Babynamen der Woche 29/2020

Melina Philina Finja * Calvin * Mohamad Tim * Ayoub * Tayo * Lina Irmgard * Lenjan Levi * Maximilian Loris Ludwig * Ilina * Alessia Eliana * Jack Magnus * Conan Albert Wolfgang * Lissiana * Edina * Lara-Sharon * Kisha Alia * Lion Gregor * Mia Marili * Pascal Piero * Sophia Magdalena * Amir Antoine * Milosz * Holly * Keno * Yaiza Gabriela * Dayna * May Linn * Enes * Eva Marija * Lean Luca


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

22 Gedanken zu „Babynamen der Woche 29/2020“

  1. Heute ist wieder nicht viel für mich dabei.

    Ich schüttel mal wild
    Magnus Albert
    Philin[e] Magdalena

    Senf
    Melina Philina Finja * wir konnten uns nicht einigen, ob nun Me- oder Phi-, und ob -lina oder -nja.
    Maximilian Loris Ludwig * über Loris stolper ich in der Kombination.
    Jack Magnus * ich tendiere zu “Jäck Mägnus”
    Conan Albert Wolfgang * hier irritiert mich der Erstname, der nicht ins Bild passt.
    Keno * das ist doch der Ostfriese?

    Antworten
  2. Wahlpflichtspiel:

    Maximilian Loris Ludwig
    Sophia Magdalena

    Maximilian ist in Ordnung, finde ich besser als einfach nur Max. Loris passt nicht so richtig in die Kombi, es gibt aber schlimmeres. Mit Ludwig wirkt der ganze Name sehr bayerisch.

    Sophia ist einer meiner Lieblingsnamen, ist zwar häufig aber auch ein alter Klassiker. Magdalena mag ich auch gern.

    Lina Irmgard – auch schön, durch Irmgard ist Lina weniger langweilig. Lina paßt gut zu Irmgard, weil Lina auch ein alter Name ist.

    Eva Marija – in der Schreibweise Eva Maria ein klassischer Doppelname. Eva mag ich sehr gerne, ein einfacher kurzer Name und relativ zeitlos.

    Einzeln mag ich:
    Finja
    Tim
    Gregor
    Gabriela

    Und wild geschüttelt mag ich:
    Finja Gabriela – klingt gar nicht so schlecht
    Tim Gregor – obwohl das schon ein bisschen Stilbruch ist, der moderne Tim und der alte Papstname.

    Melina Philina Finja – zweimal Lina klingt doppelt gemoppelt. Ich mag nur Finja aus der Kombi.

    Mohamad Tim – ein Junge aus zwei Kulturen

    Alessia Eliana – Alessia hört man häufiger unter deutschen Mädchen. Kann man machen, ich würde Alexia besser finden.

    Lion Gregor – passt so gar nicht zusammen. Leon Gregor oder Leo Gregor – das hätte gepasst. Lion ist sehr schubladig und so gar nicht meins. Gregor, der Papstname hat etwas antikes an sich. Aber warum nicht, Gregor passt zu anderen Retronamen.
    Finde Gregor auch als Rufnamen gut.

    Antworten
  3. Top-3 der Mädchennamen:
    1. Alessia Eliana
    2. Lina Irmgard
    3. Holly

    Top-3 der Jungennamen:
    1. Pascal Piero
    2. Maximilian Loris Ludwig
    3. Jack Magnus

    Antworten
  4. Melina Philina Finja…
    finde ich auch doppelt gemoppelt. Melina und Finja sind nicht meins und Philina gefiel mir anfangs überhaupt nicht, aber von Jahr zu Jahr finde ich ihn besser.

    Calvin…
    erinnert mich an die Einheit “Kelvin” , ich hätte dem kleinen Mann einen Zweitnamen gegönnt.

    Maximilian (Loris) Ludwig…
    gefällt mir – ohne Loris – sehr gut!

    Jack Magnus…
    klingt in der Kombination nach einem guten, alten Whiskey 😉 Einzeln gefällt mir Magnus auch gut!

    Conan Albert Wolfgang…
    muss sofort an Conan den Barbaren denken – ein großer Name für einen kleinen Mann. Na, hoffentlich kann er den Erwartungen seines Papas einigermaßen gerecht werden…

    Lara-Sharons…
    Papa war wohl als Teen von Basic Instinct fasziniert und hat später in Lara Croft seine Traumfrau gefunden? 😉 Ohne Bindestrich finde ich den Rufnamen Lara einen gerade recht häufigen, aber niedlichen Mädchennamen.

    Lion Gregors…
    Papa ist Frankfurt-Lions-Fan und war vom “Game of Thrones”-Finale so geflasht, dass er diesen Namen durchsetzte? Die Geschwister könnten dann Sandor Galaxy und Arya Skylina heißen… 😉 Einzeln gefällt mir Gregor gut!

    Mia Marili…
    klingt ein bisschen wie ein Künstlername, wird mit ihrem Rufnamen aber bestimmt gut durchs Leben gehen.

    Pascal Piero…
    könnte Mia Marilis Bruder sein und wird als Pascal auch gut durchs Leben kommen.

    Sophia Magdalena…
    klingt nach einer braven Katholikin und wird mit ihrem Namen gut zurecht kommen im Leben.

    May Linn…
    ist skandinavisch, soweit ich weiß, klingt für mich aber hartnäckig nach einer kleinen Chinesin. Ich habe den Namen hier schon so oft gehört, dass ich es verwunderlich finde, dass er in den Hitlisten so weit hinten steht. Gefallen tut mir der Name jedenfalls nicht, egal wieviel Jahre ich noch darüber nachdenke.

    Antworten
  5. Löwensenf …

    Calvin * Ob die Eltern hier an den strengen Reformator Johannes Calvin denken, oder bestimmen popkulturelle Einflüsse und Mode (Clavin und Hobbes, Calvin Klein) die Namenswahl?
    Tayo * Reiht sich in Deutschland iwie zu Hajo (Hans-Joachim) ein, obwohl der Name sicherlich woanders herkommt.
    Lenjan Levi * Lenjan wirkt sehr selbstgebastelt
    Maximilian Loris Ludwig * Kommt schwergewichtig und mit vielen Silben daher, weniger wäre hier mehr
    Conan Albert Wolfgang * Barbar mit nicht ganz so barbarischen Taufpaten
    Lissiana * Weil Lissi als Kurzform nicht genug hermacht, muss es wieder verlängert werden? Warum nicht die gute alte Elisabeth nehmen … ach ja, das klingt ja alt

    Antworten
    • Bei Calvin hab ich mir auch gleich dieselbe Frage gestellt. Tippe eher auf den popkulturellen Hintergrund.

      In den USA kannte ich einen Wesley Calvin. Höchst ironisch, denn Wesley ist ja der Methodistenbegründer, der eine dem Calvinismus stark entgegengesetzte theologische Richtung vertritt.

  6. Sophia Magdalena einfach Wunderschön! Wie die Widerstandskämpferin Sophia Magdalena Scholl (bekannt als Sophie Scholl)

    Ich verehre diese Frau und werde ihr zu Ehren meine zweite Tochter später Klara Sophia Magdalena nennen (falls ich überhaupt eine zweite Tochter bekommen solle)

    Meine erste Tochter wird Antonia Ingrid Pauline heißen

    Am Ende bekomme ich zwei Söhne, wetten? 😀
    Naja Hauptsache gesund!

    Antworten
    • Finde beide Namensideen für Deine etwaigen Töchter wirklich sehr hübsch!

      Ja, wir Namensfans planen halt schon mal ein bisschen voraus….

  7. Keno–ein friesischer Name, der auf mich irgendwie afrikanisch wirkt, vielleicht weil ich ihn mit Kenia assoziiere. Mir ist dieser Name in Südbaden bei den Inhabern unserer Ferienwohnung begegnet (ihr Enkel hieß so)–fand ich regional nicht sehr passend. Der Bruder hatte einen italienischen Namen, der ebenfalls auf O endete.

    Lina Irmgard–Lina finde ich okay, Irmgard besonders charakterstark und schön. Zusammengenommen wirkt die Kombi sehr angenehm.

    Sophia Magdalena–hatte ja mal eine Diskussion um Magdalena als Zweitnamen angestoßen. Jemand verwies auf Sophia Magdalena Scholl, bekannt als Sophie Scholl (wie hier von Thekla erwähnt). Das gab mir den Anstoß, mich etwas von dem Gedanken zu lösen, dass Magdalena nur in der Kombi Maria Magdalena als Zweitname passend erscheint. Somit kann ich dann sagen, dass ich diese Kombi sehr schön finde. Und Sophie Scholl ist ja auch ein würdiges Namensvorbild.

    Antworten
  8. Also heute ist ja sehr viel Durchmischtes dabei.

    Melina Philina Finja-ich stimme euch zu, Lina-lina-Inja klingt doppeltgemoppelt. Ich mag keinen der Namen wirklich, einzig Philina ist okay.

    Calvin- ich hoffe sein Nachname ist nicht Klein ^^. Ich muss zuerst an die Unterwäsche, dann an den Reformator denken. Der Klang ist nicht schlecht, aber zu sehr besetzt.

    Mohamad Tim – hätte ich als Tim Mohamad klanglich besser gefunden. Ich finde es immer schön, wenn die Eltern ihre unterschiedlichen Wurzeln durch zwei Namen weitergeben. Mir gefällt Mohamad persönlich nicht (klanglich und weil er so häufig vergeben wird), Tim ist zeitlos, kann man nicht viel falsch machen.

    Tayo-finde ich gut. Weiß jemand, wo der Name herkommt? Der Name ist exotisch und vertraut zugleich (vemutlich wegen Abkürzungen wie Hajo). Einer der wenigen Namen, bei der ich die o-Endung mag.

    Lina Irmgard- holpert etwas, da beide Namen zweisilbig sind. Lina sollte mir eigentlich gefallen (L, weicher, femininer Klang), aber der Name ist für mich zu sehr mit der Magd aus „Michel“ verbunden, die immer hinter dem armen Alfred her ist. Irmgard ist einfach furchtbar altmodisch, ich hätte zur klassischen Lina etwas anderes gewählt wie Lina Malea

    Lenjan Levi & Lean Luca haben beide Eltern die Alliterationen mögen und wohl gerne ein Mädchen gehabt hätten (Lenja und Lea). Die Namen wirken zu weich und gebastelt, einzig Levi mag ich ganz gerne.

    Maximilian Loris Ludwig- mit neun Silben wohl unserer heutiger Silbenkönig. Auch wenn ich Max lieber mag, ist Maximilian als Name okay, Loris habe ich noch nie gehört und sticht schon raus, Ludwig ist als Nachbenennung okay, klingt zusammen mit Maximilian sehr königlich. Maximilian Joris hätte mir gefallen.

    Ilina-hübsch, was ein „I“ vor Lina bewirken kann. Klingt frisch und modern, ohne gebastelt zu wirken. Neben Isabella und Ida einer der wenigen Mädchennamen (Erstnamen) auf I.

    Alessia Eliana- das passt, ich mag es, dass alle Vokale des Erstnamens im Zweitnamen wiederaufgegriffen werden. Alessia ist okay, Eliana mag ich sehr, klingt elegant und feminin.

    Jack Magnus- würde ich dann auch Jäck Mägnus sprechen. Jack gehört zu meinen englischen Lieblingsjungennamen. Magnus, „der Große“. Ich muss an zwei Fantasieserien denken- „Sancturay“, bei der die Protagonistin Helen Magnus, häufig mit Nachnamen angesprochen wurde und „Shadowhunters“ (nach dem Romanen von Cassendra Clare), bei der ein Hexenmeister
    Magnus heißt. Zusammen holpern die Namen ein wenig. Jack Gabriel, Jack Samuel (vielleicht zu nah an Samuel L Jackson?) hätte einen besseren Klang gehabt.

    Conan Albert Wolfgang-das ist ein Stilmix, der einfach zu viel ist. Conan hat einen sehr schönen Klang, ist für mich mit dem Animie „Detective Conan“
    verbunden, in dem sich der siebzehnjährige? Shin’ichi Kudō in sein sechsjähriges Ich verwandelt, um sich vor Verbrechern zu schützen, legt er sich einen neuen Namen zu-„Conan“, nach Arthur Conan Doyle. Albert und Wolfgang empfinde ich als sehr altmodisch, besonders zu Conan.

    Lissiana-finde ich sehr süß. Lissiana ist eines der Argenau- Geschwister aus Lynsay Sands Vampierromanreihe (wer witzige Liebsromane und Fantasy mag, ist hier gut bedient). Ich habe den Namen dort zum ersten Mal gehört. Interessanterweise ist sie die einzige der Geschwister, die keinen französisch angehauchten Namen trägt. Ich finde die Endung „ana“ gut, da der Name so etwas Erwachseners bekommt ähnlich wie bei Juliana oder Eliana.

    Lara-Sharon @eosin, ich musste sehr lachen und stimme deiner Assoziation zu.

    Lion Gregor-hm, so ganz passen die Namen nicht zusammen. Lion hat einen ganz schönen Klang, aber die Schreibweise sieht falsch aus. Gregor als Zweitname finde ich gut, wirkt frischer als Georg.

    Mia Marili- trotz Alliteration finde ich die Kombi klanglich schön und sehr süß. Ich hätte aber Marilie geschrieben, wirkt richtiger auf mich.

    Sophia Magdalena- eine schöne, klassische Kombination. Magdalena mag ich sehr gerne, Sophia ist so ein „Geht-immer“ Name.

    Holly-für eine kleines Mädchen mit englischsprachigem Hintergrund sehr süß.

    Keno-einer der wenigen norddeutschen Namen, die mir gefallen. Klingt frisch, modern ohne gebastelt zu wirken.

    Yaiza Gabriela-ein wenig exotisch, aber hübsch. Erst und Zweitname haben beide zwei a und ein i was verbindend wirkt.
    Yaiza erinnert mich an die schwedische Kaisa (Maditas Mutter und Schwester). Gabriela als Zweitname finde ich nett.

    May Linn- beides sind einzeln schöne Namen, zusammen wirken die beiden Einsilber ein wenig abgehakt. Linnea May,
    May Amalia/Emilia hätte ich schöner gefunden.

    Ich wähle
    Sophia Magdalena
    Mia Marili
    Lissiana
    Ilina
    Keno
    Tayo

    Einzeln: Conan, Jack,

    Wild geschüttelt:
    Eliana Sophia
    Levi Maximilian

    P.S Ich habe vor kurzem in einer Hochzeitanzeige gelesen, dass eine Nadja Nadine einen Christan Christopher geheiratet hat und dachte, bei so vielen Alliterationen muss es Schicksal gewesen sein…

    Antworten
    • Ich kenne den Namen Dayo noch, der wird ab und zu in Roma-Familien vergeben. Da aber da die Namenswahl sehr international und gemischt ausfällt, weiß ich leider nicht mehr dazu.
      Ich würde eine nahe zu Dario vermuten?

  9. Tayo, ein afrikanischer Name, der Glückliche. Selber habe ich als erstes an die Kindervideos von Tayo dem Bus gedacht, kenne ich von den Enkeln. Aber eine schöne Bedeutung und ein schöner Klang, damit kann der Kleine sicher gut groß werden.
    Holly finde ich sehr niedlich, ich hätte ihr noch einen zweiten Namen gegeben.
    Yaiza ist spanisch, es gibt eine Ortschaft Yaiza. Und natürlich gefällt mir Gabriela.
    Calvin, da denke ich zu erst an den Reformator, aber durch Mode etc. ist der Name sehr gängig geworden und gut zu vergeben.

    Antworten
  10. Loris heißt ein Sohn von Lothar (Lodda – das Thema hatten wir grade im anderen Thread) Matthäus, ich glaube, mit seiner 2. Frau.
    Ich vermute, dass es eine Ableitung von Laurentius ist.

    Mir gefällt der Name nicht besonders. Durch die Ähnlichkeit mit den bekannten Frauennamen Doris und Lore könnte ein kleiner Loris öfter mal für ein Mädchen gehalten werden.

    Antworten
  11. Besonders gut gefallen mir heute

    Sophia Magdalena – wundeschöne, klassische Kombination und zu Sophie Scholl wurde ja schon alles gesagt;
    Eliana
    Gabriela

    Maximilian Ludwig
    Pascal
    Gregor

    Melina Philina Finja – *lina *line *in(j)a ist einfach zuviel des Guten und Phi* Fi* ist phonetisch ebenfalls identisch; (schnell) hintereinander gesprochen hören sich die Namen wie ein Abzählreim an. Melina war dieses Jahr schon mehrmals unter den Babynamen der Woche zu finden – Reminiszenz an Melina Mercouri oder Mel A und Mel B? Mit Philina kann ich nichts anfangen, vielleicht weil ich den Namen Phil absolut nicht mag, Finja finde ich zwar nicht so toll, erinnert mich aber entfernt an Fanja Fenélon. Melina Philomena (ohne Finja) würde mir besser gefallen.

    Calvin – erinnert mich auch an den Reformator Calvin, Calvin & Hobbes und den Film ‘Zurück in die Zukunft’, in dem Marty eine Boxershort mit dem Aufdruck Calvin Klein trägt und daher als ‘Calvin Klein, genannt Marty’ vorgestellt wird. Ich hätte ihm einen weniger ‘besetzten’ Zweitnamen gegönnt.

    Moham(m)ad Tim(otheus) – arabisch-griechischer Hintergrund? Mit beiden Namen kommt er bestimmt gut durchs Leben.

    Lina Irmgard – zwei alte, gut vergebbare Vornamen; in dieser Kombination eher ungewöhnlich; Irmgard Lina oder Lina Irmengard oder Carolina Irmgard ist allerdings flüssiger auszusprechen.

    Lenjan Levi und Lean Luca – Alliteration trifft originelle Schreibweisen, wirkt auf mich falsch geschrieben und ‘Lean Luca’ klingt zudem nach englischem Markennamen.

    Maximilian Ludwig wäre bodenständig und wird in Bayern häufig vergeben, Loris passt nicht recht dazu.

    Alessia Eliana klingt angenehm melodisch und Eliana hat in mehreren Sprachen wunderschöne Bedeutungen, z.B. griech. ‘Tochter der Sonne’.

    Jack Magnus – ein ‘großer’, markiger Name, passend für einen kleinen Schotten oder Norweger, der den darin liegenden Erwartungen hoffentlich eines Tages gerecht wird.

    Conan Albert Wolfgang – engl. Conan Albert oder dt. Albert Wolfgang wäre stimmiger, möglicherweise sind die Eltern Conan-Doyle-Fans, Albert und Wolfgang die Großväter oder Taufpaten.

    Lissiana – Lissy & der Wilde Kaiser? Oder wollte man den Spitznamen Lisi vermeiden? Lissy-Anna oder Louise-Anna würden mir bedeutend besser gefallen.

    Kisha Alia – Bis jetzt kannte ich nur den afrikanischen Vornamen Keisha; Kisha ist vermutlich ebenfalls afrikanisch; mit Ali(n)a werde ich einfach nicht warm. Kisha Alicia wäre schön.

    Lion Gregor – mag ich einzeln, beide passen aber nicht zusammen, auch wenn der Löwe (Lion) Wappentier vieler Herrscher und Päpste (Gregor) war.

    Mia Marili – Mia gehört seit Jahren zu den beliebtesten und häufigsten Erstnamen, die estnische Marili macht diese Mia zu etwas Besonderem. Übrigens ist Mia auch ein beliebter Katzenname.

    Pascal Piero – Über die Wiederkehr von Pascal freue ich mich; vor ca. 50 Jahren waren Pascal und Patrick in Bayern ziemlich häufig, jüngere kenne ich so gut wie keine. Piero passt gut dazu, auch wenn ich erst beinahe ‘Pierrot’ gelesen hätte, in dem Fall stört mich die Alliteration auch nicht.

    Holly – schöner, leichtfüßiger, englischer Name (‘Holly Golightly’), ich hätte ihr aber unbedingt einen geerdeten Zweitnamen gewünscht.

    Yaiza Gabriela ist eine aparte Kombination aus selten und ungewöhnlich + häufig und vertraut. Es gibt nicht allzuviele Mädchennamen mit Y.

    Eva Marija ist die slawische Variante von Eva Maria, gefällt mir.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar