Babynamen der Woche 19/2014

Jolina * Ferdinand Dieter * Novalee Melody * Tade * Dakota Rose * Elina * Fynn Logan * Erik Joachim * Pirmin * Thilo * Caroline * Marvin Valentin * Kahraman * Sophia Dorothea * Helene * Szymon * Eva Elisabeth * Louis Anton * Niklas Paul * Hannes Andreas * Ella Mae * Gustav * Finnja * Sophia-Vivien * Dalyan * Greta Lotta * Lolle Keona * Bente * Keanu * Filina

Papierfamilie © Sunny studio - Fotolia.com

Foto © Sunny studio – Fotolia.com

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

8 Kommentare zu "Babynamen der Woche 19/2014"

  1. frauke sagt:

    Jolina *
    ist nicht mein Name

    Ferdinand Dieter *
    eine kombi die sehr alt wirkt, wmein 1. Gedanke war ehr an einen älteren Herren als an in Baby, auch wenn das Baby schnell groß wird

    Novalee Melody *
    das erste was mich stört ist, dass sich die Kombi reimt, wenn auch nicht 100%. Novalee find ich ok Melody ist nicht meins

    Tade *
    hiess nicht das Wunderkind (Film) so?

    Dakota Rose *
    da muss ich sagen es passt klanglich zusammen

    Elina *
    nicht meins, kann man aber sicherlich trotzallem gut mit leben

    Fynn Logan *
    passt zusammen

    Erik Joachim *
    find das Joachim nicht zu Erik passt, Erik würde ich Eric schreiben, das fänd ich schöner

    Pirmin *
    da musste ich erstmal schauen und hab Google gefragt Junge? Mädchen?
    Es „warf“ mir einen Fussballer mit dem Namen raus.
    Wäre nicht meins

    Thilo *
    Bei Thilo denk an den Sarrazin denken und das wäre was was ich meinen Kind nicht an tun würde.

    Caroline *
    klassiker

    Marvin Valentin *
    Marvin ist ein Name den man nicht unbedingt mehr seinem Kind antun muss, Valentin ist schön, aber reisst die Kombi nicht raus

    Kahraman *
    sagt mir mal nix

    Sophia Dorothea *
    Dorothea Sophia wäre runder gewesen, noch runder wäre Dorothea Sophie, ansonsten recht klassisch

    Helene *
    kann ich nix mit anfangen

    Szymon *
    ist das Schreibweise von Simon?

    Eva Elisabeth *
    ist mir zu klassisch

    Louis Anton *
    passt zusammen

    Niklas Paul *
    Niklas mag ich nicht, Paul ist ok

    Hannes Andreas *
    Hannes ok, Andreas ist nicht wieder dran, wobei eh nie wirklich out gewesen

    Ella Mae *
    die Kombi find ich sehr schön

    Gustav *
    mag ich nicht

    Finnja *
    Finja find in der Schreibweise schöner

    Sophia-Vivien *
    der Bindestrich, wie immer überflüsig, aber die beiden Namen klingen nicht zusammen

    Dalyan *
    ähm, nö danke nicht meins

    Greta Lotta *
    einzeln find ich die Namen schön, aber nicht in der Kombi

    Lolle Keona *
    Lolle ok als Spitzname, aber doch nicht als vollständiger Name, Keona ist nicht meins

    Bente *
    schön

    Keanu *
    nicht meins

    Filina *
    Philina find ich so geschrieben deutlich schöner

  2. Sabina sagt:

    Mir gefallen diese Woche:

    – Elina
    – Fynn Logan
    – Ella Mae
    – Finnja

  3. Mark sagt:

    Jolina–

    Hier finde ich, dass, anders als bei Joline, zumindest die Aussprache klar scheint. Jedenfalls würde ich den Namen in dieser Form deutsch aussprechen.

    Klanglich ist der Name schön. Wirkt nur nicht sehr traditionell.

    Ferdinand Dieter–

    Den Namen Ferdinand finde ich total faszinierend. Ursprünglich ein germanischer Name, drang der Name nach Spanien vor und wurde dort hispanisiert (Fernando); dann kam er durch die Habsburger ins deutschsprachige Gebiet zurück, wo die altdeutsche Urform des Namens längst ausgestorben war, und wurde vom Spanischen her wieder etwas eingedeutscht. Das Endresultat dieser langen Sprach- und Kulturreise klingt in meinen Ohren unheimlich angenehm und stattlich-edel. Einer meiner Lieblingsnamen!

    Dieter finde ich nicht schlecht, aber er gehört nicht zu meinen liebsten altdeutschen Namen. Dietrich finde ich da irgendwie viel besser; auch Dietmar mag ich sehr. Die starke Erstsilbe „Diet“ braucht meiner Meinung nach eine starke Endsilbe als Gegengewicht, und da ist mir das schlichte „er“ zu schwach.

    D auf D an den Namensgrenzen finde ich auch nicht ideal.

    Novalee Melody–

    Bei Novalee mußte ich sofort an den deutschen Romantiker Novalis denken. Novalis wäre doch ein cooler Name für deutsche Jungs, oder?

    Tade–

    Dieser friesische Name hat einen schönen behäbig-gemütlichen Klang. Finde ihn gut! Er kann auch gut allein stehen.

    Dakota Rose–

    Für ein deutsches Mädchen finde ich den Namen nicht passend. In den USA finde ich Dakota und Cheyenne nur in bestimmten westlichen Gebieten passend, wo diese Indianerstämme auch tatsächlich einmal lebten. Hier in Indiana kenne ich auch eine Cheyenne, und ich finde den Namen hier im Mittelwesten irgendwie total fehl am Platz. Klanglich sind indianische Namen allgemein herrlich, und auch Dakota und Cheyenne finde ich rein klanglich wunderschön (aber nicht mit deutschem Akzent!).

    Fynn Logan–

    Fände ich in den USA eine wunderschöne keltische Kombi. Im Deutschen finde ich Finn mit I gut; Logan mit deutschem O mag ich nicht.

    Erik Joachim–

    Einzeln finde ich beide Namen spitze! Zusammen läßt sich der Name nicht auf Anhieb so leicht sprechen–K auf J geht irgendwie nicht so gut von der Zunge.

    Pirmin–

    Eine Form von Firmin?

    Thilo–

    Ein toller altdeutscher Name, der gar nicht so ganz alt wirkt, sondern doch recht gut zum zeitgenössischen Gefühl paßt, da er so schlicht und kurz und vokalbetont ist.

    Kahraman–

    Kenne diesen Namen nicht und kann ihn auch nicht auf Anhieb einer bestimmten Kultur zuordnen, aber ich finde ihn sehr klanghaft; wirkt irgendwie königlich.

    Sophia Dorothea und Helene–

    Eine tolle klassische Kombi und ein ganz toller klassischer Einzelname!

    Eva Elisabeht–

    Wäre nicht darauf gekommen, diese zwei Namen zu kombinieren, aber ich finde, es klingt! Und beides sind ja auch einzeln so tolle hebräische Namen–genau wie indianische Namen klingen hebräische Namen auch fast immer ganz herrlich, aber mit dem wichtigen Unterschied, dass die hebräischen Namen zum deutschen abendländisch-christlichen Kulturgut gehören.

    Louis Anton–

    Klanglich eine ganz angenehme Kombi, egal ob man Louis nun „Louie“ oder „Lu-is“ spricht. Ich würde bei der Schreibweise mit O die französische Aussprache Louie bevorzugen. Anton ist ein relativ weicher lateinischer Name, der sich zum französichen Erstnamen gut hinzufügt.

    Finnja–

    Für diesen relativ neumodischen weiblichen Namen habe ich ‚was übrig–ich mag ihn. Er klingt hell, weich und schwungvoll und paßt problemlos ins Deutsche. Die Schreibweise Finja finde ich schöner.

    Meine Rangliste:

    männliche Namen–

    1. Thilo
    2. Gustav
    3. Niklas Paul
    4. Ferdinand Dieter
    5. Hannes Andreas

    weibliche Namen–

    1. Sophia Dorothea
    2. Eva Elisabeth
    3. Helene
    4. Greta Lotta
    5. Finnja

    Höchst überraschend finde ich Lolle Keona.

    Allen eine gute Woche!

    Mark

  4. Alex sagt:

    Pirmin kenn ich aus dem Buch „Für Eile fehlt mir die Zeit“ von Horst Evers. Da gibt es eine steinerne Ostschale die so heißt.

  5. celia sagt:

    am besten gefallen mir:

    Sophia Dorothea
    Eva Elisabeth
    Sophia-Vivien
    Greta Lotta
    &
    Louis Anton
    Niklas Paul
    Hannes Andreas

Kommentieren