Von 1. November 2013 25 Kommentare Weiterlesen →

Babynamen der Woche 44/2013

Jonathan Matteo * Samuel David * Liselotte * Ben Viktor * Amila Soley * Maarten Lennart * Sureja * Fabian Antonius * Lennard Henry * Noée Pheline Maria * Jette Maxime * Tamina Alara * Benedikt Alexander * Liliana Felicia * Adam Eric * Viviana Lea * Amelie Giselle * Leonie Pauline * Victoria Franziska * Luc André * Anni Marleen * Jan-Jakob * Marla Carlotta * Dana Marie * Nele Noreen * Mayara * Laurina * Ina Leni * Eva Elisa * Hannah-Sophia * Louis Daniel * Linus Konstantin

Diese „Babynamen der Woche“ kommen aus Nordrhein-Westfalen.

25 Kommentare zu "Babynamen der Woche 44/2013"

  1. Sven sagt:

    Erster!

    Jonathan Matteo
    ganz schön. Ich mag sehr gern Matteo.

    Samuel David
    passt haargenau zueinander. Mir gefällt Samuel gut. Das italienische Samuele finde ich noch besser.

    Liselotte
    hoffentlich wird das Kind nicht zu sehr gehänselt.

    Ben Victor
    Neumodisch mit traditionell kombiniert. Man gewöhnt sich an alles.

    Amila Soley
    passt zusammen. Mir gefällt Soley gut.

    Maarten Lennart
    passt auch zusammen. Aber sind nicht meine Namen.

    Sureja
    bei passendem Hintergrund.

    Fabian Antonius
    die Kombi passt auch gut zusammen. Fabian ist gewöhnlich. Antonius hat was erhabenes.

    Lennard Henry
    passt auch zusammen. Ist aber nicht mein Stil. Genau wie bei Maarten Lennart.

    Noée Pheline Maria
    Noé in der Schreibweise ist doch auch ein Jungenname. Ist ganz ok. Aber klingt nach neumodischer Wortschöpfung.

    Jette Maxime
    Jette klingt interessant.
    Maxim gefällt mir besser für einen Jungen.

    Tamina Alara
    Vom Stil her passt es zusammen. Die Namen klingen aber so ausgedacht.

    Benedikt Alexander
    passt auch zusammen. Diese Namen sind mir zu tragend, gar nicht mein Fall.

    Liliana Felicia
    recht hübsch, klingt nach einer zarten Frau.

    Adam Eric
    Eric geht immer. Adam ist mir zu alt.

    Viviana Lea
    beide Namen sind ganz gut. Viviana klingt besonders.

    Amelie Giselle
    sehr schön. Ich mag beide Namen.

    Leonie Pauline
    klingt nicht so elegant in meinen Ohren.

    Victoria Franziska
    auch wieder so lang und tragend. Namen sind aber ganz ok.

    Luc André
    die beiden Namen gefallen mir sehr gut. Es gibt in D nur das Ausspracheproblem: viele wissen nicht, wie Luc auszusprechen ist.

    Anni Marleen
    hat was. Anni gefällt mir in letzter Zeit immer besser.

    Jan-Jakob
    auch interessant. Finde ich auch hübsch.

    Marla Carlotta
    In Carlotta steckt Marla drin, bis aufs M. Carlotta allein hätte gereicht oder in Kombi mit einem anderen Namen.

    Dana Marie
    gefällt mir nicht so gut. Marie ist als Rufname schön. Als Zunamen mag ich ihn nicht so sehr.

    Nele Noreen
    Das ist mir zuviel N.

    Mayara
    klingt auch so erfunden.

    Laurina
    auch so möchtegern italienisch.

    Ina Leni
    Diese Namen einzeln sind ok… zusammen klingt es zu kitschig… süß.

    Eva Elisa
    sind mir zuviele E. Eva mag ich nicht. Ist mir zu alt, siehe oben Adam.

    Hannah-Sophia
    klingt nach bravem Zopfmädchen. Ist nicht mein Fall.

    Louis Daniel
    ganz gut. Aber wäre auch nicht meine Wahl. Passt aber zusammen.

    Linus Konstantin
    beide Namen gehen gar nicht. Ein Stil, der überhaupt nicht meiner ist.

    • Anonymous sagt:

      Mayara ist kein erfundener Name sondern ein brasilianischer Name. Meine Frau trägt ihn

    • elbowin sagt:

      @anonymous: Kannst Du mehr über den Namen Mayara sagen (aus welcher Sprache kommt er, was bedeutet er)? Google hat nichts greifbares gefunden.

  2. Jantje sagt:

    Jonathan Matteo * Jonathan ist nicht mein Lieblingsname, klingt für mich immer so nach Musterknabe, aber ist gut vergebbar. Matteo finde ich ganz schön, mittlerweile ist der Name ja auch in Deutschland „eingebürgert“. Die Kombo ist ok.

    Samuel David * Zwei sehr schöne Namen, in der Kombo drängt sich aber auch das Biblische auf. Für gläubige Christen eine gute Wahl, mir ist es zusammen ein bisschen zu viel.

    Liselotte * Habe ich jetzt schon öfter gelesen, wird aber nicht mein Lieblingsname. Für kleine Mädchen und Omas ist es ein niedlicher Name, aber für erwachsene Frauen sagt er mir nicht so zu. Mir würde eher der Name Elisabeth Charlotte gefallen, denn man dann, wenn man mag, abkürzen kann.

    Ben Viktor * Ben geht immer, ist aber auch sehr häufig. Viktor finde ich sehr hart und Ben ist zu kurz, um diese Härte ein bisschen rauszunehmen. Die Kombo Viktor Ephraim von neulich (ich glaube, es war Nenas Enkel Sohn) fand ich da besser.

    Amila Soley * Amila gefällt mir nicht so gut, klingt für mich, als hätte man versucht, aus der Amelie/Amelia/Amalia etc. Gruppe noch einen neuen, besondereren Namen zu basteln. Soley finde ich sehr hübsch. Amalia Soley hätte mir z.B. gut gefallen.

    Maarten Lennart * Ich mag beide Namen gerne, die Kombo gefällt mir aber nicht. Beide Namen sind sich zu ähnlich- wenn ich die Silben in Maarten umdrehe, erhalte ich Tenmaart, das ist fast ein Reim auf Lennart. Das wirkt wie ein Chiasmus- das ist möglicherweise auch so beabsichtigt, aber nicht mein Fall. Einzeln sagen mir die Namen aber zu.

    Fabian Antonius * Gute Kombination. Antonius ist mir eigentlich etwas zu überkandidelt, wird durch den bodenständigen Fabian aber ganz gut geerdet. Das an auf An ist zwar nicht ganz gelungen, finde ich jetzt aber auch nicht so schlimm. Schön finde ich auch den römischen Bezug von beiden Namen.

    Noée Pheline Maria * Klingt ein bisschen kitschig. Noée mag ich gar nicht, hat Chantalismuspotential. Pheline Maria alleine fände ich aber gar nicht schlecht.

    Jette Maxime * Jette finde ich super. Klingt frisch und ein bisschen unkonventionell. Dazu einen etwas süßeren, sanfteren Namen zu wählen, ist nicht schlecht gedacht, aber Maxime ist nicht mein Lieblingsname.

    Benedikt Alexander * Klassische, gut vergebbare Namen. Benedikt hat eine schöne Bedeutung und wirkt sehr weich. Alexander mag ich nicht so gerne. Er ist sehr gut vergebbar- Alexander geht immer-, aber dadurch finde ich ihn auch ein bisschen langweilig. Die Kombo ist mir zu lang, ich finde, beide Namen können gut allein stehen.

    Liliana Felicia * Sehr hübsche Namen. Ich finde, wie Sven, auch, dass die Kombination sehr zart und anmutig klingt.

    Adam Eric * Adam finde ich gut, Eric ist mir zu hart und die Kombo wirkt etwas abgehackt.

    Victoria Franziska * Sehr elegant. Victoria mag ich sehr, Franziska ist eigentlich nicht so meins, passt aber gut. Da die Namen sehr lang sind, hoffe ich, dass nur einer Rufname ist.

    Marla Carlotta * Beide Namen gefallen mir gut. Durch reimende Anfänge und gleiche Endbuchstaben finde ich die Kombination jedoch nicht stimmig.

    Dana Marie * Dana höre und lese ich eher selten, dabei finde ich, dass der Name eigentlich das Zeug zum Modenamen hat: Zwischen Lena, Clara, Emma, Hanna und co. würde sich dieser Name sicher auch gut machen. Dadurch, dass er aber ein wenig Seltenheitswert hat, finde ich ihn umso schöner. Marie geht in Ordnung, allerdings hätte ich einen ZN ohne A gewählt.

    Eva Elisa * Eva finde ich wunderschön. Elisa ist nicht so meins, aber vergebbar. Die Alliteration stört etwas.

    Linus Konstantin * Schöne Namen, schöne Kombo.

  3. Mark sagt:

    Wow, nur ein Kommentar bis jetzt–aber Sven, es hat Spaß gemacht, Deine Kommentare zu lesen.

    Jonathan Matteo–
    Jonathan wird heutzutage in den USA oft als „Jon“ abgekürzt. Das gefällt mir nicht so, denn dann könnte man sein Kind doch einfach „John“ nennen. Aber mit deutscher Aussprache und in der Vollform finde ich den Namen großartig. Er erinnert auch an wahre Freundschaft (Jonathan und David). Matteo paßt klanglich, aber im deutschen Kontext finde ich Matthias oder Matthäus besser.

    Samuel David–
    Ein Freund von mir hier in den USA nannte seinen Sohn Samuel David. Diese beiden hebräischen Namen sind sehr klangvoll und passen sowohl von ihrer alttestamentarischen Beziehung als auch von ihrem Klang her zusammen. Die Wiederholung des „a“ in beiden Anfangssilben gibt dieser Kombi etwas dunkel-gedehntes, das ich sehr angenehm finde.

    Liselotte–
    Wunderschön, aber besser mit der traditionellen Schreibung Lieselotte.

    Ben Viktor–
    Bevorzuge ja immer Benjamin, aber Ben finde ich nicht schlimm. Viktor leistet dazu einen schönen Kontrast mit seinem starken, härteren Klang. Gibt dem Namen auch etwas Gewichtigeres.

    Maarten Lennart–
    Ich liebe niederländische und nordische Namen. Besonders das niederländische Maarten finde ich sehr schön. Allerdings würde ich so einen Namen etweder nur mit entsprechendem Hintergrund vergeben, oder wenigstens nur dann, wenn meine Familie in der Nähe der niederländischen Grenze lebte.

    Noée Pheline Maria–
    Klanglich unheimlich schön, aber ich fände Noée Phéline Marie konsequenter französisch. Würde diese schöne Kombi auch nur bei entsprechendem Hintergrund vergeben. Für ein deutsches Kind wikt das doch schon recht überzogen frankophil.

    Tamina Alara–
    Ist mir schon zu exotisch, aber finde ich trotzdem auch irgendwie nicht schlecht. Besonders Alara finde ich interessant; klingt wie die latinisierte Form eines alten germanischen Namens mit der Anfangssilbe A(da)l = „edel.“

    Benedikt Alexander–
    Total klassisch und passend; auch klanglich sehr schön. Bei Benedikt höre ich sofort den Segen heraus (z. T. auch wegen englisch „benediction“).

    Adam Eric–
    Adam ist einer meiner absoluten Lieblingsnamen (obwohl meine Frau ihn für einen etwaigen zweiten Sohn leider nicht zulassen würde). Eric dazu ist doch etwas abrupt. Adam Wilhelm oder so wäre schöner.

    Viviana Lea–
    Den Namen Viviana finde ich sehr klangvoll, hell, und lebhaft. Er wirkt auch römisch-klassisch, zugleich neu und ungewohnt als auch traditionell. Lea ist auch ein schöner Name und ohne das „h“ am Ende im Deutschen traditionell. Aber die Häufung der Hiate in dieser Kombi wirkt doch ein bisschen aufdringlich.

    Luc André–
    Es scheint in Nordrhen-Westfalen ein Faible für französische Namen zu geben. Den französischen Namen Luc finde ich ganz besonders schön, und ich finde es schade, daß in Frankreich diese traditionelle Form von Lucas und Luca verdrängt wird, heutzutage. In Deutschland bevorzuge ich allerdings Lukas.

    Ansonsten finde ich noch besonders schön:

    Louis Daniel, Linus Konstantin, Victoria Franziska, Leonie Pauline, Lennard Henry,

    und als Einzelnamen:

    Jan, Jakob, Fabian, Eva, Sophia und Nele.

    Ein gesegnetes Allerheiligen…

    Mark

  4. Juleke sagt:

    Juhuu!

    Hier meine TOPs der Woche:

    Samuel David, Benedikt Alexander, Marla Carlotta und Linus Konstantin.

    Mir ist letztens ein Mann mit dem Namen THIDO über den Weg gelaufen. Woher kommt der Name, was hat er zu bedeuten? Beim Recherchieren gibt es immer nur THILO zur Auswahl… Hat jemand eine Idee/einen Hinweis?

    Schönes Wochenende!

    • Schtroumpfette sagt:

      Hallo Juleke,

      ich kannte den Namen Thido auch nicht und habe gerade in meinem alten Vornamen-Lexikon folgenden Eintrag gefunden:

      Thido: männl. Vorn., Kurzform von Namen, die mit „Diet-“ (ahd. thiot „Volk“) gebildet sind.

      Mir ist allerdings auch noch nie ein Dietmar (Dieter, Dietrich, …) untergekommen, dessen Spitzname die Kurzform Thido gewesen wäre. Der Name scheint nur selten vorzukommen.

    • Mark sagt:

      Schtroumpfette,

      Du scheinst ein gutes Vornamenlexikon zu haben. Was ist der Titel, und wie heisst der Autor?

    • Schtroumpfette sagt:

      Hallo Mark,

      mein Vornamenlexikon ist schon ziemlich alt. Es handelt sich um folgendes:

      Kohlheim, Rosa: Duden, Das große Vornamenlexikon bearb. von Rosa und Volker Kohlheim. Mannheim; Leipzig; Wien; Zürich: Dudenverlag, 1998.

      Ich mag mein Vornamenlexikon sehr, da ich es schon ewig habe und immer wieder gern reinschaue, aber es erfüllt einige der Kritikpunkte, die Knud in Bezug auf das große Vornamenlexikon von Brockhaus ansprach:

      http://blog.beliebte-vornamen.de/2012/12/brockhaus-vornamenlexikon/

      Es werden des Öfteren prominente Namensträger angeführt, wobei aber nicht präzisiert wird, ob es sich um den Künstlernamen oder den bürgerlichen Namen der Person handelt.
      Der Eintrag zu Madita scheint dem aus dem großen Vornamenlexikon von Brockhaus zu ähneln; der Eintrag zu Knut bzw. Knud ist aber ausführlicher.
      Ansonsten gibt es mehr Einträge zu „alten“ Vornamen als zu neumodischen oder gar „selbstgebastelten“. Aber die neueren, überarbeiteten Auflagen sind da bestimmt schon vollständiger als mein gutes altes Vornamenlexikon (Duden) von 1998. 😉

    • elbowin sagt:

      Die 1998er Ausgabe habe ich auch, sie ist ein sehr schönes Buch (gebunden, großzügig gesetzt und bebildert). Es lohnt sich m. E., sie im Antiquariat zu kaufen.

      Die aktuelle Ausgabe ist ein Taschenbuch, insgesamt sparsamer gemacht (Jungennamen schwarz statt blau). Dafür sind viel mehr Namen drin, türkische, afrikanische, südamerikanische, und solche von den Ureinwohnern der kanarischen Inseln. Die Auswahlkriterien sind mir aber nicht klar, die türkischen Namen sind z.B. nicht besonders vollständig abgedeckt, und auch irgendwelche Häufigkeits oder Prominenzkriterien kann ich nicht erkennen.

      Ansonsten empfehle ich noch Tammena, Namensgebung in Ostfriesland (siehe hier: http://blog.beliebte-vornamen.de/2009/03/44159-ostfriesische-vornamen/ ): enthält viel Hintergrundinformation zu den Namen (vor allem zu den deutschen Namen, aber auch zu den Heiligennamen und biblischen Namen), ein Muss für jeden Namensfreak mit sehr gutem Preis-/Leistungverhältnis.

    • Mark sagt:

      Schtroumpfette und Elbowin,

      Danke für die Information! So sehr ich Namen liebe, habe ich doch nur das Buch, das meine Eltern damals benutzten, um meinen eigenen Namen auszuwählen. Wenn ich nächstes Jahr nach Deutschland zurückziehe, schaffe ich mir dann sicher irgendwann ein neueres deutsches Namensbuch an. Ich bin beeindruckt, dass der Namensduden von 1998 tatsächlich so etwas obskures wie Thido enthält. Tammena schaue ich mir auch mal an. Also, nochmal vielen Dank für die ausführlichen Informationen!

      Mark

    • Sabrinala sagt:

      Ja, vielen Dank Schtroumpfette für die Information.

      Ich kannte Thido auch nicht und konnte den Namen auch nicht in meinen Namenbüchern finden. Aber ich hatte so eine Assoziation zum gotischen Wort Thiuda. Außerdem habe ich mal ein Buch über die alten Goten gelesen, da hieß eine Person Thiuda. Soweit ich weiß leiteten sich davon Namen wie Dietrich usw. ab. Dann lag ich also richtig.

  5. Jia sagt:

    Wow – meiner Meinung nach mal kein „Totalausfall“ dabei, auch wenn mir natürlich nicht alles gefällt. Trotzdem eine schöne Auswahl.

  6. Sabina sagt:

    Mir gefallen diese Woche JONATHAN MATTEO und DANA MARIE!

  7. Kati sagt:

    Viele schöne Namen, kein Flop diese Woche.

    Favoriten:

    Benedikt Alexander
    ich hätte den Namen umgekehrt vergeben, aber auch so gut
    Victoria Franziska
    Jonathan Matteo
    auch umgekehrt ein Tick besser
    Samuel David
    Linus Konstantin
    Marla Carlotta
    Maarten Lennart
    Amelie Giselle

    Die anderen sind durchaus gut zu vergeben, aber die Bindestriche würde ich weg lassen und auch die Alliteration eher vermeiden.

  8. neuhier sagt:

    Heute sind es sehr viele schöne Einzelnamen, aber keine mich so richtig überzeugende Kombi . Ich kommentiere mal ein paar:

    Jonathan Matteo – hätte mir als Jonathan Mattis besser gefallen, Matthias oder Matthäus finde ich im Gegensatz zu Mark zu gediegen dazu

    Lennard Henry – mich hat es überrascht, dass mich hier ein auf i-Laut endender Name nicht so gestört hat, im Gegenteil der Kontrast in den Endsilben hat was; leider sind die Erstsilben (Len, Hen) alles andere als Kontrastreich – Richard Henry finde ich spontan sehr interessant

    Benedikt Alexander – ich bin ein Fan von beiden Namen, die Kombi passt eigentlich auch, aber irgendetwas stört mich, ich glaube es ist die schnelle Abfolge der gesprochenen Konsonantenballung kt – ks

    Louis Daniel – hier schließe ich mich Sven an, „ganz gut. Aber wäre auch nicht meine Wahl. Passt aber zusammen.“

    Linus Konstantin – auf den ersten Blick mochte ich ihn, auf den zweiten finde ich Linus neben Konstantin doch etwas blass, auch die mögliche Gesamtinterpretation (der beständig Klagende) will mir nicht so recht gefallen

    Jette Maxime – beide Namen haben etwas Frisches, was mir zusammen dann zu salopp wird, Henriette Maxime ist m.E. von der Wirkung eine ganz andere Hausnummer

    Liliana Felicia – endlich mal nicht nur Lilly! Felicia ist auch ein schöner Zweitname, aber zu Liliana hätte ich etwas klassischeres gewählt

    Viviana Lea – Viviana gefällt mir deutlich besser als Liliana, man hört das lebhaft richtig gut raus, Lea wirkt allerdings danach nur wie ein Anhängsel, Viviana Sophie wäre sehr ausgleichend gewesen

    Victoria Franziska – schöne Einzelnamen, vor allem Victoria, in Kombination mir allerdings zu aufdringlich; bei beiden Namen macht erst die Endung die Namen richtig weiblich, der Rest geht auch für einen „richtigen“ Männernamen – ein weicher Gegenpart täte da ganz gut

    Marla Carlotta – wie bei Jette Maxime: einzeln wirken sie frisch, zusammen zu salopp; Marlene Carlotta oder Marla Charlotte wären mir auch noch zu ähnlich, aber in der Wirkung ganz anders

    Hannah-Sophia – als Hanna Sophia viel besser, aber auch nicht perfekt – Anna Sophia finde ich toll, was ein Buchstabe so ausmacht…

    Was sagt ihr denn zu meinen ganzen abgeänderten Kombinationen?

    • Schtroumpfette sagt:

      Hallo Neuhier,

      Jonathan Mattis gefällt mir sehr gut. Ich finde Jonathan Mattis sogar noch ein klein wenig besser als Jonathan Matthäus, wobei mir diese Kombi aber auch gefällt.

      Richard Henry überzeugt mich in der deutschen Aussprache nicht. Mich stört, dass es sich bei dem i-Laut beider Namen nicht um den gleichen handelt. In der französischen Aussprache fände ich die Kombi stimmig.

      Henriette Maxime gefällt mir viel besser als Jette Maxime. Aber ich gehe davon aus, dass dann auch der EN deutsch und der ZN französisch ausgesprochen wird; das fände ich gar nicht gut.

      Viviana Sophie finde ich ebenfalls besser als Viviana Lea, aber auch nicht top. Ich hätte die Tendenz einen ebenfalls aus dem Lateinischen stammenden oder vielleicht einen italienischen ZN zu wählen. Wie findest du Viviana Lucia oder Viviana Aurora?

      Marlene Carlotta gefällt mir nicht so, da beide Namen dreisilbig sind und mir in diesem Fall die Endsilbe Carlottas klanglich zu hart zu Marlene ist – ich finde, da kommt Marlas a besser gegen an. (Allerdings mag ich den Namen Marlene viel lieber als Marla.)
      Marla Charlotte wirkt auf mich ausgewogener. Da kann ich mich gerade nicht entscheiden, ob ich Marla Carlotta oder Marla Charlotte besser finde. Optimal sind die Kombis alle nicht…

      Hanna Sophia gefällt mir auch besser als Hannah-Sophia. Da ich Hanna lieber mag als Anna, ist die Kombi Anna Sophia für mich nicht unbedingt schöner, aber die Namen passen auf jeden Fall besser zusammen.

    • neuhier sagt:

      Hallo Schtroumpfette,

      Danke für deine Kommentare – sehr interessant!

      Bei Richard Henry hast du recht, auch wenn es nur ein kleines Detail ist. Richard Henrik wäre da eine gute Alternative, wobei eine Wiederkehr des D a la Richard Hendrik auch nicht schlecht ist.

      Den Namen Lucia finde ich für ein deutsches Kind nicht so schön, Aurora mag ich hingegen sehr. Dieser war bei unserer Namensvergabe allerdings rausgefallen, weil er besonders mit auf A endenden Namen für mich im Übergang zu holprig ist. Viviane Aurora ist einen Tick besser in diesem Punkt.

    • Schtroumpfette sagt:

      Hallo Neuhier,

      Richard Henrik oder (klanglich in der Tat noch raffinierter) Richard Hendrik würde ich in der deutschen Aussprache auch als stimmige Kombis bezeichnen – echt zwei gute Alternativen!
      Hier hätte man nicht nur eine Wiederkehr des kurzen „i“s im ZN, sondern auch eine klangliche Ähnlichkeit der Anfangssilbe des EN mit der Endsilbe des ZN.

      Bei Lucia sehe ich letzten Endes auch den Haken darin, dass man vermutlich für die italienische Aussprache kämpfen müsste und der Name dann auch nicht gut in die deutsche Sprachmelodie passen würde. Als stummen ZN finde ich den Namen aber ok.
      Ja, Aurora bringt natürlich den von dir genannten Schönheitsfehler mit sich… 😉

  9. Schtroumpfette sagt:

    Jonathan Matteo – den Namen Jonathan mag ich. Matteo mag ich auch; mir gefällt diese „richtige“ italienische Schreibweise am besten. In der Kombi sticht mir einerseits Matteos e etwas zu sehr heraus, weshalb ich Matthäus auch eine gute Alternative gefunden hätte, andererseits finde ich Matteos „Farbklecks“ auch wieder gut. Alles in allem finde ich die Kombi völlig ok.

    Samuel David – beide Namen finde ich schön. Samuel ist durch drei unterschiedliche Vokale und seinen Hiat klangvoll und David bringt dann so eine schöne schlichte Note in die Kombi. Eine Kombi ganz nach meinem Geschmack.

    Ben Viktor – Ben finde ich ok, aber Viktor mag ich im Gegensatz zum Mädchennamen Viktoria nicht – mir klingt Viktor viel zu hart. Die Kombi finde ich ok.

    Amila Soley – diese Kombi finde ich gelungen. Amila ist nicht ganz mein Fall. Soley finde ich als ZN generell ok. Beide Namen harmonieren sehr gut miteinander und somit ergeben sie klanglich für mich eine elegante Kombi.

    Maarten Lennart – spontan fällt mir auf, dass sich Endsilbe des EN und Anfangssilbe des ZN ähneln und man durchaus eine Parallele zwischen den ersten fünf Buchstaben Maartens und den letzten vier Buchstaben Lennarts ziehen kann. Eine weitere Verbindung könnte man darin sehen, dass Maarten einen Doppelvokal und Lennart einen Doppelkonsonanten enthält. Die verbindenden klanglichen Elemente der Namen machen letztendlich die stimmige Kombi aus. Der Name Maarten gefällt mir; Lennart ist nicht ganz mein Fall, aber gut vergebbar.

    Sureja – dieser Name macht mich neugierig, da ich ihn noch nicht kannte. Spontan fand ich keine brauchbaren Infos zu Herkunft und Bedeutung des Namens. Weiß jemand Bescheid?

    Fabian Antonius – die Namen harmonieren m. E. sehr gut miteinander: sie haben die lateinische Herkunft gemeinsam und klanglich passen sie durch zwei gleiche Vokale (a und i) und einen gemeinsamen Konsonanten (n) zusammen. Dass an den Wortgrenzen zweimal „an“ aufeinandertrifft, empfinde ich durch die ungleiche Aussprache nicht als störend. Für mich eine sehr schöne Kombi. Fabian finde ich gut und Antonius finde ich sehr schön.

    Noée Pheline Maria – Noée ist für mich sowohl hierzulande als auch in Frankreich ein befremdlicher Mädchenname. Noé kenne ich in Frankreich nur als Jungennamen; Noah ist momentan jedoch die beliebtere Version des Namens. Da die Namen Chloé und Zoé in Deutschland geläufig sind, finde ich den Namen Noée doch ganz gut vergebbar – auch, wenn ich den Namen hierzulande nicht vergeben würde: bei der Schreibweise wird’s ab und an vielleicht problematisch werden. Der Zweitname Pheline gefällt mir sehr gut. Maria mag ich nicht so sehr; Marie gefällt mir viel besser. Vom Klang her gefällt mir die Kombi, auch wenn ich die konsequent französische Version Noée Phéline Marie stimmiger und besser gefunden hätte.

    Jette Maxime – ich wusste gar nicht, dass es den Namen Maxime auch als Mädchennamen gibt. Ich kenne so viele männliche Maximes in Frankreich… Für einen Jungen finde ich den Namen Maxime wunderschön. Für ein Mädchen gefällt mir der Name spontan auch. Jette trifft meinen Geschmack leider nicht. Aussprachetechnisch finde ich die Kombi äußerst problematisch und daher überzeugt sie mich auch nicht.

    Benedikt Alexander – auch wenn ich kein Fan der Einzelnamen bin, muss ich sagen, dass ich die Kombi spitze finde! Vom Klang her passen die Namen einfach super zusammen. Beide Namen sind auch gut vergebbar.

    Liliana Felicia – sehr schöne Kombi. Ich schließe mich den Kommentaren von Sven und Jantje an. 😉

    Adam Eric – die Namen haben die vokalische Anfangssilbe und die aus drei gleich angeordneten Buchstaben bestehende Endsilbe gemeinsam. Mich überzeugt diese Verbindung nicht so sehr; die beiden Zweisilber wirken dadurch auf mich etwas aufgezählt. Adam ist leider auch nicht so mein Fall, aber Eric gefällt mir.

    Amelie Giselle – mir gefallen die einzelnen Namen zwar nicht so sehr (Giselle mag ich noch lieber als Amelie), aber die Kombi finde ich klasse! Ich hoffe, dass Giselle französisch ausgesprochen wird.

    Leonie Pauline – beide Namen finde ich sehr schön. Die Kombi gefällt mir weniger, was in erster Linie an Paulines Anfangssilbe liegt. Der harte Konsonant und der Diphthong lassen die Kombi insgesamt zu pompös und bunt erscheinen. Dennoch ist Pauline nicht die schlechteste Wahl, da neben dem melodischen Namen Leonie viele Namen verblassen; dies ist bei Pauline nicht der Fall.

    Victoria Franziska – die Kombi finde ich stimmig. Durch viele gemeinsame Elemente (i, a, r, k-Laut) passen die Namen prima zusammen. In diesem Falle hätte ich vielleicht sogar die Schreibweise Viktoria besser gefunden. Einzeln gefällt mir Victoria, Franziska mag ich nicht.

    Luc André – wie Mark schon sagte/schrieb, wird Luc in Frankreich momentan von den Namen Lucas und Luca verdrängt. Mir gefällt Luc auch besser als die derzeit beliebteren Varianten des Namens. André ist in Frankreich zurzeit auch nicht IN.
    Hierzulande wird es bei Luc sicher Ausspracheprobleme geben. Aus diesem Grund hätte ich den Namen hier nicht vergeben. André finde ich ok und aussprachetechnisch unproblematischer, da der Name mehr oder weniger eingedeutscht wurde. Die Kombi finde ich stimmig.

    Anni Marleen – eine durch überwiegend weiche Konsonanten (+ zwei helle Vokale) wohlklingende Kombi. Anni finde ich ganz gut und Marleen finde ich sehr schön.

    Jan-Jakob – bei der Kombi denke ich an den Schauspieler Jan Josef Liefers… Beim Vornamen des Schauspielers stört mich die Alliteration nicht. Jan-Jakob hat mir durch zwei gleiche Anfangsbuchstaben doch zu sehr „Doppelmoppelcharakter“. Einzeln finde ich beide Namen völlig ok.

    Marla Carlotta – Sven und Jantje haben ja schon auf den ähnlichen Anfang und die gleiche Endung beider Namen hingewiesen. Mir ist diese Ähnlichkeit beider Namen auch etwas zu viel des Guten, aber ich finde die Kombi dennoch ok. Ich sehe durch die unterschiedlichen Konsonanten einen „Weich-Hart-Kontrast“, der mir in der Kombi gefällt. Den Namen Marla mag ich jedoch nicht so sehr, Carlotta mag ich.

    Dana Marie – stimmige Kombi! Dana trifft meinen Geschmack jedoch nicht – klingt mir zu einfach. Marie fällt mir in dieser Kombi besonders positiv auf; ein sehr schöner Name.

    Nele Noreen – noch eine stimmige Kombi! Nele ist nicht mein Fall, Noreen finde ich ok. Die Kombi finde ich aber gut – irgendwie stilvoll. Die Alliteration stört mich hier überhaupt nicht.

    Mayara – die Endung –ra gefällt mir einfach nicht. Daher hätte mir z.B. Maya besser gefallen. Ansonsten finde ich Mayara gut vergebbar – der Name hat für mich so ’was Mystisches.

    Laurina – finde ich ok. Laurina gefällt mir aufgrund der Endung besser als Laura…

    Ina Leni – das geschlossene i in Verbindung mit dem n in beiden zweisilbigen Namen sticht mir zu sehr heraus, weshalb mich die Kombi nicht so überzeugt. Ina gefällt mir ganz gut – mag ich viel lieber als die meisten anderen aus drei Buchstaben bestehenden Mädchennamen (Mia, Lea etc.). Leni finde ich als ZN generell ok; als EN wäre mir Leni doch zu süßlich.

    Eva Elisa – gleicher Anfangs- und gleicher Endbuchstabe beider Namen war für mich auf den ersten Blick ein Haken, aber letzten Endes machen vielleicht gerade diese gemeinsamen Vokale und die unterschiedlichen Konsonanten die Kombi aus. Ich finde die Kombi ok. Eva mag ich jedoch nicht so, Elisa finde ich ganz gut.

    Hannah-Sophia – den Bindestrich hätte ich weggelassen, aber ansonsten gefällt mir die Kombi sehr gut. Hannah ist schön schlicht und Sophia bringt durch drei unterschiedliche Vokale Peps in die Kombi.

    Louis Daniel – diese Kombi überzeugt mich klanglich nicht, da die Namen zusammen so aufgezählt wirken, finde ich. Einzeln finde ich beide Namen aber schön und kann verstehen, dass man sie verbinden möchte.

    Linus Konstantin – Linus finde ich sehr schön. Konstantin ist nicht so mein Fall, aber er gibt hier einen sehr gut passenden ZN ab, finde ich. Für mich eine gelungene Kombi.

  10. Aileen sagt:

    In dieser Woche gefallen mir eigentlich recht viele Namen:

    Jonathan Matteo * Samuel David * Liselotte * Ben Viktor * Fabian Antonius * Lennard Henry * Benedikt Alexander * Liliana Felicia * Adam Eric * Viviana Lea * Leonie Pauline * Victoria Franziska * Luc André * Anni Marleen * Jan-Jakob * Marla Carlotta * Laurina * Ina Leni * Eva Elisa * Hannah-Sophia * Louis Daniel * Linus Konstantin

    Wirklich vergeben würde ich davon evtl. nur:

    Jonathan Matteo * Fabian Antonius * Benedikt Alexander * Liliana Felicia * Adam Eric * Viviana Lea * Anni Marleen und * Linus Konstantin

    Leider mag ich folgende Namen ( aus den angegebenen Gründen) nicht:

    * Amila Soley – Habe gerade ein Babyfläschchen vorbereitet und darauf hätte durchaus auch „Amila Soley Pre HA“ stehen können 😉

    * Noée Pheline Maria – Noée = Nö Nee das mag ich nicht,
    Pheline Maria wären zwei ausreichend schöne
    Namen gewesen

    * Tamina Alara – Finde ich leider sehr selbstgebastelt, darum
    würde ich nur Tamina oder Alara vergeben
    mit einem geläufigeren Zweitnamen, wie evtl.
    Tamina Sophie, Tamina Magdalena und Alara
    Johanna, Alara Hermine, Alara Christin o.ä.
    Wesentlich schöner würde ich es, nach
    weiteren Überlegungen übrigens anders herum
    finden, also Alara Tamina.

    * Amelie Giselle – Ein paar Häuser wohnt Gisela ( geschätzte
    70 Jahre alt) und ihre Freunde nennen sie
    liebevoll Giselle, wegen der
    Altersschwerhörigkeit schallt der Name dann
    regelmäßig an unserem Haus vorbei 😉 .
    Darum wäre er für mich nicht machbar.

    * Dana Marie – Kenne zuviele Danas in meinem Alter…

    * Nele Noreen – Noreen, Doreen, Loreen und Maureen mag ich
    nicht. Bei Marleen und Madleen als
    Zweitnamen würde ich
    evtl. darüber hinwegsehen ( siehe oben )
    Noreen hat so etwas Noro-virusähnliches 🙁

    * Mayara – Leider denke ich an Majoran oder Mandala 🙁
    weshalb schlichtweg Manja oder Maya schöner
    wären.
    Aber vielleicht passt dieser Name auch zum
    persönlichen Hintergrund ? Ich weiß
    jedenalls nicht, was er bedeutet…

    Interessant finde ich überraschenderweise den Namen Sureja :-).

  11. Anna sagt:

    Meine Tops männlich:
    1: Jonathan (Matteo ) Jonathan ist mein absoluter lieblingsname, aus Matteo hätte ich eher Mats oder matti(a)s gemacht
    2: Samuel David: allerdings wäre David Samuel noch schöner
    3 Louis Daniel: finde Louis wunderschön
    Weiblich:
    1: Noée Pheline (Maria ) ohne das Maria wunderschön
    2: Jette Maxime: trotz aufdringliche Hänseleien, ein schöner name, der durch „henriette“ vermieden werden können. Trotzdem eine schöne Kombi
    3:Amelie Giselle: eine französische Kombi, durch Giselle gut zum Ausdruck gebracht.

    Sonstige Kommentare:
    Ben Viktor/ Benedikt Alexander / Victoria Franziska: klassische Kombis, die gut vergebar sind
    Maarten Lennart: nordisch gute Kombi
    * Nele Noreen : trotz alliteration klanglich gut , auch gut das nele ohne dreifach e ist, da es sonst zu viele e`s gewesen wären-
    Luc André : noch eine französische Kombi
    Jan-Jakob : hier stört die alliteration klanglich schon
    * (Linus) Konstantin : Konstantin mag ich sehr, aber Linus ist nicht mein fall und auch so als erstname nicht ganz so glücklich.
    Laurina : hat was
    * Eva Elisa: Eva hat zwar eine schöne bedeutetung, allerdings finde ich ihn noch zu unmodern, Elisa kann man dranhängen, muss man aber nicht

  12. frauke sagt:

    Jonathan Matteo * Ich kann mit Jonathan so gar nix anfangen und finde es mit Matteo auch nicht wirklich gelungen

    Samuel David * soweit ok, wobei David Samuel runder von der Kombi wäre

    Liselotte * das erste was mir bei Liselotte in den Sinn kommt ist ne Kuh, sorry

    Ben Viktor * Ben ok, Viktor ist mir zu Ben zu hart

    Amila Soley * ist mir etwas zu sing sang mässig

    Maarten Lennart * Lennart ok, Maarten ist nicht meins

    Sureja * hab ich noch nie gelesen oder gehört

    Fabian Antonius * Fabian ist mir zu kindlich, find den für nen erwachsenen Mann nicht wirklich schön, aber Antonius passt so gar nicht dazu

    Lennard Henry * Lennard, wie oben geschrieben, schön und Henry gefällt mir dazu

    Noée Pheline Maria * Noée hätte man sich sparen sollen, Pheline Maria ist als Kombi toll

    Jette Maxime * find die Kombi nicht so dolle

    Tamina Alara * ist mir zuviele „a´s“

    Benedikt Alexander * zwei Klassiker treffen sich

    Liliana Felicia * finde die Namen passen nicht wirklich zusammen

    Adam Eric * Adam ist nicht meins , Eric ist ok

    Viviana Lea * Vivian Lea wäre runder

    Amelie Giselle *Amelie ok, Giselle ist nicht meins

    Leonie Pauline * Leonie mag ich nicht, Pauline ist schön

    Victoria Franziska * auch hier treffen zwei Klassiker aufeinander

    Luc André * Luc als Kosename ok, aber nicht als vollständiger Name und André ist nicht meins

    Anni Marleen * Anni klingt mir zu süsslich, dann lieber Anna oder Anne aber Marleen mag ich

    Jan-Jakob * geht so

    Marla Carlotta * Marla ist schön, wird ber immer häufiger und Carlotta ist nicht meins

    Dana Marie * Kombi passt

    Nele Noreen * Nele ok, Noreen ist nicht mein Fall

    Mayara * sieht etwas gebastelt aus

    Laurina * nicht meins

    Ina Leni * ist mir im ganzen zu süßlich

    Eva Elisa * ist jetzt nicht so der Brüller

    Hannah-Sophia * sorry etwas langweilig, der Bindestrich unterstreicht das Ganze nochmals

    Louis Daniel * ok

    Linus Konstantin * Linus ok, Konstantin st nicht meins

Kommentieren