Schon von Atom gehört?

Klar doch, schließlich wurde der kanadische Regisseur Atom Egoyan für den Film „Das süße Jenseits” (The Sweet Hereafter) sogar für den Oskar nominert.

Geboren wurde Atom Egoyan 1960 in Kairo. 1954 war das erste Atomkraftwerk in Betrieb gegangen und Kernenergie galt als zukunftsweisend. Mittlerweile stehen ja andere Energiequellen höher im Kurs – mal sehen, wann der erste „Wind” oder „Solar” in unserer Vornamenstatistik auftaucht!

Und außerdem …

6 Gedanken zu “Schon von Atom gehört?”

  1. Solar kann ich mir ganz gut als Vorname vorstellen, es gibt ja schon MC Solaar und den Seriendetektiv Solar Pons; vielleicht laufen irgendwo schon kleine Solars herum. Und die deutsche Version Sonny ist schon gut etabliert.

    Wind geht nicht, wegen der verschiedensten Assoziationen bis hin zu Darmwind … nee …

  2. Ich glaube, wenn jetzt ein Baby ernsthaft “Atom” getauft werden würde – es tut mir leid, aber da sind Hänseleien doch vorprogrammiert!

Schreibe einen Kommentar