Babynamen der Woche 44/2014

Evi Sanne Judith * Fayah Helena * Eliane Eugénie Ottony * Felix David Wilson * Sayani * Immanuel Gustav Simon * Isabel * Wende Sophia * Jayden Jesse * Jace Vinn * Annejet Sjoukje Antonia * Josephina Christina Hubertina Maria * Hubert Stanislaw * Dies Jaco * Jules Benjamin * Casey Finn * Sophie Angelina * Mathilde Gabriëlla * Daphne * Levi Pieter Reinout * Levi Robert Frits * Lex * Jip Jonas * Fabian Peter * Roos * Tobias Pieter Cornelis * Juliette Marie * Merijn * Sheila Aileen * Marilou Anne * Filine Karen * Felix Wytze Jeroen * Kick * Luuk * Dirk Willem * Taeke Karel * Wesley Daniël * Amélie Else * Thom Benjamin Anthony * Jimmy * Daan Carel Willem * Jason John * Eli * Milow Cornelis Bastiaan * Fiep Santje Kitty * Sam Leonardus * Pippe * Flora Isa Adriana * Gabriël Felipe * Charles Willem Boudewijn * Tijs * Lars Roan * Maesie * Rinske Maria Wies * Sophie Hanna * Friso * Josephine Albertha Bonna * Pleun * Olivier Alexander * Julie Renée Neeltje * Alix Isabelle * Joey Sander * Lily-Sophie Anne Mijntje  * Valérie Cornélie Anna

Dieses ist eine besondere Ausgabe der „Babynamen der Woche“ mit Vornamen von Babys, die in den letzten Wochen in den Niederlanden zur Welt gekommen sind. Ausgesucht hat die Namen der niederländische Vornamenexperte Maarten van der Meer (Internetseite: Vernoeming.nl).

Maarten hat gerade ein Buch veröffentlicht: Wie noemt zijn kind nou Chardonnay? (‘Wer nennt sein Kind schon Chardonnay?’) Es handelt von seltenen und skurrilen Vornamen in den Niederlanden. Wie kommen Eltern dazu, ihren Kindern Namen wie Miracle-of-love, Pinokkio, Physique-Da’Röché, Thankgod und Dancingqueen zu geben und wie ist es, mit einem solchen Namen leben zu müssen?

Und außerdem …

12 Gedanken zu “Babynamen der Woche 44/2014”

  1. Mein Name der Woche ist Horst-Kevin. Ich habe diesen an einem Auto (Kleinwagen, älteres Modell, junger Fahrer) gelesen. Ich fand diese Kombi so skurril, dass ich irgendwie anzweifelte, dass es diese wirklich gibt. Oder wurde Anfang der 90er doch jemand nach Opa + aktuellem Modenamen benannt und dann noch untrennbar verbunden? Google lieferte mit dem Verweis auf ein Wörterbuch der Jetztsprache eine andere mögliche und nicht gerade vorteilhafte Lösung. Also warum hat der Fahrer dieses Schild, meint er damit sein Auto oder warum fährt es spazieren? Falls es tatsächlich sein Name ist, bewundere ich ihn jedenfalls für den selbstbewussten Umgang.

    • Es gibt einige Leute, die absichtlich, oft ohne wirklich Kinder zu haben, die “blödesten” Namen auf ihr Auto kleben. Einige geben ihren ungeborenen Kindern ja auch “Arbeitstitel” wie Horst-Chantalle 😉

  2. Die Namenskombination Josephina Christina Hubertina Maria ist typisch katholisch. Christina und Hubertina sind wahrscheinlich die Omas oder die Taufpatinnen.

    Rinske ist eine weibliche Verkürzung von germanischen Namen mit dem Element rein-, regin-, z.B. Reinout (deutsch Rainald) und Reindert (Reinhard).

    Wies ist eine Koseform von Louise.

    Annejet ist Anne + Jet (< Henriette).

    Sjoukje ist eine friesisiche weibliche Form des germanischen Namens Sigiward.

    • Danke, Maarten,

      Deine Erklärungen sind sehr interessant, und über die niederländische Namensauswahl habe ich mich auch sehr gefreut!

      Ik hou echt van Nederland en de nederlandse taal.

      Mark

  3. Wow, finde die Namen zum großen Teil sehr ansprechend und auch allgemein einfach sehr interessant.

    Josephina Christina Hubertina Maria–

    Total edle Kombi, die auf mich wie aus dem 18. Jahrhundert wirkt. Hubertina wirkt schon lustig und als Erstnamen würde ich den niemals verwenden, aber in dieser Kombi, als Drittname, macht der Name was her–er verleiht er Kombi noch eine barock-extravagante Aura. Die anderen Namen sind zwar alle ganz klassisch, aber doch auch recht “normal.” Josephina mit A-Endung finde ich schön und leicht aristokratisch klingend–hat eben was von römischer Klassik, obwohl es natürlich im Wortstamm ein hebräischer Name ist.

    Unglücklich an der Kombi ist dann aber doch die dreifache Wiederholung der ina-Endung. Das ist schon ein bedeutender Schönheitsfehler. Schade, denn ansonsten hat die Kombi was….

    Rinske Maria Wies–

    Finde ich klangich schön (z.B. das I-Motiv und die drei verschiedenen Endungen) und die mir unbekannten Namen Rinske und Wies finde ich faszinierend. Rinske hört sich wie ein niederländischer Traditionsname an, Wies ist vielleicht ein Naturname, wenn es tatsächlich einen Bezug zwischen dem deutschen Wort Wiese und dem niederländischen Wort dafür geben sollte. Maria dazwischen als zeitloser Klassiker mit viel religiöser Bedeutung–das finde ich alles sehr schön.

    Annejet Sjoukje Antonia finde ich auch unheimlich interessant, ohne die ersten beiden Namen wirklich einordnen zu können.

    Besonders schön finde ich auch die wirklich ganz traditionellen niederländischen Namen, die oft nur als Zweit- oder Drittnamen vorkommen (leider!)–Namen wie Reinout, Boudewijn, Willem, Pieter, Cornelis, Jeroen und Carel/Karel.

    Fiep Santje Kitty hat mich zum lachen gebracht.

    Luuk und Roos finde ich auch noch besonders schön.

    Wünschte, ich könnte mehr Namen kommentieren, aber die Zeit ist dieser Tage knapp, trotz der Herbstferien hessischer Lehrer….

    Allen ein schönes Wochenende!

    Mark

  4. Ich mag Friso – ist aber schon noch prinzlich-tragisch, oder? – und Carel, würde aber befürchten, dass daraus hierzulande der Name eines verstorbenen Showmasters werden würde.

    Alix und Annejet sind auch interessant.

    • Friso kann man heißen Willem-Alexander, Claus-Casimir würde ich einem Kind aber nicht antun 🙂

      Der Name Friso geht zurück auf Johann Wilhelm Friso (1687-1711), Fürst von Nassau-Dietz, Prinz von Oranien und Statthalter von Friesland und Groningen. Sein Vater benannte ihn nach der Provinz Friesland, von der auch er Statthalter war.

      Es war unter den Oraniern und einigen verwandten Fürstengeschlechtern nicht unüblich, Ortsnamen als Vornamen zu vergeben. Wilhelm von Oranien hatte Töchter namens Catharina Belgica, Elisabeth Flandrica, Charlotte Flandrina, Charlotte Brabantina und Emilia Secunda Antwerpiana.

      Vgl. auch Luise HOLLANDINE von der Pfalz, Wilhelm Ludwig Karl FLAMAND von Nassau-Weilburg und die Brüder Wilhelm TRANSISULANUS und Philipp GELDRICUS Friedrich von Bentheim-Steinfurt.

    • Spannend! Flandica und Flandrina finde ich gar nicht so übel. Transisulanus dagegen … Aber der würde sicher noch nie als Rufname vergeben 😉

  5. Einige durchaus schöne Namen dabei:

    Sophie Angelina
    Mathilde Gabriëlla
    Daphne
    Immanuel Gustav Simon
    Isabel
    Josephina Christina Hubertina Maria
    Roos
    Olivier Alexander
    Tobias Pieter Cornelis
    Sophie Hanna und
    Friso

    finde ich am besten.

  6. Mir fällt es ja immer schwer, Namen aus anderen Ländern zu bewerten. Daher kommentiere ich nur ein paar Namen.

    Immanuel Gustav Simon * Einzeln super, Kombi ist mir zuviel. Gustav Simon, Simon Immanuel etc. fänd ich schön.

    Mathilde Gabriëlla * Klingt sehr schön.

    Flora Isa Adriana * Meistens sind mir drei Namen ja zuviel, aber diese Kombi mag ich. Durch Isa klingt sie so schön fröhlich.

    Alix Isabelle * Alix klingt frech und jung, Isabelle gibt der Kombi etwas Sanftes. Gefällt mir!

    Valérie Cornélie Anna * Die doppelte ie-Endung mag ich nicht. Anna wirkt dazu wie ein unnötiges Anhängsel. Valerie Cornelia hätte ich schöner gefunden.

    Eliane Eugénie Ottony * Ottony wirkt sehr männlich. Da finde ich Ottilie schöner. Eliane Eugénie klingt aber gut.

    Tobias Pieter Cornelis * Schöne, flüssige Kombi.

    Fabian Peter * Mag beide Namen gerne, Kombi passt auch.

    Lily-Sophie Anne Mijntje * Hätten auch zwei Mädchen sein können: Lily-Sophie (passt gut) und Anne Mijntje (Anne mag ich).

    Sheila Aileen – Schön klangvoll.

Schreibe einen Kommentar zu Maarten van der Meer Antworten abbrechen