Kurzer klassischer Mädchenname gesucht

Wir suchen einen passenden Vornamen für unsere Kleine. Den Zweitnamen haben wir schon – Irma nach meiner Oma. Als Erstnamen hätte ich gerne etwas kurzes klassisches, vielleicht eher altes, was aber trotzdem klangvoll und schön ist, aber eben nicht zu häufig.

Uns schwebt vor:

Was meint ihr?

32 Gedanken zu „Kurzer klassischer Mädchenname gesucht“

  1. Liebe ratsuchenden Eltern,

    als „älter“ und „klassisch“ empfinde ich aus eurer Auswahl nur Edda. Den mag ich auch sehr gern.

    Lotta hat eher etwas Nordisches. Ich denke sofort an Astrid Lindgrens Lotta aus der Krachmacherstraße.

    Und Juna wirkt modern, auf mich persönlich sogar wurzellos. Außerdem liegt die Aussprache „Dschuna“ sehr nahe – was nicht schlimm ist, aber eben nicht klassisch und alt 🙂

    Gut vergebbar sind alle drei Namen. Ebenfalls alle drei Namen wirken in Kombination mit Irma aufgezählt. Mir sind allerdings „holpernde“ Namenskombis mit bewusst gewählten Nachbenennungen wesentlich lieber, als wohlklingende, aber bedeutungslose.

    Mein Votum geht klar an Edda, und falls ihr die beiden Zweisilber etwas auflockern wollt, vielleicht sogar noch mit längerem Drittnamen?

    Antworten
  2. Zweimal hintereinander ein zweisilbiger Name kann aufgezählt wirken, das würde ich bei allen drei vorgeschlagenen Namen so sehen. Vielleicht einen kurzen dreisilbigen Namen? Irma soll stumm sein oder Rufname?

    Vielleicht
    Milena Irma
    Irma Louise
    Agnes Irma
    Anne Irma
    Viola Irma
    Julia Irma
    Marina Irma
    Irma Helene
    Irma Dora
    Diana Irma
    Clara Irma
    Charlotte Irma
    Sophia Irma
    Josepha Irma
    Ruth Irma
    Lucia Irma
    Johanna Irma
    Thea Irma

    vielleicht ist da was dabei, in welche Richtung man weiter suchen könnte?

    Antworten
  3. Unter „klassisch“ würde ich Lotta und Juna nun nicht gerade einordnen, Edda dagegen schon. Irma mag ich sehr gern, aber Ihr habt vermutlich Gründe, weshalb das nicht der Rufname sein soll?

    Klassisch wäre in meinen Augen Lotte, aber zu Irma …? Hm. Eine Abwandlung von Irma wollt Ihr wohl eher nicht? Lotte Irmelin z. B. wäre sehr hübsch. Irmela gibt es auch, klingt bei kurzem Erstnamen runder.

    Antworten
  4. Theda Irma
    Flora Irma
    Gerda Irma
    Hedda Irma
    Luise Irma – oder Luisa? Aber der ist häufiger.
    Linda Irma
    Jella Irma
    Pia Irma
    Sina Irma
    Olivia Irma
    Philine Irma

    Antworten
  5. Juna passt nicht so in eure Beschreibung, aber wenn der Name gefällt – warum nicht.

    Irma isrt tatsächlich schwer zu kombinieren, da er nur 2 Silben hat und es mit einem Erstnamen aus 2 Silben holprig-aneinandergereiht klingen kann (Nora Irma). Zudem beginnt er mit Einee Vokal, wodurch der Übergang zusätzlich holpern kann (Leni Irma).

    Bei alten kurzen Namen fallen mir ein:

    Dora
    Thea
    Nora
    Käthe
    Edith
    Grete
    Lore
    Dina
    Ina
    Ida
    Marlies
    Liese
    Minna
    Jara

    Und etwas häufig vielleicht:
    Lene
    Anna
    Emma
    Ella
    Paula
    Hanna/h
    Greta

    Antworten
  6. Edda Irma und Juna Irma wirken arg aufgezählt und das Schriftbild mit zweimal vier Buchstaben stört mich persönlich sehr. Juna finde ich zudem zu Euren Kriterien am wenigsten passend.

    Lotta und Irma gefallen mir persönlich als Irma Lotta viel besser zusammen. Wäre das eine Option für Euch?

    Zweisilber, die aus meiner Sicht als Erstnamen runder wirken:
    Julia Irma und weitere mit gesprochener Ja-Endung

    Antworten
  7. Edda Irma finde ich am klanghaftesten von Euren Vorschlägen.

    Lotta Irma ist auch gut, holpert etwas mehr im Sprachfluss als Edda Irma.

    Juna Irma hört sich für mich weniger wohlklingend an, warum auch immer.

    Antworten
  8. Auch ich finde einen zweisilbigen Namen zu Irma aufgezählt und nicht gut klingend. Einsilbig würde ich wegen der Kürze von Irma ganz ausschliessen.
    Dreisilbig mit Betonung auf der 2. Silbe ergibt für meine Ohren eine schönere Sprachmelodie. Falls Irma aber nur stumme Nachbenennung ist, spielt das natürlich keine Rolle.
    Susanna Irma
    Josefa Irma
    Fedora Irma
    Melinda Irma z.B.
    Bei Betonung auf der 1. Silbe klingt es m.E. nicht so gut.
    Lillian Irma
    Elinor Irma
    Carolin Irma z.B.

    Antworten
  9. Mein Vorschlag:
    Carlotta Irma – Carlotta ist etwas länger als Lotta und der Name klingt dadurch nicht so aufgezählt. Lotta könnt ihr sie immer noch rufen.

    Sonst gefallen mir noch (wurden zum Teil schon genannt):
    Carla Irma
    Elisa Irma
    Julia Irma
    Marina Irma
    Paula Irma
    Finja Irma
    Maren Irma
    Merle Irma
    Judith Irma
    Edith Irma

    Antworten
    • Oh ja, wenn der Erstname hart endet wie bei Judith Irma oder Edith Irma, dann passt es auch gut. Lisbeth Irma würde das Kriterium auch erfüllen. Lilith getraue ich mir nicht vorzuschlagen, zumal ohnehin zu viele I hintereinander wären ;-).

      Bei einer N-Endung bin ich mir nicht sicher, so richtig überzeugt sie mich noch nicht.

    • Ein Name der nicht auf a endet wirkt nicht so aufgezählt. Die n-Endung finde ich nicht störend.

      Die schon vorgeschlagene Carolin Irma finde ich sehr hübsch. Ebenso Marit Irma gefällt mir.

      An Miriam Irma hatte ich auch noch gedacht, fand aber, dass da zuviele Wiederholungen drin sind, nicht nur zwei i.

  10. Hallo Ratsuchende Eltern,
    auch ich finde, dass lediglich Edda die genannten Kriterien erfüllt.

    Zweisilbige Namen, die mir zu Irma gefallen:

    Clara Irma
    Finja Irma
    Hanna Irma
    Marla Irma
    Martha Irma
    Ronja Irma
    Sarah Irma
    Vera Irma

    Oder:
    Lilia Irma
    Maria Irma

    Meine Top 4:
    Hanna Irma
    Marla Irma
    Sarah Irma
    Vera Irma

    Meine mehrsilbigen Favoriten zu Irma:

    Aurelia Irma
    Emilia Irma
    Helena Irma
    Mathilda Irma
    Milena Irma
    Theresa Irma

    Meine Top 4:
    Helena Irma
    Mathilda Irma
    Emilia Irma
    Milena Irma

    Viel Spaß und Erfolg bei der Namenssuche und alles Gute!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    Antworten
    • Ronja Irma finde ich von deinen Vorschlägen besonders gut. Da fällt mir noch Sonja ein, ist vielleicht etwas zu alt für ein jetziges Baby und zu jung für retro – aber ich denke bei dem Namen immer an Sonne und freue mich daher immer, wenn ich den lese.

  11. Ich persönlich würde keinen Namen mit A-Endung nehmen. Mein Erst-, Zweit- und Familienname sind zweisilbig und enden auf E. Das wirkt auch etwas aufgezählt.

    Meine Vorschläge
    -Lotte
    -Elise
    -Luise
    -Leni
    -Lilli
    -Sophie
    -Marie

    Antworten
  12. Meine Favoriten für eine Kombination mit Irma wären:

    Elin Irma

    Evelyn Irma

    Marit Irma

    Edith Irma

    Helen Irma

    Die sind zwar nicht alle „klassisch“, aber alles solide, altbekannte Namen, die schon lange in Deutschland vergeben werden.
    Elin sticht da als nordischer Name vielleicht noch etwas heraus, harmoniert aber meiner Meinung nach einwandfrei mit Irma und hört sich sehr, sehr schön an. :-))

    Weitere Vorschläge, die sich im Zusammenklang mit Irma harmonisch anhören und dabei mehr oder weniger klassisch sind:

    Iris
    Esther
    Judith
    Carolin
    Isabel
    Lisbeth/Liesbeth
    Ruth
    Liv
    Malin
    Miriam
    Alice
    Linn

    Wäre da was dabei? 🙂

    Ansonsten finde ich von euren eigenen Ideen Edda Irma noch am stimmigsten. Wobei Edda ein schöner Name ist. 😉

    Aber falls der Gesamtklang des Namens für euch wichtig sein sollte, würde ich eher auf einen anderen Namen ausweichen. Natürlich nur, wenn der dann auch wirklich gefällt. Ansonsten würde ich den runden Gesamtklang eben außer Acht lassen.

    Antworten
    • Annette, ich finde auch die Namen, die auf Konsonanten enden, sehr schön zur randvokaligen Irma.
      Überhaupt mag ich im Moment gerne konsonantige Namen, als Kind habe ich meine Puppe noch Noemi genannt.

  13. Ich hätte hier auch noch ein paar andere Ideen:

    Almut
    Alma
    Amalia
    Berta
    Emma
    Emmi
    Karla
    Friederike
    Charlotte
    Johanna
    Hanna
    Eleonor
    Franka
    Frieda
    Gesa
    Margarete
    Henrike
    Luisa
    Lotte
    Mathilda
    Marie/Maria
    Thea
    Theresa
    Karolina
    Viktoria

    Antworten
  14. Von euren Namen finde ich Lotta Irma am stimmigsten.
    Lotta mag ich gerne, schöner als Lotte oder Charlotte.

    Juna mag ich auch gerne, ungewöhnlicher als Lotta, aber hat auch einen schönen Klang, zu Irma finde ich ihn etwas aufgezählt. J-I ist nicht so ideal.

    Edda Irma gefällt mir persönlich am wenigsten, klingt sehr aufgezählt, Lotta Irma hat da einen anderen Rhythmus. Abgesehen davon mag ich den Namen Edda nicht so.

    Ich habe übrigens auch zwei zweisilbige Namen und Nachname, es klingt bei mir nicht aufgezählt, es kommt da auf die Kombi an.

    Von den hier vorgeschlagenen Namen und zu euren Kriterien passend, meine Top 5:

    Elin Irma
    Helen Irma
    Marina Irma

    Irma Elise
    Irma Luise

    Alles Gute!

    Antworten
  15. Liv & Elin fielen mir direkt ein zu Irma, wie auch einige schon vorschlugen. Sonst denke ich noch an
    Romy Irma
    Meret Irma
    Eva Irma
    Janne Irma
    Maike Irma
    Paula Irma
    Tamar Irma
    Therese Irma

    Von eurer Liste finde ich Lotta am besten.

    Antworten
  16. Vielen Dank für eure bisherigen Meinungen! Das hilft wirklich sehr!
    Der Nachname ist schon relativ lange und Irma habe ich mir einfach in den Kopf gesetzt, als Erinnerung und Bedeutung an meine Oma. Er sollte aber eher stumm sein. Daher ist der Erstname doch etwas wichtiger vom Klang her und ich finde einen „sinnigen“ Namen schön, eben gerne auch älter oder mit Bedeutung.

    Mir gefällt von euren Vorschlägen (und Aussortieren von Namen im Umfeld von Mädchen und Hunden):
    Elin Irma
    Carla Irma
    Emilia Irma
    Elinor Irma
    Thea Irma

    vielleicht noch Alva Irma.

    Antworten
    • Ich finde es schön, dass du den Namen deiner weitergeben willst. Wenn der Zweitname meistens stumm ist, ist es nicht so wichtig, wie die beiden Namen zusammen klingen.

      Carla Irma – gefällt mir von eurer Auswahl am besten. Der Name Carla ist mir sympathisch, einfach und unkompliziert.

      Emilia Irma – Emilia mag ich auch gerne. Emilia ist wohlklingend und klassisch.

      Alva Irma – finde ich auch gut.

    • Hallo Cora,
      meine Rangliste deiner aktuellen Favoriten:

      Alva Irma
      Emilia Irma
      Carla Irma
      Thea Irma
      Elin Irma
      Elinor Irma

      Liebe Grüße
      Sabrina

  17. Da habe ich doch eben aus irgendeinem unerfindlichen Grund vergessen, meine allerliebste Kombination zu nennen:

    Ellen Irma! :-))

    Diese Kombination finde ich mindestens ebenso schön wie Elin Irma.

    Ellen ist einer meiner absoluten Lieblingsnamen. 🙂

    Antworten
  18. Ellen Irma gefällt mir auch ganz gut, ebenso:
    Elin Irma
    Carla Irma
    Clara Irma
    Alva Irma
    Romy Irma

    Wenn ihr nichts sehr Häufiges wollt, wäre Emilia keine gute Wahl.
    Elinor müsste man immer buchstabieren.
    Edda finde ich nicht sonderlich elegant.

    Antworten
  19. Also ich persönlich würde der Harmonie von Erst- und Zweitnamen nicht zu viel Raum einräumen. Klar wenn es ganz furchtbar holpert, ist doof. Bei einem stummen Zweitnamen wird der ganze Name aber echt selten laut gesagt. Also da würden mich weder Juna Irma, noch Edda Irma noch Lotta Irma schrecken. Vor allem würde ich nicht den Rufnamen danach aussuchen ob er zum stummen Zweitnamen passt sondern lieber einen Rufnamen wählen, der mir gefällt und mit einem leichten Holpern leben. Wichtiger finde ich dagegen, dass Ruf- und Nachname zusammenpassen, die werden oft zusammen gesagt.

    Zum Thema „nicht zu häufig“ würde ich vermuten, dass Juna weiter steigt. Also bitte nicht das Baby jetzt Juna nennen und in 5 Jahren sagen, dass ja keiner ahnen konnte, dass das so ein Modename wird =). Juna ist zwar aktuell auf der 35 noch kein Top 10 Name aber seit 10 Jahren im Aufwärtstrend und sehr passend zu den vielen zweisilbigen Mädchennamen mit „A“ am Ende in den Top 10. Also mich würde eine Platzierung in den Top 10 in den nächsten fünf Jahren nicht wundern. Edda steigt auch, aber viel langsamer und ich würde vermuten, dass der Name in den nächsten Jahren nicht die Popularität von Juna erreicht weil er nicht so „gefällig“ ist und mit dem Doppel-D ein bisschen mehr Kante hat. Lotta hat – glaube ich – seinen Zenith erreicht mit einem Platz in den Top 30.

    Andere Namen, die in das Muster Zweisilber mit A passen:
    Nina
    Rosa
    Freya
    Yara
    Greta
    Marla
    Enna
    Hilda
    Elsa
    Jonna
    Sina
    Flora
    Cara
    Alba
    Franka
    Erna
    Inga

    Antworten
  20. Ich finde zweisilbig und anfangsbetont mit Vokalendung + Irma auch sehr schwierig. Es kamen ja schon einige Beispiele mit konsonantischer Endung, die das Ganze weniger abgehakt klingen lassen. Ich würde da noch
    – Karen Irma
    – Judith Irma
    – Doris Irma
    – Marit Irma
    ergänzen, oder, wenn es auch dreisilbig sein darf (was ich zu Irma noch etwas besser fände):
    – Evelyn Irma
    – Karolin Irma.

    Alternative: Das Kind einfach nur Irma nennen. Ist doch ein wunderschöner Name. Wenn der in unserer Region nicht so furchtbar falsch ausgesprochen würde (nämlich „Ihr-ma“), zöge ich ihn für unsere Tochter auch ganz ohne familiären Bezug in Betracht.

    Antworten
    • Ich würde Irma auch als ersten Namen nehmen, klingt dominant, dazu passt dann vieles was weicher klingt…Irma Marie, Irma Leonore, Irma Sophie, …

  21. Ich finde Edda sehr altmodisch und aus der Zeit gefallen. Als alt und trotzdem passend in die heutige Zeit empfinde ich Emma, Ella oder Etta.

    Lotta finde ich viel zu kindlich und niedlich. Da finde ich es seriöser, Charlotte zu vergeben und mit Lotte oder Lotta abzukürzen. Oder Carlotta.

    Juna mag ich ganz gerne und von eurer Auswahl definitiv am liebsten!

    Ansonsten fällt mir noch ein:

    Junia (statt Juna)
    Carla
    Lina
    Paula
    Jette

    Antworten

Schreibe einen Kommentar