Die Namensfindung fällt uns schwer

Hallo,

in wenigen Wochen kommt unser erstes Kind – vermutlich ein Junge – zur Welt. Die Namensfindung fällt uns schwer. Einerseits gibt es schon sehr viele Jungen mit hübschen Namen in der Verwandtschaft und andererseits ist es schwierig für uns, die letztendliche Entscheidung zu treffen. Mittlerweile haben sich drei Favoriten herauskristallisiert:

WeiterlesenDie Namensfindung fällt uns schwer


Schwester für Emil und Paul

Hallo,

wir hätten gerne eine Namensbewertung für unser 3. Kind (Mädchen):

Die großen Brüder heißen Emil Johannes und Paul Wilhelm (die Zweitnamen sind jeweils stumm und aus dem Familienstammbaum). Der Nachname ist Zweisilbig und klingt mit zwei „r“ und einem „k“ eher härter. Wir wohnen im südlichen Baden-Württemberg.

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

Zur Auswahl stehen:

Der stumme Zweitname ist mit Josefine (aus unserem Familienstammbaum) eigentlich schon gesetzt. Elisabeth ginge als stummer Zweitname theoretisch auch, Josefine bevorzugen wir allerdings.

Über eine Einschätzung, welcher Vorname am besten mit den Geschwistern, dem Zweitnamen sowie den hier genannten Details unseres Nachnamens harmoniert, wären wir sehr dankbar.


Schwester oder Bruder für Leni

Hallo,

es ist zwar noch relativ viel Zeit, trotzdem machen wir uns schon Gedanken bezüglich möglicher Vornamen für unseren Nachwuchs.

Da uns die Namenswahl sehr schwer fällt, möchten wir hier um eure Meinung bitten. Und uns auch sehr gerne von euren Ideen inspirieren lassen. Selbst ist man oftmals zu sehr im Namens-Karussell gefangen.

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

In unserer Familie ist es Tradition zwei Vornamen zu haben. Wobei der 2. der Rufname des Taufpaten ist. Bei einem Jungen wäre es daher Ralf. Bei einem Mädchen war die Wahl schwieriger, da es für Ralf ja keine weiblichen Form gibt. Nun kam uns die Idee Marie zu wählen. Auch wenn er zu den beliebtesten ZN gehört, was wir eigentlich vermeiden wollten. Der Grund dafür, ihn trotzdem zu wählen, sind die Namen der Großmütter und der Schwiegermutter (Annemarie, Marianne, Rosmarie und Maria)

Unsere derzeitige EN Liste:

Jungen:

  • Lukas
  • Hannes
  • Theo
  • Alois
  • Felix
  • Johann

Mädchen:

  • Clara
  • Ida
  • Greta
  • Finia
  • Hanna
  • Paula

Vielen Dank


Sollen wir bei Luis bleiben oder einen Vito daraus machen?

Hallo!

Wir haben wieder das Glück nach einem Namen suchen zu dürfen. Unser Großer heißt Theo. (Wir wollten damals einen alten deutschen Namen der nicht oft vorkommt. Da haben wir uns leider in den Finger geschnitten. Es gibt mittlerweile sehr viele Theos.)

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

Luis hat uns auch immer sehr gut gefallen und ich sagte, unser zweiter Sohn solle so heißen. Nun ist Luis auch sehr häufig. Sollen wir nun bei Luis bleiben oder eventuell einen Vito daraus machen, der ja alles andere als altdeutsch ist, aber irgendwie mag ich den Klang. (Victor wäre keine Option.)

Mädchennamen stehen folgende im Raum: Rosa, Ida, Noa (ganz was anderes). Unser Familienname ist ein Doppelname, der aus einem englischen und einem deutschen Namen besteht, dementsprechend wollten wir kurze Vornamen. Vielleicht bekommen wir hier einen Tipp.

Sara


Der entscheidende Rufname fehlt

Hallo,
in wenigen Wochen erwarten wir unseren Sohn und die Namensfindung ist wirklich nicht leicht. Aus diesem Grund möchten wir uns an euch wenden und hoffen auf konstruktive Kritik.

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

Die Familientradition macht drei Vornamen notwendig. Der zweite Vorname stammt von Vorfahren, der dritte Vorname soll eine gute Gesundheit vermitteln, auch wenn er hier vermutlich als „Weichteilname“ eingestuft wird. Nun fehlt der entscheidende Rufname!

WeiterlesenDer entscheidende Rufname fehlt


Aktuell ist noch alles offen und daher sind wir über alle Anregungen und Vorschläge sehr froh!

Hallo liebes Forum,

wir sind zurzeit auf Namenssuche. Vielleicht mögt ihr uns ja helfen, indem ihr unsere bisherigen Ideen kurz bewertet oder auch eigene Lieblingsnamen verratet. Es gibt zwar bereits ein paar Favoriten, aber ich möchte gerne erstmal bewusst alles offen lassen. Ein paar Infos:

WeiterlesenAktuell ist noch alles offen und daher sind wir über alle Anregungen und Vorschläge sehr froh!


Wir tun uns schwer mit der Suche nach einem Mädchennamen

Hallo ihr Lieben,

wir tun uns schwer mit der Suche nach einem Mädchennamen. Daher bitte ich euch um tatkräftige Unterstützung! Es sollen zwei Namen werden, von denen einer familiären Bezug oder eine besonders schöne Bedeutung haben sollte.

WeiterlesenWir tun uns schwer mit der Suche nach einem Mädchennamen


Zum zweiten Mal schwanger, mit Zwillingen

Liebe Community,
ich bin zum zweiten Mal schwanger, mit Zwillingen. Es werden ein Junge und ein Mädchen.

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

Unser Großer heißt Johannes Georg Michael (wird Johannes oder Hans gerufen), wir haben aber kaum Ideen für seine Geschwisterchen. Die Zweitnamen stehen wie für Johannes fest (Familientradition):

________ Christiane Sophie
________ Anselm Theodor

Der Name soll laut meinem Mann nicht zu „katholisch“ sein, durchaus aber aus der Bibel, muss aber nicht. Maria und Katharina fallen als „zu katholisch“ raus. Trotzdem mögen wir traditionelle, klassische Namen, vor allen Dingen auch längere (mindestens 2 Silben und ~5 ausgesprochene Buchstaben).