Promibaby Levi Baptist

Viele Leute, die mit einem ungewöhnlichen Vornamen durchs Leben gehen, wollen ihren Kindern dieses Schicksal ersparen und wählen darum gängige Modenamen für ihren Nachwuchs. Viele Leute, die mit einem häufigen Vornamen durchs Leben gehen, wollen ihren Kindern dieses Schicksal ersparen und wählen darum seltene Vornamen für ihren Nachwuchs.

Die Moderatorin Britt Hagedorn geht zwar mit einem ungewöhnlichen Vornamen durchs Leben, sie kommt aber anscheinend gut damit zurecht: Ihren am 22. August zur Welt gekommen Sohn hat sie Levi Baptist genannt, ihre mittlerweile vier Jahre alte Tochter heißt Soma.

Der Name Levi ist zwar noch wenig verbreitet, hat aber Potenzial zum Modenamen:

Levi Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Levi

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

5 Kommentare zu "Promibaby Levi Baptist"

  1. Wenke sagt:

    Sehe ich auch so, dass Levi Modename werden könnte.

    Britt ist in meinen Augen nicht ungewöhnlich …

    Wenke

  2. Rina sagt:

    Levi und Britt hin oder her, den Namen der Tochter finde ich viel schlimmer! Ich mein… Soma? Wer nennt sein Kind denn bitte „Körper“? Das ist ja mal sowas von geschmacklos. (Sorry, sollte sich jetzt wieder jemand angegriffen fühlen: Ich äußere hier lediglich meine völlig subjektive und bedingte Meinung.)

  3. elbowin sagt:

    … und für mich ist Soma immer diese Droge aus Huxley’s „Schöne neue Welt“.

    • Rina sagt:

      Genau, stellt euch vor, Soma liest in 10-12 Jahren einmal dieses Buch! Ich käme mir da ganz schön veräppelt vor.

Kommentieren