Ist Lilofee ein moderner Name?

Auf der Suche nach einem einmaligen Vornamen für ihr Baby erfinden manche Eltern einfach einen neuen Namen, den es bisher noch nicht gab. Eine Methode: Einen neuen Vornamen bilden, indem Teile von zwei bekannten Namen zusammengefügt werden. Solche Neubildungen sind zum Beispiel Luella, Floribella, Marilou, Jolina oder Katalea.

In diese Schublade der modernen Neubildungen gehört auch der Name Lilofee – so mein erster Gedanke. Tatsächlich ist Lilofee ein alter Vorname, der aus einem Volkslied aus dem 19. Jahrhundert stammt:

Es freit ein wilder Wassermann
in der Burg wohl über dem See.
Des Königs Tochter mußt er han,
die schöne junge Lilofee.

Sie hörte drunten Glocken gehn
im tiefen, tiefen See.
Wollt Vater und Mutter wiedersehn,
die schöne junge Lilofee.

Und als sie vor dem Tore stand,
vor der Burg wohl über dem See,
da neigt sich Laub und grünes Gras
vor der schönen jungen Lilofee.

Und als sie aus der Kirche kam
von der Burg wohl über dem See,
da stand der wilde Wassermann
vor der schönen jungen Lilofee.

Sprich, willst du hinunter gehn mit mir
von der Burg wohl über dem See.
Deine Kindlein weinen nach dir,
du junge schöne Lilofee.

Und eh ich die Kindlein weinen lass
im tiefen, tiefen See,
scheid ich von Laub und grünem Gras,
ich arme junge Lilofee.

Lilofee ist also kein moderner Vorname. Der Name war bisher ein Geheimtipp, er kommt nur sehr selten vor. Mal sehen, ob das nach diesem Artikel so bleibt.

 

Thema: Namensgebung

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

12 Kommentare zu "Ist Lilofee ein moderner Name?"

  1. Cri sagt:

    Das Problem ist sicherlich die sehr starke Lillifee-Assoziation!

    • Violet sagt:

      Genau das wollt ich grad sagen!
      Wäre das nicht, fänd ich Lilofee gar nicht schlecht.
      Auch wenn die Fee an sich eher nicht so meins ist.

    • Warum ist Lillifee ein Problem? Die ist doch niedlich 🙂

    • Lilo_fee sagt:

      Meine Mutter nennt mich seit ich klein bin Lilofee, obwohl das gar nicht mein richtiger Name ist. Als dann der Lillifee-hype kam meinte jeder: heißt du so wie die lillifee? das ist das unschöne an der sache. Zudem wurde im Laufe der Zeit aus Lilofee einfach Lilo. Nur eben meine Mutter nennt mich noch Lilofee :3 Und mein Spitzname ist Lilo. Meinen echten Namen verwende ich lediglich im Berufsleben.

  2. Nina sagt:

    Aber Marilou ist auch keine moderne Erfindung, oder? Ich kenne jedenfalls eine, die ist Mitte 40.

  3. annemarie sagt:

    Ha, Knud, du willst testen, wie einflussreich du bist 🙂 Aber irgendwie gefällt mir Lilofee, was zu 90% an Lilo und zu 8% an der Herleitung über das Lied liegt. Lilofees Schwestern könnten Lorelei, Undine und Jorinde heißen.

  4. Anonymous sagt:

    Luella ist auch kein moderner Name, den gibt es schon seit dem 19. Jahrhundert.

  5. Carina sagt:

    Ich kenne nur Cruella (de vil) 😉
    Marilou und Jolina sind für mich gängige Namen…ich würde sie zumindest nicht in die Kategorie „will unbedingt ein besonderes Kind“ stecken.

Kommentieren