Rheinische Rivalen

Die 2020er Vornamenliste aus Düsseldorf wurde im Open Data-Portal veröffentlicht, hier die häufigsten Babynamen des Jahres:

Mädchen Jungen
  1. Emilia
  2. Sophia
  3. Clara
  4. Hannah
  5. Charlotte
  6. Emma
  7. Mila
  8. Lina
  9. Marie
  10. Frieda
  1. Henry
  2. Noah
  3. Maximilian
  4. Jakob
  5. Leon
  6. Ben
  7. Felix
  8. Mohammed
  9. Louis
  10. Karl

Auch einige ungewöhnliche Babynamen gab es 2020 in Düsseldorf, zum Beispiel Beyoncé, Decoto, Elettra, Espoire, Excelente, Fedra, Hortus, Lidio, Liebwin, Liselle, Loveen, Martis, Medisa, Mimolin, Nanaco, Nelleke, Pellin, Pepita, Rauno, Sonna und Shintaro.

Namensduell rheinische Rivalen

Namensduell

Vor einigen Jahren war ich mal am Rheinturm, dem Düsseldorfer Fernsehturm. Ob es stimmt, dass man von da oben den Kölner Dom sehen kann, fragte jemand einen Mitarbeiter. „Kann man wohl, aber wer will das schon“ war die Antwort und das sagt viel über das Verhältnis der rheinischen Rivalen Köln und Düsseldorf. Ich habe mal geguckt, in welcher Stadt es die schöneren Babynamen gibt. Die ersten Plätze sind langweilig – Emilia und Noah belegen in beiden Städten die ersten Plätze. Spannender wird es weiter unten. Hier die beliebtesten Vornamen aus Düsseldorf, die in Köln nicht zu den Top 100 gehören:

Mädchen Jungen
  1. Maryam
  2. Amalia
  3. Philippa
  4. Valentina
  5. Rosa
  6. Flora
  7. Stella
  8. Eliana
  9. Hailey
  10. Melek
  1. Ferdinand
  2. Ilyas
  3. Michael
  4. Leopold
  5. Nicolas
  6. Amir
  7. Arthur
  8. Caspar
  9. Phil
  10. Benedikt

Und hier die beliebtesten Vornamen aus Köln, die in Düsseldorf nicht zu den Top 100 gehören:

Mädchen Jungen
  1. Luna
  2. Zeynep
  3. Leyla
  4. Ayla
  5. Chiara
  6. Liana
  7. Lisa
  8. Elina
  9. Linda
  10. Ronja
  1. Toni
  2. Emilio
  3. Jan
  4. Matti
  5. Emir
  6. Marlon
  7. Kilian
  8. Bela
  9. Levin
  10. Nils

Und wie ging das Namensduell der Rivalen vom Rhein aus? Ich sehe ein eindeutiges Unentschieden, beide Städte haben gleich schöne Babynamen! Was meint ihr?

Top 300 aus Düsseldorf

Top 300 aus Köln

Die beliebtesten Vornamen in Nordrhein-Westfalen

Horstomat – die Vonamen-Toolbox

8 Gedanken zu „Rheinische Rivalen“

  1. Düsseldorf

    Mädchen: ( 4x + , 1x – )
    + Maryam
    + Amalia
    + Philippa
    0 Valentina
    0 Rosa
    0 Flora
    0 Stella
    0 Eliana
    – Hailey
    + Melek

    Jungs: ( 5x + , 2x – )
    + Ferdinand
    + Ilyas
    – Michael
    + Leopold
    0 Nicolas
    + Amir
    + Arthur
    0 Caspar
    – Phil
    0 Benedikt

    Köln Mädchen: ( 5x + , 2x – )

    + Luna
    0 Zeynep
    + Leyla
    0 Ayla
    + Chiara
    0 Liana
    – Lisa
    – Elina
    + Linda
    + Ronja

    Kölner Jungs: ( 3x + , 2x – )

    0 Toni
    + Emilio
    0 Jan
    – Matti
    0 Emir
    – Marlon
    0 Kilian
    + Bela
    + Levin
    0 Nils

    Auswertung
    Düsseldorf Mädchen: 3 Punkte
    Düsseldorf Jungs: 3 Punkte
    Köln Mädchen: 3 Punkte
    Köln Jungs: 1 Punkt

    Die Mädchen sind gleich auf, aber Düsseldorf gewinnt hier bei mir.

    Antworten
  2. Der Unterschied zwischen den Kölner und Düsseldorfer Namen ist schon frappierend, mit fällt auf, dass

    * die nur in Düsseldorf beliebten Namen in der Tendenz länger sind als die Kölner
    * einen Hang zum Hochgestochenen bis Prätentiösen haben
    * die Kölner Namen klingen gewöhnlicher und länger eingeführt als die Düsseldorfer

    Zuguterletzt meine Köln-Düsseldorfer Kombinationen für Mädchen und Jungen:

    Ronja Valentina und Arthur Levin

    Antworten
  3. Ich stimme elbowin zu, die Namen aus Düsseldorf sind durch die Mehrsilbigkeit und ihrem klassischen Stil hochgestochener, was ich nicht negativ meine, mir gefallen viele Namen davon:

    Amalia
    Philippa
    Eliana
    (Aus der Reihe) Hailey

    Auch schön:
    Rosa
    Flora
    Stella

    Während ich ältere Mädchenamen mag, ist das bei Jungs weniger der fall

    Ferdinand, Michael und Arthur finde ich etwas angestaubt.
    Leopold ist mir tatsächlich zu hochgestochen. Ich denke immer an alte Fürsten und Könige.

    Schön:
    Nicolas
    Ben

    Okay:
    Amir
    Phil

    In Köln wundert mich die Beliebtheit von Lisa und Jan, die hätten auch mit mir zur Schule gehen können.
    Elina gefällt mir je öfter ich ihn höre, besser.

    Linda und Liana gefallen mir gut.

    Toni ist mir zu spitznamig.
    Matti empfinde ich als weiblich, da er ja auch eine Koseform von Matilda sein kann.
    Kilian gefällt mir gut.

    Ich schüttle Mal:
    Düsseldorf
    Philippa Amalia
    Amalia Rosa
    Ben Nicolas

    Köln: Linda und Kilian

    Gemischt: Linda Amalia & Ben Kilian

    Zu den ungewöhnlichen Namen:

    Hortus-heißt „Garten“ auf Latein. Mich stört der „Hort“ etwas.

    Fedra-eine eingedeutschte Phaedra?

    Nelleke- warum wird Nelke mit zwei l geschrieben? Nelly hätte ich persönlich besser gefunden.

    Liebwin- na wenn Gottwin geht, geht, warum nicht?

    Pellin- da muss ich ans Pellen denken.

    Sonna- Sonea mag ich persönlich lieber, Sonna klingt aber schön „sonnig“

    Elettra- klingt leider als könnte Klein-Elektra ihren Namen nicht richtig aussprechen.

    Excelente- wow, da hat das Kind ja mal keinen Druck…

    Antworten
  4. Von den Namen aus Düsseldorf gefallen mir:

    Amalia
    Valentina
    Stella
    Eliana

    Michael
    Leopold
    Nicolas
    Benedikt

    Und aus Köln mag ich:

    Luna
    Lisa
    Elina
    Linda
    Ronja

    Jan
    Kilian
    Levin
    Nils

    Und meine Köln-Düsseldorf-Kombinationen:

    Elina Stella
    Luna Valentina
    Linda Amalia

    Nicolas Levin
    Nils Benedikt
    Jan Michael

    zu Philippa – den Namen finde ich ja auch nicht schlecht, nur die Schreibweise scheint ein Problem zu sein (ähnlich wie bei Philipp).

    Antworten
  5. Meine „typisch Düsseldorf“-Top 5 sind:

    1) Philippa
    2) Amalia
    3) Rosa
    4) Flora
    5) Stella

    – und –

    1) Nicolas
    2) Leopold
    3) Benedikt
    4) Arthur
    5) Ferdinand.

    Meine „typisch Köln“-Top 3 ist:

    1) Lisa
    2) Liana
    3) Linda (hm, das wäre ja mal eine Drilling-Kombi… 😉 )

    – und –

    1) Nils
    2) Marlon – erinnert mich an Pralinen, aber gefällt mir immer besser, je häufiger er mir „über den Weg läuft“
    3) Kilian

    Meine liebsten D-K-Paare wären:

    oo Philippa Liana & Nils Leopold
    oo Lisa Amalia & Nicolas Marlon

    Antworten
  6. Ich mach auch mal wieder mit
    Düsseldorf die in den Top 100 sind gefallen mir die

    Valentina ,Hailey ,Rosa
    und
    Ferdinand ,Michael ,Caspar

    aus Köln
    Luna ,Liana ,Elina
    und
    Jan, Kilian,Nils

    D-K gewürfelt
    Rosa Elina und Ferdinand Emir

    Antworten
  7. Interessanter Beitrag.

    Bei Düsseldorfer Mädchennamen mag ich besonders:
    – Valentina, schöner Klang (Düsseldorfer Schule, Künstler Carl Valentin könnte als Namensvorbild dienen)
    – Rosa, hat was. In der Serie „Vienna Blood“ ist mir der Name vor einer Weile aufgefallen

    Bei Köln:
    – Luna, netter Name
    – Lisa, gut, bekannt
    – Elina, mit E ist Lina eigentlich auch ganz nett

    Jungennamen, die ich ganz gut finde,
    Düsseldorf:
    – Nicolas, klingt schön, solange das „u“ weggelassen wird, so wirkt es auf mich moderner
    – Arthur, geschrieben gefällt mir persönlich tatsächlich Artur besser, vielleicht wegen der Verunglimpfung, die durch das „h“ gerne zustande kommt

    Köln:
    – Toni, klingt sympathisch, ist geläufig und hat zu Köln passende Kölner Namensvorbilder: Toni Steingass (Karneval) und Toni Zenz (Kirchen)
    – Emilio, nette Abwechslung zum recht häufigen, aber angenehmen Emil momentan
    – Bela, auf mich wirkt er frisch, in Ungarn vielleicht weniger, er passt in meinen Augen gut nach Köln
    – Levin, schön, höre ich nicht zu häufig, was doch der Anfangsbuchstabe eines Namens ausmacht (wobei ich den anderen eigentlich auch nicht schlimm finde)

    Antworten
  8. Für mich gewinnt Düsseldorf dank:
    Amalia
    Philippa
    Valentina
    Rosa
    Flora
    Stella
    Ferdinand
    Leopold
    Nicolas
    Arthur
    Caspar
    Benedikt
    „hochgestochen“, ja kann sein. Aber irgendwie hab ich mich an den kurzen, simplen und insbesondere la-la Namen, die gefühlt auch einfach schon eeewig Trend sind, sattgehört..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar