Auf der Suche nach dem Vornamen für das erste Kind

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin auf der Suche nach dem Vornamen für mein erstes Kind und würde mich über Eure Gedanken freuen.

Der Nachname beginnt mit Ka- ist zweisilbig und endet auf -ar. Daher klingen zweisilbige Vornamen auf -a leider sehr aufgezählt. Dreisilbig geht etwas besser. Zwischengeschaltete Zweitnamen helfen, werden im Alltag aber sicherlich häufig unter den Tisch fallen.

Meine Favoriten sind aktuell

  • Pauline (noch passend als Erwachsene?)
  • Marlene (zu altmodisch?)
  • Florentine (zu lang? Abkürzung Flora fände ich schön, aber dann müsste es Florentina heißen und es bestünde die Gefahr der Abkürzung auf Tina)

3-silbig auf -a. Stört Euch das zum Nachnamen?

Bei Jungsnamen finde ich es fast noch schwieriger. Gefühlt gibt es da von vornherein weniger Optionen:

  • Anton
  • Moritz
  • David
  • Paul Johann (Johann geht leider erst Erstname nicht, schon vergeben im Familienkreis)

Was meint Ihr? Besten Dank schon im Voraus für Eure Kommentare und Ideen!

Viele Grüße,
Ratsuchende Mutter-to-be

Das Buch zum Blog

12 Gedanken zu „Auf der Suche nach dem Vornamen für das erste Kind“

  1. Hallo!
    Tolle Namen hast du ausgewählt, die gefallen mir alle richtig gut. 🙂

    Ich finde schon, dass Pauline auch noch zu einer erwachsenen Frau passen wird. Finde ich auch zum Nachnamen sehr passend.
    Marlene wirkt auf mich überhaupt nicht altmodisch, mir begegnet der Name momentan sehr häufig bei Kindern.
    Zu lang finde ich Florentine nicht, vor allem wenn dir ohnehin eine Abkürzung gefällt, ist es doch ein schöner Name!
    Gefällt mir besser als Florentina, da mir auch der Bestandteil -tina nicht so gefällt.

    Die dreisilbigen Namen auf -a stören mich zum Nachnamen nicht.
    Olivia ist aktuell einer meiner Lieblingsnamen, er klingt klingt frisch und international.
    Auch Helena und Antonia sind richtig schön!

    Wenn dich -a auf -ar stört, kann ja ein Zweitname auf -e oder einen Konsonanten die Kombination auflockern, auch wenn er nicht immer mitgenannt wird.

    Von den Jungennamen gefallen mir Anton und Moritz am besten.
    Weniger Optionen können ja auch ein Vorteil bei der Entscheidungsfindung sein.

    Meiner Meinung nach machst du also mit keinem Namen etwas falsch. Egal wie du dich entscheidest, dein Kind wird einen schönen Namen tragen. 🙂

    Alles Gute!!

    Antworten
  2. Hallo,

    ich finde nicht, dass eine A-Endung zu aufgezählt wirkt.

    Zu den Mädchennamen:

    Pauline- ist persönlich nicht mein Fall, aber es ist ein solider Name und kann auf jeden Fall auch von einer Erwachsenen getragen werde.

    Marlene- Marlene ist nicht zu altmodisch, ich lese immer mal wieder von einer kleinen Marlene, obwohl mir persönlich Marlena besser gefällt. Aber Marlene ist ein schöner, bekannter, aber nicht zu häufig vergebener Name.
    Florentine- auch eine Florentine kann man mit Flora abkürzen, da sehe ich keine Probleme. Wenn Dir Flora gut gefällt, warum nicht einfach den Namen nehmen?
    Flora Marlene finde ich sehr schön.

    Olivia- ein sehr hübscher Name, die weichen Konsonanten passen gut zu einem härten Nachnamen.

    Auch Helena und Antonia sind schöne Name.

    Bei den Jungen ist David mein Favorit, bekannt, aber nicht so häufig und der Klang gefällt mir gut.

    Anton- ist mir persönlich zu altmodisch. Ich muss an „den Anton aus Tirol“ denken.
    Moritz- bei Moritz habe ich das gegenteilige Problem, er ist mir zu kindlich.

    Paul Johann- eine solide, klassische Kombi, kann man machen.

    Meine Favoriten:
    Olivia
    Flora Marlene
    Helena

    David
    Paul Johann
    Moritz

    Weitere Vorschläge (wenn erwünscht)
    Marielen
    Livia
    Johanna

    Nicolas
    Julius
    Jonas
    Lukas

    Alles Gute!

    Antworten
  3. Mir gefällt Eure Liste auch sehr.

    Meine Favoriten wären

    Helena- ist einer meiner Lieblingsnamen
    Marlene -auf keinen Fall altmodisch, eher modern im Moment
    Florentine – wäre mir nicht zu lang und auf die Abkürzungen der Freunde der Kinder kann man zumindest als Eltern keinen Einfluss nehmen, ist meine Erfahrung

    Moritz – ich mag den Namen sehr, modern und klassisch, klingt lustig und freundlich, eindeutig in Schreibweise und Aussprache
    Paul Johann – für den Namen gilt für mich fast das Gleiche. Die Kombination finde ich ebenso gelungen.

    Auch Deine weiteren Gedanken Olivia (sehr international), Pauline, Antonia und David gefallen mir gut. Also „falsch“ könnt Ihr nichts machen.

    Weitere Ideen:

    Caroline
    Juliane

    Philipp
    Frederik

    Antworten
  4. Von den Ideen gefallen mir

    Marlene und David

    am besten. Marlene scheint ein gefälliger Name zu sein, ich kenne viele, die ihn mögen, auf jeden Fall ist er nicht altbacken. David ist natürlich international beliebt und ebenfalls recht beliebt.

    Antworten
  5. Schöne Namen auf eurer Liste!
    Mir gefällt Pauline besonders gut. Finde, dass er sehr klangvoll und edel ist.
    David und Paul Johann gefallen mir bei den Jungennamen am besten.

    Antworten
  6. Ich würde mal sagen: Alle Namen
    – sind Top 50 & traditionell
    – gehen immer
    – macht man nix falsch.
    Florentine, genannt Flora, wäre mein Favorit – weil er eben nicht so austauschbar ist. Ich erinnere mich immer an eine Bekannte, die mir erzählte, dass sie Tante geworden sei. Bei dem Namen des Kindes musste sie immer nachdenken: Milena. Der Name ist so austauschbar, dass sie nie sofort wusste, ob das Mädchen Marlena oder Melina oder Milena oder… hieß. Deswegen geht mein Vote an Florentine.

    Bei den Jungs sind für mich alle gleich auf. Könnten Brüder sein.

    Antworten
  7. Ich würde mich den anderen anschliessen.

    Olivia Florentine – die Kombination gefällt mir sehr gut. Namen mit O finde ich grossartig und hier schön verbindend. Die Reihenfolge würde ich in dieser Form wählen, weil es stimmiger wirkt als andersrum, und dennoch Florentine als Rufnamen nehmen. Du hast jetzt schon eine Vorstellung davon wie du sie dann gerne rufen möchtest. Flora ist eine tolle Abkürzung und trotzdem darf sie offiziell einen stolzen vollen Namen tragen. Das mag ich ganz gern.

    Paul Johann – schön kombiniert. Insgesamt enthält die Jungennamenauswahl aber keine grossen Highlights. Und so wie es klang, bist du damit auch noch nicht so 100%-ig zufrieden.

    Mein persönlicher Geschmack tendiert immer etwas mehr in Richtung „nicht alltäglich“, was auch schnell mal seltsame Kreationen enthält. Da deine Auswahl tendenziell eher solide ist, versuche ich mit meinen weiteren Vorschlägen einen Kompromiss zwischen unseren Tendenzen zu schaffen:

    Florin – Jungs dürfen auch blumige Namen haben
    Jasper – der Name hat etwas Besonderes und funktioniert auch auf Englisch gut.
    Bernard – ein weicher Klang. Diesen Namen spricht man gern. Sehr elegant.
    Lutz – kurz, knackig, bodenständig, sympathisch, frisch
    Friedrich – solide, aber durch die Länge des Namens macht der etwas her und lädt zum verspielten Abkürzen ein
    Vitus – absoluter Lieblingsname. Kurz, klar, klassisch, aber etwas ganz Besonderes!
    Lambert – der eleganteste Name, den ich kenne. Fast schon etwas arrogant, aber unfassbar schön.
    Arthur – spricht für sich selbst

    mögliche Kombinationen:

    Paul Bernard Kandar (ich habe mir mal einen Nachnamen für die Wirkung ausgedacht)
    Vitus Johann Kandar
    Lutz Lambert Kandar – Hier geben sich das Bodenständige und die Eleganz die Waage und gleichen einander aus. (Alliteration ist nichts Schlimmes. Ganz im Gegenteil, es kann sogar sehr harmonisch wirken. In der Öffentlichkeit trifft man solche Kombinationen übrigens besonders oft an.)
    Florin Jasper Kandar
    Friedrich Arthur Kandar

    Antworten
  8. Die bis jetzt von euch favorisierten Vornamen passen klanglich ausnahmslos alle zum Nachnamen. Komisch hört sich da gar nichts an. In der Hinsicht muss man sich also schon mal keine Sorgen machen.

    Marlene ist definitiv kein altmodischer Name. Man hört ihn schon seit Jahren immer mal wieder bei Schulkindern.
    Für mich persönlich hat er aber tatsächlich einen etwas altbackenen Beigeschmack. Das kann aber daran liegen, dass ich als Kind mehrere ältere Damen mit diesem Namen kannte. 😉
    Zudem finde ich ihn auch von Klang und Wirkung etwas langweilig. Aber das ist natürlich Geschmackssache und meine rein subjektive Wahrnehmung.

    Pauline ist auf jeden Fall auch ein stimmiger Name für eine erwachsene Frau und keinesfalls zu kindlich.

    Florentine gefällt mir wesentlich besser als Florentina, auch wegen des -Tina-Bestandteils.
    😉
    Florentine ließe sich genauso gut mit Flora abkürzen.
    Wobei ich hier empfehlen würde, direkt Flora zu nehmen, wenn man sowieso schon plant, diesen als Rufnamen zu nehmen. Flora gefällt mir persönlich auch wesentlich besser als Florentine/Florentina. :-)) Flora ist durchaus auch ein vollständiger Name, Florentine ist nur eine Erweiterung. Meiner Meinung nach klingt Flora auch einzeln absolut stimmig in Verbindung mit dem Nachnamen und wirkt trotz der zwei Silben keineswegs aufgezählt.

    Helena und Antonia sind auch sehr schöne und stimmige Namen. Olivia ist nicht mein Fall. Hat für mich eine leicht anglophile Tendenz, zumal er von vielen „Oliwwia“ gesprochen wird. Zudem hat er meiner Meinung nach, von den von euch favorisierten Namen (gefühlt) als einziger die Tendenz zum Mainstream-Namen zu werden.

    Meine Favoriten für ein Mädchen wären:

    Flora Pauline

    Helena Pauline

    Antonia Pauline

    Helena und Antonia würden auch ohne Zweitnamen gut funktionieren. Flora im Prinzip auch, aber irgendwie finde ich die Kombination Flora Pauline besonders schön. :-))

    Von euren Jungennamen gefallen mir eigentlich alle, Moritz vielleicht etwas weniger als die anderen. 😉

    Paul Johann – sehr, sehr schön! 🙂

    David, ein schöner Name, wenn er denn deutsch und nicht englisch ausgesprochen wird. Klassisch und nicht zu häufig.

    Anton. Den Namen mag ich sehr. 🙂

    Antworten
  9. Zu den bekannten Bestandteilen des Nachnamens passt aus Eurer Auswahl meines Erachtens Pauline bzw. Anton am besten.

    Ich kann dein Bedenken bei Pauline allerdings auch gut nachvollziehen – geht mir aufgrund der Bedeutung und der line-Endung schon auch so. Es gibt allerdings deutlich kindlichere Namen in der Hitliste, das P bringt Stärke rein. Ein Zweitname kann dies zusätzlich unterstützen: bei Pauline Ruth ist die Kindassoziation weg, bei Pauline Lilli vergesse ich das Anfangs-P durch das LaLeLu nahezu.

    Antworten
  10. Hallo Ihr Lieben,

    Dieses Forum ist ein toller Ort! Durch das Stöbern allein habe ich schon sehr viel Klarheit gewonnen.

    Vielen herzlichen Dank, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt für Eure Anmerkungen und Tipps! Euer direktes Feedback bestärkt mich, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Gleichzeitig schwirren mir jetzt viele neue Kombinationsmöglichkeiten durch den Kopf. Ich glaube ich muss ein paar Tage Pause machen und dann mit frischem Blick nochmal draufschauen. Momentan verschwimmt alles… hahaha. Aber es ist ein beruhigendes Gefühl mehrere gute Optionen zur Wahl zu haben.

    Vielen Dank auch für die zusätzlichen Vorschläge. Viele davon hatte ich tatsächlich auch schon auf dem Radar, hatte sie aber aus diversen Gründen (bereits vergeben, negativ besetzt, etc.) doch ausgeschlossen. Andere lasse ich mir jetzt noch mal durch den Kopf gehen.

    Viele Grüße in die Runde & noch einen schönen Sonntag!

    Antworten
  11. Hallo,

    Pauline: Noch passend als Erwachsene? Ja, finde ich absolut!
    Marlene: Zu altmodisch? Nein, finde ich gar nicht!
    Florentine: Gehört aktuell zu meinen Lieblingsnamen. Ich finde auch, dass man Florentine mit Flora abkürzen kann.

    Auch dreisilbig auf –a empfinde ich nicht als störend zum Nachnamen.

    Mein Ranking der Mädchen-Favoriten:

    1. Florentine
    2. Marlene
    3. Pauline
    4. Antonia
    5. Helena
    6. Olivia

    Auch Flora Marlene oder Flora Pauline würde mir gefallen.

    Mein Ranking der Jungsfavoriten:

    1. Paul Johann
    2. Anton
    3. David
    4. Moritz

    Weitere Vorschläge:

    Juliane
    Leonora/Leonore
    Liliana
    Linnea
    Luise
    Marina
    Valeria

    Aaron
    Alois
    Bruno
    Emil
    Erik
    Felix
    Florian
    Fred
    Fritz
    Gustav
    Henri
    Henrik
    Jakob
    Jannis
    Jannik
    Jarno
    Jasper
    Jonas
    Joris
    Justus
    Konrad
    Laurenz
    Lukas
    Marlo
    Marten
    Martin
    Max
    Michel
    Nicolas
    Niklas
    Oskar
    Philipp
    Silas
    Tim

    Alles Gute und viel Spaß und Erfolg bei der Namenssuche!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Daugava Antworten abbrechen