Name für das dritte Kind gesucht

Liebe Namensexpertinnen und Experten,

in ein paar Wochen kommt der Bruder von Malin und Alma zur Welt. Aber wir wissen noch nicht, wie er heißen soll.

Malin ist ein schwedischer Name, wird aber deutsch ausgesprochen und passt perfekt zu ihr. Alma haben wir wegen der Bedeutung „Seele“ im Spanischen ausgewählt. Der passt auch perfekt. Wir finden einfach keinen Jungennamen zu den beiden.

Im Gespräch sind so unterschiedliche Namen wie Rune, David, Ole, Konrad, Aaron … bitte helft uns. Es soll auf jeden Fall ein deutsch ausgesprochener Name sein. Er soll nicht mit B anfangen.

Liebe Grüße und Danke, Gwen

Hilfe – wir suchen wieder!

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

Liebe Namensexperten,

seit ein paar Wochen lese ich euren Blog und finde die Beiträge sehr spannend. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir bei der Namensuche für unser zweites Kind mit Inspiration, Rat und Erfahrung weiterhelfen würdet. Wir wissen nicht, welches Geschlecht unser Kind hat. Wir haben bereits eine Tochter mit dem Namen Anna Luzia Auguste. Anna ist ihr zweiter Vorname, der vorangestellt ist. Ein Name, der vielfach in unseren Familien vorkommt und uns wichtig war. Wir nennen sie meist Anna Luzia, manchmal auch nur Luzia. Am Anfang gab es viel Erklärungsbedarf und das war etwas anstrengend, aber jetzt bin ich froh, dass Anna auf diese Weise präsenter ist und nicht als zweiter Vorname unter den Tisch fällt.

Weiterlesen

Zum zweiten Mal schwanger, mit Zwillingen

Wie soll mein Baby heißen?

Liebe Community,
ich bin zum zweiten Mal schwanger, mit Zwillingen. Es werden ein Junge und ein Mädchen.

Unser Großer heißt Johannes Georg Michael (wird Johannes oder Hans gerufen), wir haben aber kaum Ideen für seine Geschwisterchen. Die Zweitnamen stehen wie für Johannes fest (Familientradition):

________ Christiane Sophie
________ Anselm Theodor

Der Name soll laut meinem Mann nicht zu „katholisch“ sein, durchaus aber aus der Bibel, muss aber nicht. Maria und Katharina fallen als „zu katholisch“ raus. Trotzdem mögen wir traditionelle, klassische Namen, vor allen Dingen auch längere (mindestens 2 Silben und ~5 ausgesprochene Buchstaben).

Als drittes nun ein Junge, aber wie soll er heißen?

Liebe Namensfetischisten, -experten und -liebhaber!

Ich lese diese Seite seit Jahren, sie gehört zu meinen liebsten im Netz! Was wäre ein Freitag ohne „Vornamen der Woche“! Heute wende ich mich zum ersten Mal an die debattierfreudige Gemeinschaft – es geht um die Suche nach einem Jungennamen.

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

Wir erwarten unser drittes Kind, nach zwei Mädchen wird es diesmal ein Bub. Die Namensgebung fällt uns hier noch schwerer als als die letzten beiden Male. Unser Nachname ist einsilbig, vom o in diesem dominiert und wenig klangvoll. Für die Mädchen haben wir uns deswegen für nicht zu schlichte Namen entschieden:

Weiterlesen