Zweitnamen zu Noah

Noah

Das sind die Vornamen, die zum ersten Vornamen Noah am häufigsten als Zweitnamen vergeben wurden:

    1. Noah Joel
    2. Noah Elias
    3. Noah Gabriel
    4. Noah Maximilian
    5. Noah Alexander
    6. Noah Samuel
    7. Noah Noel
    8. Noah Leon
    9. Noah David
    10. Noah Finn
    11. Noah Benjamin
    12. Noah Paul
    13. Noah Maxim
    14. Noah Sebastian
    15. Noah Liam
    16. Noah Ben
    17. Noah Louis
    18. Noah Levi
    19. Noah Eliah
    20. Noah Johannes
    21. Noah Michael
    22. Noah Daniel
    23. Noah Luca
    24. Noah Valentin
    25. Noah Christian
    26. Noah Elia
    27. Noah Emil
    28. Noah Raphael
    29. Noah Emilian
    30. Noah Luis
    31. Noah Fynn
    32. Noah Jakob
    33. Noah Matteo
    34. Noah Constantin
    35. Noah Felix
    36. Noah Julian
    37. Noah Levin
    38. Noah Pascal
    39. Noah Simon
    40. Noah Karl
    41. Noah Maurice

Auswertungsgrundlage: Stichprobe aus den Geburtsmeldungen der Jahrgänge 2008 bis 2018. Schreibvarianten (zum Beispiel Finn und Fynn) wurden nicht zusammengefasst; alphabetische Reihenfolge bei gleicher Anzahl.

4 Gedanken zu “Zweitnamen zu Noah

  1. Noah Noel an siebter Stelle, das ist ja unfassbar. Ich bin ja nicht mal grundsätzlich gegen Alliterationen bei Vornamen, aber das klingt schon ähnlich lächerlich wie Sander Alexander oder Wolfgang Wolfram Wolf.

  2. Platz 3 – die Kombi von Boris Beckers Ältestem fällt vielen immer noch als erstes ein … Platz 2, Noah Elias, klingt auch sehr nach Familie B.

  3. Seit Boris Becker seinen Sohn Noah nannte, würde der Namen oft vergeben. Mich erinnert er an die Arche und Noahs Job dort, für ein Kind würde ich ihn nicht vergeben, wie auch Jesus, das ist für mich auch nicht möglich. Mittlerweile gibt es auch den Namen für Mädchen, ursprünglich Noa, jetzt auch Noah. Zu viel des Guten.

Schreibe einen Kommentar