Elternzeit-Vater Hermann Ehmann im Interview

Hermann EhmannDer Gymnasiallehrer und Buchautor Hermann Ehmann meldete sich nach der Geburt seines Sohnes für drei Jahre in die Elternzeit ab. Vom Alltag als Elternzeit-Exot berichtet er in seinem neuen Buch Mein Leben als Mutti: Wahre Geschichten eines Elternzeit-Papas. In 25 Geschichten schildert er, was er als Vater unter lauter Müttern tagtäglich erlebte. Abgerundet wird das Buch mit Fakten, Tipps und fundierten Gedanken zum Thema “Vatersein in unserer Gesellschaft”.

Für beliebte-Vornamen.de hat er ein paar Fragen zu seinem Vornamen beantwortet:

WeiterlesenElternzeit-Vater Hermann Ehmann im Interview

Interview mit Autor Torsten Dewi

Torsten Dewi schreibt für diverse Zeitschriften und ist Verfasser zahlreicher Romane und Drehbücher. In seinem Blog Wortvogel veröffentlicht der Münchner Privates und Berufliches. Das Blog lese ich schon seit Jahren – besonders empfehlen möchte ich die mehrteilige Artikelserie zu den Hintergründen der Telenovela “Lotta in Love”.

Ein aktuelles Projekt von Torsten Dewi ist der historische ZDF-Zweiteiler “Hope” mit Heike Makatsch in der Hauptrolle. Der TV-Film wird erst Anfang 2010 ausgestrahlt, aber Dewis Roman Dr.Hope – Eine Frau gibt nicht auf ist bereits erhältlich.

Der Autor war so freundlich, ein paar Fragen zu seinem Vornamen zu beantworten:

WeiterlesenInterview mit Autor Torsten Dewi

Und welcher Name geht gar nicht?

Alexandra aus der Redaktion des Portals [Name und Link entfernt, das Portal gibt es so nicht mehr 🙁 ] hat mich ein wenig über mein Vornamenhobby ausgefragt. Nach meinem Lieblingsnamen werde ich in fast jedem Interview gefragt – Alexandra wollte auch wissen, welchen Namen ich gar nicht mag. Ich zitiere mich jetzt mal selbst 😉 :

In Amerika ist der Name Nevaeh für Mädchen gerade sehr in Mode. Es handelt sich um das Wort “Heaven” (Himmel) rückwärts geschrieben. Nevaeh wird meistens NI-WE-A ausgesprochen – ich hoffe sehr, dass sich dieser Name in Deutschland nicht durchsetzt.

Namenslexikon von Dorit Zimmermann * Interview

Der Knaur-Verlag hat ein neues Namensbuch veröffentlicht. Der A-Z-Teil des Vornamenlexikons umfasst laut Verlagsinformation ca. 6000 Namen, die abwechslungsreich kommentiert werden. Neben den obligatorischen Informationen zur Herkunft und Bedeutung gibt die Autorin Dorit Zimmermann auch Hinweise dazu, ob es sich um beliebte oder eher seltene Namen handelt und in welchen Ländern die Namen verbreitet sind. Auch persönliche Einschätzungen fehlen nicht – offenbar ein neuer Trend bei den Vornamenbüchern, der schon bei den jüngsten Werken der Namensbuchautorin Cornelia Nitsch aufgefallen ist.

WeiterlesenNamenslexikon von Dorit Zimmermann * Interview