Es soll ein klassischer Name sein mit Wiedererkennungswert

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

Hallo alle zusammen,

nur noch fünf Wochen bis zur Geburt unserer zweiten Tochter und ich und mein Mann werden uns beim Namen einfach nicht einig. Vielleicht hat ja eine gute Seele in diesem Forum eine gute Idee …

Unsere erste Tochter heisst Carina. Mir ist tatsächlich erst sehr spät aufgefallen, dass mein eigener Name ebenfalls die Vokale A-I-A und drei Silben enthält. Ich mag den Namen Carina immer noch sehr, doch dieses Mal achte ich nun besonders darauf, dass die Namen nicht zu ähnlich klingen.

Unser Nachname ist übrigens einsilbig und beginnt mit I.

Eine ganze Weile hatten wir zwei Favoritennamen: Elena (mein Mann) und Milena (ich). Doch seit wir bemerkt haben, dass Elena in der Hitparade Schweiz in den Top 10 steht, ist die Luft irgendwie raus. Und auch bei Milena stimmt plötzlich das Bauchgefühl nicht mehr.

Mein Mann ist nun total auf dem Romy-Tripp. Der Name gefällt mir, ich finden ihn jedoch zu seinem, meinem und Carina’s nicht wirklich passend. Dazu würden beim Vor- und Nachnamen zwei I’s aufeinandertreffen.

Ich wiederum mag:

  • Coralie (jedoch wäre die deutsche Aussprache des R’s nicht so hübsch … vielleicht weiss ja jemand einen ähnlichen Namen mit O-A-I?)
  • Eva
  • Livia
  • Leonie (auch eher populär im Moment)

Es sollte schon eher ein klassischer Name sein mit Wiedererkennungswert, zwei- bis dreisilbig, ohne gross nachfragen zu müssen, wie er denn jetzt geschrieben wird und eben … nicht mit den weitverbreiteten Vokalen A-I-A.

Ich würde mich über eure Ideen sehr freuen! Vielen Dank aus der Schweiz!

37 Gedanken zu „Es soll ein klassischer Name sein mit Wiedererkennungswert“

  1. Unsere Große heißt Clarissa. Ein klassischer Name, ebenfalls mit gleichem Anfang und Ende wie Carina und klingt dennoch anders. Eine tolle Bedeutung hat der Name auch und ist nicht allzu häufig, jedenfalls bei uns.
    Unsere Kleine heißt dazu Sophia. Beides dreisilbige Namen, die auf A enden. Sollten wir noch ein Mädchen bekommen, ist mein Favorit Julina.

    Antworten
  2. Naja, die Töchter meiner Cousine in der Schweiz heißen Ursina und Selina, mich hat das nie gestört, ina- Endung.;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar