Babynamen der Woche 09/2020

Connor Logan Charles * Alyssa Margarete * Henri Hannibal * Alyzeh * Lotta Pauline * Ida Eleonora * Praise * Milena Madeleine * Paco * Frida Erika * Melody-Hope * Senyo Joel * Noah-Alparslan * Hanna Marie * Sofia Nova * Soatiana Chanel * Jazzlyn * Chayenne Inge * Darius * Yasin-Resul * Imany Soraya * Lorenz * Corvin * Marlies Lisette * Seyna * Wilma Isabel * Hailey-Jolie * Mireya * Freyja Alba * Jaxon Malik


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

46 Gedanken zu „Babynamen der Woche 09/2020“

    • Erika gefällt mir sogar besser als Frida, ein botanischer Namen, mit dem eine Frau ein ganzes Leben gut zu Recht kommen kann.

  1. Connor Logan Charles * sehr englisch, bisschen drüber

    heute mehrere schöne Mädchennamen dabei.
    Wahlpflicht:

    Alyssa Margarete (Ich würde Alissa mit I schreiben)
    Lotta Pauline
    Ida Eleonora
    Paco
    (Sofia) Nova . Irgendwie hat der Name Nova etwas was mich fasziniert. Mag ich, aber nur wenn die Betonung auf das O fällt

    Antworten
    • Kann man Nova auch auf -va betonen? Hab ich noch nie gehört und fände ich auch sehr befremdlich.

    • Das Beispiel kommt immer bei verpatzen Markennamen. Ein Automodell namens NOVA (gibt’s das überhaupt noch?) war nichts für den spanischen Markt:
      “no va” mit Betonung auf dem va heisst “fährt nicht”.

  2. @ Miez: sorry Missverständnis. Ich habe nicht geschrieben, dass Paco ein Mädchenname ist. Ich schrieb nur, dass schöne Mädchennamen dabei sind und setze einen Punkt. Dann folgte meine Wahlpflicht, die nicht nur aus Mädchennamen bestehen muss. Sorry für die Verwirrung 🙂

    Antworten
  3. Wahlpflicht
    Wilma Isabel * Wilma ist was feines. Ob wohl ich immer noch an “Will mal ***” denke. Aber, daran gewöhnt man sich.
    Lorenz * schlicht und vor allem zeitlos und null langweilig

    Wild geschüttelt
    Lorenz Henri
    Wilma Hanna Pauline
    Frida Inge Madeleine
    Alba Marlies Margarete

    Was findet ihr an Corvin? Es klingt für mich so nach Kevin + Constantin.

    Antworten
    • Corvin: Na, das trifft es doch 😉 Kevin geht natürlich nicht, rein klanglich finde ich ihn aber nicht schlecht. Constantin wäre mir zu hochgestochen, gerade in der Schreibweise mit C. Corvin ist frisch und unbelastet, ziemlich einfach auszusprechen (ich spreche das -vin deutsch, mit tendenziell längerem i als in Kevin) und zu schreiben und bedeutet “Kleiner Rabe”, das mag ich auch.

      Als Nachname ist mir (von) Corvin auch schon begegnet, in dem Fall auf der 2. Silbe betont.

  4. Viel gruseliges dabei, das heute unkommentiert bleibt.

    Soatiana Chanel * Soatiana ist wohl ein Name aus Madagaskar, wo eine Austronesische Sprache (verwandt mit dem Indonesischen und dem Polynesischen) gesprochen wird.
    Corvin * Ich denke da an Matthias Corvinus, König von Ungarn und Gegenkönig von Böhmen. Es ist eigentlich ein Familienname.

    Antworten
    • Es ist eigentlich ein Familienname.

      Nun, dann sind Julia, Cäcilia, Emilia, Antonia, Claudia, Valerie, Fabian, Sergio etc. das allerdings auch.

      Corvin ist ein ganz normaler Vorname. Es heißen ja auch Leute mit Nachnamen Peter, trotzdem würde man nicht sagen, dass Peter kein Vorname ist. Es geht halt auch beides.

    • @silvaefilia
      Ich weiß, auf was du hinauswillst, obwohl ich den Vergleich mit Peter etwas zu schwammig finde, da Peter bzw. Petrus zuerst ein Vorname war und dann zu einem Nachnamen wurde.

      Anders als Julia und Claudia:
      Julia und Claudia stammen zwar von den lateinischen Gentilnamen Julius und Claudius ab, da die meisten Römerinnen aber den Nachnamen des Vaters zum Vornamen bekamen, wurden die Nachnamen seit es die Römer gibt für die Frauen zum Vornamen.
      Also so wie es wohl auch bei Corvin (noch nie gehört) vonstatten gegangen sein muss.

  5. Corvin – hat mir von der heutigen Auswahl einfach am besten gefallen. Ich mag Namen, die aus dem lateinischen oder Griechischen kommen. Und ich mag seltene Namen, die trotzdem klar identifizierbar sind.
    Constantin gefällt mir mir auch gut.
    Kevin finde ich OK – da gibt es m.E. viel “schlimmere” Namen.

    Antworten
    • Zu Corvin und Constantin fällt mir dann auch noch Corona ein, den ich eigentlich einen schönen seltenen Mädchennamen finde.
      Ich kenne eine Corona (ca. 50 Jahre) und eine Korona (alt).
      Mädchen und Frauen, die Corona heißen, werden zur Zeit allerdings nicht viel Freude an ihrem Namen haben.

  6. Marlies Lisette und Milena Madeleine empfinde ich als „doppelt-gemoppelt“, aber wem´s gefällt.
    Unter den Enkelinnen im Freundeskreis gibt es bereits zwei Wilmas (und einen Hund Wilma gibt es auch).
    Darius heißt der Sohn von Freunden, deutschitalienische Familie.
    Lorenz heißt der Freund meiner zweijährigen Enkelin.
    Beide Namen gefallen mir.

    Antworten
    • Marlies Lisette klingt nicht nur doplelt-gemoppelt, sondern das ist es auch. Marlies ist eine Verschmelzung von Margarete und Elisabeth und Lisette ist eine Koseform von Elisabeth.

  7. Wahlpflicht:
    Milena
    Pauline

    Und wild geschüttelt:
    Milena Margarete
    Milena Eleonora
    Pauline Marie
    Wilma Pauline
    Hanna Isabel
    Marie Isabel

    Milena Madeleine – Milena mag ich sehr gerne. Einer der schönsten Mädchennamen aus dem slawischen Sprachraum, hat auch eine schöne Bedeutung (lieb+ teuer). Allerdings finde ich, dass die französische Madeleine nicht so gut dazu passt. Es wirkt auch leicht doppelt gemoppelt. Bei Margarete stört mich die Alliteration nicht so sehr.

    Von den Jungennamen finde ich nur Henri in Ordnung.

    Henri Hannibal – Hannibal geht für mich gar nicht. Das erinnert mich zuerst an den historischen Hannibal – das wäre ja nicht so schlimm. Und ich denke an Hannibal Lector aus dem Horrorfilm „das Schweigen der Lämmer“ … Nein, das geht nicht.

    —————

    Lotta Pauline * Ida Eleonora – beide Namen sind völlig okay, die Kombis passen zusammen. Lotta und Ida könnten Geschwister sein. Vergeben würde davon aber nur Pauline.

    Wilma Isabel – Wilma finde ich gut. Ich habe zwar selbst noch keine kleine Wilma kennengelernt, aber ich kann mir den Namen bei einem kleinen Mädchen durchaus vorstellen. Isabel gefällt mir aber nicht zu Wilma. Obwohl ich Isabel als Rufnamen gerne mag.

    Paco – nach Pepe jetzt auch noch Paco? Paco ist in Spanien ein Kosename von Francisco.

    Frida Erika – ja, okay! Ich vermute, dass Erika die Oma ist.

    Hanna Marie – ein guter Name, kann man nichts mit falsch machen.

    Lorenz – ich kenne Lorenz auch als Nachnamen, mag ihn deshalb nicht so gerne als Vornamen. Machbar ist Lorenz auf jeden Fall.

    Marlies Lisette – Marlies finde ich gut. Marlies kann gerne häufiger werden. Lisette ist etwas doppelt gemoppelt, denn in Marlies steckt Elisabeth ja auch mit drin. Außerdem passt Lisette vom Stil her nicht zu Marlies.

    Antworten
    • zu Marlies
      Das ist eine Kurzform von Maria Elisabeth und kam früher in meiner Gegend häufiger vor. Der Rufname war dann Marlies.
      Das ist vergleichbar mit Marlene als Rufname von einer Maria Magdalena.

      Irgendwann ist hat man dann Marlies und Marlene als richtige Namen vergeben. Marlene ist ja schon länger wiederentdeckt, ich kann mir das bei Marlies auch vorstellen.

    • Zu Lotta und Ida als Geschwisterkombi: In unserem weiteren Bekanntenkreis gibt es Drillinge namens Lotta, Ida und Emil.

    • Wild geschüttelt soll heißen „Ich suche mir aus den Babynamen der Woche die schönsten aus und setze damit neue Lieblingsnamen zusammen“.

  8. Ob Alyzeh wie die Sängerin Alizee gesprochen wird? Den Klang mag ich sehr gerne, wobei die Schreibweise mega kompliziert ist.

    Henri (mag ich lieber als Henry) Hannibal ist natürlich schwierig, eben wegen der Kannibalenfigur. Wenigsten hat der Bub Henri vorne dran und keinen Bindestrich.

    ….anders als der Noah-Alparslan…. das passt leider nicht zusammen. Siccher soll hier die türkische Herkunft gezeigt werden, was ich auch gut finde…aber der Bindestrich hätte nicht sein müssen.

    Ida Eleonora mag ich (noch besser wäre Ida Eleonore). Eleanor stand bei mir ganz oben auf der Liste. Aber meine Tochter hat mir im Bauch schon gezeigt, dass Eleanor für sie nicht passt, daher hebe ich mir den Namen auf.

    Melody-Hope ist ja fast wie River Song:D (für den Fall das versteht jemand)

    Hanna Marie ist wohl der solideste Name der Woche.

    Antworten
    • Danke!

      Dann ist Ellenor die korrekte englische Aussprache für Eleanor?
      Ich habe auch schon Elinor (mit langem geschlossenen betonten i) und Elianor (betontes i, unbetonter ä-Laut) gehört.

    • Ich finde H. Hannibal auch wegen der historischen Hannibal-Figur unglücklich, ich habe immer Mitleid mit den Elefanten.
      Vor allem finde ich aber, dass man keine Namen mit H.H. vergeben kann, weil sehr viele Leute zuerst Hitlergruß denken werden.

    • So pauschal kann man das, finde ich, nicht sagen.
      Mein Onkel und meine Tante (vor 1945 geboren) haben beide die Initialen HH und haben auch ihren beiden Söhnen (um 1970 geboren) Namen, die mit H anfangen, gegeben , Autokennzeichen mit HH – weil ihnen das einfach gefiel . Mit Nazis hatten sie nichts am Hut. Es bedenken nicht zwingend alle Leute bei der Namensgebung , was man mit den Initialen möglicherweise verbinden könnte…

      Hannibal kenne ich abgesehen von dem historischen Hannibal als Hundenamen.

      Vor einiger Zeit habe ich zwei kleine Jungen (Brüder) namens Nero und Cato kennengelernt. Würde ich jetzt selbst auch nicht vergeben.

  9. Meine Wahl diese Woche:
    Freyja Alba & Lorenz
    Freyja ist so ein heimlicher Favorit von mir, ich weiß zwar nicht, ob ich ihn selbst jemals vergeben würde, aber der Klang sowie die Bedeutung haben es mir angetan. Ziemlich selten und an Orten anzutreffen, wo man ihn auf den ersten Blick nicht verorten würde. Alba hätte für mich jetzt nicht sein müssen, aber er stört auch nicht. Lorenz ist der “beste” von Jungennamen heute, schöner finde ich Laurens.

    Ein paar Gedanken:

    Frida Erika – Frida gefällt mir in genau dieser Schreibweise. Sieht so “jünger” aus. Bei Erika dachte ich kürzlich, dass der auch gar nicht mal so schlecht ist. Dennoch stört mich etwas an der Kombination, ich kann allerdings nicht richtig fassen, was es ist.

    Lotta Pauline, Hanna Marie & Ida Eleonora – Namenkombis, die gut in die gängige Mode passen. Damit macht man nichts falsch.

    Alyzeh – ich finde Alizée wunderschön, für ein kleines frankophones Mädchen. Die Schreibweise mit y und h wirkt auf mich jedoch ein wenig prollig. Wahrscheinlich ging es den Eltern genau anders herum

    Mireya – doch, mag ich. Aus der Kategorie der blumig verspielten Namen mein Favorit

    Imany Soraya – Iman finde ich schön, im arabischen Kontext ein traditioneller, hübscher Name. Imany wirkt zumindest für meine Ohren wie eine Verniedlichung. Soraya ist nicht meins, finde ich klanglich recht streng.

    Antworten
    • Freyja, in meiner Generation gab es Freia und Freya. Selber bin kein Fan von nordischen Namen, aber persönlich gefällt mir Freia am besten.

  10. Heute sind viele ungewöhnliche Namen dabei.

    Connor Logan Charles, die Namen wirken aufgezählt und dadurch klingt der ganze Name abgehackt. Ich mag Connor und Logan als Einzelname, der klassische Charles ist auch okay ( bei entsprechendem Hintergrund)aber zusammnen wirken die Namen einfach nicht.

    Henri Hannibal, Henri gehört zu meinen Lieblingsnamen, obwohl ich, anders als bei anderen Namen, hier die Schreibung Henry bevorzuge. Henri passt zu einem kleinen Jungen, einem Teenie und einem Erwachsenen und klingt irgendwie frisch und noch nicht so verbraucht. Er hätte die Alliteration mit Hannibal wirklich nicht nötig gehabt. Hannibal Lecter ist bei mir die erste Assoziation, obwohl ich „Das Schweigen der Lämmer“ nie gesehen habe. Der historische Hannibal hingegen ist durchaus eine interessante Persönlichkeit, weil er es unter schwersten Bedingungen geschafft hat, vor den Toren Roms zu stehen. Davor hatte dies noch niemand geschafft, was ein wirklicher Schock für die Römer war, die dies auch nie ganz verwunden hatten.

    Lotta Pauline, eine schöne Kombination, auch wenn ich beide Namen nie vergeben würde. Die bodenständige Pauline nimmt Lotta ein wenig von ihrer Süßlichkeit.

    Ida Eleonora, auch eine schöne Kombination, obwohl ich tatsächlich Ida Eleonore bevorzugt hätte, da Eleonora fast ein wenig zu pompös zu Ida wirkt.
    @Karina Eleanor in der Schreibweise Ellinor gehört auch zu meinen Lieblingsnamen, seit ich ihn in „Tintenherz“ das erste mal gelesen habe. Einer Freundin gefällt der Name in der von dir bevorzugten Schreibweise aber auch besser 🙂

    Milena Madelaine, ich mag Alliteration nicht besonders, Milena ist okay, Madelaine mag ich eigentlich, aber irgendwie passt er nicht recht zur eher bodenständigeren Milena.

    Frida Erika, ich mag die Schreibweise Frieda lieber, aber mir gefällt der Name überhaupt nicht. Ich mag den Klang nicht sonderlich und finde ihn ein wenig altmodisch, da gefällt mir Erika tatsächlich besser. Was hat Frida/Frieda an sich, dass er vielen von euch gefällt?

    Die gleiche Frage stellt sich mir bei Wilma Isabel, bei Wilma denke ich zuerst an „Wilma Feuerstein“, eine nette Assoziation, aber der Namen an sich wirkt auf mich irgenwie plump und altbacken, vielleicht auch, weil mir der Klang nicht zusagt. Isabel lässt Wilma zwei leichter wirken, aber haut es jetzt nicht wirklich raus. Isabel an sich finde ich hübsch, Isabella mag ich noch mehr, ein Name, den man immer mal wieder hört, aber der doch nicht zu überlaufen ist.

    Melody-Hope, ach sieh an, die „Melodie der Hoffnung“. Tatsächlich mag ich Melody ganz gerne, ohne ihn je vergeben zu wollen, weil ich als Kind gerne den zweiten Teil von „Arielle“ gesehen habe, deren Tochter Melody hieß. Auch Hope finde ich klanglich und bedeutungstechnisch sehr schön, in der Kombination und durch den Bindestrich öffnet sich bei mir aber eine Schublade.
    Ähnlich wie bei Hailey-Jolie, Hailey gefällt mir bei entsprechendem Hintergrund sehr, ich habe aber wie bei Liam die Befürchtung, dass er sich zu einem Schubladenamen entwicklen könnte.

    Lorenz, ist okay, aber nicht ganz mein Fall.

    Noah-Alparslan, der Bindestrich ist wirklich unnötig. Noah ist okay, auch wenn ich Jungennamen auf „a“ nicht sonderlich mag. Alparslan finde ich sehr ungewöhnlich, der Klang sagt mir auch nicht zu, trotz der schönen Bedeutung, gibt es da bessere türkische Jungennamen.

    Sofia Nova, schöne Kombination, auch wenn „Nova“ im Lateinischen einfach „die neue heißt“ und ich Sophia lieber mag.

    Hanna Marie, geht immer, obwohl ich Hannah lieber mag.

    Corvin, ich würde spontan „CorWiiiN“ sagen, ist okay, nicht ganz mein Fall, kann man aber machen.

    Freyja Alba, die Schreibweise ist ungewöhnlich, aber an sich mag ich Freya. Alba ist okay, aber die Kombination wirkt auch mich nicht ganz rund.

    Ich wähle Ida Eleonora und geschüttelt Sophia Isabel und Henri

    Antworten
  11. Wow, heutzutage muss man sich dranmachen, wenn man mit kommentieren will. Samstag, und schon 31 Kommentare, alles ausgiebig besprochen. Deshalb von mir einfach ein schlichtes Ranking:

    Die Top 3 Mädchennamen:
    1. Frida Erika
    2. Ida Eleonore (schöner als Ida Leonore)
    3. Lotta Pauline

    Die Top 3 Jungennamen:
    1. Lorenz
    2. Darius
    3. Corvin

    Hmm, vielleicht doch noch ein paar Kommentare. Corvin kenne ich in den USA vor allem als Corbin (gleicher Name, auch lateinisch für Raabe). Ein verwandter Name im Deutschen ist Korbinian. Korbinian finde ich im Deutschen Kontext viel klassischer und edler als Corvin. Aber Corvin geht schon auch noch.

    Marlies Lisette–Marlies ist ein Name, den ich sehr mag. Lisette weniger. Was an der Kombi nicht passt ist das Lies auf Lis stößt, wobei sich beide Namenssilben von Elisabeth ableiten. Das Mädchen heißt also sozusagen zweimal Elisabeth.

    Hannibal wurde öfters kommentiert. Wie andere Kommentatoren auch, muss ich an Hannibal Lecter aus “The Silence of the Lambs” denken, und diese widrig-brutale Assoziation bekomme ich nicht aus dem Kopf. Auch der Heerführer Hannibal wirkt auf mich wenig attraktiv. Insofern ist der Name für mich nicht vergebbar. Im spanischsprachigen Raum ist Anibal aber ein recht normaler Name (nun gut, heutzutage sehr altmodisch). Mein amerikanischer Lieblingsautor, Mark Twain, wuchs in Hannibal, Missouri, auf.

    Bei Jaxon Malik würde ich stark auf einen afroamerikanischen Hintergrund tippen–aber vielleicht sind es Deutsche, die gerne ihren inneren Homeboy ausleben wollen.

    Praise–im englischsprachigen Kontext hübsch. Erinnert mich an die Namen der Kinder von Kim Kardashian und Kanye West: North, Saint, Chicago und Psalm, jeweils ohne Zweitname.

    Antworten
  12. Sprecht ihr Mileena oder Millena? Ich kenne beide Varianten und bin grade unsicher, welche ich zu Madeleine besser finde bzw. zu welcher ich bei anderen Kombinationen tendiere.

    Macht ihr Unterschiede, welcher Name als Zweitname passender wäre je nach Aussprache?

    Antworten
    • Ich sage auch Mileeena, also wie Mi+Lena. Das ist wohl die deutsche Betonung. Die slawische Betonung liegt auf der ersten Silbe.

      Die älteste Milena, die ich kenne wurde Mitte der 80er Jahre geboren und stammt aus dem selben Dorf wie ich. Sie wurde natürlich Mi-Leena ausgesprochen. Der Name war damals noch etwas besonders, aber ich mochte den Namen Milena sofort.

      zu Milena Madeleine
      Ich würde immer Mileeena sagen, unabhängig vom Zweitnamen. Diese Kombi mit Madeleine würde ich nicht vergeben, weil MiLena und MadeLeine ein wenig doppelt gemoppelt klingen. Außerdem passt ein französischer Zweitname nicht so gut zu einem slawischen Erstnamen. Ich würde was ganz klassisches zu Milena nehmen, z. B. Milena Johanna oder Milena Katharina.
      Ich kenne eine Milena Antonia – finde ich auch hübsch.

    • Ich habe mIlena in tschechishen Kinderfilmen kennengelernt, und bin dabei geblieben, weil es um Längen besser klingt als die verschnarchte milEhhhhhhna.
      Zu Madeleine passt der Name m.E. überhaupt nicht, egal, wie man ihn ausspricht.
      Prinzipiell sollten weitere Namen zum ersten Vornamen passen.

  13. Ich kenne eine Milena, die auf der 2. Silbe betont ausgesprochen wird, also Mi-Leena.

    In einem Film habe ich den Namen mal auf der 1. Silbe betont gehört, aber nicht Millena gesprochen, sondern mit langem i und kurzem geschlossenem e. Das ist, glaube ich, die slawische Aussprache. Soweit ich weiß, kommt der Name Milena aus dem Slawischen (Koseform von Mila?). Die Mi-Leena-Variante ist, denke ich, die eingedeutschte Form.

    Antworten
  14. Meine Top 3 Mädchennamen:

    1. Frida Erika
    2. Ida Eleonora
    3. Lotta Pauline
    Meine Top 3 Jungennamen:

    1. Darius
    2. Corvin
    3. Lorenz

    Einzeln mag ich außerdem:
    Henri, Milena, Noah, Marie und Isabel(le)

    Antworten
  15. Connor Logan Charles: nur mit englischem Nachnamen gut. Wobei Connor in D recht schubladig wirkt. Den Rest mag ich.

    Alyssa Margarete: die eher zickige, moderne Alyssa zusammen mit der strengen, damenhaften Margarete? Überzeugt mich nicht. Alisa wäre wesentlich besser gewesen.

    Henri Hannibal: lieber Henry, das i lässt Hebry unvollständig wirken. Zu Hannibal sage ich jetzt mal nichts…

    Alyzeh: der Zeh stört mich. Warum nicht die französische Schreibweise?

    Lotta Pauline: sehr süße Kombi. Mag ich, würde ich aber nicht vergeben. Zu sehr das kleine Mädchen…

    Ida Eleonora: bodenständig + pompös…kann man machen. Ich hätte auch ein e als Endung bevorzugt.

    Praise: typischer US-Name. Und dann auch noch religiös…nicht mein Fall. Klanglich gesehen aber ganz hübsch.

    Milena Madeleine: Madeleine alleine hätte mir besser gefallen. Milena fand ich früher schön. Heute erinnert mich der Name eher an Weichspüler.

    Paco: genau wie Chico ein Hundename

    Frida Erika: Erika mag ich. Könnte ruhig wieder modern werden. Frida ist ok, aber ich denke dabei immer an frigide…und bei Frieda an Frieden, was ich als zu aufgezwungen empfinde.

    Melody-Hope: mag ich nicht. Typisch platter US-Name. Miley Cyrus heisst mit bürgerlichem Namen so ähnlich. Destiny fällt in dieselbe Sparte.

    Senyo Joel: Joel ist mir zu affektiert. Passt gut zu Etienne. Senyo ist ganz interessant, erinnert mich aber an die Sehne.

    Noah-Alparslan: Alparslan finde ich merkwürdig. Klingt nach irgendeiner Tiergattung. Vielleicht eine Unterart des Chamäleons oder so. Noah ist ok, typischer Modename.

    Hanna Marie: Marie ist schön. Würde ich aber lieber als Erstname vergeben. Hanna passt zwar zu jedem Mädchen, aber ich konnte den Hype um diesen Namen noch nie nachvollziehen. Er ist so klang- und lieblos, einfach furchtbar langweilig. Das Schriftbild ist auch nicht hübsch.

    Sofia Nova: Nova ist mir zu spacig, so könnte man eher eine Star Wars Figur nennen. Sofia mag ich.

    Soatiana Chanel: prollig; der Bruder könnte Armani heißen. Solche Namen schreien immer: ” Meine Eltern können sich keine Markensachen leisten, deshalb haben sie mich wenigstens so genannt”.

    Jazzlyn: cooler Klang, besser als Melody und sonstiger Unsinn

    Chayenne Inge: furchtbare Kombi. Chayenne Schublade und Inge, die alte Tante. Inga wäre doch ganz hübsch gewesen.

    Darius: mag ich sehr. Klingt einfach gut und auch das Schriftbild sagt mir zu. Auf -ius endende Jungennamen haben fast immer etwas hochwertiges an sich.

    Yasin-Resul: ohne Bindestrich bitte.

    Imany Soraya: Soraya ist wunderschön, aber der Name muss einfach zur Trägerin passen. Imany…naja, ich denke dabei an Iman.

    Lorenz: Knabbergebäck. Gefällt mir auch klanglich nicht. Klingt furchtbar aufgesetzt.

    Corvin: für einen Raben ganz süss

    Marlies Lisette: Lisette ist nicht mein Fall, die Kombi auch nicht

    Seyna: ganz hübsch

    Wilma Isabel: süss, mag ich. Aber klar, Wilma ist schön etwas ungünstig…

    Hailey-Jolie: Hailey klingt einfach schön, ich mochte diesen Namen schon immer (wenn auch lieber als Haylie, das sieht für mich in Hinblick der Aussprache einfach richtiger aus). Jolie ist für mich kein richtiger Name. Wirkt platt und unterschichtig.

    Mireya: ich mag das y da nicht. Klanglich aber sicher schön.

    Freyja Alba: Alba ist schön, ich denke immer an Albatross. Freyja sieht falsch aus. Freya hingegen wird oft wie Freier ausgesprochen. Grausam. Ich mag den Namen nicht.

    Jaxon Malik: Saxophon? Malik ist ok.

    Antworten
    • Jetzt weiss ich, warum mich Alparslan so irritiert: Ich denke dabei an Parsel, die Schlangensprache aus HP.^^
      Kein Wunder, dass ich sofort an Amphibien denken musste…

  16. Connor Logan Charles – passt gut bei englischsparchigem Hintergrund. Ist ‘Logan’ nicht die Hauptfigur in einem SF-Film mit Burt Lancaster?

    Alyssa – Kennt noch jemand die Sängerin Lys Assia?

    Praise und Melody-Hope haben vermutlich amerikanische, karibische oder afrikanische Wurzeln; Vornamen wie Praise, Faith, Hope und Glory sind nicht ungewöhnlich. Beim wunderschönen Namen Melody fallen mir unweigerlich die Schwestern mit den schönen Namen Tallulah, Petula und Melody aus einem alten Film ein.
    Sofia Nova wirkt auf mich falsch geschrieben,
    Sophia Nora würde mir besser gefallen.

    Connor Logan Charles * Alyssa Margarete * Henri Hannibal * Alyzeh * Lotta Pauline * Ida Eleonora * Praise * Milena Madeleine * Paco * Frida Erika * Melody-Hope * Senyo Joel * Noah-Alparslan * Hanna Marie * Sofia Nova * Soatiana Chanel * Jazzlyn * Chayenne Inge * Darius * Yasin-Resul * Imany Soraya * Lorenz * Corvin * Marlies Lisette * Seyna * Wilma Isabel * Hailey-Jolie * Mireya * Freyja Alba * Jaxon Malik

    Antworten

Schreibe einen Kommentar