Bonner Mädchen darf Godesia heißen

Als Zusammensetzung der etablierten Vornamen Godwar oder Godar einerseits und Teresia andererseits gab es die amtliche Zustimmung für den weiblichen Vornamen Godesia. Die wahre Motivation der Eltern, ihre Tochter Godesia zu nennen, hat aber offensichtlich einen anderen Hintergrund. Schließlich ist das Mädchen am Karnevalsfreitag in der Karnevalshochburg Bonn zur Welt gekommen. Und im Bonner Stadtteil Bad Godesberg wird die Karnevalsprinzessin Godesia genannt.

Die Bad Godesberger Neu-Eltern haben aber auch daran gedacht, dass sich ihre Tochter vielleicht etwas weniger für die lokalen Karnevalsbräuche begeistern könnte und ihr weitere Vornamen beigelegt: Das Mädchen heißt Lena Isabel Godesia.

  • Referenz: Jecke Godesberger taufen ihr Kind Godesia (Kölner Express)

Und außerdem …

7 Gedanken zu “Bonner Mädchen darf Godesia heißen”

  1. und der dritte name hat auch einen schönen hintergrund. in america ist es auch nicht so ungewöhnlich den kindern namen zu geben, die auf den geburtshintergrund / -ort/ zeugungsort hinweisen

  2. @ LovelyAnn: Aber manchmal kommen dabei auch schreckliche Namen raus, z.B. ein Maedchen, das Ikea genannt wurde, weil die Mutter nach einem Ikea-Besuch ins Krankenhaus mit Wehnen kam oder ein Baby, das im Auto geboren wurde und nun Lexus heisst…

  3. Uiuiui eigentlich kann man doch inzwischen alles als Vornamen vergeben. Man sucht sich einfach nur zwei etablierte Namen, die in dem gewünschten Wort vorkommen und hat gleich eine Begründung dafür, dass es sich hierbei um einen Vornamen handeln muss…

    Ist Godesia auch der Rufname?

Schreibe einen Kommentar