Babynamen der Woche 03/2023 – Antonina, Klarissa, Perry, …

Babynamen der Woche

Antonina * Klarissa * Perry Cyril * Cyrilla Severiena * Neo Janek * Alara * Philipp Emmanuel Camillo * Levente * Finneas Wesley * Galina * Jovana * Björn Theodin * Eleyna Emilya * Leith * Kiriana Rae * Dalil * Charlotte Christina Carola * Khaleesia * Tyron * Nayara Leilani * Dorina * Ela-Su * Jannika * Jonathan Gabriel Ferdinand * Marin * Lucé Lynn * Dejla * Keijo * Soleja Rose * Lijan Elias * Peyton * Thorald * Maverick

Zwillingsnamen

  • Emma Mathilde & Frieda Clara
  • Maria & Amina
  • Aariya & Aarini
  • Jonah & Anton
  • Mira & Mirna
  • Hannah & Louise


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt vom Team dieses Blogs und überhaupt nicht repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

13 Gedanken zu „Babynamen der Woche 03/2023 – Antonina, Klarissa, Perry, …“

  1. Dorina ist super, da gibt es ein sehr gutes Lied namens Dorinas Bild.
    Für die Herren ist kaum etwas dabei, Ferdinand ginge noch.
    Ist Dalil die männliche Form zu Delilah?
    Emmanuel oder Immanuel hat zumindest eine gute Bedeutung: im anu el. mit uns ist Gott. Im Alltag ist der Name etwas sperrig, er wird vielleicht Manu genannt.

    Antworten
  2. Heute ist endlich mal wieder Zeit, sich ein bisschen länger mit dem zu beschäftigen, woran Eltern ihren Nachwuchs ein Leben lang verzweifeln lassen. Na gut, einige kriegen es besser hin…

    Antonina * Klarissa – beide solide, man kann nur über die Frage diskutieren, ob C oder K besser aussehen.

    Perry Cyril * Cyrilla Severiena – Habe ich einen Namenstag verpasst? Und was soll das E in Severina? Severi-ena? Grundgütiger!

    Neo Janek – Was kann man an Neu schön finden?

    Alara – typischer Alete-Name. Lässt sich auch volltrunken lallen.

    Philipp Emmanuel Camillo – Camillo muss man mögen… Kennt überhaupt noch jemand ausser mir Camillo Felgen? Ich fand den Namen damals schon daneben. Carl Philipp Emmanuel wäre schön gewesen, der hat gute Musik hinterlassen.

    Levente – Levante? Mag im Friesischen funktionieren.

    inneas Wesley * Peyton * Maverick * Tyron – Türon? Oder kriegen die Eltern das auch auf Englisch hin?

    Galina * Jovana – finde ich beide leider ziemlich langweilig.

    Björn Theodin – wird als Björn sicher gut durchs Leben kommen, Namen mit Umlaut sind allerdings gar nicht meins.

    Eleyna Emilya – Viel Spass beim jahrzehntelangen Buchstabieren!

    Leith – Leit? Lieth? Was soll das sein?

    Kiriana Rae – eine aufgepumpte Kiri oder doch nur Bastelkeller? Nein, wahrscheinlich wieder eine Fantasy-Schnulze, die an mir vorbeigegangen ist.

    Dalil – woher? m? w?

    Charlotte Christina Carola – CCC, wie einfallsreich! Aber musste es tatsächlich zweimal derselbe Name sein? Auch wenn die Omas Carola und Christina heissen, hätte ich nach etwas anderem gesucht.

    Khaleesia * Nayara Leilani – Leilani verorte ich hawaiianisch, der Rest sieht für mich eher nach Bastelkeller aus.

    Dorina * Jannika – Ich mag Jannik schon nicht, die weibliche Form nacht es nicht besser.

    Ela-Su – zwei abgekürzte Abkürzungen, die kaum noch einen Namen erahnen lassen, und das auch noch mit Bindestrich: schlimmer geht’s kaum!

    Jonathan Gabriel Ferdinand – klingt dagegen so wohltuend normal und unaufgeregt.

    Marin – w? m? Als französisch ausgesprochener Matrose hat der Name durchaus etwas.

    Lucé Lynn – Lucy ist zu simpel, da basteln wir lieber etwas Neues?

    Dejla * Keijo * Soleja Rose * Lijan EliasThorald – Und ich hatte gedacht, es gäbe nur Ypsilonitis. Gelungen finde ich keinen dieser Namen, und bei Dejla grüble ich noch, wie man ihn überhaupt aussprechen soll.

    Zwillinge:
    Emma Mathilde & Frieda Clara – Frieda Mathilda hätte besser geklungen
    Hannah & Louise – solide, aber ein bisschen langweilig
    Jonah & Anton – werden in Kindergarten und Schule nicht auffallen
    Maria & Amina – Maria ohne Zweitnamen klingt absolut katholisch in meinen Ohren. Für die Schwester hätte ich eine weitere klassische Heilige gewählt. Anna oder Elisabeth z.B.

    Mira & Mirna – viel zu ähnlich, Mirna klingt noch dazu gebastelt und wird wahrscheinlich häufig als Mima wahrgenommen werden.rn/m ist ein klassischer Lesefehler.

    Aariya & Aarini – Aariya als schrecklicher Name kommt bei mir gleich nach Aaaahliijahh. Dass man ihn mit Aarini nochmal verhunzen kann, erstaunt sogar mich.

    Antworten
    • Ich würde mein Kind trotzdem nicht ALT nennen. Ach, da würden die meisten sicher sowieso an ihre PC-Tastatur denken…
      Meine Kollegin hat übrigens schallend gelacht, als sie das Wort „konservativ“ gelesen hat.

    • Ela-Su ist wahrscheinlich türkischstämmig und hat einen ganz gut angepassten Namen bekommen: Ela wird wie Ella gesprochen, Su erinnert Deutsche an Susanne, auch wenn es im Türkischen eine andere Herkunft hat und dort gerade ein extrem beliebter Zweitname ist.

  3. Wilde Auswahl heute, ein wenig Senf gebe ich zu …

    Cyrilla Severiena * Wild gemischt, und warum Severina hier mit ie geschrieben wird? Vielleicht holländischer Einfluss?
    Björn Theodin * Was ist eine Theodin? Theoden (wie bei den Rohirrim bei Tolkien) wäre schöner gewesen.
    Leith * Mit ei auch ungewöhnlich, ansonsten denke ich an den Sänger Laith al Din
    Lucé Lynn * Waten dat? Soll Lucé englisch, also wie Lucy, ausgesprochen werden und ein Mädchen sein? Oder französisch „Lüßee“, was dann nach Lyzeum klingt?

    Antworten
  4. Jonathan Gabriel Ferdinand–
    Wie das so oft ist, gefallen mir Zweit- und Drittname besser als Erstname. Eigentlich ist Jonathan ja ein sehr schöner und bedeutungsvoller Name, aber irgendwie habe ich die Nase voll davon, was bei mir normalerweise auch nicht so leicht geschieht, denn es gibt viele sehr häufige Namen, die ich nie leid werde, wie Noah und Emma, z.B. An unserer christlichen Schule und in unserer christlichen Gemeinde gibt es einfach unheimlich viele Jonathans, die allesamt im Alltag „Joni“ gerufen werden. Ich weiß auch nicht warum–irgendwie nervt es mich, obwohl ich den Namen theoretisch total gut finde. Gabriel hingegen gibt es in meinem Umfeld eher selten. Tatsächlich fällt mir da nur der Sohn meines besten Freundes ein, sonst kenne ich keinen Gabriel. Diesen Namen mag ich sehr. Und gar Ferdinand–hätten wir einen dritten Sohn gehabt, hätte ich ihn tatsächlich ganz gerne Ferdinand Wilhelm genannt, da es rumänische Könige gab, die Ferdinand hießen, sodass der Name wenigstens ein bisschen ins Rumänische passt, und da der Name auch im Englischen irgendwo noch geht und aussprechbar ist. Allerdings findet meine Frau den Namen nicht so toll.

    Peyton–einige Bekannte in USA haben ihre Töchter Peyton genannt, was ich wegen Facebook weiß. Solche Namen sind ja für Mädchen in Mode, so ehemalige Nachnamen, die nicht automatisch einem Geschlecht zugeordnet werden–wobei aber Peyton letztendlich doch fast nur an Mädchen vergeben wird. Ähnliche Namen, die Bekannte an ihre Töchter vergeben haben, sind z.B. Paisley und Cassidy.

    Klarissa–
    Finde ich sehr schön, und freue mich über die Schreibung mit K. Ich selber würde aber doch lieber einfach Klara vergeben.

    Am schönsten finde ich heute die Zwillingskombis Emma Mathilde und Frieda Clara, wobei ich die Zweitnamen vertauscht hätte: Emma Clara und Frieda Mathilde, vor allem um den leicht störenden Ma-Ma-Effekt bei Emma Mathilde zu vermeiden.

    Der Einzelname Maria ist mein Lieblingsname; wie Barbara erwähnt, hätte auch ich einen traditionellen Heiligennamen an die Zwillingsschwester vergeben, oder auch einen biblischen Namen: Anna, Elisabeth, Katharina, Lydia, Sarah, Barbara, Helene, Dorothee. Amina sagt mir nichts.

    Hannah und Louise ist eine schöne Zwillingskombi; bei beiden wurde die ins Englische passende Schreibweise gewählt.

    Antworten
  5. Ich mag:

    Janek, Philipp, E(m)manuel, Charlotte, Christina, Leilani, Jonathan Gabriel Ferdinand, Sole(j)a, Rose und Elias

    Wahlpflicht:
    Solea Rose und Philipp Emanuel

    Wahlpflicht geschüttelt:
    Solea Christina und Elias Philipp

    Antworten
  6. Antonina – Antonia mag ich lieber.

    Klarissa – ja, gefällt mir, klingt vielleicht ein bisschen fromm, aber auch klassisch und bodenständig. Eine Großtante von mir war Nonne und hat sich den Ordensnamen Klarissa gegeben.

    Philipp Emmanuel Camillo – die ersten beiden Namen sind ja sehr klassisch, da denke ich gleich an Carl Philipp Emanuel Bach. Bei Camillo denke ich eher an Don Camillo oder an ein italienisches Restaurant. Vielleicht ist es eine deutsch-italienische Familie. Philipp Emmanuel gefällt mir.

    Björn Theodin – Björn gehört zwar nicht zu meinen Lieblingsnamen, aber man kann bestimmt damit leben. Der Bruder von Björn heißt dann Sven oder Lars, so war das bei den Björns in meinem Alter. Theodin ist vielleicht auch was nordisches.

    Charlotte Christina Carola – dreimal C in zwei unterschiedlichen Aussprachen. Das Charlotte und Carola quasi der gleiche Name sind, ist vielleicht nicht jedem bewusst. Charlotte ist völlig okay, Christina mag ich auch gerne, Carola naja geht so.

    Dorina – ja, klingt ganz nett.

    Jannika – ein Mix aus Jannik und Annika. Oder wurde ein Jannik erwartet und es wurde ein Mädchen? Dann hätte mir Janina besser gefallen.

    Jonathan Gabriel Ferdinand – heute meine Nummer eins bei den Jungs.

    Marin – Junge oder Mädchen?

    Zwillingsnamen

    Emma Mathilde & Frieda Clara – sehr schön, gefällt mir!

    Maria & Amina – passt nach meinem Empfinden nicht zusammen. Maria – sehr katholisch und traditionell. Amina – passt so gar nicht in dieses Schema. Zu Maria passt ein ähnlich klassischer Heiligenname, zum Beispiel Anna, Elisabeth, Franziska, Johanna, Theresia …

    Jonah & Anton – passen auch nicht so optimal zusammen. Einzeln können sicher beide mit ihrem Namen leben. Es gibt schon ein paar Gemeinsamkeiten. Beide Namen sind ähnlich häufig. Und da sind einige gemeinsame Buchstaben o, n, a. Jonah gefällt mir besser als Anton.

    Mira & Mirna – viel zu ähnlich. Mira finde ich ja gar nicht so schlecht.

    Hannah & Louise – ja, gefällt mir gut! Vielleicht hätte ich lieber die Schreibweisen Hanna und Luise gewählt.

    Heute wähle ich:
    Jonathan Gabriel Ferdinand
    Philipp Emanuel
    Klarissa
    Hannah
    Louise

    Wild geschüttelt:
    Hannah Christina
    Louise Mathilde
    Jonah Philipp

    Antworten
  7. Antonina und Klarissa kann man machen, mein Fall sind sie nicht.

    Perry Cyril und Cyrilla Severiena sind sehr interessant. Cyrilla- wie spricht ihr das aus? Szirilla, Kürilla, Sürilla? Es wirkt, als wäre eine Cyril Severin erwartet gewesen

    Neo Janek – Leo Janek wäre nett gewesen, während mir Nea gefällt, sagt mir Neo nicht zu. Janek gefällt mir, man versteht aber vermutlich öfter Janik.

    Alara – Elara ja, Alara weniger

    Philipp Emmanuel Camillo- ohne Camillo finde ich die Kombi sehr schön. Philipp ist ja seit Jahrzehnten beliebt, Emmanuel gefällt mir gut, Immanuel auch.

    Finneas Wesley- ich bin versucht Weasly zu lesen.

    Galina- heißt Huhn auf Latein.

    Björn Theodin- Björn und ich werden keine Freunde mehr. Theodin hat was, gefällt mir anders als Theodor von der Sprachmelodie her ganz gut.

    Eleyna Emilya – klanglich schön,trotz Alliteration, aber Emilia würde ich immer so schreiben. Die Schreibweise von Eleyna verhindert die Aussprache Ellena.

    Leith- keine Ahnung, wie das ausgesprochen werden soll.

    Kiriana Rae- klingt wirklich nach Fantasyprinzessin (ich liebe ja Fantasy, wie ihr wisst und die „ana“-Endung ist eine beliebte Namensendung in High Fantasy- Büchern). Ich habe zuerst Rose gelesen, was ich schöner gefunden hätte.

    Charlotte Christina Carola – drei Mal C ist eine Leistung. Carola ist gar nicht meins, Charlotte ist ein Lehrerkindname, Christina ist recht zeitlos, Christin finde ich besser.

    Khaleesia- für GoT-Fans, denen Khaleesi nicht namig genug war?

    Tyron – als Tyrion wäre es auch wieder GoT (ohne über die sechste Folge hinausgekommen zu sein).

    Nayara Leilani- finde ich ganz hübsch, weich, feminin und leicht.

    Ela-Su- ich mag die Schreibweise Ella lieber, aber es passt, aber ohne Bindestrich.

    Jannika- ich habe mit einer Jannika Abi gemacht, für mich klingt der Name also vertraut.

    Jonathan Gabriel Ferdinand – ohne Ferdinand eine tolle, sehr gottesbezogene Kombi. Jonathan gehört zu meinen Lieblingszweitnamen, Gabriel könnte ruhig öfter vergeben werden.

    Lucé Lynn- wieso nicht einfach Lucy? Lynn mag ich, ich finde es aber schwer einen Zweitnamen dazu zu finden, Lynn Elaine fände ich ganz nett.

    Soleja Rose- Solea klingt nett und sonnig. Rose finde ich seit Jahren toll, fast genauso lange wie Elisabeth.

    Lijan Elias – zwei mal Lia finde ich etwas viel

    Peyton- ein Mädchen? Ich denke an die Serie „One tree hill“

    Thorald und Maverick sind klanglich gar nicht meins.

    Zwillingsnamen

    Emma Mathilde & Frieda Clara- sehr hübsch, durch a verbunden, alles Retronamen. Emma gehört seit Jahren zu meinen Lieblingsnamen, Clara ist auch toll, hätte ich als Erstname gewählt.

    Maria & Amina- mit den Hintergrundinfos tolle Kombi. Maria und Amira wären sogar Anagramme gewesen. Maria mag ich auch total gerne, für Zwillinge vielleicht Maria und Elisabeth.

    Aariya & Aarini und Mira und Mirna finde ich viel zu ähnlich. Bei muslimischen Familien sind mir schon häufig sehr ähnliche Zwillingsnamen begegnet. Ist das nicht verwirrend? Aber auch Ella und Emma, Tim und Tom, Mia und Lia stelle ich mir verwirrend vor.

    Jonah & Anton- Jonas wäre passender gewesen

    Hannah & Louise- hübsch, ich hätte nur Hanna und Luise geschrieben.

    Ich wähle
    Emma Mathilde
    Philipp Emmanuel (Camillo)
    Jonathan Gabriel (Ferdinand)

    Wild geschüttelt
    Emma Rose
    Maria Luise
    Gabriel Elias
    Clara Emilia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar