Eine Schwester für Ella – nur einen Namen braucht sie noch

Wie soll mein Baby heißen

Wir suchen einen Namen für Ellas kleine Schwester. Für den Namen Ella hatten wir uns hauptsächlich entschieden, weil er in unseren Augen international und auch in anderen Sprachen leicht auszusprechen ist. Außerdem haben wir einen 4-silbigen Nachnamen, daher darf der Vorname auch nicht zu lang sein. Nach vielen Gesprächen haben wir unsere Auswahl nun auf folgende Namen beschränkt:

Amalia – ist meinem Mann eigentlich zu lang. Ich finde der klingt edel, weich und weiblich.

Alma – ich wundere mich selbst, dass mir dieser Name immer wieder im Kopf herumschwirrt. Ich finde er würde super zu Ella passen, ist ebenfalls auch international und kurz, aber meine Bedenken sind, dass es ein bisschen „omahaft“ /altbacken klingt. (Namen wie Frieda, Greta, Ida etc. sind nicht wirklich unser Geschmack und es geht ja definitiv in diese Richtung.)

Olivia – den hatten wir bei Ella schon ganz lange mit auf der Liste, aber irgendwas hält mich dennoch davon ab … (meinem Mann auch zu lang).

Flora – auch eine Name der mir seit Jahren gefällt, aber mit der Assoziation „Flora und Fauna“ vielleicht auch nicht optimal.

Der absolute Favorit meines Mannes: Emmi – den hatte ich sogar selbst vorgeschlagen, nachdem ich jetzt aber ein paar Wochen darüber nachgedacht habe, denke ich, dass Ella und Emmi zu ähnlich klingen.

Ich freue mich über eure Meinungen!

64 Gedanken zu „Eine Schwester für Ella – nur einen Namen braucht sie noch“

  1. Mir gefallen Olivia, Amalia und Flora sehr gut und sie harmonieren meiner Meinung nach auch gut mit Ella (Ella ist übrigens auch einer meiner Lieblingsnamen!). Die Namen klingen sehr schön.

    Alma ist nicht so meins, da ich es irgendwie mit einer Kuh assoziiere (wegen Alm und ich habe den Namen auch schon öfters mal bei Kühen gehört) und ich finde auch, dass „Ella und Alma“ etwas holprig klingt. Also machbar, aber finde ich nicht ideal.

    Emmi klingt mir viel zu sehr nach einem Spitznamen, außerdem finde ich ihn definitiv zu nah an Ella.

    Wenn euch Olivia zu lang ist, wie wäre es mit Livia? Den finde ich sogar noch schöner.

    Ich kenne Schwestern namens Frieda und Ella, vielleicht wäre Frieda was für euch?

    Antworten
    • Vielen Dank für die Antwort. Frieda heist Ellas Freundin und Amelie gibt es auch schon im Bekanntenkreis, also leider sind beide Namen nicht möglich…

  2. Im Hinblick auf die Internationalität finde ich Olivia am besten; beim Kriterium Länge punktet Alma. Alma finde ich nicht altbacken oder omahaft, was vielleicht daran liegt, dass ich ihn bisher nur bei Kindern wahrgenommen habe.

    Amalia tönt wirklich sehr vornehm, wäre mir neben Ella etwas zu erhaben. Aber schön ist er.

    Bei Flora hat sich mir die Verbindung mit der Darmflora eingebrannt. Emmi finde ich süß, womit meine Kritik am Namen auch schon ausgedrückt ist.

    Es bleiben also Olivia und Alma, die hübsch mit Ella harmonieren.
    Außerdem fiele mir noch ein:
    Anna
    Dana
    Mira
    Mina
    Marie
    Romy
    Juna
    Liv

    Antworten
    • Von den genannten Namen mag ich Romy auch sehr, aber finde er harmoniert nicht so gut mit Ella, muss ich noch mal auf mich wirken lassen …

  3. Wenn ihr gerne die Kleine Emmi rufen wollt und den Klang von Amalia mögt, vielleicht ist dann Emilia die Lösung?

    Antworten
    • Ich mag den Namen Emilia, aber den gibt es leider auch schon in der Verwandtschaft… ich denke wir werden evtl noch Annie im Hinterkopf behalten (als Kompromiss zu Emmi) haben zum Glück noch etwas Zeit

    • Bei Annie weiß ich immer nicht, ob der deutsch „Anni“ oder englisch „Änni“ gesprochen werden soll, finde ich schwierig …

  4. Mir ist noch eingefallen:

    Annika (könnte man gut mit Annie abkürzen)
    Lina
    Jette
    Paula
    Nina
    Clara
    Merle
    Lisa
    Ronja
    Tabea
    Linda
    Helen
    Mara

    Antworten
  5. Mir gefallen Alma, Flora und Olivia besonders gut. Amalia ist mir – auch zur schlichten Ella – etwas zu „gehoben“, da denke ich an eine alte Gräfin oder so 😉 Ist aber auch ein schöner Name. Emmi wäre mir zu niedlich, zu sehr Spitzname, könnte auch mit Elli verwechselt werden (falls Ihr Ella manchmal so ruft).

    Wie wären noch Selma, Maja oder Dora? Und wenn es doch gern was auf -i sein soll: vielleicht Hedi?

    Antworten
    • Oder Anne? Alva? Eine kleine Liva („Liewa“) kenne ich auch, das könnte auch passen?

  6. Hallo,
    ich habe neulich den Vornamen Livi gehört und fand ihn sehr hübsch. Ansonsten würde mir zu Ella etwas mit Doppelkonsonanz gefallen. Zum Beispiel Lilly, Lotta, Anni, Jonna, Anna, Hannah,…
    Leni oder Jule finde ich auch gut dazu.
    Liebe Grüße und viel Erfolg!

    Antworten
  7. Meine persönliche Rangliste Eurer Vorschläge:

    Ella und Flora – unterschiedlich und dennoch verbunden!

    Ella und Alma – ja, das passt; Alma ist doch im Aufwärtstrend, der ist sowas von 2020er ;-).

    Ella und Olivia – ich mag Olivia, aber irgendwie fände ich hier die schon vorgeschlagene Livia besser; vielleicht liegt es daran, dass man bei Ella den Vokal vor dem L kurz und bei Olivia lang sprechen soll?!

    Ella und Amalia – irgendwie finde ich, dass Amalia den Namen Ella in den Hintergrund stellt…

    Ella und Emmi – dann lieber noch Ella und Emma, ich finde Emmi zu süßlich

    Ich schlage mal noch je drei Vornamen vor zu den Namenskategorien, die verbinden würden:

    Selbe Endung: Ella und Carla, Ella und Mila, Ella und Paula

    Reine A-Namen: Ella und Ava, Ella und Clara, Ella und Hanna

    Reine E-Namen: Ella und Merle, Ella und Nele, Ella und Jette

    E + A ohne L: Ella und Thea, Ella und Mattea, Ella und Tessa

    L, ohne E oder A: mit L am Anfang gibt es richtig viele… ohne L am Anfang: Ella und Tilda, Ella und Malia, Ella und Julia

    Antworten
  8. Hallo,

    Ella ist sehr hübsch, gehört zu meinen Lieblingsnamen, wie einige eurer Namensvorschläge auf.

    Amalia- sehr hübsch. Klassisch wie Ella durch a und l verbunden. Ich finde die Namen passen gut zusammen, beides alt, weich und feminin und wie ich finde elegant.

    Alma- ich verstehe den Gedanken der Omahaftigkeit, mir geht es bei dem Namen genau so, ich mag ihn immer mehr, aber der Funke ist noch nicht übergesprungen. Ich finde ihn etwas ältlicher als Ella, aber durch die vier Buchstaben, l und a sind sie hübsch verbunden.

    Olivia- auch ein sehr schöner Name. Beide beginnen mit einem andern Vokal, was mir gefällt, wobei ich auch gleich an Livia denke musste, Ella und Livia hat einen leichteren Sprachfluss als Ella und Olivia, aber die beiden werden ja nicht immer zusammen genannt, daher ist das Jammern auf sehr hohem Niveau 😉

    Flora- ist nicht ganz so mein Fall, ich mag den Klang nicht so, das O macht den Name etwas schwerfällig,wenngleich mir die Blumenbedeutung gut gefällt und sich zu Ella passt er gut.

    Emmi- ich habe auch eine Schwäche für den Namen (wie für Emma, aber Ella und Emma wäre viel zu ähnlich). Ella und Emmi finde ich hingegen nicht zu ähnlich. Ich finde Emmi im positiven Sinne süß, wenn Leni und Lily als Name funktioniert, warum dann nicht auch Emmi? Ich finde ihn anders als Susi und Kathi für eine Erwachsene gut tragbar und nicht kindlich.
    Wäre ein Zweitname eine Option? Emmi Luise, Emmi Marlena, Emmi Olivia wirkt der Spitznamigkeit entgegen, sollte sie stören.

    Meine Favoriten:
    1. Ella und Amalia
    2. Ella und Emmi
    3. Ella und Olivia
    4. Ella und Alma
    5. Ella und Flora

    Von den hier vorgeschlagen Namen finde ich Clara, Livia, Mila und Alva passend.

    Alles Gute!

    Antworten
    • Auch nicht auf sollte es heißen und „auch“ und nicht „sich“.
      Diese blöde Autokorrektur!

  9. Hallo!
    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.
    Von euren Favoriten gefällt mit Olivia am besten. Livia finde auch ich sogar noch passender.

    Amalia gefällt mir ebenfalls sehr gut, klingt aber etwas gehobener als Ella.

    Flora ist ein sehr schöner Name und meiner Meinung nach sehr passend zum Namen der Schwester.

    Alma gefällt mir persönlich nicht so gut. Auf mich wirkt der Name auch deutlich altmodischer als Ella. Ich finde auch den Klang zu Ella nicht so ideal.

    Emmi und Ella wären mir zu ähnlich.
    Ich hätte auch an Emilia gedacht, die man dann immer noch mit Emmi abkürzen könnte.

    Alles Gute 🙂

    Antworten
  10. Mir persönlich gefällt von eurer Liste Flora am besten. Passt gut zu Ella. Vorallem sind diese beiden Namen nicht zu ähnlich.

    Was mir auch noch sehr gut zu Ella gefällt, ist Nora. 🙂

    Antworten
  11. Ich fände vorallem Ella und Olivia ( noch schöner eigentlich Livia) gut. Sie klingen gut zusammen und mir gefällt der Name an sich auch. Alma ist aber auch schön und meiner Meinung nach nicht altbacken

    Antworten
  12. Ich kenne eine kleine Flora, sie ist jetzt vier Jahre und keine assoziiert da Darmflora oder Flora und Fauna. Im Grunde ist ihr Spitzname kleine Blume oder Blümchen, sprich es bezieht sich immer auf die Blume.

    Also wenn euch Flora gefällt, macht es.

    Antworten
    • ja, so sehe ich das auch, ich kenne eine kleine Flora, Freundin meiner Enkelin, sehr niedlich und habe immer die Blume im Kopf bei diesem Namen, ich mag ihn sehr.

  13. Ich finde eigentlich alle Namen von eurer Liste sehr schön!

    Zu Flora:
    Meine Schwester heißt Flora (6 Jahre alt) und wir hatten NIE Probleme mit diesem Namen. Alle fanden ihn immer sehr schön!

    Antworten
  14. Herzlichen Glückwunsch zum Geschwisterchen für Ella!

    Zu Ella finde ich Alma oder Anna schön. Alma empfinde ich momentan tatsächlich auch als etwas weniger retro, wie die noch genannten. Der Favorit deines Mannes gefällt mir ebenfalls, Emmi. Klingt für mich sympathisch und ich habe ihn noch nicht so häufig gehört.
    Olivia ist leider nicht mein Fall. Daher hierzu kein weiterer Kommentar. Amalia passt für mich etwas weniger gut zu Ella – das muss es ggf. auch nicht, wenn der Name sonst gut zu eurem Nachname passt und ihr ihn besonders mögt.

    Antworten
  15. Emmi wäre mir zu Kleinkind haft – Dr. Emmi Hagendorfer. Nee. Und die Frage: „Wie heißt du wirklich?“ wird man nicht umgehen können.

    Zu Ella und den Kriterien finde ich passend
    Ava
    Alva
    Anna
    Hanna
    Mia
    Kaja
    Filia
    Marla
    Carla
    Paula

    Antworten
    • Naja, für mich klingt Emmi gar nicht nach Kleinkind, weil ich auch Emmy Noether, eine bedeutende Mathematikerin, im Hinterkopf habe. Ihr voller Vorname war übrigens Amalie Emmy.

    • Ja, die Bedeutung finde ich auch langweilig. Und persönlich finde ich es auch zu weich. Aber den Klang finden ja einige wichtiger als eine Bedeutung. Und „Tochter“ zählt für mich zu den Bedeutungen, die ich guten Gewissens empfehlen kann. Im Gegensatz zu Lea, die Wildkuh.

  16. Mit gefallen von Eurer Liste Amalia, Alma, Olivia und Emmi. Obwohl nur Olivia wirklich international klingt, sind wahrscheinlich alle vier Namen für die meisten Nichtdeutschen trotzdem leicht auszusprechen. Emmi finde ich zu ähnlich zu Ella. Da Ihr einen langen Nachnamen habt, geht meine Stimme an Alma. 🙂

    Falls Ihr zwei Vornamen vergeben möchtet, wäre mein Favorit
    Alma Olivia … .

    Viele Grüße
    Helena

    Antworten
  17. Paula und Carla hätten die gleiche Endsilbe wie Ella. Lara oder Laura ist zwar nicht wirklich retro, würde aber mit der Silbe beginnen, mit der Ella endet.

    Antworten
    • Ella und Laura finde ich auch gut. Dann hat auch jedes Kind einen Song – Ella, elle l’a und Laura non c’è. Für mehr diesbezügliche Anregung: Hier gab es mal eine ganze Liste von Namen, die besungen werden.

  18. Vielen lieben Dank für eure Meinungen. Den Namen Amalia haben wir jetzt erst mal von unserer Liste, momentan tendiere ich am meisten zu Flora.

    Von den ganzen anderen Vorschlägen kommen leider viele Namen nicht in Frage weil sie schon im Bekanntenkreis vergeben wurden. Wir hatten ebenfalls schon über die Namen Paula, Carla und Thea nachgedacht, aber ich finde die alle ziemlich „hart“ im Vergleich zu Ella. Bei Ella damals hatten wir noch Maja und Leni mit auf der Liste, aber die finde ich fast ein bisschen zu häufig (ich weiß Ella ist mittlerweile auch nicht mehr wirklich selten …).

    Puh es ist echt eine sehr schwere Entscheidung 🙂

    Antworten
    • Ich finde Flora eine sehr gute Wahl zu Ella. Die Namen sind unterschiedlich genug und harmonieren trotzdem klanglich und stilistisch miteinander.

      Ella und Flora
      klingt sehr schön.

      Carla und Thea finde ich auch sehr hart im Vergleich zu Ella.
      Paula empfinde ich aber ebenfalls als einen weichen Namen und finde ihn deshalb auch passend zu Ella.

      Leni finde ich viel zu niedlich.
      Maja finde ich auch gut und passend zu Ella, aber da würde ich persönlich Flora und Paula vorziehen.

    • Ich finde Paula, Carla und Thea jetzt nicht zu hart. Ja, sie fangen mit harten Buchstaben an, aber sind danach sehr soft. Bei nochmal Endung mit -la ist eher zu bedenken, ob es euch stören würde, wenn ihr dann bei einer dritten Tochter davon abweichen müsstet – wobei ihr ja mit Ella, Paula und Carla drei Töchter ausstatten könntet. Es gab hier allerdings auch mal eine ellenlange Diskussion, weil einer Mama kein dritter Jungenname mehr mit L am Anfang so richtig gefiel, sie es aber dennoch gemacht hatte und doch sehr mit der Entscheidung haderte.

      Ella und Maja sowie Ella und Leni passen auch gut – wobei mein Favorit Ella und Flora bleibt.

    • Ella ist in den Tops ganz weit oben. Wenn Ellas Schwester nun einen sehr ausgefallenen, langen, harten Namen bekäme käme es mir merkwürdig vor.

      Deswegen würde ich für etwas weiches, kurzes, modisches plädieren (aka Ella & Maja), ohne dass es zu ähnlich sein sollte (aka Ella & Emma).

      Maja finde ich super, es ist auch international gut machbar.
      Leni ist auch durchaus machbar (mir aber selber zu süß).

      Nora fiele mir noch ein.

    • Wie schön gesagt, Flora ist wunderschön, von der Bedeutung her. Und ich kenne eine süße kleine Flora…

  19. Ich bin ebenfalls ein Fan von Flora- würde ich nochmals eine Tochter bekommen, hieße sie Flora, Aurelia oder Philippa („Pippa“).

    Pippa ist zwar arg „spitznamig“, würde aber auch gut zu Ella passen, auch wenn ich generell kein Fan von Verniedlichungen als Rufnamen bin, wie beispielsweise von Leni oder Emmi.
    Ansonsten fände ich Anna perfekt, wie Ella ist der Name kurz, schlicht, unmissverständlich und greift das Doppel-Konstonantenthema auf, das ich als verbindendes Element sehr schön finde.
    Ich würde auch zu einem zweisilbigen Namen raten, mehrere Silben würden irgendwie disharmonisch wirken „Ella und Katharina“, eine Silbe fände ich noch in Ordnung „Ella und Linn“.
    Weitere Vorschläge:
    Hanna
    Sanna
    Jan(n)a
    Jonna
    Linda
    Mira
    Nina
    Lisa
    Sina
    Cara

    Alles Gute für die Schwangerschaft und viel Freude bei der Namenswahl!

    Antworten
  20. Also hübsch sind definitiv alle Namen, von dem her, egal für welchen ihr euch entscheidet wirklich falsch könnt ich da mMn schon mal nichts machen 🙂

    Amalia klingt tatsächlich sehr edel, passt mMn nach genau dehalb aber nicht optimal zu Ella, der zwar auch zumindest ein wenig in die Richtung geht, aber dann doch noch etwas bodenständigere hat. Ansonsten finde ich den Namen aber sehr hübsch, vorallem als Zweitname gefällt der mir gut.

    Alma ist für mich persönlich eigentlich ähnlich wie z.B. Lotta ein Name bei dem ich mir durchaus auch ein kleines süßes Mädchen vorstellen kann, aber eben auch eine Erwachsene. Tatsächlich denke ich persönlich hier nicht an Omas. Sprich mir gefällt der Name. Ich finde er passt auch ganz gut zu Ella.

    Olivia ist ähnlich international wie Ella, würde daher gut passen, wenn es auch klanglich/bzw. noch eher im Schriftbild, im ersten Moment recht unterschiedliche Namen sind und der Name genau wie Amalia eher länger ist. Ich finde aber dennoch das die Namen irgendwie durchaus harmonieren. Weiß auch nicht woran es lirgt, aber ich finde sie geben einem ein ähnliches Gefühl wenn man sie ausspricht.

    Flora finde ich schon sehr hübsch und passt auch irgendwie zu Ella, nur ist er halt schon sehr blumig (das muss aber ja nicht stören) und eben auch wesentlich seltener als Ella. Ansonsten passen die Namen aber durchaus gut zusammen.

    Emmi wäre hier nicht mein Favorit, das aber gar nicht mal weil es ähnlich klingt, im Gegenteil das find ich eigentlich ganz stimmig. Es ist eher der Name Emmi an sich. Während Ella sehr klassisch und fast schon zeitlos wirkt, wirkt Emmi sehr modern und halt auch eher kindlich. Bei Emmi könnte ich mir vorstellen, dass wenn das Kind erwachsen ist viele denken sie heißt eigentlich eher Emily/Emilia oder sowas in die Richtung. Zudem ist es der einzige Name bei dem es beim schreiben zu Missverständnissen kommen kann, da es ja auch die Variane mit y am Ende gibt. Dennoch ist es aber ein süßer Name und wie gesagt zu Ella geht er klanglich durchaus.

    Mein Ranking:
    1. Ella & Alma
    2. Ella & Olivia
    3. Ella & Flora
    4. Ella & Amalia
    5. Ella & Emmi

    Viel Spaß noch bei der Namenssuche und eine schöne Schwangerschaft wünsche ich!

    Antworten
  21. Hallo,

    meine Favoriten zu Ella wären, Alma, Olivia (Livia) oder Flora.
    Falls euch Alma doch zu „altbacken“ klingt, wäre Alva vielleicht noch eine schöne Alternative.
    Weitere Vorschläge:
    Ava
    Eva
    Mila
    Lina
    Lucie/Lucy

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Andrea Antworten abbrechen