Babynamen der Woche 03/2020

Piet * Lilith Yaeli * Luca Gianni * Adin * Frida Harriet * Liam-Tylor * Savas * Imre * Millie Mae * Neo Pascal * Prisha * Maria-Cristina * Charlie William Siegfried * Bente Mads * Philipp Viktor * Linett * Helen Amira * Aleyna Mina * Adryelle Amelia * Nigina * Mirabela Melita Claudia * Agnes Rebeca * Onno Frederik * Bela Laszlo * Maxim Moritz * Theodor Samuel Georg * Tali Leonie * Maja Hildegard Adele * Rhett * Diba * Amandine


Die unbeliebtesten Vornamen

Welche sind die unbeliebtesten Vornamen des Jahres? Das wurde ich tatsächlich so gefragt. Es gibt abertausende Vornamen, die letztes Jahr überhaupt nicht vergeben worden sind – ganz sachlich betrachtet sind das die unbeliebtesten Namen, denn niemand mag sie. Leider sind das zu viele, um sie hier aufzuzählen. Stattdessen habe ich herausgesucht, welche Vornamen 2019 im Vergleich zu 2018 deutlich seltener vorkamen. Je höher der Listenplatz, desto größer der Rückgang:

Die größten Absteiger des Geburtsjahrgangs 2019

Mädchennamen

  1. Sophia / Sofia
  2. Anna
  3. Mia
  4. Emma
  5. Lena
  6. Greta
  7. Mira
  8. Luisa / Louisa
  9. Johanna
  10. Theresa
  11. Lenja / Lenya
  12. Amy
  13. Hannah / Hanna
  14. Laura
  15. Maja / Maya
  16. Stella
  17. Clara / Klara
  18. Emely / Emelie
  19. Rebecca
  20. Luise / Louise
  21. Eileen / Aylin
  22. Katharina
  23. Jule
  24. Caroline
  25. Leonie
  26. Julia
  27. Miray
  28. Helene
  29. Magdalena
  30. Melina

Jungennamen

  1. Ben
  2. Jan
  3. Niclas / Niklas
  4. Paul
  5. Tim
  6. Daniel
  7. David
  8. Julius
  9. Jannik / Yannick
  10. Leon
  11. Fabian
  12. Max
  13. Florian
  14. Lucas / Lukas
  15. Marcel
  16. Sebastian
  17. John
  18. Elias
  19. Nils / Niels
  20. Joel
  21. Simon
  22. Luis / Louis
  23. Leandro
  24. Maximilian
  25. Pepe
  26. Philipp
  27. Adrian
  28. Timo
  29. Tobias
  30. Mio

Es erscheint merkwürdig, dass Ben und Emma auf dieser Hitliste der unbeliebtesten Vornamen so weit vorne stehen. Ben und Emma sind doch auf Platz eins der Hitliste der beliebtesten Vornamen, was stimmt da nicht? Die Auflösung: Beide Namen standen 2018 mit einem noch größeren Vorsprung an der Spitze der häufigsten Vornamen. Dieser Vorsprung ist 2019 zwar kleiner geworden, aber noch nicht gänzlich geschmolzen. Wenn sich der Trend fortsetzt, stehen die Chancen gut, dass wir 2020 endlich mal neue Spitzenreiter bekommen!


Babynamen der Woche 02/2020

Tilo Claus * Nicholas-Gabriel * Elise Fritzi * Dimitrios * Eva Jolene * Frederik * Edwin Ferdinand * Christopher * Tony Amon * Bastian Levi * Carolina Sophia * Hugo Lutz * Leon Artur * Lou Frida * Annemarie Margit Hedwig * Vincent Alexander * Gerda * Fiona Sunny * Henriette Matilda * Joris * Leon James * Shervan (m) * Thyra Christiane * Tayler Karl * Ida Lotta * Mara Lilou * Rosalie Johanna * Scarlett Josephin Jasmin * Ylva Juna * Penélope Linda Sophie * Ivy * Layan (f) * Zoi (f)


Anfangsbuchstaben der 2019er Babynamen

Sowohl bei den Jungen- als auch bei den Mädchennamen ist das L der häufigste Anfangsbuchstabe. 17 Prozent aller Kinder des Geburtsjahrgangs 2019 haben einen ersten Vornamen, der mit L beginnt. Auf Platz zwei folgt bei beiden Geschlechtern das M. Der drittbeliebteste Mädchennamenanfangsbuchstabe ist das E; bei den Jungen steht das J an dritter Stelle.

Anfangsbuchstaben der 2019er Babynamen

Die Vornamenmoden ändern sich ja nur langsam, aber seit 2010 hat sich tatsächlich etwas geändert: Damals war die Reihenfolge noch L, J, M bei den Jungen und L, M, A bei den Mädchen.


Willi, Fritz und die Kindersendungen

Opa Willi – das war der Großvater meiner Cousins. Onkel Fritz, rotgesichtig und mit Zigarre, war ein angeheirateter Onkel meiner Mutter. Und dann gab es da noch Großonkel Carl sowie drei Herren mit H: Hans, bei dem der Goldzahn blinkte und der die beste Schokolade verteilte, Helmut und Hugo. Sowie meinen Opa, der Otto hieß.

WeiterlesenWilli, Fritz und die Kindersendungen