Babynamen der Woche 44/2015

Edith Isabella * Laney-Fabienne * Arik * Leon Marlon * Sheldon * Luise Malea * Leonard Janos * David Andreas * Ole Hannes * Jonas Emilio * Kilian Henri * Catarina Isabella * Sophia Rozalia * Quentin * Edwin * Finnya * Bjarne Hans Hauke * Anastasia Barbara * Marina Eleonora * Iva Malia

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

9 Kommentare zu "Babynamen der Woche 44/2015"

  1. Annemarie sagt:

    Heute mag ich Edwin & Iva am liebsten. Ah, und Hans – ohne den Erst- und Drittnamen 😉 Marina ist auch noch ganz schön. Luise, David, Jonas gehen sowieso immer.

    Laney-Fabienne – quasi die angeenglischte Leni. Finde ich gar nicht so schlecht. Es gibt auch die Schreibweise Lanie, aber bei Laney ist klarer, wie es gesprochen werden soll. Der Bindestrich ist aber mal wieder … na ja.

    Leon Marlon – unglücklich wegen der gedoppelten Endung

    Sophia Rozalia – dito

    Anastasia Barbara – wow, mehr A geht nicht …

  2. Sabina sagt:

    Diese Woche gefallen mir:

    Arik * Kilian Henri * Catarina Isabella * Finnya * Marina Eleonora

  3. Mark sagt:

    Mir gefallen diese Woche Bjarne Hans Hauke, David Andreas, Anastasia Barbara, Edwin, und,

    jeweils als Einzelnamen, aber nicht wie oben kombiniert, Kilian, Jonas, Hannes, Marlon, Sophia und Eleonora.

  4. Anonymous sagt:

    Mir gefallen diese Woche:
    * David Andreas
    * Luise Malea
    * Ole Hannes
    * Catarina Isabella
    * Marina Eleonora
    und ganz besonders gut, schön frisch und norddeutsch
    * Bjarne Hans Hauke

  5. Moni sagt:

    * Edith Isabella: Beides schöne Namen, passen nach meinem Geschmack nur nicht so richtig zusammen.

    * Laney-Fabienne: Englisch und Französisch durch einen Bindestrich zusammengeschweißt. Kurze Antwort: Nein!

    * Arik: Für einen Rollenspielcharakter gerne, sonst eher nicht.

    * Leon Marlon: Wie schon geschrieben eine unglückliche Endungsdoppelung.

    * Sheldon
    * Leonard Janos: Warum die beiden nicht schon in der Liste zusammen stehen, weiß ich auch nicht… 😛 Wo bleiben Howard und Rajesh?

    * Jonas Emilio: Nicht wirklich glückliche Nord-Süd-Kombi.

    * Catarina Isabella: Ich bin bekanntermaßen kein Fan von ungewöhnlichen Schreibweisen bekannter Namen. Davon abgesehen sehr schöne und edle Kombination.

    * Sophia Rozalia: Hier könnte ich mir noch einen kulturellen Hintergrund vorstellen. Klanglich hübsch.

    * Finnya: Auch sie wird viel buchstabieren müssen.

    * Bjarne Hans Hauke: Da schließe ich mich dem Lob der anderen an. Stimmig und klassisch, ohne abgedroschen zu sein.

    * Iva Malia: Hat was…

  6. celia sagt:

    mir gefallen:

    Edith Isabella
    Marina Eleonora
    Luise Malea
    Catarina Isabella
    Iva Malia

    David Andreas
    Edwin

  7. Ina sagt:

    Edith und Luise gefallen mir gut, aber ich finde die Zweitnamen dazu nicht so passend. Marina Eleonora finde ich einzeln auch schön und so kombiniert passt es je nach Kulturkreis. Wenn da beispielsweise ein griechischer Nachname zugehört, dann denke ich passt es. Bei den Jungennamen gefällt mir Arik, kenne einen Alexander, der so genannt wird. David Andreas finde ich auch gut Edwin gefällt mir auch noch, Hauke mag ich als Einzelname. Vielleicht wird der Junge ja so gerufen.

  8. Heike sagt:

    David Andreas
    David finde ich sehr schön, gehört zu meinen Lieblingsnamen. Andreas als zweiter biblischer Name passt sehr gut dazu.

    Ole Hannes
    Eine schöne nordische Kombi. Ich gehe mal davon aus, dass die Familie nicht im tiefsten Bayern wohnt.

    Jonas Emilio
    Jonas gefällt mir gut. Emilio passt nur, wenn ein Elternteil aus einem südeuropäischen Land stammt. Jonas Emil wäre eine schöne Kombi gewesen.

    Luise Malea
    Luise mag ich. Malea hat einen schönen Klang, wirkt aber ein wenig selbst gebastelt. Luise Marlena hätte mir besser gefallen.

    Marina Eleonora
    Marina mag ich sehr gerne, der Name klingt weich und melodisch, ohne zu süß und niedlich zu klingen. Eleonora kann auch ein Name aus der Familie sein. In der Großelterngeneration gibt es den (Ruf-)Namen Lore, der eine Kurzform von Eleonore sein kann.

    Außerdem gefallen mir noch die Einzelnamen Isabella und Sophia.

Kommentieren