Österreich 2018 – Es gibt eine neue Nummer eins!

Hallstadt, Österreich
Hallstadt, Österreich (Bild von Walkerssk auf Pixabay)

Die österreichische Babynamenhitliste wird im Jahr 2018 von Anna und Paul angeführt. Das zeigt eine Auswertung von Statistik Austria der Vornamen aller 41.739 Mädchen und 43.796 Jungen, die 2018 in Österreich geboren wurden. Für Mädchen wählten die Eltern 869 Mal (2,1%) den Namen Anna, für Jungen 830 Mal (1,9%) den Namen Paul. Damit erreicht Anna zum 13. Mal seit 2002 und Paul zum ersten Mal den ersten Platz.

WeiterlesenÖsterreich 2018 – Es gibt eine neue Nummer eins!


Schweizer Babynamen 2018

Thunersee
Thunersee (Bild von Rene Staempfli auf Pixabay)

Am spannendsten an der Vornamenstatistik der Schweiz finde ich immer die spezielle Auswertung der rätoromanischen Sprachregion. Dort werden nur wenige Kinder geboren, so dass es jedes Jahr große Veränderungen gibt. Für eine aussagekräftige Hitliste sind es aber zu wenige Neugeborene; um auf Platz eins zu kommen, reicht es, wenn ein Vorname drei Mal vorkommt! Diese Vornamen wurden in der rätoromanischen Schweiz 2018 mindestens zwei Mal vergeben:

WeiterlesenSchweizer Babynamen 2018


Die beliebtesten Vornamen in Barcelona

Barcelona 2019

Ich habe Euch etwas aus dem Sommerurlaub mitgebracht – die Top 10 der beliebtesten Babynamen des Jahres 2018 aus der katalanischen Hauptstadt Barcelona:

Mädchen Jungen
  1. Emma
  2. Julia/Júlia
  3. Sofia /Sofía
  4. Lucía
  5. Martina
  6. Paula
  7. Maria/María
  8. Laia
  9. Mia
  10. Olívia/Olivia
  1. Marc
  2. Pol
  3. Àlex/Álex
  4. Lucas
  5. Pau
  6. Eric/Èric/Éric
  7. Bruno
  8. Leo
  9. Jan
  10. Martí

Meghan im Aufwind – USA 2018

USA 2018

Emma und Liam waren 2018 die am häufigsten vergebenen Vornamen in den USA. Urheber dieser Statistik ist die Social Security. Schreibvarianten wurden allerdings nicht zusammengefasst; gemeinsam würden Sofia und Sophia den ersten Platz einnehmen.

WeiterlesenMeghan im Aufwind – USA 2018