Österreich 2018 – Es gibt eine neue Nummer eins!

Hallstadt, Österreich
Hallstadt, Österreich (Bild von Walkerssk auf Pixabay)

Die österreichische Babynamenhitliste wird im Jahr 2018 von Anna und Paul angeführt. Das zeigt eine Auswertung von Statistik Austria der Vornamen aller 41.739 Mädchen und 43.796 Jungen, die 2018 in Österreich geboren wurden. Für Mädchen wählten die Eltern 869 Mal (2,1%) den Namen Anna, für Jungen 830 Mal (1,9%) den Namen Paul. Damit erreicht Anna zum 13. Mal seit 2002 und Paul zum ersten Mal den ersten Platz.

Wie im Vorjahr folgt nach Anna auf Rang zwei Emma. Laura auf Rang drei ist gegenüber 2017 um zwei Plätze aufgestiegen. Die Hitliste der Jungennamen wird von Paul angeführt, der 2012 erstmals in die Top 10 gelangte und in Folge jedes Jahr beliebter wurde. Die auf Rang zwei und Rang drei folgenden Namen David und Jakob machten je einen Platz gegenüber 2017 gut. Der Vorjahressieger Maximilian muss sich hingegen mit Rang vier begnügen.

In der Hitliste der Vornamen werden die jeweils ersten Vornamen in Originalschreibweise ohne Sonderzeichen aufgeführt:

Mädchen Jungen
  1. Anna
  2. Emma
  3. Laura
  4. Marie
  5. Lena
  6. Mia
  7. Emilia
  8. Sophia
  9. Johanna
  10. Valentina
  11. Sophie
  12. Lea
  13. Hannah
  14. Lara
  15. Luisa
  16. Leonie
  17. Elena
  18. Julia
  19. Lina
  20. Sarah
  21. Hanna
  22. Magdalena
  23. Nora
  24. Katharina
  25. Ella
  26. Sara
  27. Amelie
  28. Theresa
  29. Marlene
  30. Isabella
  31. Lisa
  32. Helena
  33. Emily
  34. Klara
  35. Olivia
  36. Elisa
  37. Mila
  38. Miriam
  39. Maria
  40. Nina
  41. Jana
  42. Sofia
  43. Valerie
  44. Clara
  45. Greta
  46. Antonia
  47. Alina
  48. Viktoria
  49. Annika
  50. Paula
  51. Rosa
  52. Franziska
  53. Eva
  54. Charlotte
  55. Paulina
  56. Rosalie
  57. Melina
  58. Linda
  59. Elisabeth
  60. Ida
  1. Paul
  2. David
  3. Jakob
  4. Maximilian
  5. Felix
  6. Elias
  7. Alexander
  8. Lukas
  9. Leon
  10. Tobias
  11. Jonas
  12. Simon
  13. Julian
  14. Noah
  15. Moritz
  16. Fabian
  17. Sebastian
  18. Samuel
  19. Florian
  20. Raphael
  21. Leo
  22. Benjamin
  23. Luca
  24. Valentin
  25. Matthias
  26. Ben
  27. Matteo
  28. Anton
  29. Daniel
  30. Lorenz
  31. Johannes
  32. Michael
  33. Emil
  34. Luis
  35. Niklas
  36. Philipp
  37. Liam
  38. Gabriel
  39. Theo
  40. Dominik
  41. Jonathan
  42. Vincent
  43. Nico
  44. Finn
  45. Theodor
  46. Adrian
  47. Oskar
  48. Konstantin
  49. Jan
  50. Oliver
  51. Adam
  52. Benedikt
  53. Stefan
  54. Max
  55. Fabio
  56. Kilian
  57. Andreas
  58. Erik
  59. Marcel
  60. Josef

„Statistik der Vornamen“ nennt Statistik Austria ihre zweite Vornamen-Auswertung. Im Gegensatz zu der oben aufgeführten „Hitliste der Vornamen“ werden Namen gleicher Herkunft zusammengefasst und die jeweils häufigste Schreibweise der etymologisch zusammengefassten ersten Vornamen verwendet (siehe Österreichs Vornamenstatistik jetzt ganz anders). Nach dieser Methode ist Anna zwar ebenfalls der häufigste Mädchenname, auf Rang zwei folgt allerdings Sophie und auf Rang drei Maria. Unter den Jungennamen steht in diesem Fall Lukas an erster Stelle, gefolgt von Jakob auf Rang zwei und Elias auf Rang drei:

Mädchen Jungen
  1. Anna
  2. Sophie
  3. Maria
  4. Emilia
  5. Elena
  6. Emma
  7. Lena
  8. Sarah
  9. Laura
  10. Mia
  11. Johanna
  12. Valentina
  13. Luisa
  14. Lea
  15. Chiara
  16. Amelie
  17. Leonie
  18. Lara
  19. Julia
  20. Magdalena
  21. Katharina
  22. Lina
  23. Isabella
  24. Marlene
  25. Nora
  26. Theresa
  27. Viktoria
  28. Ella
  29. Elisa
  30. Lisa
  31. Annika
  32. Maja
  33. Valerie
  34. Caroline
  35. Olivia
  36. Mila
  37. Nina
  38. Paulina
  39. Eva
  40. Antonia
  41. Greta
  42. Matilda
  43. Charlotte
  44. Alina
  45. Paula
  46. Rosa
  47. Franziska
  48. Frida
  49. Alice
  50. Lilly
  51. Josefine
  52. Rosalie
  53. Melissa
  54. Amina
  55. Melina
  56. Elisabeth
  57. Jasmin
  58. Linda
  59. Zoe
  60. Lejla
  1. Lukas
  2. Jakob
  3. Elias
  4. David
  5. Paul
  6. Alexander
  7. Maximilian
  8. Jonas
  9. Felix
  10. Leon
  11. Matteo
  12. Tobias
  13. Simon
  14. Julian
  15. Raphael
  16. Noah
  17. Moritz
  18. Johannes
  19. Matthias
  20. Niklas
  21. Philipp
  22. Fabian
  23. Luis
  24. Lorenz
  25. Sebastian
  26. Samuel
  27. Leo
  28. Florian
  29. Benjamin
  30. Valentin
  31. Michael
  32. Anton
  33. Emil
  34. Josef
  35. Daniel
  36. Leonhard
  37. Ben
  38. Muhammed
  39. Dominik
  40. Markus
  41. Vincent
  42. Andreas
  43. Theo
  44. Konstantin
  45. Nico
  46. Gabriel
  47. Liam
  48. Finn
  49. Theodor
  50. Jonathan
  51. Jan
  52. Oskar
  53. Adrian
  54. Benedikt
  55. Manuel
  56. Adam
  57. Erik
  58. Stefan
  59. Oliver
  60. Marcel

Quelle: Statistik Austria. Es wurden nur die ersten Vornamen ausgewertet.


Schweizer Babynamen 2018

Thunersee
Thunersee (Bild von Rene Staempfli auf Pixabay)

Am spannendsten an der Vornamenstatistik der Schweiz finde ich immer die spezielle Auswertung der rätoromanischen Sprachregion. Dort werden nur wenige Kinder geboren, so dass es jedes Jahr große Veränderungen gibt. Für eine aussagekräftige Hitliste sind es aber zu wenige Neugeborene; um auf Platz eins zu kommen, reicht es, wenn ein Vorname drei Mal vorkommt! Diese Vornamen wurden in der rätoromanischen Schweiz 2018 mindestens zwei Mal vergeben:

Jungen: Alessio * Andrin * Angelo * Janis * Kevin * Kilian * Laurin * Liam * Linard * Men * Nevin * Nevio * Sandro

Mädchen: Chiara * Clara * Emilia * Gianna * Hanna * Joana * Lana * Lara * Lena * Lenia * Lia * Mara

Auf den vorderen Plätzen der Liste der beliebtesten Babynamen der gesamten Schweiz stehen Emma und Liam. Wie in den Vorjahren wurden vom Bundesamt für Statistik unterschiedliche Schreibweisen nicht zusammengefasst, worunter vor allem Sofia beziehungsweise Sophia leidet – gemeinsam wären sie souverän auf dem ersten Platz, getrennt reicht es nur für die Ränge 3 und 14.

Hier die Liste für die gesamte Schweiz:

WeiterlesenSchweizer Babynamen 2018


Die beliebtesten Vornamen in Barcelona

Barcelona 2019

Ich habe Euch etwas aus dem Sommerurlaub mitgebracht – die Top 10 der beliebtesten Babynamen des Jahres 2018 aus der katalanischen Hauptstadt Barcelona:

Mädchen Jungen
  1. Emma
  2. Julia/Júlia
  3. Sofia /Sofía
  4. Lucía
  5. Martina
  6. Paula
  7. Maria/María
  8. Laia
  9. Mia
  10. Olívia/Olivia
  1. Marc
  2. Pol
  3. Àlex/Álex
  4. Lucas
  5. Pau
  6. Eric/Èric/Éric
  7. Bruno
  8. Leo
  9. Jan
  10. Martí

Meghan im Aufwind – USA 2018

USA 2018

Emma und Liam waren 2018 die am häufigsten vergebenen Vornamen in den USA. Urheber dieser Statistik ist die Social Security. Schreibvarianten wurden allerdings nicht zusammengefasst; gemeinsam würden Sofia und Sophia den ersten Platz einnehmen.

WeiterlesenMeghan im Aufwind – USA 2018


Die beliebtesten Babynamen in Brasilien (2018)

Rio de Janeiro © lazyllama – Fotolia.com
Rio de Janeiro © lazyllama – Fotolia.com

Der Vorname ist in Brasilien viel wichtiger als der Familienname, weil die Nachnamen dort sehr häufig vorkommen und somit nicht so richtig zur Identifikation geeignet sind. Folglich sprechen sich die Menschen lieber mit dem (individuelleren) Vornamen an. Auch wenn darum viele Eltern nach einem originellen Vornamen streben – eine Hitliste der beliebtesten Vornamen aus Brasilien gibt es trotzdem:

WeiterlesenDie beliebtesten Babynamen in Brasilien (2018)


Die beliebtesten Babynamen aus Paris (2017)

Palais du Luxembourg

In Paris, der Hauptstadt der Republik Frankreich, waren 2017 Louise und Gabriel die beliebtesten Babynamen.

WeiterlesenDie beliebtesten Babynamen aus Paris (2017)


Beliebteste Babynamen aus Österreich 2017

Statistik Austria hat zwei Hitlisten der beliebtesten Babynamen Österreichs veröffentlicht. Für die eine Hitliste wurden nicht nur phonetisch gleichlautende Vornamen (zum Beispiel Sofie und Sophie) zusammengefasst, sondern auch etymologisch gleiche (zum Beispiel Anna und Hanna). Über die Sinnhaftigkeit dieser Entscheidung kann man geteilter Meinung sein, siehe „Österreichs Vornamenstatistik jetzt ganz anders!“. Hier die etymologisch zusammengefasste Liste von Österreichs am häufigsten vergebenen Babynamen des Geburtsjahrgangs 2017:

WeiterlesenBeliebteste Babynamen aus Österreich 2017