Babynamen 2022: Die Aufsteiger und die Absteiger

Ich habe herausgesucht, welche Vornamen es im Jahr 2022 besonders eilig hatten, in die Spitzengruppe der beliebtesten Babynamen vorzudringen. Das sind die Aufsteiger des Jahres:

Elias * Emilio * Finn * Hailey * Jona * Leano * Leni * Leo * Levi * Lia * Liana * Lilly * Lio * Luna * Malea * Malia * Mira * Nele * Nelio * Theo

Einige dieser Vornamen tauchen seit Jahren immer wieder in dieser Aufstellung auf. Das liegt daran, dass sie einem stetigen Aufwärtstrend folgen ohne Rückschläge. Im stetigen Abwärtstrend dagegen sind die Absteiger des Jahres:

Alexander * Alma * Anton * Arthur * Ava * Charlotte * Frederik * Johanna * Jonathan * Julius * Lara * Laura * Lea * Lena * Lukas * Niklas * Paula * Sarah * Theodor * Vincent

Ich habe noch einen anderen Ansatz verfolgt, um die aufstrebenden Babynamen zu entdecken: Hier die beliebtesten Vornamen des Jahres 2022, die 2021 nicht zu den Top 100 gehörten:

Mädchen Jungen
  1. Freya
  2. Luana
  3. Milena
  4. Liv
  5. Anastasia
  1. Kian
  2. Leano
  3. Enno
  4. Lias
  5. Luan

9 Gedanken zu „Babynamen 2022: Die Aufsteiger und die Absteiger“

  1. Das Neujahrsbaby in unserer Stadt heißt Luca. Seine große Schwester heißt Emilia. Die Namen passen gut zusammen. Der Papa hat einen italienischen Namen.

    Antworten
  2. Ich finde diese Kategorie sehr spannend. Mir bleibt aber z. T. unklar, wie die Ergebnisse zustande kommen.

    Einige Namen, die sich z. B. angeblich im stetigen Abwärtstrend befinden, hätte ich anhand der hier veröffentlichten Ranglisten für die letzten Jahre eher einen leichten Aufwärtstrend attestiert oder eine relativ konstante Beliebtheit mit vernachlässigbaren Schwankungen, z. B:

    Alma
    2022: Platz 92
    2021: Platz 93
    2020: Platz 80
    2019: Platz 104
    2018: Platz 106
    2017: Platz 125

    Jonathan
    2022: Platz 40
    2021: Platz 37
    2020: Platz 32
    2019: Platz 37
    2018: Platz 37
    2017: Platz 37

    Theodor
    2022: Platz 57
    2021: Platz 54
    2020: Platz 56
    2019: Platz 67
    2018: Platz 66
    2017: Platz 77

    Ava
    2022: Platz 104
    2021: Platz 106
    2020: Platz 103
    2019: Platz 118
    2018: Platz 141
    2017: Platz 120

    Bei z. B. Ava passen die Listenwerte aber auch nicht genau zur Graphik hier: https://www.beliebte-vornamen.de/12344-ava.htm

    Der zweite Ansatz ist natürlich sehr schön transparent, nur halt wenig aussagekräftig. Wenn z. B. Milena von Platz 101 auf Platz 98 aufgestiegen ist, ist das in absoluten Geburtszahlen betrachtet praktisch irrelevant. Und Liv hat es doch auch 2022 nur auf Platz 101 geschafft?

    Also ich vermute mal, dass Knud für diese Zusammenfassung wieder etwas andere als die hier veröffentlichten Ranglisten verwendet hat – aber warum?

    Trotz dieser kleinen „Unstimmigkeiten“ natürlich ein ganz großes Dankeschön an Knud(+ Team?) für die ganze Arbeit! Es ist halt so, dass es in DE fast keine Gelder für hauptamtliche, öffentliche Vornamensforschung gibt und daher umso großartiger, dass dieser Blog existiert 🙂

    Antworten
    • Sehr aufmerksam beobachtet. In meiner Berechnung berücksichtige ich die relative Häufigkeit und nicht die Ranglistenplätze. Und genau richtig: Die veröffentlichten Ranglisten der Vorjahre entsprechen nicht haargenau meinem aktuellen Datenstand, weil ich den laufend optimiere. Ich ergänze neue Daten und fasse weitere Namensvarianten zusammen.

  3. Ich mache einfach mal den Anfang und nenne meine Favoriten der Top 500!

    Mädchennamen:

    Leni
    Matilda
    Maja
    Amelie
    Sarah
    Elisa
    Victoria
    Helena
    Marlene
    Tilda
    Elli
    Amalia
    Paulina
    Fiona
    Valentina
    Finja
    Pauline
    Rosalie
    Aurelia
    Milena
    Livia
    Stella
    Ylvie
    Sina
    Eleni
    Letizia
    Lola
    Juli
    Adelina
    Annelie
    Josie
    Marlena
    Viola
    Madita
    Felicia
    Cecilia
    Madeleine
    Ilayda

    Antworten
    • müsste ich davon eine Top 10 machen…:

      Maja
      Amelie
      Marlene – genannt Leni
      Fiona
      Valentina
      Rosalie
      Aurelia
      Livia
      Ylvie
      Madita

  4. Listen finde ich toll. In den letzten Jahren haben wir immer erst die Top 100 gemacht, deshalb mache ich das jetzt auch so, weil man dann mehr Listen machen kann 😉
    Meine Top 15 aus 100

    Emilia
    Sophia
    Emma
    Mila
    Ella
    Clara
    Lia
    Maria
    Isabella
    Hailey
    Amalia
    Rosalie
    Mina
    Elisabeth
    Theresa

    (18)
    Matteo
    Elias
    Henry
    Ben
    Leo
    Liam
    Jakob
    Lukas
    Lio
    Max
    Samuel
    Milo
    Aaron
    Maxim
    Tim
    Kilian
    Gabriel
    Jannik

    Antworten
  5. Okay, dann hier noch meine Top 15 aus 100:

    Mädchennamen (16)

    Leni
    Mathilda
    Maja
    Amelie
    Elisa
    Victoria
    Helena
    Marlene
    Amalia
    Paulina
    Fiona
    Valentina
    Pauline
    Rosalie
    Aurelia
    Milena

    Jungs: (17)

    Theo
    Emil
    Henry
    Louis
    Felix
    Levi
    Anton
    Milan
    Oskar
    David
    Moritz
    Philipp
    Hannes
    Toni
    Nico
    Johannes
    Joshua

    Antworten
  6. Und dann hau ich noch gleich meine 10 Favoriten aus 500 der Jungs raus 😀 (liebe Listen auch!)

    Theo
    Louis
    Felix
    Levi
    David
    Moritz
    Nico
    Nicolas
    Quentin
    Emil

    Antworten

Schreibe einen Kommentar