Babynamen der Woche 34/2019

Selina Magdalena * Bea Hanna * Matti Michael * Andi * Mathilde Sophie * Marlena * Albert Julius * Elisabeth Bärbel * Pia * Angela * Alva Lia Irmgard * Regina Theodora * Sebastian Moritz * Johannes * Alicia * Ingeborg Christa Kathleen Anette * Jonathan Otto * Franz * Angelo * Mariella Nicole * Marie * Liselotte Eulalia Maria * Livija Feline * King David * Prince Aurelius * Asta Lou (f) * Kevin-Nikon * Marlon Levin * Aurela * Kiwi (f)

Babynamen (1)

Zwillinge:

  • Hugo Clemens & Hannes Artur
  • Paula Sophie & Hannah Marie
  • Emma & Alexander
  • Martin & Benedikt

Geschwister: Annabell, Fabian, Miriam, Kilian


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

Und außerdem …

19 Gedanken zu “Babynamen der Woche 34/2019”

  1. Den Vogel schießen diese Woche definitiv King David, Prince Aurelius und Kevin-Nikon ab.

    Hübsch finde ich Marlena, (Sebastian) Moritz, Jonathan (Otto), Mathilde (Sophie), (Hugo) Clemens & Hannes (Artur).

    Martin & Benedikt empfinde ich als solide Kombination für Zwillinge und Geschwister. Beide bekannt, klar in der Aussprache, insgesamt rund um gelungen.

    Paula & Hannah hätten auch ohne Sophie und Marie gut durchs Leben gehen können.

  2. Wahlpflicht: Albert Julius oder Jonathan Otto. Und Alva Lia Irmgard (lieber noch ohne Lia) oder Liselotte Eulalia Maria (Eulalia: ich bewundere den Mut, weiß aber nicgt so recht, ob ich den Namen schön finde oder nicht).

    Aurela: wird vermutlich wie Aurelia auf dem -re- betont werden, aber sicher öfter (wie wir mit dem Namen unserer Tochter) das Problemchen haben, dass viele die erste Silbe betonen wie bei Gisela oder Ursela …

    Bei King David und Prince Aurelius (das wäre was, wenn die in eine Klasse kommen ;-)) muss ich an King Julien – den durchgeknallten Katta aus dem Film “Madagascar” – denken 🙂

    • Eulalia (“sprachgewandt”) finde ich interessant. Es klingt einerseits gelallt, andererseits kompliziert. Vergebbar finde ich ihn als Erstnamen nicht. Es sei denn, die Eltern sind Griechischlehrer und Linguustikerin und möchten, dass alle Welt das auch sieht…
      Noch witziger finde ich die Variante “Ollala” – das wäre noch mutiger

  3. Wahlpflicht:
    Albert Julius * Albert finde ich super, weil ich wohl nicht den Mut dazu hätte. Es klingt zu viel das Albern mit, obwohl ich diesen Namen durchaus gediegen und klangvollen finde.
    Mathilde Sophie * das Sophie kann man streichen, ob es da ist oder nicht – nobody cares. Aber eine MathildE gefällt mir viel besser als die leider inzwischen ausgelutschte Mathilda.

    Wild geschüttelt:
    Alva Pia Mathilde
    Hanna Theodora
    Johannes David

    Zwillinge würde ich heute “Clemens Johannes” und “Benedikt Martin” nennen. Das wäre sogar eine realistische Kombination, was mich überrascht.

    Mein Senf:
    Bea Hanna * Bea finde ich irgendwie hübsch, kurz, knapp und nicht so langweilig wie Lea oder Mia. Aber es fehlt mir doch die Vollendung der Vollform. Bea Hanna finde ich nicht so gelungen kombiniert, da Bea wie eine Vorsilbe von Hanna à la Johanna wirkt.
    Regina Theodora * wird die wirklich Regina genannt? Ich stelle mir da immer buschige, dunkelgraue Brauen vor. Irgendwie passt das (noch) nicht in mein Weltbild.
    King David * Wie heißen dann die Geschwister? King ist dann ja schon vergeben. Prince wäre eine Herabstufung.
    Prince Aurelius * äh, so Kevin Prince Boateng-Kram kenn ich, aber in Kombi mit Aurelius?
    Kevin-Nikon * Fotoaffinität? Und n-N prallt aufeinander
    Marlon Levin * das könnte ein zeitlos wirkender Name werden. Ich sage extra “wirkend”, weil er noch nicht so lange vergeben wird. Dennoch kann ich das Alter eines Marlons nicht beziffern.
    Aurela * die Betonung ist uneindeutig. Wie Angela oder Aurelia?
    Kiwi (f) * eher ein Name für ein Meerschwein als für einen Menschen. Er wirkt so süß und gegenständlich.

    Allgemein: Bindestriche sind Abturner.

    • Angela kann man ja sogar auf 3 Arten aussprechen: AnGEla, ANgela – und Andschela 🙂 Ist also sogar noch “schlimmer” als Aurela. Wie gut hat es dagegen Angelo …

    • Als ich kiwi lass musste ich etwas lächeln, denn wir haben unsere Katze kiwi genannt :). Denn wir wollten unbedingt einen Namen für sie haben, den nicht jeder hat.

  4. Bei King David und Prince Aurelius dachte ich mir “lächerliche Geschwister”, aber das arme Mädchen, dass mit Kiwi durchs Leben muss, wird es sicherlich nicht einfach haben. Ohne Zweitnamen auch noch.

    Jonathan Otto und Sebastian Moritz könnten Brüder sein – sehr gelungen

    Selina Magdalena – Selina mit S finde ich gewöhnungsbedürftig

    Regina Theodora – passt zusammen und Spitzname Gina ist mal was anderes und Theodora bleibt wahrscheinlich stumm, haut mich aber nicht um.

    Ingeborg Christa Kathleen Anette – definitiv zu lang, wenn schon dann Ingeborg Kathleen oder Ingeborg Anette, wobei ich Kathleen Ingeborg viel hübscher fände.

    Mariella Nicole – die 1980er lassen grüßen – an sich prima Kombi

    Liselotte Eulalia Maria – Eulalia kann ich einfach nicht ohne stolpern aussprechen, daher gut an zweiter Stelle.

  5. Die Zwillinge

    Hugo Clemens & Hannes Artur – an sich schön aber gleiche Anfangsbuchstaben würde ich nicht machen.

    Martin & Benedikt – passt, aber Martin Clemens & Hugo Benedikt würde ich bevorzugen.

    Jetzt denke ich mir, Artur Clemens & Hugo Benedikt wären mit dem gemeinsamen U Klang an einer anderen Stelle noch besser für Zwillinge geeignet. Papstnamen als Zweitnamen verstärken die Zweisamkeit ohne an Individualität einzubüßen.

    Paula Sophie & Hannah Marie – so heißen bestimmt 100.000 andere Zwillinge auch.
    Emma & Alexander – gute Kombi E a und A e

  6. Neben einigen Merkwürdigkeiten diesmal recht viel Solides:
    Mathilde Sophie, Albert Julius, Angela/o, Sebastian Moritz, Johannes, Jonathan Otto – wenn auch nicht alle mein Geschmack

    Marie, Franz – da haben sich die Eltern einfach aufs Wesentliche beschränkt

    Alva Irmgard wäre schön gewesen, 3-Buchstabennamen, und dann auch noch mit 2 Vokalen wie Lia, Pia, Mia, Bea, Lou…ruinieren jeden Gesamteindruck

    Ingeborg Christa Kathleen Anette – klingt wie die Aufzählung aller Paten, so wenig passen sie zusammen. Aber Ingeborg als Erst- (und Ruf?-)namen finde ich bemerkenswert und gelungen.

    Elisabeth Bärbel – Elisabeth ist schön, die Nachbenennung entsetzlich. Barbara hätte um Klassen besser gewirkt.

    Die Kuh Liselotte – ich werde nie begreifen, was man an diesem Namen schön finden kann. Eulalia finde ich nicht weniger altmodisch als Emma oder Mathilde – wem’s also gefällt…

    Livija Feline – Was macht das J in einem lateinischen Namen? Klingt mir insgesamt zu sehr nach öliger Katze.

    Andi wird sich später sicher mal einen richtigen Namen wünschen.

    King David – fliegt der dann auch in die Luft? Weckt bei mir ungute Assoziation und ist genau wie Prince Aurelius eher peinlich.

    Kiwi – und wie heissen die Geschwister? Banane und Melone?

    Die Zwillingskombinationen Hugo Clemens & Hannes Artur / Martin & Benedikt finde ich gelungen, auch wenn mir nicht alle Einzelnamen zusagen.
    Paula Sophie & Hannah Marie / Emma & Alexander finde ich dagegen eher langweilig und beliebig.

    Mein Favorit heute Regina Theodora – auch wenn’s eine lateinisch-griechische Mischung ist. Beide Einzelnamen haben was.

  7. Selina Magdalena – dass die jeweiligen Endsilben -lina und -lena so ähnlich sind, finde ich ungeschickt und störend. Allerdings macht das i Selinas viel aus; dadurch ist die Kombi weniger eintönig. Das i bringt Peps hinein. Insgesamt ist die Kombi ok.

    Bea Hanna – durch Bea wirkt Hanna gleich auch wie eine Abkürzung (von Johanna). Der Gedanke an die „Vollform“ Beatrice Johanna liegt für mich nahe. Bea Hanna finde ich nicht so gelungen, da es sich um zwei Zweisilber auf -a handelt. Somit wirken die Namen aufgezählt. Man könnte auch eine Beanna draus machen. Ich denke, ich würde eine Hanna Beatrice draus machen.

    Matti Michael – eine angenehme Alliteration. Die konträre Wirkung der Namen gefällt mir sehr: Matti wirkt spitzbübisch, Michael eher seriös. Insgesamt eine gelungene Kombi!

    Andi – ich mag Andi auch viel lieber als Andreas und verstehe daher, warum man sich gegen Andreas und für Andi entscheidet. Ich hätte jedoch einen ZN vergeben.

    Mathilde Sophie – Mathilda Sophie hätte mir etwas besser gefallen. Das End-a gefiele mir besser zum dunklen Vokal Sophies, dem o, als der Schwalaut. Aber auch so ist die Kombi schön.

    Albert Julius – gefällt mir. Die Wiederaufnahme des ls ist der Hit.

    Elisabeth Bärbel – Elisabeth geht immer. Bärbel kann m.E. weg.

    Angela – mir ist der Name hier bisher einzig in der italienischen Aussprache begegnet. Daher ist mir die deutsche Aussprache, so wie der Name unserer Bundeskanzlerin ausgesprochen wird, bis heute befremdlich. Schöner Name in der italienischen Aussprache mit schöner Bedeutung!

    Alva Lia Irmgard – kann man machen. Lia hätte ich nicht vermisst…, aber auch so ist es mal eine ungewähnliche a-i-Kombi. Mir ist sie sehr sympathisch.

    Regina Theodora – bombastisch, herrisch, wuchtig. Mit der Kombi assoziiere ich ein Mädchen, das sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Ob das schon an der Bedeutung des lat. Namens Regina (= Königin) liegt? Naja, ich glaube, Theodora trägt durch die dunklen Vokale und die harten Konsonanten (das t v.a.) seinen Teil dazu bei. Wie auch immer: ich mag die Kombi.

    Jonathan Otto – die Namen passen prima zusammen! Stimmige Kombi.

    Angelo – ich hoffe (wie bei Angela) auf die italienische Aussprache.

    Mariella Nicole – liest sich flüssig. Beide Namen beginnen mit einem Nasallaut und haben die Buchstaben bzw. die Laute l und i gemeinsam. Dabei haben sie eine unterschiedliche Silbenanzahl und eine unterscheidliche Endung. Ein perfekter Ausgleich und somit eine gelungene Kombi. Beide Namen sind erfrischend, da nicht sooo häufig, und machen was her.

    Nun die Zwillingsnamen:

    Hugo Clemens & Hannes Artur – Hugo ist nicht mein Fall. Hugo und Hannes als zwei Rufnamen mit H überzeugen mich auch nicht unbedingt. Clemens und Artur, oder besser Arthur, gefiele mir am besten.

    Paula Sophie & Hannah Marie – Marie passt nicht so recht, da zwei aufeinanderfolgende Silben auf einem a-Laut enden. Ansonsten sind die Namen ok – nichts Besonderes.

    Emma & Alexander – Emma ist viel kürzer und weniger komplex als Alexander. Das stört mich. Ansonsten geht’s.

    Martin & Benedikt – Martin ist sooo schön und Benedikt mag ich gaaar nicht. Aber abgesehen davon kann man die beiden lateinischen Namen schon gut für Zwillinge nehmen. Der auffällige Bedeutungskontrast würde mich doch etwas stören….

    Annabell, Fabian, Miriam, Kilian – beim Überfliegen dachte ich erst: ein Mädchen (Annabell) und drei Jungen (Fabian, Miriam, Kilian). Also Miriam passt da nicht rein, finde ich. Das ist hier auch der einzige Name, der mir nicht gefällt.

    Wahlpflichtspiel (mit jeweils drei Namen):

    Jungennamen: Martin, Kilian, Albert Julius
    Mädchennamen: Marlena, Marie, Alicia

    Einzeln sind noch einige schöne Namen dabei: Marlon, Moritz, Clemens, David, Aurelius, Lou (f)

  8. Herzog und Graf sind verboten. aber King und Prince darf man natürlich. Mit Nachnamen Bürger und Roller.
    also so: King Bürger und Prince Roller.
    Andi ist eine Abkürzung. es freut dass es ein Einzelname ist aber Andreas wäre dann auch gegangen. Einzelnamen sind super und freuen immer.

  9. Wahlpflicht-Spiel:
    Sebastian Moritz
    Mathilde Sophie

    Außerdem gefallen mir
    Johannes
    Pia
    Selina Magdalena

    Mir bislang als Vorname unbekannt:
    King
    Nikon
    Aurela
    Kiwi (bzw. der kam, glaube ich, in den BdW schon mal vor, aber ansonsten halt nicht).

    Bei den Zwillingen gefällt mir die Kombi
    Martin und Benedikt
    am besten.

  10. *Aurela: wird vermutlich wie Aurelia auf dem -re- betont werden, aber sicher öfter (wie wir mit dem Namen unserer Tochter) das Problemchen haben, dass viele die erste Silbe betonen wie bei Gisela oder Ursela …*

    Da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen, hätte spontan die zweite Silbe betont. Bei Aurica auch, wobei ich da eher ins Nachdenken gekommen wäre, ob das so richtig ist.
    Vermutlich werden bei Aurela viele Aurelia daraus machen.

  11. Wahlpflichtspiel:
    Jonathan Otto
    Marlena

    Besonders gut gefallen mir auch diese Namen:

    Mathilde Sophie – Mathilde, als alte traditionelle Form gefällt mir. Ich mag aber auch Mathilda/Matilda, auch wenn es ein Modename ist. Sophie als Zweitname finde ich hier passend (klar, Sophie ist der häufigste Zweitname, aber Sophie ist wie Mathilde ein alter Name und es passt auch klanglich zusammen).

    Sebastian Moritz
    Johannes
    Alicia
    Marie

    Wild geschüttelt:
    Marlena Elisabeth
    Julius Franz
    Michael Alexander
    Marie Regina
    Alva Regina

    ______

    Selina Magdalena – Selina wirkt mir zu bunt und auch nicht so passend zu der traditionellen Magdalena. Ich befürchte auch eine Verwechselungsgefahr mit Celina.

    Bea Hanna – als Beatrice (Jo)Hanna würde es mir besser gefallen. Bea wirkt unvollständig.

    Matti Michael – Ich finde Mattis besser. Immerhin hat er mit Michael einen vollständigen Namen, der mir gut gefällt.

    Andi – ein netter Rufname für einen Andreas

    Diese Namen sind allesamt in Ordnung und gut machbar, wenn auch nicht alle mein Geschmack:
    Albert Julius * Elisabeth Bärbel * Pia * Angela * Alva Lia Irmgard * Regina Theodora * Franz * Mariella Nicole

    Angela spreche ich ANgela aus – so wird der Name in Ostwestfalen ausgesprochen.

    Ingeborg Christa Kathleen Anette – hier wurden sämtliche Omas und Tanten bedacht. Ingeborg ist schon gewagt, da finde ich die etwas weicher klingende Ingrid besser, die abgekürzt auch Inge genannt werden kann.

    Burner der Woche:
    King David
    Prince Aurelius
    Kevin-Nikon – ein Hobby-Fotograf?
    Kiwi (f) – kein Kommentar

    Und die Zwillinge:
    Hugo Clemens & Hannes Artur – in Ordnung, die Jungs können gut damit Leben. Hannes gefällt mir, Hugo mag ich nicht so.

    Paula Sophie & Hannah Marie – eine sehr schöne Zwillingskombi

    Emma & Alexander – irgendwie ist Emma zu kurz für Alexander. Emilia & Alexander würde gut passen. Aber wenn sie Emma & Alex gerufen werden, dann passt es wieder.

    Martin & Benedikt – zwei sehr schöne alte Namen, die gut zusammen passen. Die beste Zwillingskombi heute.

    Geschwister:
    Annabell, Fabian, Miriam, Kilian
    Die Einzelnamen sind alle in Ordnung, da kann man nichts mit falsch machen. Besonders Fabian und Miriam gefallen mir gut. Allerdings hat Miriam fast die gleich Endung, wie ihre Brüder, -ian, -iam, -ian. Das klingt schon sehr ähnlich.

    • Weil ich das schon manchmal gehört habe: Sprecht Ihr Selina und Celina (fast) gleich aus? Bei mir wäre da ein deutlicher Unterschied, weiches “See-” vs. scharfes “ßee-“.

    • Ich spreche Selina und Celina unterschiedlich aus.

      Selina – wie See…lina, ein weiches s
      Celina – wie ßelina bzw. wie Celine

      Trotzdem kann es zu Verwechselungen kommen. Gefühlt kommt Celina häufiger vor als Selina.

    • Selina bekommt von mir ein weiches S, das sich für mich immer falsch anfühlt. So als ob jemand einfach kein Englisch kann.

Schreibe einen Kommentar