Babynamen der Woche 52/2020

Oskar Norbert Otto * Morten * Tristan * Clara Aurelia * Lior Raquel (f) * Sophie * Hanna Celia * Emma Hope * Valentin * Aimee * Otto Marian * Adea * Miron * Mick Klaas * Vera * Lea Marie * Lou Sophie * Josie Marina * Beau-Davey James (m) * Lena * Andrik Maxim * Noel Matteo * Johannes Nikolas * Helena Magdalena * Romy * Felix Chris * Lia Lucia * Josef Theodor * Konrad Aaron * Julian Raphael * Eduard Andreas * Ben Udo * Josef Tobias * Aaron Sebastian * Tiffany Lucienne * Friedemann

Das „beliebte-vornamen.de“-Team wünscht allen Lesern und Kommentatoren frohe Weihnachten, friedvolle, besinnliche und entspannte Feiertage und alles erdenklich Gute für 2021 – besonders Gesundheit!

Babynamen der Woche Weihnachten


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

10 Gedanken zu „Babynamen der Woche 52/2020“

  1. Hallo,

    dieses Mal gibt es natürlich viele Namen, die ich mit Weihnachten in Verbindung bringe, aber das ist ja kein Wunder.

    Oskar Norbert Otto- (Norbert erinnert mich immer an den Nordpol) Oskar finde ich okay, Norbert ist durch das Aufgreifen von s und r mit Oskar verbunden, Otto wirkt auf mich sehr aufgezählt (vermutlich eine Nachbenennung), Otto ist so ein Name, dessen Trend ich nicht verstehe, er wirkt so altmodisch und wenig elegant. Ich habe mich bei den Benjamin Blümchen Kassetten als Kind schon immer gefragt, warum Otto so heißt, wie er heißt.

    Morten-erinnert mich leider immer an das Lateinische mortuus- tot und den Schriftsteller Todd Strasser, dessen Pseudonym “Morton Rhue” ist. Mir persönlich ist der Name zu dunkel und hart durch das r und t.

    Tristan- ich habe gerade ein Buch gelesen, dessen Protagonist so heißt und dachte, ja, irgendwie hat der Name was. T und r sorgen für die gewissen Härte doch werden gut durch die hellen Vokale ausgeglichen, erinnert mich ein wenig an Adrian. Auf der anderen Seite ist der Name für mich stark mit “Tristan und Isolde” verbunden. Ein Zweitname wäre hier schön gewesen z.B Tristan Emanuel/ Samuel.

    Clara Aurelia- gefällt mir sehr gut. Clara gehört in der Schreibweise zu meinen Lieblingsnamen, er hat etwas Schlichtes aber gleichzeitig Elegantes an sich. Aurelia ist opulenter und daher als Zweitname gut geeignet, dass beide Namen aus dem Lateinischen stammen und frei übersetzt “die helle Goldene” heißen, setzt dem Ganzen das Sahnehäubchen auf.

    Lior Raquel- ich dachte Lior wäre die männliche Variante von Liora (mag ich übrigens sehr). Wikipedia zeigt mir zumindest nur männliche Namensträger an und erklärt, dass es ein rein männlicher Name sei (als solchen empfinde ich ihn durch die Nähe zu Lio, Leon und Co auch). Die Licht-Bedeutung gefällt mir gut, Liora Raquel wäre wirklich hübsch gewesen, dann würde r auf R auch nicht so holpern.

    Sophie, Valentin, Lena, Vera und Adea gefallen mir alle gut, ich hätte ihnen allen aber eine Zweitnamen gegönnt (um die ersten aufzupeppen und den letzten Namen zu erden): Sophie Amalia, Valetin Nikolas, Lena Elisabeth, Vera Emilia, Adea Luise.

    Hanna Celia- Anna und Hanna heißen sehr viele meiner Nachhileschülerinnen, scheint sehr beliebt gewesen zu sein (und ist es noch). Hanna ist so ein Name, den ich mag, aber nie selbst vergeben würde. Bei Celia bin ich mir bei der Aussprache unsicher. “Zi-li-ja” oder “Ze-li-a” beide Varianten habe ich schon gehört, mit der zweiten Variante wurde die Schwester eine Kita-Freundin gerufen, aufgrund des Rhythmus fände ich diese auch zu Hanna passender.

    Emma Hope- gefällt mir ebenfalls sehr gut. Emma gehört zu meinen Lieblingsnamen und Hope hat mit “Hoffnung” eine der schönsten Namensbedeutungen, als Zweitname finde ich ihn auch in Deutschland gut vergebbar.

    Otto Marian- noch ein Otto. Hier finde ich die Kombi nicht stimmig, Otto ist zu hart zu Marian (den ich anfangs für einen Mädchennamen hielt) und wirkt dazu irgendwie aufgezählt.

    Mick Klaas(Nikolaus/ Santa Claus)- zwei Einsilber finde ich sehr ungünstig besonders die Folge k-k ist sehr holprig. Mick erinnert mich an Mick Schuhmacher (bei dessen Namen ich zuerst Nick verstanden hatte), Klaas ist auch nicht so mein Fall.

    Lou Sophie – hätte ich als Louise oder Louisa Sophie nett gefunden. Ich finde die Kurzform Lou wirklich süß, als Vollname ist er mir aber irgendwie zu wenig. Ich erinnere mich an eine Geburtsanzeige von Zwillingsmädchen Emmi und Lou, beide Namen finde ich toll, aber ich dachte damals schon, dass sich Emma und Louise besser auf der Bewerbung gemacht hätte, da die beiden keine Zweitnamen hatten.

    Josie Marina- finde ich ebenfalls süß, hätte mir aber auch hier als Josephine Marina oder Marina Josephine ein wenig besser gefallen. Josie als Kurzform mag ich sehr, Marina könnte ruhig öfter vergeben würden, ein sympathischer Name mit dieser schönen Meer-Bedeutung.

    Beau-Davey James- mit dem Namen wird er hoffentlich Cowboy oder Countrysänger 😉 . Ist mir persönlich auch durch den Bindestrich einfach zu viel. Die ersten beiden Namen gefallen mir persönlich klanglich nicht (zumal ich mir bei Beau vorstellen kann, dass im deutschen ein “Buh” wird). Ich denke bei Beau an den Sohn von Melly Hamilton aus “Vom Winde verweht” und bei Davey an “Davey Jones” aus “Fluch der Karibik”. James hingegen gefällt mir sehr, ich mag klassische englische Namen.

    Andrik Maxim- hat was. Andrik habe ich noch nie gehört, ich nehme mal an, es ist eine Variante von Andreas. Maxim mag ich ganz gerne, haben wir hier in letzter Zeit öfter, sind das alle Eltern “Rebecca”-Fans oder warum bekommt der Name so eine Aufschwung?

    Johannes Nikolas- die Kombi ist okay, ich bin absolut kein Fan von Johannes, da der Name für mich leider mit einem sehr unsympathischen Namensträger verbunden ist, Johannes Gutenberg kann das dann leider auch nicht wettmachen. Nikolas mag ich klanglich sehr gerne (lieber Nicolas) und passt gut für die Weihnachtszeit.

    Helena Magdalena- einzeln mag ich beide Name (Magdalena noch mehr), zusammen stört es mich aber, dass beide auf “lena” Enden.

    Romy- wenn sie nicht Schneider mit Nachnamen heißt (die Kombi ist mir vor ein paar Jahren begegnet) finde ich den Namen okay, Rosemarie gefällt mir aber tatsächlich besser, ja, er ist etwas altmodisch, aber ich mag den Klang und die Bestandteile Rose und Maria gerne.

    Felix Chris- holpert doch sehr durch x und Chr, einzeln sind beide Namen okay (soll Chris eine Anspielung auf Chris Kringel, einem Spitzname für Santa Claus, sein?), aber zusammen sind die Namen gar nicht mein Fall.

    Lia Lucia- reimt sich mir leider zu sehr, einzeln mag ich beide Namen sehr, Lucia finde ich gerade für ein Dezembermädchen sehr passend wegen der Heiligen Lucia, aber gemeinsam haben die Namen leider etwas Comichaftes an sich. Amalia Lucia oder Lucia Amalia wäre runder gewesen.

    Josef Theodor und Josef Tobias – da finde ich Josef Tobias moderner, da Tobias häufiger vergeben wird als Theodor (zumindest habe ich hier in RLP den Eindruck). Josef als Erstname ist mir persönlich zu altmodisch, Josef (dann lieber Joseph) ist persönlich nicht mein Fall, obwohl mir Josepha und Josephine gut gefallen. Gerade um die Weihnachtszeit ist Josef für mich durch Jesus Stiefvater besetzt.

    Konrad Aaron- da wiederholt sich mir ra bzw. ar zu schnell. Konrad ist okay, Aaron mag ich sehr, zusammen sind die Namen so lala, da finde ich Aaron Sebastian gelungener.

    Ben Udo- zwei Dreibuchstabennamen finde ich immer etwas ungünstig, selbst wenn der zweite Namen zweisilbig ist. Ben gehört zu meinen Lieblingsnamen, hier bevorzuge ich die Kurzform, Udo ist (hoffentlich) eine Nachbenennung, wie Uwe finde ich den Namen sehr angestaubt.

    Friedemann- bekommt hoffentlich den Spitznamen Friedo, das klingt weniger mittelalterlich. Die Bedeutung ist ja wirklich schön, aber der Klang absolut nicht meins, die Begeisterung für Namen, die auf “mann” enden wie Tillmann, Hermann, Karlmann, erschließt sich mir einfach nicht.

    Ich wähle:
    Clara Aurelia
    Emma Hope
    Valentin

    Wild geschüttelt:
    Ben Aaron
    Lucia Magdalena
    Clara Magdalena
    Sophie Aurelia
    Valentin Nikolas

    Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und ein ruhiges 2021.

    Antworten
  2. Oskar Norbert Otto – finde ich gelungen durch das Wiederaufgreifen des O in allen 3 Namen.

    Morten – gefällt mir nicht. Ich höre da “Morden”. Je nachdem in welcher Gegend das Kind lebt, wird der Name evtl auch genauso ausgesprochen. Das empfinde ich als eher ungünstig.

    Tristan – und Isolde. Ist nicht meins.

    Valentin – gefällt mir gut. Hatten wir damals beim ersten Sohn dran überlegt.

    Otto Marian – gefällt mir gut, weil beide Namen in meinem näheren Verwandtenkreis vergeben sind.

    Mick Klaas – warum nicht direkt Niklas? Finde auch, dass -ck
    auf K sehr ungünstig ist. Und 2 Einsilber hintereinander empfinde ich als ziemlich abgehackt.

    Beau-Davey James – finde ich in Deutschland schwierig. Zumindest, wenn man keinen entsprechenden Hintergrund hat. James würde mir zu einem Englischen Nachnamen ganz gut gefallen.

    Andrik Maxim – Andrik habe ich auch noch nie gehört. Erinnert mich an Hendrik. Beides ist nicht mein Fall. Maxim gefällt mir.

    Noel Matteo – Noel passt zu Weihnachten. Auch wenn beide Namen nicht mein Geschmack sind, empfinde ich die Kombi als stimmig.

    Helena Magdalena – Wie sprecht ihr “Helena” aus? Ich würde es mit kurzem e sprechen und auf der ersten Silbe betonen “Hellena”, dann wären hier zwei Namen, die auf Lena enden, bei denen das Lena aber jeweils unterschiedlich ausgesprochen werden. Natürlich könnte man auch Heeeleeena Magdaleeena sagen. Aber das wäre jetzt nicht meine erste Intuition. Und ich bin mir auch nicht sicher ob das wirklich besser klänge.

    Romy – gefällt mir.

    Felix Chris – Holpert durch -ix auf Chri. Chris vllt wegen Christus?

    Lia Lucia – reimt sich. Finde ich ungünstig.

    Konrad Aaron – ich muss sofort an Konrad Adenauer denken. o-r-a und a-r-o finde ich aber ansonsten gut kombiniert.

    Ben Udo – Geschmackssache.

    Aaron Sebastian – gefällt mir besser als Konrad Aaron.

    Tiffany Lucienne – gefällt mir sehr gut. Hoffe nur, dass der Nachname dazu passt.

    Friedemann – passt zu Tilmann. Denke sofort an Friedemann Schulz von Thun. Würde ich vermutlich Freddie abkürzen.

    Antworten
    • Dass Schulz von Thun Friedemann mit Vornamen heißt, wusste ich gar nicht. Wenn das Kommunikationsmodell besprochen wurde, stand auf den Arbeitsblättern nur der Nachname (der ist aber auch sehr lang).

  3. Heute sind viele schöne und normale Namen dabei.

    Mick Klaas – klingt wie Micklas mit Verwechselungsgefahr mit Niklas. Mick als Kurzform von Michael mag ich nicht.

    Vera – mag ich sehr gerne. Wenn man einen kurzen, seltenen Namen sucht, finde ich Vera perfekt. Ich kenne mehrere unterschiedlich alte Veras.

    Josie Marina – ich mag Josie als Rufname für eine Josephine. Finde Marina besser. Marina ist einer meiner Lieblingsnamen. Marina Josephine oder auch Marina Josefa hätten mir gut gefallen.

    Lena – gefällt mir auch sehr gut. Ich hätte ihr nur einen Zweitnamen gegönnt. Lena als selbstständige Kurzform finde ich in Ordnung.

    Johannes Nikolas

    Helena Magdalena – ich mag auch beide Namen, würde sie aber nicht beide an ein Kind vergeben. Das wäre die doppelte Lena, auch wenn Helena anders betont wird.
    Wir haben uns bei unserer Tochter für Helena entschieden. Zum einen passte der Name besser zum Zweitnamen Maria. Magdalena Maria hätte mir nicht gefallen, weil wir dann einen alten Klassiker umgedreht hätten und das sieht immer merkwürdig aus. Zum anderen ist Helena nicht ganz so lang wie Magdalena, was im Schulalltag ganz praktisch ist. Unsere Helena kommt gut mit ihrem Namen zurecht, wird gelegentlich Lena genannt und familienintern auch „Lenchen“.
    Wir betonen Helena auf der ersten Silbe.

    Felix Chris – Felix mag ich. Chris klingt für mich immer so abgehakt. Finde Christoph oder Christian besser. Hier hätte ich Felix Christoph sehr schön gefunden.

    Josef Theodor * Josef Tobias – viele Jo-Namen sind ja sehr beliebt, nur Josef ist nicht so beliebt. Vielleicht ändert sich das ja noch. Ich mag Josef Tobias etwas lieber, weil mir Tobias besser gefällt.

    Ich mag diese Einzelnamen gern:
    Sebastian
    Nikolas (lieber Nicolas)
    Johannes
    Raphael
    Felix
    Konrad
    Tobias
    Helena
    Magdalena
    Lena
    Vera
    Marina

    Wild geschüttelt gefallen mir:
    Helena Marie
    Lena Marina
    Marina Aurelia
    Romy Magdalena
    Vera Lucia

    Nicolas Johannes
    Sebastian Konrad
    Raphael Julian
    Felix Konrad

    Antworten
  4. Tota schöne Namen!

    Jungs:

    1. Josef Theodor
    2. Josef Tobias
    3. Konrad Aaron
    4. Friedemann
    5. Miron
    6. Otto Marian
    7. Valentin
    8. Eduard Andreas
    9. Oskar Norbert Otto
    10. Johannes Nikolas
    11. Aaron Sebastian
    12. Julian Raphael
    13. Noel Matteo

    Heute finde ich tatsächlich zwölf Jungskombis sehr schön.

    Mädchen:
    1. Romy
    2. Hanna Celia
    3. Helena Magdalena
    4. Clara Aurelia
    5. Sophie
    6. Vera
    7. Lea-Marie

    Antworten
  5. Mir gefallen die Namen dieser Auswahl auch sehr gut.

    Mein Favorit ist Julian Rafael – zwei meiner Lieblingsnamen top kombiniert!

    Viele andere Jungennamen finde ich gut kombiniert. Meist gefällt mir dabei ein Name sehr gut, der andere nicht.

    Weit nach Julian Rafael kommen folgende vier Namen ins Ranking:
    – Johannes Nikolas – Johannes finde ich ok, Nikolas mag ich mehr.
    – Felix Chris – Felix mag ich sehr, Chris eher nicht.
    – Aaron Sebastian – Aaron finde ich gut, Sebastian mag ich nicht.
    – Mick Klaas – Mick mag ich, Klaas überhaupt nicht.

    Von den Mädchennamen gefallen mir
    Helena Magdalena – trotz Doppelmoppelcharakters (-lena – lena) – ,
    Romy, Emma Hope, Lena und
    Clara Aurelia – gelungene Kombi! Clara mag ich gar nicht, Aurelia sehr.

    Antworten
  6. Wahlpflicht-Spiel:

    Top 3
    1. Josef Tobias
    2. Aaron Sebastian
    3. Johannes Nikolas
    (Johannes Nikolaus wäre Platz 1 gewesen, die Vollform finde ich einfach am schönsten).

    1. Clara Aurelia
    stimmig kombiniert
    2. Sophie
    3. Helena Magdalena
    Ich kenne Helena eigentlich nur auf der 1. Silbe betont. Ich find beide Namen sehr schön, die Kombination nicht ganz glücklich, aber da ich bei der Auswahl nichts finde, was mir besser gefällt, Platz 3.

    Auch schön:
    Tristan – da stört mich ein bisschen, dass “trist” drinsteckt und dass es sich ein bisschen wie ein gelallter Christian anhört.
    Valentin
    Josef Theodor
    Julian Raphael – Julian mag ich nicht so, Julius gefällt mir besser, Raphael finde ich sehr schön und die Kombination gelungen.
    Friedemann – mutig; schöne Bedeutung.
    Vera – hätte ich einen Zweitnamen gegönnt
    Lea Marie
    Lena – finde ich einen schönen Kurznamen, auch wenn ich die Vollform Magdalena lieber mag; bei solchen Namen finde ich es gut einen Zweitnamen dazu zu kombinieren.

    Kann man machen:
    Oskar Norbert Otto – hört sich recht abgehackt und “alt” an, vermutlich sind Norbert und Otto aber Nachbenennungen und Oskar ist ja relativ in.
    Hanna Celia – bei Celia habe ich auch das Problem, dass ich nicht weiß, wie ich das aussprechen soll, aber das ist bei einem Zweitnamen ja nicht so tragisch.
    Emma Hope – mir gefällt Emma nicht, mit englischen Namen hab ich’s auch nicht so, als Zweitname wegen der Bedeutung finde ich Hope aber gut akzeptabel, Emma ist in und die Kombi stimmig.
    Otto Marian – nicht mein Geschmack, aber gewöhnbar.
    Miron – ist glaube ich rumänisch. Ich kenne keinen, aber ist gewöhnbar.
    Adea – bekannt aus “Bibi und Tina”, hört sich für mich immer ein bisschen nach verstümmelten Andrea an. Gewöhnbar.
    Lou Sophie
    Andrik Maxim – Andrik kannte ich auch nicht, ich dachte auch an eine Ableitung von Heinrich/Hendrik, ist aber wohl eine skandinavische und slawische Form von Andreas.
    Noel Matteo
    Felix Chris – Felix ist einer meiner Lieblingsnamen. Als Zweitnamen hatte ich die Vollform Christian oder Chistoph gewählt, oder auch Felix Christopher.
    Konrad Aaron
    Eduard Andreas
    Ben Udo – 2 sehr kurze Kurznamen, aber wem’s gefällt.
    Tiffany Lucienne
    Josie Marina – Josie klingt ja ganz süß, als eingetragenen Vornamen fände ich aber Josefine/Josephine oder Josefa/Josepha besser. Marina fand ich früher mal ganz toll, gefällt mir inzwischen nicht mehr so.
    Romy – ist für mich kein vollwertiger Name, zudem ist die Aussprache nicht eindeutig.
    Lia Lucia – ich betone Lucia auf der ersten Silbe, also reimt es sich nicht direkt, trotzdem steckt der erste Name im zweiten, solche Kombinationen finde ich nicht besonders gelungen.

    Ungünstig:
    Morten – ist mir zu nah an morden
    Lior Raquel (f) – ich habe erst Liquor gelesen und kriege die Assoziation nicht mehr aus dem Kopf, der Name Lior ist kaum bekannt und wenn, dann eher noch als Jungenname
    Aimee – ich fürchte, das kann in Deutschland kaum einer so aussprechen wie es gedacht ist, außerdem ist es sehr nahe an Armee, was ich keine tolle Assoziation finde
    Mick Klaas – das ist so ein Fall wie Max Emilian, aus einem Doppelnamen wird ein missverstandener anderer Name, hier Miklas oder Niklas
    Beau-Davey James (m) – ich möcht nicht wissen, wie oft der Name falsch ausgesprochen oder falsch geschrieben wird …

    Als Einzelnamen mag ich von dieser Auswahl:
    Clara * Aurelia * Hanna * Valentin * Vera * Lea * Marie * Sophie * Lena * Johannes * Helena * Magdalena * * Felix *Lucia * Josef * Aaron * Raphael * Andreas * Tobias * Sebastian *

    Antworten
  7. Morton, hier gefällt mir, die bei uns gebräuchliche Form Martin besser.
    Lia Lucia und Helena Magdalene, beide Namen würde ich so nicht kombinieren, das gilt auch Mick Klaas und Felix Chris…
    Beau empfinde ich als schwierig, mein Sohn wäre schreiend davon gerannt
    Aber alles in allen schöne Namen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar