Auf der Suche nach Erstnamen für Zwillingsmädchen

Wie sollen meine Babys heißen?

Liebe Community,

wir sind derzeit auf der Suche nach Erstnamen für die Zwillingsmädchen, die im Februar unsere Familie vervollständigen werden. So langsam wird es Zeit, von einer Entscheidung sind wir jedoch noch weit entfernt.

Bislang stehen nur die stummen Zweitnamen Ricarda und Friederike fest, beides Nachbenennungen. Hierzu sollen die Erstnamen vorrangig passen. Aber natürlich wäre auch schön, wenn die beiden Namen untereinander eine gewisse Korrespondenz erkennen lassen, sowie idealerweise auch zum großen Bruder Marius Immanuel. Worauf die Bezüge der Namen untereinander beruhen sollen, – Herkunft, berühmte Namensträger, Bedeutung, geteilte Buchstaben etc. – haben wir keine Präferenz. Unser Familienname ist zweisilbig und spiegelt einigermaßen deutlich seine Verankerung in Südwestdeutschland wider – nein, nicht Schäuble, aber auch nicht weit davon entfernt. Unsere Wunschnamen dürfen gerne zwei bis vier Silben sowie mehrere verschiedene Vokale enthalten, und entgegen der aktuellen Mode schrecken uns auch harte Konsonanten keineswegs ab.

Wir freuen uns auf und danken im Voraus für zahlreiche Ideen und Anregungen!

44 Gedanken zu „Auf der Suche nach Erstnamen für Zwillingsmädchen“

  1. Hallo,

    erst einmal herzlichen Glückwunsch!
    Letztes Jahr haben Zwillingseltern ihre Töchter Tessa und Adele genannt, fände ich hier auch sehr schön und passend.

    Die Zweitnamen sind alle eher retro und ungewöhnlicher, Marius am Anfang weich mit einer härteren Endung, eher retro.
    Ich versuche es mal

    Marius und
    Elise Ricarda & Luisa Friederike

    Elisabeth Ricarda & Magdalena Friederike

    Stella Ricarda & Clara Friederike (alle drei Geschwister-Namen kämen aus dem Lateinichen, Stella heißt Stern und Clara „die Helle“

    Lucia Ricarda & Livia Friederike

    Josepha Ricarda & Marlena Friederike

    Mila Ricarda & Emma Friederike

    Fiona Ricarda & Rosalie Friederike

    Ella Ricarda & Lina Friederike

    Linnea Ricarda & Ellinor Friederike (vielleicht nicht zum Nachnamen? )

    Theresa Ricarda & Isabella Friederike

    Sophia Ricarda & Nina Friederike

    Amalia Ricarda und Maresa Friederike

    Antworten
    • Ich finde den Namen Stella für den Südwesten etwas problematisch, er ist nicht gerade schwabentauglich, vorallem in Verbindung mit dem angedeuteten einschlägigen Nachnamen… Dennoch finde ich deine Idee die Geschwisternamen so zu verbinden sehr schön. Finde es nur schade wenn Namen durch den Dialekt verhunzt werden, auch wenn es mein eigener (Dialekt) ist;)

  2. Gleiche Anfangsbuchstaben (alle mit M)
    Marius
    Matilda Friederike
    Marlene Ricarda
    Melissa Ricarda
    Monika Friederike

    Marius —> aus dem Lateinischen
    Clara Friederike
    Paula Ricarda

    Antonia Friederike
    Juliane Ricarda

    alle mit r
    Marius
    Charlotte Ricarda
    Gabriella Friederike

    Gleiche Bedeutung
    Marius —> von römischen Kriegsgott Mars
    Aurora Ricarda (Aurora: Göttin der Morgenröte)
    Viktoria Friederike (Göttin des Sieges)
    Diana Friederike (Göttin der Jagd)

    Marius —> vom Meer stammend
    Daria Friederike (auf Persisch Ozean, See)
    Maya Ricarda (Herbräisch “der Fluss”)

    Weitere passende Einzelnamen
    Ricarda:
    Eleni Ricarda
    Theresa Ricarda
    Linnea Ricarda

    Friederike:
    Johanna Friedrike
    Henrietta Friederike
    Alina Friederike

    Antworten
    • Das mit der gleichen Bedeutung / Herkunft aller Namem finde ich eine tolle Idee:

      mein Vorschlag daher:
      Felicitas Ricarda (= röm Göttin des Glücks)
      Victoria Friederike (röm Göttin des Sieges)

  3. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu den Zwillingen!
    Ich denke bei dem Namen Marius sofort an den römischen Feldherren, daher finde ich, dass lateinische Namen besonders gut dazu passen. Da gibt es auch genug, so dass ihr für ein viertes Kind nicht zu sehr eingeschränkt seid. Ich habe also die Hitliste von 2021 nach lateinischen Mäschennamen durchgesehen, wichtig war mir, dass alle Kinder unterschiedliche Anfangsbuchstaben haben.

    1. kurz und beliebt: Clara und Laura. Sie sind vielleicht etwas zu ähnlich und zu Ricarda passt m.E. nur Laura

    2. länger und beliebt: Victoria und Antonia. Auch diese Namen sind durch das betonte o recht ähnlich, die Verwechslungsgefahr ist m.E. geringer als bei Clara und Laura. Wahrscheinlich werden daraus bald Vicki und Toni, das muss man einerseits mögen, andererseits ist damit die Verwechslungsgefahr gebannt. Bei uns in der Bekannt- und Verwandschaft sind die Namen extrem häufig, das hat uns davon abgehalten, unsere Tochter Victoria zu nennen. Zu Ricarda und Friederike passen m.E. beide Namen.

    3. kurz und etwas ausgefallener: Livia und Flora. Ich bin überrascht, dass die Namen auf Platz 125 und 197 stehen, denn ich habe noch nie eine Trägerin dieser Namen getroffen. Trotzdem sind Schreibweise und Aussprache sofort klar. Sie klingen unterschiedlich genug, haben für mich aber den gleichen Retro-Charme. Von allen Vorschlägen wäre das mein Favorit. Flora passt besser zu Ricarda, um die Alliteration zu vermeiden.

    4. Ähnliche Häufigkeit wie Marius (Platz 248): Valeria (Platz 195) und Cecilia (Platz 342). Zwei altrömische Gentilnamen, damit sind sie natürlich sehr ähnlich. M.E. klingen sie aber unterschiedlich genug für Zwillinge. Die Kombination mit den Zweitnamen ist sehr lang, das muss aber kein Schaden sein.

    Ich hoffe, hier ist etwas für euch dabei. Alles Gute für die weitere Schwangerschaft!

    Antworten
  4. Juliane Ricarda und Silvia Friederike – verbindend auch hier das Lateinische, die Schwestern jeweils mit -ia- im Namen, der Bruder mit -iu- . Alle Namen sind klar und geläufig und doch für Kinder selten, jedes Kind hat eigene Initialen.

    Antworten
  5. Vorschläge:

    Laura Ricarda & Clara Friederike
    Aurelia Ricarda & Valerie Friederike
    Valeria Ricarda & Leandra Friederike
    Milana Ricarda & Mariam Friederike
    Maira Ricarda & Malou Friederike
    Marina Ricarda & Maila Friederike
    Yara Ricarda & Nola Friederike
    Stella Ricarda & Nela Friederike
    Leona Ricarda & Ronja Friederike
    Aurora Ricarda & Cäcilia Friederike

    Alles Gute und noch viel Erfolg bei Namensfindung 🙂

    Antworten
  6. Zu Marius gefallen mir
    Julia & Lucia
    Pauline & Juliane
    Olivia & Valentina
    Olivia & Philippa
    Valentina & Letizia
    Aurelia & Vivien
    Aurelia & Katharina
    Aurelia & Leonore
    Friederike & Caroline
    Helen & Sophie

    Antworten
  7. Ricarda und Friederike „beißen“ sich nach meinem Empfinden ein bisschen (Ric- und -rik-) ist aber, da es die Zweitnamen betrifft, nicht „schlimm“. Das Motiv mit dem familiären Bezug ist nach meinem Empfinden auch deutlich wichtiger als die optimale Passung der Laute und Buchstaben;). Ansonsten gefallen mir beide Zweitnamen gut.

    Marius ist ein Name, mit dem ich nicht so viel anfangen kann, obwohl ich generell aus dem Lateinischen stammende Namen sehr mag.

    „Aber natürlich wäre auch schön, wenn die beiden Namen untereinander eine gewisse Korrespondenz erkennen lassen, sowie idealerweise auch zum großen Bruder Marius Immanuel. Worauf die Bezüge der Namen untereinander beruhen sollen, – Herkunft, berühmte Namensträger, Bedeutung, geteilte Buchstaben etc. – haben wir keine Präferenz.“

    Ich würde hier vollständige lateinische Namen wählen, evtl. lateinische Familiennamen, ist aber kein Muss.

    Von den bereits genannten Vorschlägen gefällt mir am besten:

    Juliane Ricarda und Silvia Friederike (hier „beißt“ sich v und f ein bisschen, stört aber nicht sehr).

    Eigene Anfangsbuchstaben für jedes Kind finde ich auch gut.

    Weitere Vorschläge:

    Julia Ricarda
    Cornelia Ricarda
    Constanze Ricarda
    Victoria Ricarda
    Viola Ricarda
    Antonia Ricarda
    Antonie Ricarda
    Tabea Ricarda

    Julia Friederike
    Juliana Friederike
    Paula Friederike
    Luzia Friederike
    Pia Friederike
    Gloria Friederike
    Tullia Friederike
    Regina Friederike
    Aurelia Friederike

    Viele Grüße und alles Gute für Schwangerschaft und Geburt

    Antworten
  8. Ich finde, die Namen können ruhig eine unterschiedliche Herkunft haben, sie müssen nicht alle aus dem lateinischen stammen.

    Zum Beispiel haben Antonia und Johanna zwar eine unterschiedliche Herkunft passen aber trotzdem hervorragend zusammen – auch zum Bruder Marius. Den Namen Marius mag ich sehr gerne.

    Hier ein paar Vorschläge:

    Marius Immanuel

    und

    Antonia Ricarda
    Johanna Friederike

    Elisa Ricarda
    Laura Friederike

    Lena Ricarda
    Sonja Friederike

    Antworten
  9. Eine doppelt spannende Namenssuche… Das sind meine Ideen:

    Juliana Friederike & Adelina Ricarda
    Sophia Friederike & Naomi Ricarda Valeria Friederike & Eliana Ricarda
    Amelie Friederike & Isabel Ricarda
    Linnea Friederike & Madita Ricarda

    Antworten
  10. Alexandra Frederike
    Alice Ricarda/Alicia Ricarda
    Amalie Frederike/ Amelie Frederike
    Amanda Frederike
    Annabelle Ricarda
    Angelika Frederike
    Anja Ricarda
    Beatrice Ricarda
    Berenike Ricarda
    Elise Ricarda
    Elisabeth Frederike
    Felicia Ricarda
    Hannah Frederike / Johanna Frederike
    Constanze Ricarda
    Laura Frederike
    Mara Frederike
    Melanie Ricarda
    Nathalie Ricarda
    Olivia Frederike
    Rebecca Frederike
    Teresa Ricarda/ Teresa Frederike
    Varina Frederike
    Valentina Ricarda

    Antworten
  11. Marius ist ein gut zu kombinerender Name. Und da die Zweitnamen auch mehrere Silben haben, ist auch vorne etwas Spielraum.
    Thadea
    Elise
    Flora oder Florentine
    Thea
    Kaja
    Karline
    Mira
    Minna
    Johanna oder Johanne oder Hanne

    Antworten
  12. Es ist ein guter Hinweis, dass „Stella“ im Südwesten Deutschlands nicht so gut funktioniert, weil es zu „Schtella“ wird und damit an Reiz verlieren könnte. Dem möchte ich noch „Victoria“ hinzufügen, die durch den hiesigen Dialekt im Anlaut gerne mal mit F gesprochen wird. Das darf jeder nun gern für sich mal sprechen. Darum würde ich diesen Namen auch nicht unbedingt empfehlen.

    Antworten
  13. Zu den Zweitnamen würde ich mir einen dunkleren Vokal dazu wünschen. Mir fällt ausserdem auf, dass beide Namen jeweils bereits 2xR enthalten und daher würde ich auf weitere in den Erstnamen verzichten. Das waren meine einzigen Kriterien, um mich nicht in Kategorien zu verzetteln, quasi outside the box.
    (Dunkle Vokale gehen hierbei allerdings überdurchschnittlich oft Hand in Hand mit dem Buchstaben R. Das kam mir aber vielleicht auch nur so vor.)

    Man könnte es als stimmig empfinden, wenn Friederike einen Erstnamen mit der Endung -a erhält und Ricarda einen Schwa. Darauf sollte man sich aber auch nicht zwingend einschiessen. Wenn’s passt, dann passt’s.

    Meine Vorschläge:
    Sonja, Solea, Eloise, Lioba, Olivia, Susanna, Osanna, Viola, Olencia, Cleo(phea), Josephine, Josepha, Ottilie, Salome, Cosima, Cosmea, Lydia

    Zum Beispiel:
    Marius Immanuel und

    Ottilie Ricarda
    Viola Friederike

    Cosima Ricarda
    Eloise Friederike

    Josephine Ricarda
    Cleophea Friederike

    Olivia Ricarda
    Susanna Friederike

    Olencia Ricarda
    Lioba Friederike

    Lydia Ricarda
    Solea Friederike

    Osanna Ricarda
    Sonja Friederike

    Dann fallen mir zum Schema nun auch noch ein: Ilona, Sunna, Paola, Uta, Luisa, Johanna, Sophie/a, Julia (letztere wurden ja bereits vorgeschlagen)

    Antworten
    • Ich habe über deinen Rat mit den Rs nachgedacht. Ich persönlich finde die von mehreren vorgeschlagenen Kombinationen Clara Friederike und Laura Friederike sehr gelungen. Laura Friederike finde ich überraschend, denn bei meinem vokalfokussierten Suchschema wäre diese Kombi rausgefallen, obwohl der Kontrast in den Vokalen dunkel-hell bei der gleichzeitigen Verbindung über das R seinen Reiz hat. @Knud: werden diese beiden Namen oft zusammen vergeben?

    • @Knud: Danke . Ich fand die Rubrik Zweitnamen zu Name X übrigens sehr interessant und wenn ich einen Wunsch frei hätte: was kombinieren die Eltern zu Leano? Bleiben sie dem Schema treu?

    • @Knud:

      Plätze 1 bis 5 der Zweitnamen zu Leano mit Hiat – einmal Hiat immer Hiat?! Am allerbesten ins Schema passt Platz drei: Leano Noel.

      In der Zweitnamenhitliste findet sich weder Clara Friederike unter den 30 genannten noch Klara Friederike unter den dortigen 20. Schade eigentlich, passt viel besser als eine Reihe der tatsächlich vergebenen. Bei Laura habe ich die Hitliste der Zweitnamen nicht gesehen, der Name ist wohl zu selten .

      Ich fand es bei den Zweitnamen zu X schön, diese mit den anderen zu diskutieren. Apropos, Schtroumpfette habe ich lange nicht mehr gelesen – schade eigentlich.

    • Nachdem ich alle vorgeschlagenen Namen gelesen hatte, habe ich gefühlt nur noch R gehört. Am nächsten Tag sah das schon wieder anders aus. Nix gegen zusätzliche R im Erstnamen. Das war nur ein Einschub, mit entsprechenden Vorschlägen dazu.

    • @Knud: in Mecklenburg-Vorpommern scheint es besonders wenig Leanos zu geben, da dieses Bundesland am hellsten unterlegt ist. Hier werden absolute zahlen verglichen, richtig?
      Wären 2022 alle Jungen und Mädchen in Mecklenburg-Vorpommern Leano genannt worden, sprich 100%, und im Rest des Bundes ist die Verteilung, wie sie eben ist, würde sich das in dieser Karte abzeichnen, wenn die Bevölkerungsdichte bzw. Geburtenrate so gering ist?
      Ich kann auch anders fragen: Würde sich die Karte bezüglich Mecklenburg-Vorpommern stark verändern, wenn man statt der absoluten Zahlen die prozentuale Verteilungen vergleicht?

    • Hier werden relative Zahlen verglichen. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es im Verhältnis zur Geburtenzahl weniger Leanos als anderswo. Die weiteren Fragen sind daher irrelevant, oder?

    • Japp, die sind dann irrelevant.
      Ich hatte die Karten nicht verglichen und erwartetet, dass Mecklenburg-Vorpommern immer hell dargestellt wird.
      Vielen Dank für die Antwort und den Aufwand relative Zahlen zu präsentieren.

  14. Herzlichen Glückwunsch!
    Meine Vorschläge, drei Namen, die alle mit „Mar“ beginnen.

    Marius Immanuel

    Martha Friederike
    Mariel Ricarda

    Ein anderer Vorschlag, alle Namen beginnen mit „Ma“, die der beiden Zwillingsmädchen mit „Mal“:

    Malou Ricarda
    Malin Friederike

    Viel Erfolg bei der Namensfindung!

    Antworten
    • Ich persönlich würde von einer 3x-M-Kombination abraten. Meine Geschwister und ich teilen uns genau diese Kombi und ernten damit bei den meisten Leuten eher Ver- als Bewunderung. Dabei sind unsere Namen für sich genommen überhaupt nichts außergewöhnlich. Mein Brider trägt den selben Namen wie euer Ältester. Außerdem sind meine Brüder völlig genervt davon dass es bis heute permanent zu Verwechslungen und Namensverhasplern kommt.

    • Wir haben unter uns drei Geschwistern auch alle die gleichen Initialen, die mit M beginnen. Aber ich wüsste nicht, was das andere Leute überhaupt interessieren sollte. Wenn man es ihnen nicht auf die Nase bindet, würde es vermutlich nicht einmal jemand bemerken. Viel interessanter ist, dass alle unsere Partner*innen dazu mit F beginnen!

  15. Nunja, im Kindesalter ist es schon so, dass die Kinder oft zusammen irgendwo sind. Das können Hobbys sein oder auch der selbe Mathelehrer. Auch Freunde und deren Eltern kennen oft alle 3 Kinder und nicht nur 1. Gerade Zwillinge werden mehr als Einheit und weniger als Individuen wahrgenommen wenn die Namen sehr ähnlich sind. Das sind Erfahrungen, die ich gemacht habe und die ich für meine Kinder nicht will. Es ist nur ein gutgemeinter Rat und soll nicht als Angriff aufgefasst werden.

    Antworten
  16. Einige Kombinationen, die meiner Meinung nach harmonisch klingen:

    Johanna Ricarda

    Ellen Ricarda

    Alma Ricarda

    Mila Ricarda

    Anna Ricarda

    Maja Ricarda

    Julia Ricarda

    Lena Ricarda

    Schlichte Namen ohne „r“ klingen besonders harmonisch, wie ich finde. Alle diese Namen könnten auch einwandfrei mit Friederike kombiniert werden.
    Eine Ausnahme wäre „Charlotte“. Klingt trotz des „r“ gut in Kombination mit beiden Namen. 😉

    Antworten
  17. Schöne Kombis wären mei er Meinung nach:

    Tilla Ricarda
    Delia Friederike

    Lea Ricarda
    Eva Friederike

    Penelope Ricarda
    Paulina Friederike

    Ayla Ricarda
    Pauli Friederike

    Lilli Ricarda
    Mia Friederike

    Ich hoffe euch gefällt etwas!

    Antworten
  18. Liebe Kommentatorinnen,
    habt vielen Dank für eure guten Wünsche und natürlich vor allem eure zahlreichen Ideen! Auch eure Überlegungen zu möglichen Gemeinsamkeiten waren sehr hilfreich für uns, sodass es uns gelungen ist, eine engere Auswahl von zwei Kombinationen (also insgesamt vier Namen) zu treffen. Die endgültige Entscheidung wird jedoch erst fallen, wenn wir unseren Kindern in die Gesichtchen schauen können. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar