Viel Kummer nach der Geburt bezüglich des Rufnamens

Hallo an alle lieben Experten,

mein Name ist Pauline und ich erwarte im März mein zweites Kind, mit hoher Wahrscheinlichkeit ein kleines Mädchen. Wir hatten bei unserer ersten Tochter viel Kummer nach der Geburt bezüglich des Rufnamens, weswegen ich mir diesmal ein paar Meinungen vorher einholen möchte. Zusammenfassend des Kummers, der Name hatte einfach nicht so gut gepasst. Schlussendlich wurde unsere Tochter dann L.uise genannt, was super passt und ihr Zweitname ist, der erste Name beginnt mit M. und wird nur auf offiziellen Dokumenten erwähnt. Trotzdem möchte ich den Namen in der Wahl für unsere zweite Tochter berücksichtigen, das heißt für uns, dass der Rufname nicht mit M oder L beginnen soll. Meine Favoriten Martha und Mathilde scheiden daher als Rufname aus, wären aber als Zweitnamen oder in anderer Form schön. So kommen wir zu folgendem Namen für unser Babymädchen:

Hilda Martha

Elise Mathilde wäre auch ein Favorit von mir, allerdings empfinde ich die Ähnlichkeit zu L.uise zu stark.

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

Und jetzt bitte ihr. Was meint ihr dazu? Oder habt ihr noch andere schöne Vorschläge?

Ganz lieben Dank an Alle, die sich die Zeit nehmen, mir zu antworten.

Beste Grüße
Pauline

Das Buch zum Blog

57 Gedanken zu „Viel Kummer nach der Geburt bezüglich des Rufnamens“

Schreibe einen Kommentar