Zweitnamen zu Ella

Ella Logo

Die beliebtesten Zweitnamen der Mädchen, die mit erstem Vornamen Ella heißen:

  1. Ella Marie
  2. Ella Sophie
  3. Ella Maria
  4. Ella Luise
  5. Ella Charlotte
  6. Ella Johanna
  7. Ella Sofie
  8. Ella Louise
  9. Ella Luisa
  10. Ella Katharina
  11. Ella Helene
  12. Ella Mathilda
  13. Ella Sophia
  14. Ella Marleen
  15. Ella Valentina
  16. Ella Pauline
  17. Ella Emilia
  18. Ella Marlene
  19. Ella Martha
  20. Ella Josefine
  21. Ella Rose
  22. Ella Carlotta
  23. Ella Josephine
  24. Ella Lou
  25. Ella Louisa
  26. Ella Marlen
  27. Ella Sofia
  28. Ella Lina
  29. Ella Madita
  30. Ella Mae
  31. Ella Malou
  32. Ella Matilda
  33. Ella Elisabeth
  34. Ella Frieda
  35. Ella Mia
  36. Ella Theresa
  37. Ella Zoe
  38. Ella Anna
  39. Ella Lucia
  40. Ella Magdalena
  41. Ella Margarete
  42. Ella Victoria
  43. Ella Dorothea
  44. Ella Klara

Auswertungsgrundlage: Stichprobe aus den Geburtsmeldungen der Jahrgänge 2008 bis 2018. Alphabetische Reihenfolge bei gleicher Anzahl; Schreibvarianten (zum Beispiel Sophie / Sofie) wurden nicht zusammengefasst.

Und außerdem …

5 Gedanken zu “Zweitnamen zu Ella”

  1. Ella Helene, Ella Elisabeth: Ella kann zu beiden Zweitnamen als Ableitung interpretiert werden. Schon rein klanglich wirkt es wiederholend.

    Ella Lou, Ella Malou und Ella Lina sind an LaLeLu schwer zu überbieten. V.a. Ersterer hört sich nach Lallsprache an.

  2. Marie und Sophie sind die häufigsten Zweitnamen – welch Überraschung! Ich muss sagen, dass ich die meisten Namen, die mindestens ein L und sonst auch nur weiche Konsonanten enthalten, zu Ella nicht so gut finde, das verschwimmt doch schnell zu einer einzigen Lalelu-Mischung.

  3. Mir gefallen nur wenige der vorgeschlagenen Kombinationen. Mal haben sie keinen Bezug bzw. nur die A-Endung gemeinsam, mal ist das L zu schnell wieder da, mal sind sie zu soft, andere sind zu erdrückend, weil zu lang und/oder zu bunt.

    Mein Favorit: Ella Martha – und das obwohl Martha sonst gar nicht so mein Name ist und ich meistens für unterschiedliche Silbenanzahlen bei Mädchennamen bin.

Schreibe einen Kommentar