Babynamen der Woche 07/2021

Greta Luise * Lobo Theodor * Senja Elisa * Emil Johann Rudolf * Lya * Mats Henry * Phil-Thiago * Michalina Maria * Josefina * Katelynn * Juray * Phina * Evely * Ingmar Alexander * Enno Rüdiger * Vicky Ida * Yvain Kaylan * Liliana Lia * Karuna * Mason Brian * Liddi * Vito Joe * Gesa * Mara Emy Solène * Ray Sheldon * Käthi Marlene * Uma * Trevis Richard * Marla Maria Edith * Cosmin

Zwillingspaar der Woche: Jonathan und Leonhard


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche
Horstomat – die Vonamen-Toolbox

36 Gedanken zu „Babynamen der Woche 07/2021“

  1. geht aktuell immer:
    Greta Luise *
    Emil Johann Rudolf * plus Nachbenennung
    Lya * Ypsilontitis
    Mats Henry *
    Marla Maria Edith *
    Zwillingspaar: Jonathan und Leonhard * oft vorgeschlagene Kombi
    Liliana Lia *

    Ausgefallen + gängig – sonst ist das meistens amdersrum:
    Lobo Theodor *
    Senja Elisa *
    Michalina Maria *

    Spitznamen:
    Phil-Thiago *
    Phina *
    Evely *
    Vicky Ida *
    Liddi *
    Käthi Marlene *

    Ich mixe:
    Richard Theodor
    und kein Mädchen.

    Antworten
  2. Meine Rangliste, heute:

    1. Greta Luise
    2. Josefina
    und
    Elisa – als Einzelname, ist einer meiner Lieblingsnamen

    Wild geschüttelt würde ich Elisa Marlene wählen.

    Und die Jungs:

    1. Jonathan
    2. Leonhard
    3. Emil Johann Rudolf

    Die Zwillingsnamen gefallen mir heute sehr gut. Jonathan und Leonhard sind unterschiedlich genug und passen von ihrer Art und Länge sehr gut zusammen. Ich hätte ihnen noch einen Zweitnamen gegönnt, vielleicht Jonathan Henry und Leonhard Emil – das würde ich hübsch finden.

    Senja Elisa – meine Autokorrektur will Svenja schreiben … oder Sonja. Ich würde ebenfalls Svenja oder Sonja vorziehen. Senja wird oft zu Nachfragen führen. Wenigstens hat sie mit Elisa einen sehr schönen Zweitnamen, auf den sie zur Not ausweichen kann.

    Mats Henry – ja okay, kann man machen, Mats ist nur nicht so ganz mein Fall.

    Josefina – sehr schön!

    Ingmar Alexander – Ingmar ist norwegisch, ein interessanter Name. Finde ich in Ordnung, gut das er mit Alexander noch einen bekannteren Namen bekommen hat.

    Antworten
  3. Top 3:

    1. Cosmin
    2. Emil Johann Rudolf
    3. Mats Henry

    1. Josefina
    2. Karuna
    3. Greta Luise

    Mich irritieren

    Lobo – kann ich mir irgendwie besser als Haustiername als als Kindername vorstellen

    Lya – wie wird das ausgesprochen? Lia? Lüa? Laia?

    Senja – wird das Senja oder Schenja gesprochen? Senja Elisa finde ich an sich ganz hübsch. Senja irritiert halt etwas wegen der Nähe zu den bekannteren Namen Svenja und Sonja. Vermutlich wird von Fremden beim Hören oft Svenja verstanden und beim Lesen manchmal Sonja gelesen.

    Phil-Thiago – warum hier ein Bindestrich?

    Katelynn – diese Schreibweise habe ich, glaube ich, noch nie gesehen.

    Juray – Mädchen? Junge? Aussprache? Hintergrund?

    Phina – Warum nicht Josephina? Oder wenn es schon eine Kurzform sein muss, warum nicht einfach Fina? In dieser Schreibweise erinnert es an Phimose.

    Evely – sieht auf den ersten Blick unvollständig aus, auf den zweiten Blick hat es was. Evelyn mag ich nicht so. Evely hat was Süßes, passt zu einem kleinen Mädchen ganz gut, zu einer erwachsenen Frau kann ich es mir weniger gut vorstellen.

    Yvain Kaylan – Junge? Ypsilonitis und Ausspracheproblem. Iwäh Keilan?

    Uma – soll das Uma oder Juma gesprochen werden? Irritierend nah an Oma. Portugiesisch heißt Uma eine.

    Trevis

    Ich schüttel den Kopf bei
    Vicky Ida
    Liddi
    Käthi Marlene
    Kosenamen als Vornamen eintragen zu lassen, finde ich persönlich unpassend. Man kann ja Victoria, Lydia oder Katharina Vicky, Liddi oder Käthi rufen, wenn einem das gefällt. Vicky geht von den dreien noch am ehesten als für sich tragbarer Name durch.

    Liliana Lia – Warum wird ein Bruchstück des Rufnamens als Zweitname angehängt?

    Marla Maria Edith – Erst- und Zweitname sind sehr ähnlich.

    Viele Grüße und schönes Wochenende

    Antworten
    • In der Kita meiner Schwester gab es eine Lya, die Lia gesprochen wurde.

      Zu Uma. Den Namen habe ich vor kurzem in einer Doku gehört, da wurde er deutsch gesprochen. Ich hatte mal erzählt, dass ich mit der „Umi“-Fibel lesen gelernt habe, Umi war der kleine Bär, seien Freundin hieß, so weit ich weiß, ebenfalls Uma.
      Ob die Schauspielerin Uma Thurman so gesprochen wird, weiß ich nicht. Ich musste sie wegen des Nachnamens googeln. Ihr Zweitname ist Karuna!

    • Zu Lya, ein Enkelkind meiner Nachbarin heißt so, Lia gesprochen. Die Cousine dazu Laya, Laia gesprochen…

  4. Senf …

    Lobo Theodor * Meine Assoziationsmaschine findet zu Lobo den Netzpolitiker und Kolumnisten Sascha Lobo mit seiner Irokesenfrisur, und danach das Wort „Lobotomie“, einer Gehirnoperation, die der Hauptperson in „Einer flog über das Kuckucksnest“ droht.
    Senja Elisa * Senja wird leicht als Sonja gelesen, ich halte es deswegen für schwierig
    Michalina Maria * Michalina hat was
    Liliana Lia * Zu gelallt, und der Zweitname steckt komplett im Erstnamen drin
    Karuna * Was indisches, wenn es kein Tippfehler für Karina ist
    Liddi * Wirklich?
    Vito Joe * Ich spüre eine Unstimmigkeit zwischen italienischem Erstnamen und dem Zweitnamen Joe, obwohl, für einen New Yorker Mafioso wäre das ganz passend
    Käthi Marlene * Käthi ist mir zu niedlich. Der Name klingt nach einer Schauspielerin

    Antworten
    • „Lobo Theodor * Meine Assoziationsmaschine findet zu Lobo den Netzpolitiker und Kolumnisten Sascha Lobo mit seiner Irokesenfrisur, und danach das Wort “Lobotomie”, einer Gehirnoperation, die der Hauptperson in “Einer flog über das Kuckucksnest” droht.“

      Und dann gab’s da noch in den 70ern (?) einen Sänger – oder war’s ein „One-hit-wonder“: Baby, I’d love you to want me…

    • Nachschlag:

      Greta Luise * Die Eltern müssen Fridays for Future Aktivisten sein! Das kommen Greta Thunberg und Luise Neubauer zusammen in dem Namen vor. Oder auch nicht, gerade bei Zweitnamen ist Luise so beliebt, dass die Assoziation vielleicht nicht auffällt. Selbst mir ist es auch erst beim zweiten schauen über die Liste aufgefallen.

      Lobo * Musikalisch fallen mit noch Los Lobos dazu ein (La Bamba)

  5. Karuna ist bestimmt keine Karina mit Tippfehler.
    Ich „kenne“ eine Karuna, die aus Nepal stammt.
    Auf Wikipedia finde ich, dassderName aus dem Sanskrit kommt und „Mitgefühl “ bedeutet. Karuna sei als Frauenname vor allem in Indien und Sri Lanka verbreitet, seltener auch als Männername.

    Antworten
  6. Zu Lobo: Lobotomie kam mir jetzt nicht in den Sinn, aber jetzt wo du drauf hinweist, fällt mir noch ein: Lobus bedeutet Lappen, in dem Fall der Hirnlappen.
    Spricht auch eher gegen Lobo als Vornamen.

    Antworten
  7. Senja bedeutet Mond und ist griechischen Ursprungs. Es gibt in Norwegen auch eine Halbinsel Senja, ob das mit dem Namen zu tun hat?
    Karuna gefäl lt mir auch sehr gut, bedeutet Mitgefühl.
    Käthi Marlene erinnert mich an Lilli Marlene oder Emmy Lou, klingt wirklich nach Künstlernamen .

    Antworten
    • Das altgriechische Wort für Mond ist selene – davon ist Senja schon verdammt weit entfernt. Könnte höchstens eine russische Kurzform davon sein oder so.

  8. Wenn Greta Luise und Josefine schon der Kracher sind…
    Mir gefällt auch kaum etwas. Die Zwillinge sind ganz in Ordnung, und Ingmar Alexander hat auch was.
    Aber das meiste sieht nach Orthographiefehler aus und/oder ist zu spitznamig. Und zuckersüss für ein Baby, aber eher albern für Erwachsene.

    Antworten
  9. „Greta Luise * Die Eltern müssen Fridays for Future Aktivisten sein! Das kommen Greta Thunberg und Luise Neubauer zusammen in dem Namen vor. Oder auch nicht, gerade bei Zweitnamen ist Luise so beliebt, dass die Assoziation vielleicht nicht auffällt. Selbst mir ist es auch erst beim zweiten schauen über die Liste aufgefallen.“

    Die deutsche Klimaaktivistin heißt Luisa Neubauer, nicht Luise.

    Von den Einzelnamen gefallen mir:

    Greta * Elisa * Johann * Maria * Josefina * Alexander * Ida * Liliana * Karuna * Mara * Marlene * Richard * Edith * Cosmin

    Antworten
    • Chiocciola und elbowin

      Das wollte ich auch gerade anmerken, die deutsche Fridays for Future-Aktivistin heißt Luisa Neubauer. Genauer gesagt heißt sie Luisa Marie, naja in den 90ern fing das gerade an, dass Marie als Zweitname so beliebt wurde.

  10. Mir gefallen dieses Mal kaum Namen. Ganz in Ordnung finde ich:

    Greta Luise
    Josefina

    Aber sonst ist nichts dabei was mir wirklich gefällt…

    Antworten
  11. Top-3 der Mädchennamen: Phina, Josefina und Liliana Lia.
    Top-3 der Jungennamen: Leonhard, Jonathan, Emil Johann Rudolf.
    Jonathan und Leonhard finde ich sehr gut gewählt für Zwillingsjungs.

    Antworten
  12. Ich musste auch an die Lobotomie und Sascha Lobo denken!
    Eine Michalina kenne ich, sie ist polnischstämmig und ihre Schwester heißt Marilena. Beides schöne und gut harmonierende Namen, wie ich finde.
    Ingmar Alexander gefällt mir auch, ebenso Ray SHELDON (Wer liebt ihn nicht, Shelly aus TBBT?), obwohl ich die meisten eindeutig englisch klingenden Namen im deutschen Sprachraum, wie zum Beispiel
    -Travis
    -Mason
    und
    -Katelynn

    eher mit Halle-Neustadt und einem Autoaufkleber asoziiere.
    Bemerkenswert finde ich Cosmin,
    Ist das ein selbstgebastelter Name, oder ist er irgendwo kulturell verwurzelt? Vielleicht in Albanien?

    Antworten
    • Hallo Adelheid,
      Cosmin kenne ich tatsächlich nur in rumänischen Kontext.
      Ich gehe davon aus, dass der Name verwandt mit Cosima/Cosma/Kosmas etc. ist.
      Diese Namen kommen vom griechischen Wort Kosmos, das bedeutet Ordnung.
      Freunde von uns haben ihren kleinen Sohn Cosmin genannt. Die Familie väterlicherseits hat Bezug zu Rumänien.
      Viele Grüße

    • Formen in anderen Sprachen:
      Kosmas (griechisch)
      In einem Namensbuch fand ich
      Cosimo (italienisch)
      Cosmo – ist mir schon mehrfach in Geburtsmeldungen begegnet.

      Und als Mädchennamen:
      Cosima (italienisch)
      Kosima
      Cosma

  13. Meinen persönlichen Geschmack trifft dieses Mal keiner der Namen bzw. keine der Kombinationen so ganz. Größtenteils sind sie einfach „ok“.

    * Greta Luise, Greta trifft meinen Geschmack weniger, Luise ist jedoch in Ordnung, wobei ich Louisa bevorzuge. Ich verstehe die Wahl hier aber für Luise.
    * Lobo Theodor, zu Lobo habe ich keinerlei Assoziation, Theo(dor) finde ich ganz gut
    * Senja Elisa, Senja ist ungewöhnlich, klingt nicht schlecht. Elisa ist bekannt und passt dazu.
    * Emil Johann Rudolf, Emil ist gerade recht „in“, wirkt sympathisch und passt in die Zeit. Eine (ältere) Verwandte von mir sagte mal „Zu unserer Zeit hätte niemand sein Kind Emil genannt“ – heute ist das wieder ein begehrter Name, so ändern sich die Geschmäcker über die Zeit. Bei Johann habe ich immer den Koch Johann Lafer im Kopf…Daher wirkt er auf mich „alt“, Rudolf ist schon ok und manchmal an Weihnachten ein Rentier. Ist aber nicht schlimm.
    * Lya, ich hätte das i bevorzugt, falls es Lia sein soll. Einen zweiten Name hätte ich hier günstig empfunden.
    * Mats Henry, Mats ist mir persönlich etwas zu sehr beim Matz. Da er mittlerweile recht gängig ist, wird das sicher irgendwann niemand groß mehr stören. Henry mag ich dafür gerne.
    * Phil-Thiago, mit Bindestrich nicht so günstig, ansonsten sind beide schon ok.
    * Michalina Maria, Michalina ist nicht so geläufig & gefällt mir nicht besonders, Maria ist geläufig und passt. Die Kombi ist in Ordnung.
    *Josefina, ach den finde ich doch sehr schön. Trifft doch einer meinen Geschmack.
    * Katelynn, nicht ganz meins, aber wenn man es mag auch nicht schlimm.
    * Juray, noch nie gehört. Habe daher keinerlei Assoziation dazu. *Phina, Klingt ok. Wieso nicht.
    * Evely, habe erst Everly gedacht. So geht es aber auch.
    * Ingmar Alexander, Ingmar ist eher nicht meins, Alexander geht immer.
    * Enno Rüdiger, Enno habe ich letztens erst bei einem Baby gehört. Für mich hat er nicht so einen schönen Klang. Rüdiger gleicht das auch nicht gerade aus. Naja ist eben Geschmackssache.
    * Vicky Ida, Vicky, mhh nicht meins, Ida auch nicht so richtig. Kann man trotzdem machen.
    * Yvain Kaylan, beides nicht meins. * Liliana Lia, etwas seltsame Kombi… hätte einen anderen Zweitname besser gefunden. Eigentlich mag ich jedoch Lia lieber als Liliana.
    * Karuna, gefällt mir persönlich weniger.
    * Mason Brian, zumindest beide englisch. Vielleicht passt es zum Nachname gut. Wenn nicht, fände ich in D. etwas gängigere engl. Namen besser.
    * Liddi, das Schriftbild sagt mir hier nicht so zu. Ein Zweitname wäre hier schön.
    * Vito Joe, den finde ich ganz ok. Vito ist wie Joe doch zumindest ziemlich geläufig.
    * Gesa, mhh kenne ich gar nicht. Ist nicht mein persönlicher Geschmack.
    * Mara Emy Solène, Mara ist ganz nett, die Kombi insgesamt ist für mich jedoch nicht ideal.
    * Ray Sheldon, Sheldon mag ich nicht. Big Bang Theory, die Hauptfigur ist zwar klug, jedoch sozial vollkommen inkompetent. *Käthi Marlene, Marlene ist ganz schön. Mit a noch schöner.
    * Uma, ich denke an Uma Thurman, die Schauspielerin. Zumindest ist Uma gut auszusprechen. Wäre jedoch nicht meine Wahl.
    * Trevis Richard, auch nicht so wirklich meins.
    * Marla Maria Edith, auch nicht so meins, Marla und Maria finde ich ok. Edith würde ich als Nachbenennung vermuten. Ansonsten ist die Zeit für diesen Namen momentan noch nicht reif für mich.
    * Cosmin, geht, klingt nicht schlecht. Hätte ich für weiblich gehalten im ersten Moment, da er mir nicht geläufig ist und mich das „min“ an Jasmin erinnert und das „Cos“ an „Cosma“. Finde ich jedoch nicht allzu störend.

    Antworten
  14. Ich finde Edith, Ida, Elisa und Maria sehr schön.
    meine Nummer 1 ist aber Uma.

    Bei den Jungs Phil Thiago aber ohne Bindestrich. Emil und Enno ist aber auch toll

    Antworten
  15. Hallo,

    heute ist viel Durchmischtes dabei.

    Greta Luise- stimmige Kombi aus Retro-Erstname und meinem Lieblingszweitnamen Luise. Greta ist persönlich nicht mein Fall, was nicht an Greta Thunberg liegt, ich mag das „Gre“ einfach nicht, klingt leicht nach einem Knurren. Luise hingegen mag ich sehr gerne, weich, elegant und sympathisch.

    Lobo Theodor- ich musste auch sofort an die Lobotomie denken. Eine der berühmtesten Opfer dieser „Operation“ ist Rosemary Kennedy, die nach dem Eingriff (sie war in ihren Zwanzigern) schwerste geistige Schäden erlitt und Zeit ihres Lebens (sie starb in diesem Jahrtausend) in einem Pflegeheim lebte.
    Daher wäre der Name für mich auch dann nichts, wenn mir der Klang gefallen würde. Theodor, ach ja, der Theodor. Da muss ich an „Alvin und die Chipmunks“ denken, in der Serie heißt das niedliche, pummelige Streifenhörnchen „Theodor“. In Anbetracht, dass sein weibliches Gegenstück „Eleanor“ heißt, würde ich sagen, die Namen sind von dem Präsidentenpaar inspiriert. Für ein Nagetier süß, für einen Jungen ist der Name okay…

    Senja Elisa- ja-sa finde ich etwas ungünstig. Senja habe ich noch nie gehört, erinnert mich leider an Sense. Ich bin aber auch kein Fan der ja-Endung (Anja, Maja, Ronja). Elisa mag ich sehr, Elise noch ein wenig mehr. Elisa war vor elf Jahren mein Favorit für meine kleine Schwester. Er war lange im Rennen, letztendlich wurde es aber ein anderer Name, der hier tatsächlich auch aufgelistet ist.(Heute hat sie sehr süß gefragt, wie den ihr „Fastname“ gelautet hätte, also welche Namen noch zur Option standen 🙂 )

    Emil Johann Rudolf- finde ich zu aufgezählt, dafür sind alle Vokale vertreten…ich nehme an Johann und Rudolf (das rote Rentier) sind Nachbenennungen. Emil (und die Detektive) hört man ja häufiger, ich finde den Namen okay, Emilia und Emilie finde ich sehr schön, Emil begeistert mich irgendwie nicht so. Wie Benjamin und Moritz finde ich die Namen zu kindlich für Erwachsene. Johann hieß mein Ururopa, Rudolf mein Uropa, daher sind die Namen für mich einfach zu angestaubt.

    Lya- als Lia mag ich den Namen sehr gerne. Das y ist einfach irritierend.

    Mats Henry- gefällt mir. Mats klingt schön frech und sympathisch. Der klassische Henry (mein Lieblingsjungenname) bildet einen schönen Kontrast dazu. Mattis mag ich persönlich noch lieber, aber auch Mats klingt gut.

    Phil-Thiago- warum dieser Bindestrich? Zweimal „hi“ finde ich im Schriftbild etwas irritierend.

    Michalina Maria- Michalina, finde ich moderner als Michaela, aber „Micha“ erinnert mich gerade hier in RLP, wo aus dem „ch“ gerne mal ein „sch“ wird, sehr an den „Mischer“. Maria mag ich sehr.

    Josefina- sehr schön. Nicht häufig und hat einen schönen, leichten Klang, ich hätte ihr noch einen Zweitnamen gegönnt.

    Katelynn- korrekte Zusammenschreibung von Kate und Lynn. Klanglich mag ich den Namen gerne. Wenn der Nachname dazu nicht zu viel K oder T hat, finde ich den Namen hübsch.

    Juray- Ju-rei? Ju-räj?

    Phina- letzte Woche hatten wir Philia, jetzt Phina, ist das Ph die neue Trendkombi für Mädchennamen? Ich finde den Namen persönlich zwar besser als Fine, hatten wir vor Kurzem mal, aber doch ein wenig zu spitznamig. Eine Josefina kann man ja immer noch Fina rufen.

    Evely- ich dachte auch zuerst, da stünde Everly (hätte mir klanglich besser gefallen). Ist das eine Kurzform von Eveline? Eine Mischung aus Eve und Hailey? Wie spricht man das genau aus? „Äw-li“?

    Enno Rüdiger- passt meiner Meinung nach nicht wirklich zusammen, das Schriftbild wirkt so zusammengewürfelt. Enno hat etwas Weiches, Rüdiger ist so hart durch das doppelte G. Ein Name, der mir klanglich überhaupt nicht gefällt und mich an den Rüden erinnert. Enno ist okay, die weibliche Form Enna mag ich aber viel lieber.

    Vicky Ida- klingt aufgezählt. Vicky erinnert mich an die böse Babysitterin aus „Cosmo und Wanda“, einer Zeichentrickserie. Ida mag wie Michels kleine Schwester gerne, leider wirkt er zu Vicky aufgezählt. Viktoria Ida wäre aber nicht besser gewesen.

    Liliana Lia -wirkt ebenfalls aufgezählt. Liliana finde ich in Ordnung, Lilia oder Lilian mag ich lieber. Lia als Zweitname wirkt hier, als hätte man Liliana versehentlich zwei Mal geschrieben und dann den zweiten Namen nicht vollständig gelöscht. Liliana Amalia oder Liliana Emilia wäre runder gewesen.

    Karuna- das Uma Thurman mit zweitem Namen Karuna heißt, finde ich immer noch so verblüffend, dass ich es gerade noch mal erwähne ;-). Ich muss bei dem Namen an das Kamerunschaf denken.

    Liddi- süß, aber zu spitznamig. Warum nicht Lydia nennen und Liddi rufen?

    Gesa- eine seltene Form von Gertrud (zumindest hier in RLP). Gefällt mir ganz gut. Mit g und s hat er recht untypische Konsonanten in einem Mädchennamen. Ein Zweitname wäre nennt gewesen.

    Mara Emy Solène- wirkt, als hätte man sich nicht für den Lieblingsnamen entscheiden können und einfach alle genommen. Mara mag ich wegen der Bedeutung „die Bittere“ nicht so gerne. Emy finde ich als Emmy sehr süß. Solene habe ich noch nie gehört. Emmy Solene hätte meiner Meinung nach gereicht.

    Ray Sheldon- die Eltern mögen Rhea Garvey und Big Bang Theory. Sheldon mochte ich klanglich nie, ich muss immer an eine Schildkröte denken, warum auch immer. Die einzige Schildkröte in einer Fernsehsendung, die ich als Kind gesehen habe, hieß Franklin. Ray finde ich klanglich ganz gut. Die Kombi ist aber nicht so mein Fall.

    Käthi Marlene- Käthi sieht irgendwie nicht richtig aus. Soll der Name deutsch oder englisch gesprochen werden?

    Cosmin- wird mal cosmisches Leisten.

    Jonathan und Leonhard, eine sehr schöne Kombi. A, O, N und H verbinden die beiden Namen, trotzdem haben sie durch unterschiedliche Anfangslaute und Betonung genug Individualität.

    Ich wähle:
    Josefina, Jonathan und Mats Henry

    Wild geschüttelt:
    Maria Josefina
    Henry Jonathan
    Ida Luise
    Em[m]y Luise

    Antworten
    • Gesa gefällt mir sehr! Ich hatte eine Schulfreundin, die sehr lieb. Sie war die einzige Gesa an der Schule, ein besonderer Namen.

    • Gesa ist in Ostfriesland recht geläufig, wenn auch nicht superhäufig. Tritt gefühlt vorrangig in der Altersgruppe 35-50 auf.

  16. Greta Luise, absolut machbare Kombination, ich wünsche ihr nur, dass sie nicht in Sachsen oder Sachsen-Anhalt aufwächst und dann Autoaufkleber mit „FCK GRETA“ lesen muss. Oder ihre Spielkameraden Wörter wie „gretakonform“ benutzen. Kenn ich auch nur aus dem Erzgebirge. Hat jemand noch eins?
    Hier im Südwesten redet kaum noch jemand von Greta, das wäre eigentlich ein guter Ort, um als Greta aufzuwachsen 😉

    Ich mach heute einen Bastel-Spaßnamen:
    Johann Rudolf Rüdiger, und bitte ein Nachname mit T dahinter.

    Antworten
    • ha Tolkien! ich sehs genau

      von oben finde ich auch schwer einen Namen zu finden,…
      vielleicht Juray, aber etwas anders eher so: Yurick

    • zu Greta Luise

      In Ostwestfalen kann man als Greta auch gut leben. Greta Thunberg ist kaum ein Thema und wenn dann wird positiv über sie gesprochen. Ich denke beim Namen Greta auch eher an ein Mädchen aus der Nachbarschaft.

  17. Zu Lobo: Das ist im Spanischen der Wolf. Vielleicht haben die Eltern den Namen wegen der kraftvollen Bedeutung gewählt. Haben nicht gerade irgendwelche Prominenten ihren Sohn so genannt? Ich finde Lobo nicht so toll. Sascha Lobo ist mir durchaus auch noch ein Begriff, aber ich weiß nicht, ob der Typ für die Generation des kleinen Lobo noch so eine große Rolle spielen wird.
    Wahlpflicht: Was die Jungs angeht, müsste ich Zwillinge bekommen, Jonathan und Leonhard gefallen mir recht gut, vor allem in Kombination. Bei den Mädels sagt mir Mara Solène ohne die Emy zu (damit kann ich nichts anfangen – Amy ginge noch). Solène ist ein schöner französischer Name und Mara in Deutschland unkompliziert und alltagstauglich.

    Antworten
  18. Ah, von Lupus – der Wolf. Auf diese Verbindung bin ich nicht gekommen.
    Da war meine Tier-Assoziation auch nicht ganz abwegig 😉

    Antworten
  19. Nochmal zu Lobo. Hier musste ich ebenfalls zuerst an Sascha Lobo denken. In seinem Buch über Prokrastination „Dinge geregelt kriegen“ (gemeinsam geschrieben mit Kathrin Passig) beschreibt er „dessen Anhänger“ als LOBOs. Dies stehe für „Lifestyle Of Bad Organisation“.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar