Es war einmal ein Name

Es war einmal ein Name

Die Weihnachtszeit ist für mich nicht nur mit Tannenzweigen, Punsch und Plätzchenduft verbunden, sondern auch mit Märchen. Seit ich ein kleines Mädchen war, bin ich fasziniert von den Geschichten, die häufig mit „Es war einmal“ beginnen. Ich lese gerne von mutigen Kindern, klugen Frauen und tapferen Prinzen. Egal vor welchen Herausforderungen sie stehen, am Ende geht alles gut aus und die Heldinnen und Helden sind an ihren Aufgaben gewachsen (und ja, manchmal verhalten sich die Protagonisten für unser Verständnis naiv, aber das ist auch der Zeit geschuldet, in der sie geschrieben wurden und dem Zweck, den die Grimms damit verfolgten).

Weiterlesen

Zehn Jahre: Annemarie interviewt Annemarie

Als ich meinen allerersten Beitrag für dieses Blog schrieb – für mich eher untypisch war es was Sportliches –, hatten sich gerade Mia und Ben als beliebteste Vornamen Deutschlands etabliert. Mittlerweile mussten die beiden zwar Emilia und Matteo weichen, sind aber mit Platz 3 und 7 der Hitlisten noch gut dabei: An der Namensmode würde man es nicht merken, dass ich nun schon zehn Jahre für beliebte-Vornamen.de blogge, interviewe und Ratgeber texte. Ich habe das Jubiläum zum Anlass genommen, mir einmal selbst das Mikrofon unter die Nase zu halten.

Weiterlesen

Die nächste Runde im Baby Name Battle wurde eingeläutet

Ich habe gerade ein Update meiner Smartphone-App Horstomat veröffentlicht. Es kann ab sofort für Apple (App Store) oder Android (Google Play) heruntergeladen werden.

Horstomat Screenshotbeispiele

Im Baby Name Battle können jetzt die neuesten Vornamenhitlisten von 45 Ländern, Städten, Regionen und Jahrzehnten miteinander verglichen werden. Für fast 10.000 Vornamen stehen die neuesten Statistiken zur Verfügung – das sind ein paar Tausend mehr als in der vorherigen Version. Abrufbar sind die regionale Verbreitung der Namen in Deutschland sowie die Anzahl der Mädchen und Jungen mit den Namen in den Geburtsjahrgängen 2008 bis 2021.

Gibt es etwas, was du in der App vermisst? Gerne her mit allen Vorschlägen und Ideen für das nächste Update!

Jetzt bei Google Play

Laden im App Store

Jungennamen, Mädchennamen – und diverse Vornamen?

männlich weiblich divers

Seit Dezember 2018 kann man in Deutschland neben männlich und weiblich auch divers als Geschlecht ins Geburtenregister eintragen lassen. Ich wurde seitdem des Öfteren darauf angesprochen, warum ich die Hitlisten der beliebtesten Vornamen weiterhin nur für Mädchennamen und Jungennamen erstelle. Warum gibt es kein Hitliste der am häufigsten vergebenen diversen Vornamen?

Auch ich bin der Meinung, dass eine dritte Auswertung für das dritte Geschlecht angebracht wäre. So die Theorie – in der Praxis ist das aber nicht umsetzbar, denn es werden nur sehr wenige Kinder mit dem Geschlecht divers beurkundet. Selbst wenn ich eine vollständige Liste aller entsprechenden Kinder hätte, könnte ich aus dieser spärlichen Auswertungsgrundlage keine aussagekräftige Rangliste erstellen. Bis auf weiteres wird es deshalb weiterhin nur Listen mit männlichen und weiblichen Vornamen geben und zusätzlich auch geschlechtsübergreifende Auswertungen. Das ist kein Statement, sondern Mathematik.

Weiterlesen