Babynamen der Woche 12/2014

Louis Maximilian * Johanna Sophia * Sebastian Andreas * Quintus * Alina-Olivia * Friedrich Immanuel * Sarah Alexandra * Romina Malin * Xaver Joe * Kilian Georg * Mila Sophie * Rosalie Alice * Carla Helene * Jette Leona * David Maxim * Adea * Lennart Carl * Ruby Jane * Greta * Moritz Josef * Leticia Elin * Lars Ramon * Jacob Clemens * Aaron Sören * Theodor Leopold * Mayra Esmeralda * Thor Lennox * Henriette Mathea * Laurin Jonathan * Noah Constantin * Dominika

Cäthe musiziert

Das lokale Anzeigenblättchen mal wieder. In diesen Tagen berichtete es über die Preisträger beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“. Die Namen der Talente, acht bis elf Jahre jung, die die Jury „mit ihrem ausdrucksstarken Klavierspiel beeindruckten“: Sophia, Cäthe-Emma, Amalia und Clara-Marie. Lauter klassisch-bildungsbürgerliche Namen also, wobei die seltene Cäthe – zumal in dieser Schreibweise – schon fast gewagt wirkt. Dem Nachnamen nach handelt es sich bei Clara und Cäthe um Geschwister; der Name der kleinen Schwester, Cäthe, wurde offenbar dem Initial der großen angepasst.

Babynamen der Woche 11/2014

Anne Catharine Frieda * Elena Hetty Sue * Morten * Paul Aarron * Antonios * Marlies * Hanifa * Eya * Valdrin * Noah Amadeus * Zoe Francesca * Mariama * Elya Annemarie Katrin * Adrian Tayo Hector * Sirui * Isaac Tiberius * Jean-Louis * Julia Karoline Lucia * Tilda Helen * Lily Jennifer * John Daiman * Apryl * Elmedin Emil * Diona * Lea Mai Lin * Mikolaj * Yvannah * Aaliyah Hope * Yusuf Noah * Heviya Naime

Die beliebtesten Doppelnamen

Ganz egal, ob nur Mia-Sophie wirklich ein Doppelname ist oder auch Mia Sophie oder gar Miasophie – ich nenne diese Liste einfach mal „Die beliebtesten Doppelnamen“.

Genaugenommen habe ich die häufigsten Kombinationen von Erst- und Zweitnamen des Geburtsjahrgangs 2013 ausgewertet; ganz egal, ob mit oder ohne Bindestrich. Gleichlautende Namenspaare wie Sofie und Sophie habe ich für diese Liste nicht zusammengefasst.

Thema: Statistik

Babynamen der Woche 10/2014

Luana Tiana * Maximilian Benjamin * Kati * Manuel * Tabea Stefanie * Leif * Melisa * Eddi * Maila Ellen * Malte * Stella Mayah * Felix Albin * Mia Sofie * Magnus * Diana * Theo Valentin * Anni Josefin * Julian * Pauline Ilsa * Osman * Ida Luise * Jenke * Kim Joline * Hennes * Jenna * Sönke * Undine Sofie * Kiki Luna * Lennet Klaas * Iven Mateo

Geschafft! Das Baby ist da!
Buchtipp: Geschafft! Das Baby ist da! Mit viel Witz zeigen Michael Kernbach und Miguel Fernandez, warum Mamas und Papas es einfach besser haben. Das perfekte Geschenk für frischgebackene Mütter, Väter und alle, die sich mit ihnen freuen.

Namen im Duell: Roland vs. Ronald

Anja oder Tanja, Edwin oder Erwin – schon ein einziger Buchstabe erzeugt einen völlig anderen Beigeschmack. Bei mir: Mein Verhältnis zu Anjas war manchmal schwierig. Edwin finde ich cool, während Erwin für mich noch lange nicht revivalreif ist. Wenn es zu einem Namen einen minimal variierten Zwilling gibt, womöglich sogar noch ähnlich häufig, muss man oft mit einer falschen Ansprache rechnen. Ich habe mit einem Roland und einem Ronald über ihre Erfahrungen gesprochen.

Babynamen der Woche 09/2014

Leonore Lilian Maria * Arthur  * Renesmee * Nerea * Enno * Ronja Marleen * Mike Luca * Sanjay * Lorena Sofia * Tammo Keno * Anelle Amelie * Luzie Marie * Jonathan Elias * Martha * Rabea * Marvin Lutz * Lielle * Fionn Henri * Letizia * Stavro * Hannah Katharina * Jamie Oliver * Rike * Timo * Maja Isabell * Louie * Nadine * Marius * Nele Frieda * Birte

Babynamen der Woche Februar 2014

Klingt gut: Leonore Lilian Maria

Die Tochter der schwedischen Prinzessin Madeleine heißt Leonore Lilian Maria. Die Eltern des königlichen Babys haben sich für den Namen Leonore entschieden, weil er ihnen gefällt und sich in an den Lebensmittelpunkten der Familie – New York und Stockholm – gut aussprechen lässt, so die überraschende Erklärung der Namensfindung. In adligen Familien steht sonst die Nachbennung nach anderen Familienmitgliedern im Vordergrund.

Dass der Vorname gut klingt ist das wichtigste Kriterium der deutschen Eltern bei der Namensfindung, so das vorhersehbare Ergebnis einer Umfrage durch das Institut für Demoskopie Allensbach. Diese Umfrage wurde von der Gesellschaft für deutsche Sprache beauftragt und vom Bundesministerium für Kultur und Medien finanziell unterstützt. Ausgewertet wurden die Antworten von 244 Eltern, deren ältestes Kind noch keine 18 Jahre alt ist.

Thema: Namensgebung