Shit happens! Emmi & Lilli

Der Cartoonist Ralph Ruthe ist Vater von Zwillingen geworden, die Mädchen heißen Emmi und Lilli.

Ich bin gespannt, ob in seiner Shit Happens! – Reihe in Zukunft mehr Baby-Cartoons auftauchen.

Babynamen der Woche 43/2016

Nadija * Johanna Elice * Eva Salome * Melia * Milea * Sophina * Alice Lynn * Milosh * Ida Tamara * Martje * Marla Marleen * Linda Johanna * Julian Matheo * Sia * Milan Willi * Eireann Sabrina * Pascal Jonas * Eliano Valentino * Mira Ivana * Darwin * Phil-Thore Max * Jaden Leonidas * Sherko * Gordon * Jayda Sophie * Sam-Niclas

Zwillinge: Mary-Lou Summer Rose & Mary-Lynn Summer Fay

Babynamen der Woche 42/2016

Louis Chester * Paul Adolf * Lior * Amália * Leo Lotfi * Katie * Melinda * Largo * Haylie * Jason-Olaf * Marlon-Ben * Milly * Amber Diamond Gabriele * Lylia Svetlana * Jelin * Zusanna Beata * Knut * Aladin * Jolijn * Otis Aurelius * Charlett * Sten Ole * Jarle * Kate Ola * Jesse Moritz * Caja * Neo Etienne * Liliana Valentina * Yuna Malu

Beliebteste Babynamen in Israel

In Israel wurden im Jahr 2015 161.081 Kinder geboren. Das sind die häufigsten Vornamen:

Alle Babys

Mädchen Jungen
  1. Tamar
  2. Adele
  3. Miriam
  4. Sarah
  5. Avigail
  6. Noa
  7. Shira
  8. Talia
  9. Yael
  10. Leah
  1. Mohammed
  2. Yosef/Yusef
  3. David
  4. Daniel
  5. Uri/Ori
  6. Omer
  7. Eitan
  8. Ariel
  9. Noam
  10. Adam

Nur jüdische Babys

Mädchen Jungen
  1. Tamar
  2. Avigail
  3. Adele
  4. Noa
  5. Shira
  6. Talia
  7. Yael
  8. Sarah
  9. Leah
  10. Roni
  1. Uri/Ori
  2. David
  3. Ariel
  4. Noam
  5. Eitan
  6. Yosef/Yusef
  7. Itai
  8. Daniel
  9. Yehonatan
  10. Moshe

Auch interessant: Ein Überblick über die häufigsten Vornamen der jüdischen Babys seit der Unabhängigkeit:

Israels Vornamen je Jahrzehnt

Mädchen

1950er 1960er 1970er
  1. Esther
  2. Rachel
  3. Sarah
  1. Rachel
  2. Esther
  3. Ronit
  1. Michal
  2. Keren
  3. Merav
1980er 1990er 2000er
  1. Michal
  2. Adi
  3. Moran
  1. Eden
  2. Sapir
  3. Adi
  1. Noa
  2. Shira
  3. Yael

Jungen

1950er 1960er 1970er
  1. Moshe
  2. Yosef
  3. Avraham
  1. Yosef
  2. Moshe
  3. Avraham
  1. Moshe
  2. David
  3. Yosef
1980er 1990er 2000er
  1. Moshe
  2. David
  3. Roei
  1. Daniel
  2. David
  3. Moshe
  1. Daniel
  2. Itay
  3. Uri

Quelle: Central Bureau of Statistics

Siehe auch

Von 7. Oktober 2016 81 Kommentare Weiterlesen →

Babynamen der Woche 41/2016

Charlotte * Sophia * Sarah * Amelie Leandra * Bennett * Alexis Svenja  * Joschka Damian * Phil Elias * Anna-Linda * Hannes * Letizia Adriana * Darlin Rosalie * Lucas Livian * Mara Johanna * Clarissa Eleonore * Silas Aurelian * Isabella * Phil Maximilian * Lisa Rosina * Johannes Christoph * Pia * Konrad Henrik * Henry Marian * Chiara Antonietta * Yannick Maxim * Tobias Emanuel * Cataleya-Salmina Luise * Mira Nisa * Kristabella * Mayliv Alicia Celestine
Zwillinge:
  • Lennox & Luna
  • Tilda & Thea
  • Luise Johanna & Paula Magdalena
  • Larissa Marie & Clara Sophie
  • Vincent Maximilian & Greta Karlotta
  • Mia & Phil
  • Leni & Lennox
  • Nick & Phil
  • James & Jeremy

Kevinometer-Update: Shakira im roten Bereich

Shakira im grünen Bereich, da kann doch was nicht stimmen mit dem Kevinometer! Tatsächlich gab es eine Lücke in der App, der Vorname Shakira hat nämlich eine große Wahrscheinlichkeit, kevinistische Vorurteile auszulösen. Mittlerweile habe ich das Berechnungsverfahren verbessert und diese und andere Unzulänglichkeiten beseitigt – das entsprechende Update steht ab sofort zur Verfügung: Apple / Android.

Einiges an Feedback habe ich bekommen, weil der Wert vieler unverdächtiger Vornamen zu hoch sei. Das ist natürlich Ansichtssache; meiner Meinung nach ist eine Kevinwahrscheinlichkeit von 30 Prozent ein niedriger Wert und der Name nicht belastet, die meisten Nutzer der App empfinden das aber wohl anders. Die neue Version liefert deshalb tendenziell niedrigere Werte als zuvor.

Kevinometer

Interessante Erkenntnis aus meiner ersten Zeit als App-Anbieter: Obwohl es viel mehr Android-Smartphones als iPhones gibt, wurden deutlich mehr Kevinometer-Apps für iOS installiert als für Android. Das deckt sich übrigens mit Branchen-Meldungen, wonach Apple-User grundsätzlich eine größere Bereitschaft haben, für Apps zu zahlen.
Jetzt bei Google PlayKevinometer iTunes

Thema: Kevinometer

Agathas Namen

Es musste nicht erst „Downton Abbey“ daherkommen, um uns zu zeigen, dass Evelyn im Englischen in seltenen Fällen auch männlich kann: Wer den Miss-Marple-Klassiker „Vier Frauen und ein Mord“ kennt, ist längst im Bilde. Übrigens erlebte Evelyn – als Mädchenname natürlich – vor einem Dutzend Jahre ein Comeback und ist seither wieder recht gebräuchlich (zuletzt Platz 165). Ob’s an der Schweizer „Popstars“-Siegerin von 2001, Evelyn Zangger, lag?

Jedenfalls: Obwohl – oder gerade weil?! – Agatha Christies Todestag sich 2016 schon zum vierzigsten Mal gejährt hat, finden sich in ihren Werken etliche Namen, die aufhorchen lassen und die vielleicht auch Eltern hierzulande gefallen könnten. Allerdings würde ich gerade Unbekannteres überwiegend einfach deutsch sprechen statt mit englischem Zungenschlag (Namen mit -th wie Anthea oder Ruth ohnehin). Das scheint mir kaum verwerflich, da die meisten Namen ihre Wurzeln ohnehin anderswo haben. Sogar der beliebte Henry (Platz 13), bei Frau Christie etwa vertreten durch den Kommissar a.D. Sir Henry Clithering, klingt aus dem Mund eines Briten anders als aus dem deutscher Henry-Eltern. Sei’s drum!

Babynamen der Woche 40/2016

Mila-Emia Monika * Aurelia * Frederik Rudolf * Nova Emilia * Emma Renata * Anuda * Milla * Letty Chloe Pamela * Malte Maximilian * Karolina * Jayden Connor * Yvi * Ophilia * Luis Maximilian * Elias Tameo * Tiara Morina * Finley Jack * Insa * Piet Andy * Ramzi * Lunes * Yiru Ronny * Varys * Filip Egon * Rosa Eleonore * Antonia Annelie * Ylva Luxia * Finn Levi * Cuinn Hama Friedolin * Achilléas

Babynamen der Woche