Österreich 2018 – Es gibt eine neue Nummer eins!

Hallstadt, Österreich
Hallstadt, Österreich (Bild von Walkerssk auf Pixabay)

Die österreichische Babynamenhitliste wird im Jahr 2018 von Anna und Paul angeführt. Das zeigt eine Auswertung von Statistik Austria der Vornamen aller 41.739 Mädchen und 43.796 Jungen, die 2018 in Österreich geboren wurden. Für Mädchen wählten die Eltern 869 Mal (2,1%) den Namen Anna, für Jungen 830 Mal (1,9%) den Namen Paul. Damit erreicht Anna zum 13. Mal seit 2002 und Paul zum ersten Mal den ersten Platz.

Wie im Vorjahr folgt nach Anna auf Rang zwei Emma. Laura auf Rang drei ist gegenüber 2017 um zwei Plätze aufgestiegen. Die Hitliste der Jungennamen wird von Paul angeführt, der 2012 erstmals in die Top 10 gelangte und in Folge jedes Jahr beliebter wurde. Die auf Rang zwei und Rang drei folgenden Namen David und Jakob machten je einen Platz gegenüber 2017 gut. Der Vorjahressieger Maximilian muss sich hingegen mit Rang vier begnügen.

In der Hitliste der Vornamen werden die jeweils ersten Vornamen in Originalschreibweise ohne Sonderzeichen aufgeführt:

Mädchen Jungen
  1. Anna
  2. Emma
  3. Laura
  4. Marie
  5. Lena
  6. Mia
  7. Emilia
  8. Sophia
  9. Johanna
  10. Valentina
  11. Sophie
  12. Lea
  13. Hannah
  14. Lara
  15. Luisa
  16. Leonie
  17. Elena
  18. Julia
  19. Lina
  20. Sarah
  21. Hanna
  22. Magdalena
  23. Nora
  24. Katharina
  25. Ella
  26. Sara
  27. Amelie
  28. Theresa
  29. Marlene
  30. Isabella
  31. Lisa
  32. Helena
  33. Emily
  34. Klara
  35. Olivia
  36. Elisa
  37. Mila
  38. Miriam
  39. Maria
  40. Nina
  41. Jana
  42. Sofia
  43. Valerie
  44. Clara
  45. Greta
  46. Antonia
  47. Alina
  48. Viktoria
  49. Annika
  50. Paula
  51. Rosa
  52. Franziska
  53. Eva
  54. Charlotte
  55. Paulina
  56. Rosalie
  57. Melina
  58. Linda
  59. Elisabeth
  60. Ida
  1. Paul
  2. David
  3. Jakob
  4. Maximilian
  5. Felix
  6. Elias
  7. Alexander
  8. Lukas
  9. Leon
  10. Tobias
  11. Jonas
  12. Simon
  13. Julian
  14. Noah
  15. Moritz
  16. Fabian
  17. Sebastian
  18. Samuel
  19. Florian
  20. Raphael
  21. Leo
  22. Benjamin
  23. Luca
  24. Valentin
  25. Matthias
  26. Ben
  27. Matteo
  28. Anton
  29. Daniel
  30. Lorenz
  31. Johannes
  32. Michael
  33. Emil
  34. Luis
  35. Niklas
  36. Philipp
  37. Liam
  38. Gabriel
  39. Theo
  40. Dominik
  41. Jonathan
  42. Vincent
  43. Nico
  44. Finn
  45. Theodor
  46. Adrian
  47. Oskar
  48. Konstantin
  49. Jan
  50. Oliver
  51. Adam
  52. Benedikt
  53. Stefan
  54. Max
  55. Fabio
  56. Kilian
  57. Andreas
  58. Erik
  59. Marcel
  60. Josef

„Statistik der Vornamen“ nennt Statistik Austria ihre zweite Vornamen-Auswertung. Im Gegensatz zu der oben aufgeführten „Hitliste der Vornamen“ werden Namen gleicher Herkunft zusammengefasst und die jeweils häufigste Schreibweise der etymologisch zusammengefassten ersten Vornamen verwendet (siehe Österreichs Vornamenstatistik jetzt ganz anders). Nach dieser Methode ist Anna zwar ebenfalls der häufigste Mädchenname, auf Rang zwei folgt allerdings Sophie und auf Rang drei Maria. Unter den Jungennamen steht in diesem Fall Lukas an erster Stelle, gefolgt von Jakob auf Rang zwei und Elias auf Rang drei:

Mädchen Jungen
  1. Anna
  2. Sophie
  3. Maria
  4. Emilia
  5. Elena
  6. Emma
  7. Lena
  8. Sarah
  9. Laura
  10. Mia
  11. Johanna
  12. Valentina
  13. Luisa
  14. Lea
  15. Chiara
  16. Amelie
  17. Leonie
  18. Lara
  19. Julia
  20. Magdalena
  21. Katharina
  22. Lina
  23. Isabella
  24. Marlene
  25. Nora
  26. Theresa
  27. Viktoria
  28. Ella
  29. Elisa
  30. Lisa
  31. Annika
  32. Maja
  33. Valerie
  34. Caroline
  35. Olivia
  36. Mila
  37. Nina
  38. Paulina
  39. Eva
  40. Antonia
  41. Greta
  42. Matilda
  43. Charlotte
  44. Alina
  45. Paula
  46. Rosa
  47. Franziska
  48. Frida
  49. Alice
  50. Lilly
  51. Josefine
  52. Rosalie
  53. Melissa
  54. Amina
  55. Melina
  56. Elisabeth
  57. Jasmin
  58. Linda
  59. Zoe
  60. Lejla
  1. Lukas
  2. Jakob
  3. Elias
  4. David
  5. Paul
  6. Alexander
  7. Maximilian
  8. Jonas
  9. Felix
  10. Leon
  11. Matteo
  12. Tobias
  13. Simon
  14. Julian
  15. Raphael
  16. Noah
  17. Moritz
  18. Johannes
  19. Matthias
  20. Niklas
  21. Philipp
  22. Fabian
  23. Luis
  24. Lorenz
  25. Sebastian
  26. Samuel
  27. Leo
  28. Florian
  29. Benjamin
  30. Valentin
  31. Michael
  32. Anton
  33. Emil
  34. Josef
  35. Daniel
  36. Leonhard
  37. Ben
  38. Muhammed
  39. Dominik
  40. Markus
  41. Vincent
  42. Andreas
  43. Theo
  44. Konstantin
  45. Nico
  46. Gabriel
  47. Liam
  48. Finn
  49. Theodor
  50. Jonathan
  51. Jan
  52. Oskar
  53. Adrian
  54. Benedikt
  55. Manuel
  56. Adam
  57. Erik
  58. Stefan
  59. Oliver
  60. Marcel

Quelle: Statistik Austria. Es wurden nur die ersten Vornamen ausgewertet.

Und außerdem …

7 Gedanken zu “Österreich 2018 – Es gibt eine neue Nummer eins!”

  1. Insgesamt eine schöne Liste. Gerade die Liste der Jungennamen gefällt mir um Längen besser als die deutsche.
    Die untere Liste ist schon sehr willkürlich eingeteilt, Elisabeth, Elisa, Lisa und Lilly getrennt, aber Hanna(h) scheint mit Anna zusammengefasst zu sein…

    Besonders freue ich mich über die (größere) Beliebtheit von Valentina, Katharina, Maria, Valerie, Alexander, Tobias und Josef.
    Vielleicht eine kleine Anregung für die Karten zur Regionalverteilung: Sieht man bei den Namen, die in Österreich weiter vorne stehen, in der deutschen Regionalverteilung einen Süd-Nord-Übergang?

    • Würden da einfach alle Namen eines Ursprungs zusammengefasst?
      Also
      – Michael, Mike, Maik, Michal, Michel, Mikkel…
      – Jakob, Jacob, Jake, Yakub, Yakov…
      – Maria, Mia, Marie, Mary, Mari…
      usw.?

    • Das ist teilweise wirklich schräg, was da alles zusammengefasst wurde, siehe das PDF-Dokument mit der Liste der Vornamenvarianten

      Und hier eine Tabelle mit einigen Beispielen, die ich zusammengestellt habe:

      Mädchen Jungen
      1. Anna
        Ana, Ann, Anna, Anne, Annè, Chana, Channa, Haina, Hana, Hanah, Hanna, Hannah, Hanne,
        Hena, Iana, Jaana, Jana, Janah, Jannah, Yahna, Yana
      2. Sophie
        Sofia, Sofiá, Sofía, Sofie, Sofija, Sofije, Sofiya, Sofja, Sophia, Sophié, Zofia
      3. Maria
        Maariyah, Mari, Marí, María, Mária, Mariah, Mariam, Mariama, Marie, Marija, Marijam,
        Mariya, Marja, Marjam, Mary, Marya, Maryam, Maryem, Meri, Meriam, Meriem, Meriyem, Merjem,
        Merry, Mery, Meryem, Miriam, Mirijam, Mirja, Mirjam, Mírjam, Miryam, Moira, Myriam, Myrjam
      4. Emilia
        Emeli, Emelie, Emely, Emili, Emília, Emilie, Émilie, Emilija, Emiliy, Emily, Emmelie,
        Emmely, Emmily
      5. Elena
        Aljona, Elaine, Élaine, Elen, Elén, Eléna, Élena, Elene, Elène, Eleni, Eléni, Elin, Élin,
        Elina, Eline, Ellena, Helen, Helén, Helena, Helená, Heléna, Hélena, Helene, Helène, Hélene,
        Hélenè, Hélène, Hellen, Hellena, Ilena, Iliana, Iliane, Ilijana, Iljana, Ilona, Jelena, Yelen, Yelena,
        Ylena
      6. Emma
      7. Lena
        Leena, Lená, Léna, Lene, Leni, Lenja, Lenya
      8. Sarah
        Saara, Sahra, Sahrah, Sara, Sará, Sára, Sare, Sâre
      9. Mia
        Mía
      10. Laura
      1. Lukas
        Luc, Luca, Lucas, Lúcás, Lucca, Luka, Lukás, Lukáš, Lukasz, Luke
      2. David
        Dávid, Dàvid, Davide, Davit, Davud, Davut, Dawid, Dawit, Dawood, Dawud, Devid
      3. Jakob
        Giacomo, Jacob, Jacopo, Jacques, Jacub, Jaime, Jákob, Jakobus, Jakov, Jakow, Jakub,
        Jakup, James, Jaques, Thiago, Tiago, Yacoub, Yakub, Yakup
      4. Elias
        Elia, Elìa, Eliah, Eliáš, Elías, Eliaz, Elija, Elijah, Elijas, Elis, Elyas, Elyes, Ilia, Ilian, Ilias,Ilija, Ilijas, Iliya, Ilja, Iljas, Illias, Illya, Illyas, Ilya, Ilyas, Ilyaš, Ílyas, Ìlyas, Ilyaz, Ilyes
      5. Maximilian
        Maksimilian, Maksimilijan, Maksymilian, Massimiliano, Maximiliaan, Maximilián,
        Maximillian, Maxymilian
      6. Alexander
        Alastair, Aleandro, Alechandro, Alehandro, Alejandro, Aleksandar, Aleksander, Aleksandër,
        Aleksandr, Aleksandro, Aleksandru, Alekssandro, Alesandro, Alessander, Alessandro,
        Aléssandro, Alexandar, Âlexander, Alexandr, Alexandre, Alexandré, Alexandro,
        Alexandros, Alexandru, Alexsander, Alexsandro, Alistair, Alister, Eskandar, Eskander, Iskender
      7. Jonas
        Ionas, Jona, Jonah, Jonáš, Jónas, Junes, Junus, Yona, Yonas, Younes, Yunus
      8. Paul
        Pablo, Paolo, Paull, Paulo, Paulus, Pavle
      9. Tobias
        Thobias, Tobiaš
      10. Leon
        León, Léon, Lèon, Leon, Leonas, Levon
    • Schon Nr. 1 ist doch fehlerhaft:
      Anna: von “channah” = die Anmutige
      Hanna: von Johanna/Johannes = der Herr ist gütig
      Das ergibt für mich doch wenig Sinn, verschiedene Namen zusammen zu fassen… Zudem heißen die Kinder ja mit begründet Johanna oder Anna oder Hanna oder Chana oder… Sonst könnte man ja wieder Kataloge zum 100 Namen-Raussuchen verteilen. Ich find’s bescheuert.
      Jamie und Jamy oder Maik und Meik zusammenzufassen ist hingegen vollkommen nachvollziehbar.

    • Ich finde es auch keine gute Handhabe, die dort angewandt wird.
      Schlicht alle Namen zusammen zu fassen, die eine anderssprachige Entsprechung haben kann es ja auch irgendwie nicht sein.

      Beispiel Tiago, James und Jakob – ja, hat einen gemeinsamen Ursprung. Allerdings die Anmutung der Namen ist so dermaßen verschieden, dass es schon wirklich weit hergeholt ist, sie deshalb zusammen zu fassen!

      Bei alternativen Schreibweisen stimme ich hingegen zu, dass es nicht einzeln gezählt werden sollte. Wie genau es geschrieben wird, hört man in den allermeisten Fällen (falls überhaupt?!) nicht raus.

  2. Mir scheinen bei den Österreichern tendenziell längere und “substanzvollere” Namen vorn zu sein, die kurzen “Weichteilnamen” weniger vorne vertreten.

Schreibe einen Kommentar