Artikel von: Knud Bielefeld

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

rss feed Facebook Twitter

Website des Autors →

2015er Babynamen aus der Schweiz

Das Bundesamt für Statistik (BFS) der Schweiz hat die beliebtesten Vornamen des Jahres 2015 ermittelt. Dabei wurdem unterschiedliche Schreibweisen (zum Beispiel Sofie und Sophie) als separate Vornamen gezählt.

Zunächst die Liste für die gesamte Schweiz:

Mädchen Jungen
  1. Mia
  2. Emma
  3. Lara
  4. Lena
  5. Sofia
  6. Mila
  7. Anna
  8. Elena
  9. Laura
  10. Lina
  11. Lea
  12. Sara
  13. Julia
  14. Emilia
  15. Alina
  16. Lia
  17. Sophia
  18. Leonie
  19. Nina
  20. Sophie
  1. Noah
  2. Liam
  3. Luca
  4. Gabriel
  5. Leon
  6. David
  7. Matteo
  8. Elias
  9. Louis
  10. Levin
  11. Samuel
  12. Julian
  13. Tim
  14. Jonas
  15. Robin
  16. Diego
  17. Nico
  18. Leo
  19. Jan
  20. Ben
Matterhorn © huci – fotolia.com

Matterhorn © huci – fotolia.com

Das BFS hat außerdem noch separate Vornamenranglisten für die verschiedenen Sprachregionen erstellt:

Wie viele Menschen haben einen Zweitnamen?

59,2 % der im Jahrgang 2015 in Deutschland geborenen Kinder haben nur einen Vornamen. Der Anteil der Kinder mit zwei Namen beträgt 37% und mit drei Namen 3,5%. Nur 0,3 % der Neugeborenen haben mehr als drei Namen bekommen. Diese Angaben gehen auf die Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache zurück.

Aber wie sieht es bei den Erwachsenen aus? Verlässliche Angaben gibt es nicht, es wurden aber kürzlich zwei Umfragen durchgeführt:

  • Erstens hat TNS Infratest im Auftrag von Ancestry.de 1.045 Frauen und Männer im Alter von 16 bis 64 Jahren im Rahmen einer Online-Umfrage befragt. 65 % der Befragten gaben an, nur einen Vornamen zu haben.
  • Zweitens hat die GfK Marktforschung Nürnberg im Auftrag des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ 1.970 Männer und Frauen ab 14 Jahren befragt. Diese Umfrage ergab, dass 74,3 % nur einen Vornamen haben. 22,8 % gaben an, zwei Vornamen zu tragen und 2,9 % drei Vornamen.

Zweitnamen-Tipps

Thema: Zweitnamen

Lustiges Geschlechterraten

Dana aus Amerika versucht das Geschlecht „deutscher“ Vornamen zu erraten. Eike können aber sowohl Mädchen als auch Jungen heißen, da irrt die Fragestellerin!

Thema: Namensgebung

Babynamen der Woche 36/2016

Magdalia * Orlinda * Edvic * Lauraphine * Katrien * Joelyna * Haimo * Ellisen * Kyjara * Jessebell * Estefanio * Triumphant * Perparim * Ophra * Loreyn * Milenka * Irmeli * Florijon * Ellanur * Helenah * Yehowah * Esperansa * Dorean * Champagne * Vinsten * Joicy * Michonne * Cialuna * Louisanne * Rando * Cypress * Teyla * Lyrien * Raychel * Marnius * Sharlotte * Reijk * Joelynn * Levoin * Hiske

Zweitnamen zu Jan

Die Vornamen, die zum ersten Vornamen Jan am häufigsten als Zweitnamen vergeben werden:

  1. Jan Luca
  2. Jan Niklas
  3. Jan Philipp
  4. Jan Ole
  5. Jan Alexander
  6. Jan Erik
  7. Jan Lukas
  8. Jan Hendrik
  9. Jan Paul
  10. Jan Felix
  11. Jan Eric
  12. Jan Leon
  13. Jan Henrik
  14. Jan Josef
  15. Jan Niclas
  16. Jan David
  17. Jan Peter
  18. Jan Philip
  19. Jan Phillip
  20. Jan Luka
  21. Jan Maximilian
  22. Jan Luis
  23. Jan Michael
  24. Jan Louis
  25. Jan Friedrich
  26. Jan Mika
  27. Jan Moritz
  28. Jan Oliver
  29. Jan Lucas
  30. Jan Christoph
  31. Jan Christian
  32. Jan Elias
  33. Jan Martin
  34. Jan Malte
  35. Jan Patrick
  36. Jan Frederik
  37. Jan Simon
  38. Jan Jakob

Auswertungsgrundlage: Stichprobe aus den Geburtsmeldungen der Jahrgänge 2006 bis 2016. Schreibvarianten (zum Beispiel Erik und Eric) wurden nicht zusammengefasst; alphabetische Reihenfolge bei gleicher Anzahl.

Thema: Zweitnamen

Babynamen der Woche 34/2016

John Arthur Alfred * Nadeshda Alva * Timo Alexander * Matilda * Zoe-June * Abby * Donya * Tamina * Milan Peer * Meyra Meliha * Fiona Joyce * Ledeyna * Nerija Dorothea * Josephine Ines Birgit * Ben Rocco * Elina Taissia * Fryderyk * Arbenita * Jarvis * Everly Grace * Hanni * Carl Emil Janne * Deborah Elayne * Lotta Bernadette * Ragnar Bo

Gesicht eines weinenden, traurigen Babys © Gina Sanders - fotolia.com

Foto © Gina Sanders – fotolia.com

Lauge und Gry gehören zu den Top-Namen in Dänemark

Der Jungenname Lauge und der Mädchenname Gry werden wohl nicht so bald in Deutschland zum Modenamen aufsteigen, denn diese Namen klingen so ganz anders als diejenigen, die bei uns gerade angesagt sind. In Dänemark gehörten sie 2015 dagegen zu den beliebtesten Babynamen:

Babynamen der Woche 32/2016

Tjomme * Dila * August * Lucy Marie * Ben Titus * Saira * Levian * Milena Elisabeth * Hanna-Marlen * Lenz * Leonie Karolina * Tian Luca * Fanny Valentine * Taynara Anna * Weda Runa * Steffen Jonah * Liddy * Katharina Johanna * Ophelia Fiona * Oke Tjard * Nova Anni