Von 18. Dezember 2008 Weiterlesen →

Darf ein Kind Adolf Hitler heißen?

Aus den USA wurde kürzlich berichtet, dass ein Kind mit erstem Vornamen „Adolf“ und mit zweitem Vornamen „Hitler“ heißt und damit ein Problem hat: Ein Konditor weigerte sich, die bestellte Geburtstagstore mit diesem Namen zu verzieren. In Deutschland wäre diese Vornamen-Kombination gar nicht erst zugelassen worden. Abgesehen davon, dass „Hitler“ kein üblicher Vorname ist, wäre das Kindeswohl gefährdet und somit liegen zwei Gründe vor, die die Eintragung dieses Namens verhindern.

Der Name Adolf allein ist in Deutschland keineswegs verboten. Allerdings wird er heutzutage nur selten ausgewählt: In meiner Sammlung von Geburtsmeldungen aus dem Jahr 2008 (bis jetzt ca. 90.000 Babynamen) tauchen Adolf und Adolph jeweils einmal als zweiter Vorname auf.

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

.