Hilfe bei Zweit- und Drittnamen – nur zwei Nachbenennungen kommen in Frage

Wie soll mein Baby heißen?

Hallo zusammen!

Wir bekommen Anfang März unser erstes Kind, ein Mädchen. Nachdem wir uns beim Rufnamen schon recht sicher sind (es wird wohl Florentine), überlegen wir noch für den Zweit- und Drittnamen, und hätten gerne eure Gedanken dazu gehört!

Ich habe selbst vier Vornamen, und fand es auch immer toll, so viele Namen zu haben. Dabei wird der erste Name nur von meinem Vater und dessen Seite der Familie genutzt, der Hauptrufname ist aber der letzte Name. Die beiden mittleren Namen benutze ich im Allgemeinen nicht, aber sie sind manchmal ganz praktisch, wenn man irgendwo (beispielsweise im Internet) nicht den richtigen Namen nehmen möchte. Daher möchte ich auch für meine Tochter mehrere Vornamen haben. Bei meinen eigenen Namen fand ich es jedoch immer etwas schade, dass sie keine „Bedeutung“ haben, außer dass sie meinen Eltern gut gefallen haben, daher hätte ich eigentlich gerne eine Nachbenennung bei den Namen unserer Tochter dabei. Eigentlich hatte ich mir früher immer gedacht, eine Tochter nach meiner Mutter zu benennen, da die Kleine jedoch schon meinen Nachnamen bekommt und der Rufname ebenfalls mein Wunschname war, fühlte sich mein Freund dabei etwas außen vor, und wir sind davon wieder abgekommen.

Nur zwei Nachbenennungen kommen in Frage

Im Moment kommen eigentlich nur zwei Namen für Nachbenennungen in Frage:
Franziska (wir haben beide eine Urgroßmutter mit diesem Namen, da wären also beide Seiten gleichzeitig bedacht) und Lena (das ist die zukünftige Patentante, aus unserer Generation). Da wir einem Jungen den Zweitnamen meines Freundes, der auch der Zweitname seines Vaters ist, weitergegeben hätten, haben wir auch überlegt, einen meiner ungenutzten Zweitnamen zu vergeben (Helena oder Miriam), aber es fühlt sich etwas komisch an, das Kind nach mir zu benennen.

Gern noch ein weiterer Name

Zusätzlich hätten wir dann gern noch einen weiteren Namen. Bisher stehen noch folgende Namen auf der Liste:

  • Leonie (das war der Favorit meines Freundes für den Erstnamen, da ich aber eine ganze Menge Leonies in meiner Generation kenne, ist der Name für mich etwas verbraucht. Was mir an Florentine auch gefällt, ist, dass ich niemanden mit diesem Namen kenne, nicht mal entfernt von jemandem gehört habe. Ich hatte als Kind das Buch „Florentine“ von James Krüss, das ich sehr mag, und habe seitdem den Namen aber nicht wieder gelesen oder gehört, abgesehen von einzelnen Meldungen in diesem Blog.)
  • Mona (Mona oder Monika waren weitere Vorschläge meinerseits für den Erstnamen, die aber von meinem Freund abgelehnt wurden)
  • Lilli (als Kind habe ich immer gedacht ich nenne meine Tochter später mal so)
  • Sarah (da dachten wir an einen klassischen einfachen Namen, auf den sie später mal wechseln könnte, falls ihr Florentine nicht gefällt).

Über weitere Ideen würden wir uns aber freuen, auch über Vorschläge zur Reihenfolge und zum Klang: stört beispielsweise bei Florentine Franziska … das F-F ? Auch der Nachname ist schwierig: K.raus, bei Florentine … Franziska holpert vielleicht das –ka auf Kra-?

Vielen Dank und beste Grüße!

Ratgeber: Welcher Zweitname?

43 Gedanken zu „Hilfe bei Zweit- und Drittnamen – nur zwei Nachbenennungen kommen in Frage“

  1. Hallo,

    meine Favoritenkombinationen lauten wie folgt:

    1. Florentine Sarah Franziska K.
    2. Florentine Sarah Lena K.

    Ich schicke an dieser Stelle bewusst keine neuen Namen ins Rennen, da ihr meiner Meinung nach schon viele echt Schöne auf eurer Liste habt.

    Antworten
  2. Ich finde rein von der Abfolge der Namen

    Helena Florentine Franziska K.

    mit dem Rufnamen Florentine sehr schön. In HeLENA habt ihr die Patin einbezogen und zusätzlich die Bindung zu dir geschaffen, die ein möglicher Sohn ja zu deinem Freund hat.
    Ich empfinde es auch nicht als Problem, den Rufnamen an die zweite Stelle zu setzen. Einige meiner Schüler machen das, es erfordert lediglich beim Kennenlernen einen kurzen Hinweis “Ich möchte bitte Florentine genannt werden”. So wird bei mir Philipp Antonio “Toni” genannt oder Paul Elias “Elias”. Ich frage bei mehreren Namen auch immer “Möchtest du Christian oder Karl oder Louis genannt werden?”

    Sollte das für euch gar nicht in Frage kommen, bastle ich mit euren möglichen Kombinationen mal herum

    Florentine Franziska Leonie K.
    Florentine Franziska Miriam K.
    Florentine Lena Franziska K.
    LenE Florentine Franziska K. * Als ich Florentine als Erstnamen gelesen habe, musste ich direkt an Lene denken.
    Leonie Florentine Sarah K.
    Florentine Mona Franziska K.
    Florentine Leona K. * Als Zusammensetzung aus Lena und Mona gefällt mir diese Kombination echt gut. Auch Florentine Leona Franziska K. klingt gut
    Florentine Lilli Franziska * Mir ist Lilli zu süßlich

    Müsste ich mich zwischen diesen Namen entscheiden, hieße meine Tochter

    1. Helena Florentine Franziska
    2. Florentine Leona (Franziska)

    Antworten
  3. Hallo,

    von den Vorschlägen finde ich Helena Florentine Franziska gut.
    Ich bin kein Fan von Alliterationen, aber da euch der Name Franziska wegen eueren Ur-Großmüttern wichtig ist, finde ich diese Kombi am gelungensten, ja ka-kra ist etwas holprig, aber der Nachname ist ja nicht in Stein gemeißelt und kann sich noch ändern 😉

    Dass die Zweit- und Drittnamen einen Bezug zu der Familie und dem Freundeskreis hat, finde ich schön (wäre für mich persönlich aber nicht zwingend).
    Eine Möglichkeit wäre es, eine andere Namensvariante zu wählen. Lena ist eine Abkürzung von vielen Namen also käme Vieles infrage, Namen, in denen „Lena“ auftaucht: Helena, Helene Elena, Magdalena, Magdalene, Marlena, Marlene
    Varianten von Franziska: Fran, Franka, Fanni

    Kombinationsmöglichkeiten:
    Sarah Florentine Franziska
    Marlene Florentine Franziska (ich bin eigentlich ein Fan von Marlena, aber die e-Endung passt besser zu Florentine).
    Franka Florentine Marlene
    Lilli Florentine Marlene
    Florentine Lilli Elena
    Mona Florentine

    Vielleicht ist ja was dabei 🙂
    Alles Gute!

    Antworten
    • Dass der Nachname sich ändern kann, ist etwas missverständlich- ich meinte damit durch eine spätere Heirat eurer Tochter.

  4. Sarah ist ein Name, der euch beiden gefällt? Dann würde ich Sarah als zusätzlichen Namen nehmen. Oder Lena wäre ein einfacher Name auf den eure Tochter ausweichen kann, sollte ihr Florentine nicht gefallen.

    Kombi-Vorschläge:

    Florentine Sarah Franziska
    Florentine Lena Franziska
    Florentine Leonie Franziska
    Florentine Sarah Helena

    Sarah Florentine Franziska
    Sarah Florentine Helena
    Lena Florentine Miriam

    Entweder würde ich den kürzeren Namen in die Mitte nehmen oder an die erste Stelle setzen. An erster Stelle gefällt mir Sarah noch am besten – Sarah Florentine + Nachname klingt doch gut! Wegen der Nachbenennung könnt ihr ja noch überlegen, ob euch Franziska wichtig ist oder doch lieber Helena oder Lena. In Helena steckt die Lena mit drin.

    Antworten
  5. Nun ja, wenn der Freund sich bei der Namensgebung außen vor fühlt, dann solltet ihr vielleicht erstmal da ansetzen?

    Wenn Leonie zu langweilig scheint: Leontine, Leonora/e oder wie schon vorgeschlagen Leona?

    Was gefällt ihm denn noch?

    Antworten
  6. “Ich empfinde es auch nicht als Problem, den Rufnamen an die zweite Stelle zu setzen.”

    Das Problem dabei ist, dass bei Ämtern etc. wohl grundsätzlich nur der erste Vorname registriert wird, ohne Rücksicht darauf, was der verwendete Rufname ist. D.h: Nennt ihr eure Tochter Florentine und lasst sie aber beim Standesamt als Sarah Florentine Franziska K. eintragen, wird alle amtliche Post nicht an Florentine K., sondern an Sarah K. gehen.
    Wenn man das nicht möchte, spricht es dafür, den Rufnamen als ersten Vornamen eintragen zu lassen.

    Zu euren Zweit- und Drittnamen:
    Ich habe noch nicht verstanden: Wollt ihr Franziska und Lena und noch einen vierten Namen eintragen lassen?
    Oder wollt ihr entweder Franziska oder Lena als Zweit- oder Drittnamen eintragen lassen und noch einen weiteren Namen?

    Florentine finde ich eine schöne Wahl. Klangvoll, eher ausgefallen (mir sind im Umfeld meiner Kinder bisher 2 Florentinen begegnet) und die “blumige” Bedeutung, das alles gefällt mir. Allerdings ist Florentine alleine schon recht lang. Eine Dreier- oder gar Viererkombination mit ähnlich langen Namen könnte überladen wirken.

    Für mich muss bei den Zweit- und Drittnamen nicht unbedingt klangliche Harmonie zu Ruf- und Nachnamen perfekt sein. Bedeutung und Bezug wären mir wichtiger.

    Von dem her fände ich
    Florentine Lena Franziska
    sehr schön, sowohl klanglich als auch durch den Bezug zu Patin und Ururgroßmüttern.

    Wenn es nur einer der beiden Namen sein soll, wäre für mich noch vorstellbar:

    Florentine Lilli Franziska
    Florentine Sarah Franziska
    Florentine Mona Franziska
    Florentine Sarah Lena

    Alles Gute für die Schwangerschaft und Geburt!

    Antworten
  7. Wenn der Wunschname deines Freundes Leonie Berücksichtigung finden soll, wäre auch

    Florentine Leonie Franziska
    vertretbar.
    Auf Lena würde ich dann aber aus klanglichen Gründen verzichten.
    Lena Leonie odet Leonie Lena würde albern klingen, finde ich.

    Antworten
  8. Die Frage ist nur, ob die etwas außergewöhnliche Florentine wirklich zu deinem sehr häufigen Nachnamen passt. Für mich persönlich klingt die Kombi etwas “gestelzt”.

    Antworten
    • Da bin ich ganz anderer Meinung. Je häufiger der Nachname, desto eher empfehle ich einen seltenen Vornamen. Bei einem häufigen Vornamen mit einem häufigen Nachnamen sind Doppelgänger-Probleme vorprogrammiert.

  9. Folgende Kombinationen finde ich stimmig:

    Florentine Mona Franziska
    Florentine Mona Helena
    Florentine Mona Lena
    Floretine Mona Lilli
    Florentine Helena Leonie
    Florentine Helena Franziska
    Florentine Miriam Lena
    Florentine Miriam Leonie
    Florentine Leonie Franziska
    Florentine Sarah Leonie
    Florentine Lilli Helena

    Leonie Helena Florentine
    Mona Helena Florentine
    Mona Lilli Florentine
    Lilli Helena Florentine
    Helena Mona Florentine
    Helena Sarah Florentine
    Sarah Franziska Florentine

    Viel Spaß noch bei der Namenswahl und alles Gute!

    Antworten
    • “Die Frage ist nur, ob die etwas außergewöhnliche Florentine wirklich zu deinem sehr häufigen Nachnamen passt. Für mich persönlich klingt die Kombi etwas “gestelzt”.”

      Da sehe ich jetzt überhaupt kein Problem. Zu einem einsilbigen Nachnamen passt ein langer Vorname gut.
      Und zu einem “Allerwelts”-Nachnamen finde ich einen eher seltenen Vornamen gut passend.

      Die Fragestellerin schreibt, ihr gefällt gerade, dass der Name ein bisschen außergewöhnlich ist. Ich sehe – außer deinem, Annemaus, offenbar persönlichen Geschmack, dass zu einem Allereeltsnachnamen ein Allerweltsvorname besser passe – keinen Grund, der dagegen spricht.
      Ich finde auch überhaupt nicht, dass Florentine K. “gestelzt” klingt, sondern sehe den Namen eher besonders gut passend zum Familiennamen.

      “Gestelzt” würde es, wenn man 3 ähnlich lange und ausgefallene Vornamen kombinieren wollte, das könnte dann nach zuviel des Guten wirken. Deshalb würde ich vom Klanglichen her zu einer Kombination
      Florentine Zweisilber Dreisilber raten.

    • Ich kann den Einwand von Annemaus durchaus nachvollziehen, dass sie die Kombination aus Ruf- und Nachnamen nicht so stimmig findet. Und dann wirkt eine Kombination schnell gekünstelt.

      Beispiel:

      Florentine Bock – da findet man eine klangliche Verbindung

      Marie-Luise Bock – da fehlt eine Verbindung und es wirkt damit auf mich gekünstelt, aufgesetzt, gestelzt oder wie auch immer man es nennen mag…

      Hier ist es genau anders herum – Marie-Luise würde sich natürlicher zu K.raus anhören.

      Das muss einen nicht stören, aber berechtigt ist der Einwand aus meiner Sicht schon.

  10. Ja, aber das ist persönliches Empfinden.
    Und entscheidend ist das persönliche Empfinden der Fragestellerin, nicht das von Annemaus, Chiocciola oder Neuhier.
    Was mich stört, ist, wenn ich den Eindruck habe, dass persönliche Meinung/persönliches Empfinden mit objektiver Tatsache oder allgemein gültiger Regel gleichgesetzt wird.

    Florentine ist ein viersilbiger Name. Das ist – wenn man von deutscher Aussprache ausgeht – eine objektive Tatsache.

    Florentine ist ein schöner/wohlklingende furchtbarer Name.
    Das ist persönliche Meinung.

    Florentine klingt schön/edel/gestelzt/affektiert.
    Das ist persönliches Empfinden.

    Annemaus und Neuhier finden, dass Florentine in diesem Fall nicht stimmig zum Familiennamen passt.
    Und sie halten das harmonische Passen zum Familiennamen für ein wichtiges Kriterium.

    Für Chiocciola ist das Passen zum Familiennamen ein beachtenswerte, aber eher nebensächliches Kriterium und sie findet Florentine sogar sehr gut passend zum vorliegenden Familiennamen.

    Das sind alles persönliche Meinungen/Empfindungen.

    Da die Fragestellerin nach Meinungen zu Namensauswahl und Klang gefragt hat, haben selbstverständlich alle diese Beiträge und Hinweise ihre Berechtigung. Aber es ist nicht das eine richtig und das andere falsch, sondern die Fragestellerin kann sich die verschiedenen Meinungen anschauen und abgleichen, was ihrem eigenen Empfinden am ehesten entspricht bzw. ihr wichtig ist.

    Antworten
    • Ich stimmt dir zu und möchte noch einmal bemerken, dass ein Nachname nicht in Stein gemeißelt sein muss.

      Meiner Meinung nach sollte man deshalb nicht das Hauptaugenmerk auf Vor- und Nachname legen. Aus der wohlkomponierten Kombination Elizabeth Grace O‘hara kann durch eine Hochzeit eine Elizabeth Yildirim/Komisky/Ebinger-Waldlauf werden. Wenn Familie Yildirim/Komisky/Ebinger-Waldlauf ihre Tochter Elizabeth Grace nennen möchte, wäre das für mich auch okay, man ruft ja eigentlich immer nur den Vornamen oder wenn man schimpft alle Vornamen. Solange Vor- und Nachname sich nicht reimen oder Familie Schlüpfer seine Tochter Rosa nennen will, ist für mich alles in Ordnung (gut so etwas wie Romy Schneider muss jetzt auch nicht sein, aber na gut).
      Noch eine persönliche Meinung
      Florentine Krause klingt für mich nicht gestelzt, sondern ganz normal.

  11. Hallo,

    für mich hört sich am stimmigsten an:

    Florentine Sarah Lena Franziska.

    Florentine ist echt eine gute Wahl, ein wunderschöner Name!
    Sarah ist, wie es schon geschrieben wurde, eine super Alternative, falls Florentine doch zu ausgefallen sein sollte.
    Lena und Franziska ehren die Patin und die Uromas.

    Ich würde übrigens definitiv den Rufnamen ganz vorne stellen, schon aus praktischen Gründen.

    Antworten
  12. Franziska als Nachbenennung aus beiden Familien klingt eigentlich perfekt. Und wenn Leonie der Favorit des Vaters ist, halte ich diesen Namen für die beste Wahl für den dritten Namen. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass man sehr viele Buchstaben braucht, um Florentine Franziska Leonie zu schreiben. Da kann man schon mal an die Grenzen eines Formularfelds kommen. Darum würde ich aus ganz praktischer Erwägung als Nachbenennung lieber Lena wählen. Mein Vorschlag lautet also: Florentine Lena Leonie

    Antworten
  13. “Allerdings gebe ich zu bedenken, dass man sehr viele Buchstaben braucht, um Florentine Franziska Leonie zu schreiben. Da kann man schon mal an die Grenzen eines Formularfelds kommen. ”

    Reicht es bei den meisten Formularen nicht aus, den Rufnamen einzutragen?

    Ich kann den Hinweis darauf zu achten, dass der Gesamtname nicht gar zu lang wird, nachvollziehen, aber nach der Buchstabenanzahl würde ich die Namen, die ich meinem Kind mitgeben will, nicht auswählen.

    Gibt es denn Vorschriften oder Erfahrungswerte, wie viele Buchstabenfelder für Vornamen in Formularen grundsätzlich oder üblicherweise vorgesehen sind?

    Antworten
    • Danke für die Info.
      Stimmt, das Thema mit den 28 Zeichen hatten wir schon mal und natürlich muss man die Leerzeichen mitzählen, wie Helena Miriam richtig angemerkt hat (ich Dödel habe erst nur die Buchstaben abgezählt…
      Bei der Flugbuchung kann man aber auch einfach nur den ersten oder die ersten 2 Vornamen angeben, oder?
      Und was steht bei Menschen mit vielen oder sehr langen Vornamen im Ausweis?
      Ein abgekürzter Vorname?
      Oder so viele Vornamen wie ganz ins Formularfeld passen?

    • Bei einer Flugbuchung müssen ,so weit ich weiß, alle Namen angegeben werden, die im Ausweis stehen. Eine Marie Elisabeth Johanna Müller muss auf ihrem Ticket „Marie Elisabeth Johanna Müller“ stehen haben und nicht nur „Marie Müller“, da es ja eine völlig andere Frau mit diesem Namen geben könnte, der das Flugticket eigentlich gehört.
      Vor ein paar Jahren gab es doch diesen Fall (USA?), bei dem ein Mann via Facebook nach einer Frau mit einem bestimmten
      Vor- und Nachnamen gesucht hat (dem gleichen Namen wie seine Exfreundin), da er das Flugticket nicht auf einen anderen Namen umbuchen wollte.

    • Freundlich, respektvoll, im Zweifelsfall eher zu vorsichtig formulierte und als persönliche Meinung gekennzeichnete Hinweise sind offensichtlich sehr wohl erwünscht.

  14. Vielen lieben Dank für eure bisherigen Ideen zu unserer Namenssuche!
    Wir haben auch kein Problem mit der Kritik an unseren Namen, dafür fragen wir ja auch hier nach, und es ist immer gut alle Seiten zu betrachten; wenn man seinen Lieblingsnamen gefunden hat kann es ja durchaus passieren, dass man dann beispielsweise das Zusammenspiel mit dem Nachnamen aus dem Blick verliert. Wir haben uns auch tatsächlich überlegt, den selteneren Nachnamen meines Freundes zu verwenden, aber mir war es dann doch wichtiger den selben Nachnamen wie mein Kind zu haben. Und ich fand es, wie ja auch schon angemerkt wurde, auch eher gut einen selteneren Vornamen zu dem Allerwelts-Nachnamen zu wählen.

    Wie Chiocciola anmerkte, finde ich auch die Kombination Florentine (deutsch mit vier Silben ausgesprochen) Zweisilber Dreisilber am passendsten. Zwei zweisilbige Namen hintereinander klingt nicht so richtig. Die 28 Zeichen (das war ja auch schon mal hier im Blog, die 28 Zeichen galten nur für den Vornamen, mit Leerzeichen, glaube ich?) werden glaube ich in keiner Kombination überschritten, auch bei Florentine Franziska Leonie wären es nur 27, also knapp drunter. Die Zweisilber sind ja auch noch mal alle kürzer. Einen vierten Namen wollen wir aber aus dem Grund wirklich nicht, das wäre dann zu viel.

    Wir wollen den Rufnamen auch auf jeden Fall als Erstnamen, aus eigener Erfahrung weiß ich wie nervig das sein kann wenn der Rufname nicht vorne steht, vor allem bei offiziellen Dingen (die ganze Post von Ämtern; Flugbuchungen; die automatisch vergebene Email-Adressen beim Studium, oder mein Mitarbeiterausweis bei der Arbeit waren auf den Erstnamen, was immer zu Nachfragen führte, wenn man sich nur mit dem Rufnamen in eine Liste einträgt o.ä…).

    Antworten
    • Florentine als Erst- und Rufname ist doch super.
      Nachbenennungen müssen meiner Meinung nach auch nicht super toll passen. Ich würde lediglich versuchen, dass der Name nicht zuuu umständlich, lang, pompös, gewollt oder komisch ist.

      Florentine + Franziska sind, wie es scheint, gesetzt. Jetzt ist die Frage, ob dazwischen (das Klänge wohl am besten) noch ein (oder zwei?) Name kommt. Bei der Länge von Florentine und Franziska würde ich es wohl auf 3 Namen beschränken.
      Sollte ein Name noch von
      – Mutter (wohl wegen Florentine eher nicht)
      – Vater (Leonie?)
      – Patin (Helena/Helene/Ella/Lena/Leni/…?) oder
      – einfach ein Ausweichname (Sarah)
      kommen?

      Es ist alles nachvollziehbar und objektiv (die Wertung nehm ich mir jetzt einfach mal raus) nichts dramatisch schrecklich.

  15. Verstehe ich es richtig, dass ihr Florentine plus Lena oder Franziska plus einen weiteren Namen, nicht aber Florentine Lena Franziska vergeben wollt? Diese Kombi fände ich von den Silben her nämlich sehr stimmig.

    Lena und Leonie finde ich in Kombination zu ähnlich mit den zwei Le.
    Es wären z. B. noch hübsch:

    Florentine Lena Amelia/Amalia (finde aber eigtl. Amelie schöner, aber stimmiger klingt Amelia)
    Florentine Lena Sophie
    Florentine Lena Christina
    Florentine Lena Pauline/-a
    Florentine Lena Elisa
    Florentine Lena Rosalie
    Florentine Lena Aurelia

    Wenn ihr Sarah, Mona oder Lilli einbringen wollt, würde ich wegen der Silben Lena weglassen und stattdessen vielleicht Helena oder Marlene empfehlen, z. B.:

    Florentine Sarah Helena
    Florentine Sarah Marlene

    Bei Leonie würde ich gar nichts von den Lena-Namen kombinieren, da es zu ähnlich ist… Eher

    Florentine Sarah Leonie
    Florentine Mona Leonie

    oder

    Florentine Leonie Franziska…

    Mein Favorit wäre Florentine Lena Aurelia!

    Antworten
    • Genau, wir hatten eigentlich gedacht zu Florentine eine Nachbenennung (Franziska oder Lena) und zusätzlich einen unbesetzten dritten Namen. Beide Namen zusammen gefallen uns eigentlich auch gut, aber bei zwei Nachbenennungen ist vielleicht die Hemmschwelle größer, einen dieser Namen zu verwenden, sollte ihr Florentine doch nicht gefallen…
      Zu Franziska passen natürlich mehr unserer anderen Ideen, da außer Leonie alles Zweisilber sind, und Lena Sarah oder so nicht gut klingt… Deine Vorschläge von dreisilbigen Namen zu Lena sind auch sehr schön, die werden wir mal genauer prüfen! Wobei wir Lena Franziska vielleicht doch noch nicht ganz von der Liste streichen, auch wenn wir ursprünglich anders geplant hatten.

  16. “Beide Namen zusammen gefallen uns eigentlich auch gut, aber bei zwei Nachbenennungen ist vielleicht die Hemmschwelle größer, einen dieser Namen zu verwenden, sollte ihr Florentine doch nicht gefallen…”

    Das Problem sehe ich bei den Namen nicht so groß, da beides derzeit “moderne” Namen sind. Bei Claudia Hildegard wäre die Hemmschwelle, sie derzeit als Rufnamen auszuwählen, vermutlich größer.
    Die Tatsache, dass der Name schon zu einer anderen Person gehört, könnte natürlich eine Hemmschwelle bedeuten, das meinst du vermutlich.

    Wie schon gesagt, ich fände

    Florentine Lena Franziska
    sehr schön, sowohl vom Klang her als auch die Kombination
    Rufname-Patenname-Nachbenennung aus beiden Familien.

    Solltet ihr euch doch für einen “alternativen Rufnamen” entscheiden, der keine Nachbenennung ist, würde ich den eher an die zweite Stelle setzen.
    Hier fände ich gut, dem Vater Mitsprache einzuräumen, da du den Rufnamen ausgesucht hast und das Kind deinen Familiennamen bekommt.
    Lilli und Mona würden dann rausfallen, da das wieder Vorschläge von dir sind.
    Leonie als Wunschname deines Mannes oder Sarah als Name, der beiden gefällt, wären dann geeignete Kandidaten für den Zweitnamen.

    Sowohl
    Florentine Leonie Franziska
    als auch
    Florentine Sarah Franziska
    fände ich auch klanglich schön.

    Irgendeinen anderen Namen dazukombinieren würde ich eher nicht.

    Antworten
  17. Ich schließe mich Chiocciolas Meinung an.

    Ich würde auch
    Florentine Sarah Franziska
    oder
    Florentine Leonie Franziska
    wählen.

    Ich persönlich finde zwar Sarah einen Tick schöner, aber Leonie ist so ein schöner melodischer Name, den ich auch gerne mag. Laß doch deinen Freund entscheiden, welchen Namen er lieber mag.

    Antworten
  18. Den Namen deiner Mutter zu nehmen finde ich eine bessere Idee, als deine eigenen Namen. Vielleicht gibt es auch einen männlichen Namen in der Familie von dem ihr die weibliche Form vergeben könntet.

    Sonst finde ich Florentine Lena schön ohne einen Drittnamen. Dann hätte sie noch einen kürzeren Namen zur Auswahl.

    Wenn es unbedingt ein Drittname sein muss, geht meine Stimme an Florentine Lena Sarah.

    Antworten
  19. Unsere Tochter ist inzwischen auf der Welt, und wir haben uns schließlich für Florentine Sarah Franziska entschieden. Vielen Dank nochmal für alle Kommentare und eure Hilfe bei der Entscheidungsfindung!

    Antworten
  20. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt von Florentine Sarah Franziska! Alles Gute, Glück und Gesundheit für die kleine Maus.
    Sie hat einen wirklich schönen Namen bekommen!

    Antworten
  21. Herzlichen Glückwunsch zu eurem Töchterchen!
    Ich wünsche Euch alles Gute und viel Freude mit der kleinen Florentine Sarah Franziska!

    Einen schönen Namen hat sie bekommen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar