Promibaby George Alexander Louis

George Alexander Louis heißt das erste Kind von Prinz William und Herzogin Catherine. Die Nummer drei der britischen Thronfolge hat einen recht modernen Namen bekommen, wenn man berücksichtigt, dass auf die traditionelle Nachbenennung nach den Vorfahren in seiner Familie sehr viel Wert gelegt wird.

Sowohl George als auch Alexander und Louis gehörten in den letzten Jahren zu den beliebtesten Babynamen in England. Mal sehen, wie sich das jetzt entwickelt.

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

3 Kommentare zu "Promibaby George Alexander Louis"

  1. Saphira sagt:

    Ich war sehr überrascht, als ich gestern irgendwo gelesen habe, dass George auf Platz 9 liegt in Großbritannien. Für mich klingt der Name sehr altbacken. Das macht vermutlich die Nähe zu Georg, was ich mit einem über 80-Jährigen aus meiner Familie verbinde. Alexander und Louis find ich hingegen toll.

    Nicht überrascht hat mich das heutige Thema des Blogs. Hab geradezu auf den Namen hingefiebert, um zu sehen, was hier dazu gepostet wird. 😉

    • Knud Bielefeld sagt:

      Zu dem Thema kommt wahrscheinlich noch ein Beitrag. Auf die schnelle war aber noch nicht mehr drin 😉

  2. Kati sagt:

    Ich muss ja sagen, ich habe zwar vermutet, das es letztendlich George wird, hatte aber gedacht, das der Kleine noch sämtliche Namen aus dem engeren Familienkreis bekommt, also z.B. Philipp Charles Henry. Auch hatte ich alternativ zu George John auf dem Kasten. Die Namenswahl ist auf jeden Fall sehr gut.

Kommentieren