Babynamen der Woche 35/2010

Celine Xenia * Iven Lucas André * Federica * Lucas Michael * Kia * Serafina * Cem * Janis Finlay * Wolf Oscar * Berke * Dave Maximilian * Fiona Isabell * Londrit * Jeremiah Jacob * Anneke * Sam Jordan * Cara-Benita * Ralph Julian * Corin Aiden * Loris * Lonsia * Randy Deon * Lilly Charlotte * Aaron Samuel * Elyesa * Paul Bennet * Tamina * Aksel * Lian Vines * Lüko * Thees Johann * Alexia Cheyenne * Brendan * Elias Reiner * Linus Marwin * Vivien Selina * Romy Cassandra

Rednoses Bestellung
Cartoon: © 2010 Rednoses Cartoons

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

24 Kommentare zu "Babynamen der Woche 35/2010"

  1. Dicke Mama sagt:

    Hahahaaa, Vivien Selina absolute Unterschicht Ost…

  2. Anonymous sagt:

    @NinA

    Mein Kinder sind 21, 17, 11 und die beiden Nachzügler fast 5 und Dominick wird Samstag 3 Jahre alt.

  3. NinA sagt:

    @ Anonymous

    Ach wie niedlich also alles durchgemixt von Großen bis zu kleinen Kindern.

    Naja wenn ich ehrlich bin beneide ich Mütter mit vielen Kindern ich habe schon genug mit meinen 2 zu tun. Eig. möchte mein Mann ja noch ein Kind also wenn Dominic so am die 6 oder 7 ist aber mal abwarten ob es mit ihm auch mal so viel stress in der Schule gibt( Lernen, Hausaufgaben, schlechte Noten, keine lust auf schule. usw… und das schon in der 2. klasse) wie mit sandra. Naja also noch einen schönen Montag.

  4. Michl sagt:

    Celine Xenia – Chantalismus
    Iven Lucas André – Kevinismus
    Federica – Kann man noch durchgehen lassen
    Lucas Michael – „Lucas“ mit K wäre nicht so angliszistisch
    Kia – bin mal auf die ersten Peugeots gespannt
    Serafina – Chantalismus
    Cem – türkischer Name, akzeptabel
    Janis Finlay – Kevinismus
    Wolf Oscar – „Oscar“ mit K und als Rufname wäre besser
    Berke – bestimmt regional (norddeutsch?)
    Dave Maximilian – Maximilian ist in Ordnung. Dave… kein Kommentar
    Fiona Isabell – Isabell ist gut
    Londrit – ???
    Jeremiah Jacob – Jakob ist gut, Jeremia ein Kevinismus
    Anneke – ungewöhnlich aber gut
    Sam Jordan – Kevinismus
    Cara-Benita – Chantalismus
    Ralph Julian – „Ralph“ bitte mit F
    Corin Aiden – Kevinismus
    Loris – aha
    Lonsia – manche Eltern sind sehr fantasiereich
    Randy Deon – Kevinismus
    Lilly Charlotte – Charlotte würde gerade noch so gehen
    Aaron Samuel – Samuel ist gut
    Elyesa – Bitte was?
    Paul Bennet – Paul find ich gut
    Tamina – Chantalismus
    Aksel – Axel
    Lian Vines – Wo haben die solche Namen her???
    Lüko – Mit viel Gutmütigkeit regional
    Thees Johann – Thees ist bestimmt norddeutsch, Johann ist gut
    Alexia Cheyenne – Chantalismus
    Brendan – Kevinismus
    Elias Reiner – Elias heißt heute fast jedes Kind. Rainer geht so
    Linus Marwin – Linus, wie der Macher von Linux? 😀
    Vivien Selina – Meine Katze heißt Seline
    Romy Cassandra – Chantalismus

    Verzeiht mir meine Kommentare, aber nur zehn Minuten in diesen Namenssammlungen verursachen eine große Portion Mitleid mit den armen Kindern. 🙁

  5. Rina sagt:

    Naja, so schlimm wie letzte Woche sind die jedenfalls nicht^^

    Celine Xenia – komische Französisch-Griechische Kombination, und das Anfangslaut-Argument kam ja nun auch schon häufig. (@ elbowin: Celine wird allerdings vermutlich nicht „ts“ am Anfang gesprochen, wie das deutsche z, sondern wie ß/scharfes s)

    Iven Lucas André – Iven kenne ich noch gar nicht, gefällt mir aber klanglich ganz gut. Lucas ist mir zu mittelalterlich und André sollte besser Andreas heißen, sofern das Kind nicht französischer Abstammung ist. Alles in Allem eine merkwürdige Mischung, aber in Ordnung.

    Federica – Viel schöner als die deutsche Form.

    Lucas Michael – Aaaahhh! Bibel-Alarm!!! Mag ich gar nicht.

    Kia – die bauen doch fürchterlich hässliche Kleinwagen und SUVs, oder? Armes Kind.

    Serafina – Erinnert mich doch sehr an Serafina Pekkala aus der His Dark Materials-Trilogie von Philip Pullman… also ich würde meine Tochter nicht nach einer Hexenkönigin benennen, aber wenigstens klingt der Name ganz hübsch.

    Cem – sehr schöner türkischer Jungenname. Mag ich.

    Janis Finlay – Janis mit nur einem n ist doch eigentlich ein amerikanischer Mädchenname, oder? Finlay ist doch aber männlich?!

    Wolf Oscar – Geschmackssache. Mir wärs zu altbacken.

    Berke – Ich steh nicht so auf norddeutsche Vornamen (Dörte!), aber Berke geht gerade noch so. Ich hätte einen Zweitnamen hinzugefügt, falls das Mädchen den Namen Berke nicht unbedingt sein ganzes Leben lang tragen möchte. Vielleicht lebt sie ja irgendwann in Bayern. Oder so.

    Dave Maximilian – Ich stimme meinen Vorrednern zu & behaupte ebenfalls, David hätte hier besser gepasst. Ich persönlich hätte das Kind allerdings einfach nur Dave genannt. Ohne diesen fürchterlichen Standard-Maximilian.

    Fiona Isabell – Fiona wird, wie ich letzte Woche schon einmal angemerkt habe, häufig mit der Oger-Frau von Disney Pixar assoziiert. Isabell fände ich mit nur einem l am Ende schöner.

    Londrit – mag in Albanien normal sein, mir gefällt der Name aber vom Klang her nicht.

    Jeremiah Jacob – Bibel-Alarm!!! Und dann auch noch mit Doppel-J. OH MEIN GOTT (wenn ich denn an einen glaubte)… Geht einfach gar nicht.

    Anneke – Seeehr niedlich. Norddeutsch oder Niederländisch?

    Sam Jordan – Äh… Sam von Samuel oder von Samantha? Jordan kann auch sowohl männlich als auch weiblich sein. Recht unglücklich gewählt würd ich sagen. Den ersten Namen hätte man besser ausgeschrieben. Abkürzen kann man ihn dann immernoch.

    Cara-Benita – Ganz in Ordnung (hoffentlich heißen die Eltern nicht Meier oder Hornbostel *g*)

    Ralph Julian – Bäh. Nee. Mag ich gar nicht.

    Corin Aiden – Wird Corin hier englisch ausgesprochen? Hab ich ja noch nie gehört… Aiden ist in Ordnung.

    Loris – Geht so. Ich finde allerdings, dass Namen auf -is immer nach Mädchen klingen, so wie der griechische Name Doris. Oder Iris. Oder… Da gibt es eine ganze Menge.

    Lonsia – Hä???

    Randy Deon – Randy ist grausam. Und was soll Deon sein?

    Lilly Charlotte – Find ich süß, obwohl ich Lily schöner fände. Charlotte ist einer meiner absoluten Lieblingsnamen.

    Aaron Samuel – Ich mag Aron mit einem A, das doppelte find ich doof. Samuel geht als Zweitname.

    Elyesa – Was ist das denn? Klingt nach Elysium. Naja, wenigstens kann man den Kosenamen Ely draus machen.

    Paul Bennet – Gefällt mir gar nicht, aber wer’s mag…

    Tamina – Hm. Geht so, falls der Nachname dazu passt.

    Aksel – Urps. Grausig. Vielleicht noch mit dem Familiennamen „Busch“?!?

    Lian Vines – What? Sehr exotisch, nicht mein Fall.

    Lüko – Gefällt mir auch nicht.

    Thees Johann – Was zum Henker ist ein Thees? Johann geht. Der kann in der Schule wenigstens Joe heißen.

    Alexia Cheyenne – Alexia find ich recht schön, aber Cheyenne? Ich würde meine Tochter nicht nach einem Indianerstamm benennen, nicht mal, wenn sie tatsächlich eine Cheyenne wäre.

    Brendan – Brendan Fraser, der merkwürdige amerikanische Schauspieler aus „George, der aus dem Dschungel kam“ und „Die Mumie“. Neee…

    Elias Reiner – Klingt nach einem Fünfjährigen und einem Mittsechziger. Ich mag weder Elias noch Reiner, noch beides zusammen.

    Linus Marwin – Der Name Linus ist in Ordnung, wenn er auch stark an Linus Torvalds erinnert. Marwin mag für ein kleines Kind niedlich klingen, aber ein Name fürs Alter ist das nicht.

    Vivien Selina – Vivien geht, Selina entsprich so überhaupt nicht meinem Geschmack.

    Romy Cassandra – Ich mag beide Namen. Cassandra hätte ich allerdings lieber mit K. Auch einer meiner Lieblingsnamen.

  6. Mitzi sagt:

    Hallo,

    Celine Xenia – weder der eine noch der andere Name gut.
    Iven Lucas André – Andre ist schrecklich und Licas klingt nach RTL II
    Federica – fehlt da nicht noch ein R
    Lucas Michael – “Lucas” schon wieder! Fällt den Eltern nix besseres ein?
    Kia – super, fehlt nur noch ein „Leon“ wie von Seat.
    Serafina – Muss ich an die Katzen von Rosina Wachtmeister denken.
    Cem – türkisch
    Janis Finlay – Finlay ist ganz ok aber Janis kann ich nicht mehr hören.
    Wolf Oscar – “Oscar” ist schön. Wolf? Fuchs? Hase?
    Berke – mit einem „i“ wärs ein Baum
    Dave Maximilian – Dave is cool aber Maximilian ist auch schon ausgekaut!
    Fiona Isabell – Isabel ist schön aber mit einem L. Fiona? Wird in Österreich oft gewählt. Hmm, Shrek?
    Londrit – Londsdale??
    Jeremiah Jacob – Jeremia ohne H ist besser und ich würde einen „Jakob Jeremias“draus machen
    Anneke – klingt furchtbar nach „verniedlichung“, dass Kind wird auch mal groß.
    Sam Jordan – Basketball WM ist vorprogrammiert
    Cara-Benita – Benita??? Heißt so nicht die Kuh von Kaya Yanar?
    Ralph Julian – englisch ausgesprochen klingts gut. Auf deutsch ätzend! Vor allem Julian ist ein reiner Babyname und wenn der mal erwachsen ist??
    Corin Aiden – Corin?? Aiden, AH! Da hat jemand sex and the city geschaut. Aber warum Aiden und nicht John James?
    Loris – zum davonlaufen
    Lonsia – Londsdale???
    Randy Deon – Randy klingt nach Knastbruder und Deon??? Hä???
    Lilly Charlotte – Kommt drauf an, wie man es ausspricht! Schalotte wie die Frühlingszwiebel oder Tscharlett??
    Aaron Samuel – passt gut zusammen.
    Elyesa – Jaja, manche Eltern glauben wirklich, dass der Name mehr her macht, wenn man ihn exotisch schreibt! Aber hätte es ein schlichtes „Elisa“ nicht auch getan? Ist doch genauso langweilig!
    Paul Bennet – Paul find ich furchtbar
    Tamina – langweilig
    Aksel – Schweiß???
    Lian Vines – Hmm, männlich oder weiblich??? wie wärs mit Liam??? oder Lee-Ann?? Vines, so wie die Musikband???
    Lüko – erinnert mich an den „Lük-Setzkasten“ für die Schule
    Thees Johann – War es nicht Martin Luther, der seine 95 Prothesen, äh Thesen an die Schlossküche, äh Schlosskirche zu Wittenberg schlug?? 😀
    Alexia Cheyenne – Alexa ist besser
    Brendan – langweilig
    Elias Reiner – Elias – Man, werden die heute nur noch Noah oder Elias genannt??? Wie einfallsreich.
    Linus Marwin – Das schlimme daran ist: Linus wird mit sicherheit deutsch ausgesprochen!
    Vivien Selina – Plattenbauten?? Talkshow?? RTL II???
    Romy Cassandra – Cassandra – oha, die 70er kommen wieder!!

    Nun, ich muss dazu sagen: Ich bin gebürtige Australierin und habe schon einiges an Namen gehört. Mit dazu kommt, dass in Australien auch viele Kinder die Namen der Aborigines tragen.Ich wohne seit ein paar Jahren im tiefsten Bayern. Hier heißen so viele Kinder „Leon, Maximilian (genannt Maxi), Lukas, Noah, Elias oder Sebastian und die Mädels ungelogen fast alle „Anna, Lena oder Anna-Lena“ und wem garnix besseres einfiel, hat Marie oder Sophie genommen.
    Ich finde diese Namen ehrlichgesagt grauenhaft, einfallslos, langweilig und ausgekaut! Ich kann es nicht mehr hören.
    Ich finde, man sollte sich ruhig trauen, einen ungewöhnlichen oder seltenen Namen für sein Kind zu wählen, denn was in Deutschland „aussergewöhnlich“ klingt, ist in anderen Ländern „Gang und Gäbe“. Hmm und was den passenden Nachnamen angeht: wenn die Kinder mal heiraten sollten, dann passt der Name am Ende auch nicht mehr. So kann aus einer „Anna-Lena Müller“ auch mal eine „Anna-Lena Özdemir“ oder aus einem Brendan McAllister auch ein „Brendan Birnbichler“ werden.
    Ach übrigens, in Australien ist bei den Mädels „Isabel“ der Spitzenreiter und bei den Jungs „Jack“ 🙂
    Liebe Grüße Mitzi (ja, wie die aus den Koalabrothers) *LOL*

Kommentieren