Babynamen der Woche 06/2018

Mona * Sabira * Thea Rosalia * Anuar (m) * Clara Hedi * Hanna Edda * Anni Isabella * Lisa Jessica * Matthäus Christian * Esther Treasure * Lukas-Petru * Violeta Rose * Ejrik Lucca Fynn * Matilda Hedda * Oscar Otto Sebastian * Anea * Korbinian Joris * Lynnea Merryn * Josefine Liv * Bartholomäus Josef * Henja Matilda * Vanessa Elvira * Mario Alois * Savio Can * Zuna Gabriella * Mauricio Gabriel * Talina Nana-Layla * Waldemar * Vito Luigi * Henry Uwe

Zwillinge

  • Johanna Helene Gisela & Emanuel Peter Rolf
  • Isabella Stephanie & Sophie Valentina
  • Daniel Ludwig & Felix Christian
  • Maja Lucia & Leon Walter
  • Johannes & Marlene
  • Valentina & Paulina
  • Kornelia & Ignacy
  • Ivan & Emma
  • Alya & Almira

Und außerdem …

25 Gedanken zu “Babynamen der Woche 06/2018

  1. Ach, endlich ist mal wieder was dabei!

    Wahlpflicht:
    Oscar Otto Sebastian * trotz O-O sehr stimmig durch die verhältnismäßig geringe Vokalvariation.
    Henry Uwe * wenn Opa Uwe geehrt werden muss, dann so. Ich find, es klingt sehr knackig.
    Johanna Helene Gisela * mangels Alternativen, der Name ist mir etwas zu gerade.

    Wild geschüttelt:
    Henry Johannes
    Almira Matilda
    Joris Felix Emanuel

    Mein Senf:

    Clara Hedi * Hanna Edda * Matilda Hedda * Henja Matilda * Diese ostfriesischen oder abgekürzten Namen klingen für mich manchmal etwas zu umgangssprachlich.
    Lisa Jessica * 35 Jahre zu spät.
    Ejrik Lucca Fynn * Anea * Lynnea Merryn * die Kinder sind “etwas ganz besonderes”
    Zuna Gabriella * “Zu nah”

    Zwillinge
    Daniel Ludwig & Felix Christian * bei beidem knallen die Kpnsonanten aufeinander: l+L, x+Chr – etwas ungünstig, aber sonst schöne und zusammenpassende Namen
    Kornelia & Ignacy * wie passt das zusammen? Interessant.
    Alya & Almira * da ist sie wieder, die Almira!

    • Marthe
      Ich stimme dir zu, Hedi, Hedda, Edda, Henja sind mir auch zu nordisch-friesisch. Liv würde ich auch noch dazu zählen, mag ich auch nicht, ist mir zu kurz. Gerade bei Edda sind die Konsonanten austauschbar, Edda, Emma, Ella …

      Lisa Jessica – Jessica könnte die Patentante sein. Aber ich hätte in dem Fall einen weniger süß klingenden Rufnamen gewählt. Lisa ist zwar nicht mehr so häufig wie vor 30 Jahren, aber es gibt noch Kinder, die Lisa heißen.

    • Liv finde ich schwedisch/nordisch.

      Lisa Jessica – da war die Kombination einfach so 80er. Wäre es Leni Jessica oder Emma Jessica, hätte ich es “modischer” empfunden.

    • Ich stimme zu; Oscar Otto Sebastian passt trotz O-O.
      Bei den Zwillingen würde ich ein mal umdrehen;

      Daniel Christian und Felix Ludwig

      Weiterhin geschüttelt;
      Emma Rosalia
      Joris Waldemar

      Violetta gefällt mir besser als Violeta
      Passt vielleicht als Zwilling oder Zweitname zu Almira.

  2. Mona – ich finde Mona ganz gut. Durch das o klingt es anders als all die Kurzformen, die nur i und a enthalten. Ich würde Mona aber noch einen längeren Zweitnamen geben. Vielleicht Mona Josefine, das würde mir gefallen. Aber bitte nicht Mona Lisa oder so ähnlich, ebenso sollte Monas Schwester nicht Lisa heißen.

    Anni Isabella – für mich bleibt Anni unvollständig. Entweder Anna oder Annika. Das sind richtige Namen, die man prima mit Anni abkürzen kann. Außerdem stoßen bei Anni Isabella zwei i aufeinander, was nicht so gut klingt. Ich würde Isabella auf Isabel verkürzen, das klingt nicht so langatmig.

    Matthäus Christian – Matthäus wäre mir “too much”, würde ich nicht vergeben. Während die anderen Evangelisten-Namen völlig normal sind, bleibt Matthäus sehr selten. Ich kann nicht sagen warum. Vielleicht weil Matthias schon so beliebt war? Mir selbst würde Matthias auch besser gefallen.

    Lukas-Petru – Wurde hier ein s vergessen? Aber auch Petrus wäre sehr gewagt. Besser würde mir Lukas Peter gefallen, damit kann man gut leben.

    Bartholomäus Josef – OMG, ich weiß ja nicht aus welcher Motivation heraus Bartholomäus vergeben wurde. Aber mir wäre der viel zu “überkandidelt” und kompliziert in seiner Schreibweise. Bis der Kleine seinen Namen richtig schreiben kann ..,

    Mauricio Gabriel – das schreibt man doch Maurizio, wenn ich mich nicht irre. Ich kann dazu einen Morice beisteuern, den ich in einer Geburtsanzeige gesehen habe.

    Die Zwilingsnamen sind fast alle sehr erfreulich.
    Bis auf Ignacy – wenn dann bitte Ignaz oder Ignatius. Aber der Name wäre so oder so nicht meins, wäre mir zu katholisch, klingt immer ein bisschen nach Kloster, “Pater Igantius”. Und dann wäre da noch die in Bayern geläufige Kurzform “Nazi” – die geht gar nicht. In Ignacy steckt die Kurzform schon drin.

    • Ich kann Mpna nichts abgewinnen, und dass, obwohl ich auf dunkle Vokale steh und eher auf Anti-Mainstream-Lalelu. Mona erinnert mich an Mohn (den ich essen, aber klanglich nicht mag). Und an dunkle Augenbrauen.

    • Jetzt noch das Wahlpflichtspiel:

      – Daniel Ludwig & Felix Christian
      Zwei ordentliche Namen, da gibt es nichts zu meckern.

      – Johanna Helene (Gisela)
      Ohne den dritten Namen, der ja vermutlich eine Nachbenennung ist.

      Wild geschüttelt:
      Lisa Johanna
      Peter Christian
      Mona Josefine

      Diese Einzelnamen gefallen mir noch:

      Christian
      Sebastian
      Peter
      Lukas
      Johannes

      Matilda
      Isabella
      Marlene

  3. Pflichtwahlspiel:
    Josefine Liv
    Henry Uwe
    (ich mag kurze Zweitnamen, weil oft entsteht dadurch eine flüssige Aussprache von Vor-, Zweit-, und Nachname)

    Wild geschüttelt:
    Mona Helene
    Vito Alois

  4. Wahlpflicht-Spiel :
    Josefine Liv und Korbinian Josef.

    Diesmal ist nach meinem Empfinden wenig ganz “Schreckliches” dabei, aber auch nichts wirklich Begeisterndes.

    Bei den Zwillingskombis gefallen mir :

    Isabella Steph

    • Ich hab an christlich geprägte Eltern mit ghanaischen Wurzeln gedacht, sowie etwa Priska Grace, Abigail Eva, Hope Elizabeth und Thomas Nathan, Jacob Michael, Benjamin Isaac, Samuel Jonah, Emmanuel Genesis usw.

  5. Isabella Stephanie und Sophie Valentina

    Daniel Ludwig und Felix Christian

    Johannes und Marlene

    Viele Grüße

    Zur Kombination Mona und Lisa.

    Ich habe gehört, ein Elternpaar, das seine Tochter Mona Lisa nennen wollte, habe die Auskunft bekommen, der Name sei nicht zulässig. Ob das stimmt, weiß ich nicht, kann es mir eigentlich aber nicht vorstellen.

    Ich kenne auch ein Schwesternpaar Lisa und Mona.

    Viele Grüße

  6. Talina Nana-Layla… dreimal -na ist eindeutig zu viel -na hintereinander.
    Bartholomäus, Matthäus… gefallen mir allein schon wegen dem Umlaut nicht. Während man den einen einfach und klangschön durch Matthias ersetzen könnte, kann ich für den anderen nicht mal eine Alternative finden.
    Esther Treasure… “Ästta Träscha” freut sich sicher über ihren wohlklingenden Namen.

  7. Bei den Zwillingen gefallen mir diese Woche:

    Maja Lucia & Leon Walter, Valentina & Paulina, Ivan & Emma

    Bei den anderen Namen ist diese Woche fuer mich gar nichts dabei. Lustig finde ich Waldemar. Da kommt mir sofort das Kinderlied in den Kopf “Mein Dackel Waldemar und ich, wir zwei, …” 🙂

  8. Hab jetzt lange nur mitgelesen und muss jetzt auch mal mitkommentieren 🙂

    Thea Rosalia – Thea RosaliE hätte ich echt schön gefunden. Durch die -a Endung wirkt das ganze irgendwie ein wenig holprig.
    Anuar (m) – Nie gehört. Klingt nach Jaguar und Januar. Wirkt irgendwie arabisch, aber wie gesagt – keine Ahnung.
    Clara Hedi – Hedi ist glaub ich eine Koseform von Margarethe. Bin nicht so der Spitznamen-Fan, klanglich passt das aber ganz gut zusammen.
    Hanna Edda – Klingt beides irgendwie ähnlich. Edda hört sich für mich wie eine Käsesorte an.
    Anni Isabella – Bin kein Spitznamen-Fan. Warum nicht einfach Anna?
    Lisa Jessica – Lisa mag ich sehr gerne. Jessica würde ich nur als Nachbenennung vergeben, ansonsten klingt der Name zu sehr nach 70er/80er.
    Matthäus Christian – Matthäus sieht man auch selten. Weiß nicht so recht, wirkt ein bisschen hochgestochen.
    Esther Treasure – Durch den eher ungewöhnlichen Namen Esther vermute ich einfach mal, dass es sich hier um ein nichteuropäisches Kind handelt. Finde diese ganzen “Wortnamen” (Treasure, Joy, Faith etc.) grundsätzlich nicht so toll, aber Esther hat irgendwie was.
    Lukas-Petru – Petru ist anscheinend der rumänische Peter. Als Nachbenennung ok, hätte mir aber den Bindestrich gespart.
    Violeta Rose – Ein Name von der Farbpalette 😛 Hätte da eher einen Zweitnamen gewählt, der sich ein bisschen abhebt.
    Ejrik Lucca Fynn – Dreimal kréatyve Schreibweisen. Luca und Finn sind ja Standardnamen, Ejrik sagt mir aber gornix.
    Matilda Hedda – Mat(h)ilda ist ok, ist und bleibt für mich aber eher Haustiername. Hedda klingt nach “verheddern”.
    Oscar Otto Sebastian – Hätte mit Sebastian in der Mitte mMn besser geklungen. Aber eigentlich ganz gut.
    Anea – Wirkt selbstgebastelt.
    Korbinian Joris – Korbinian hört sich für meine norddeutschen Ohren einfach nur seltsam an. Joris passt klanglich gut dazu, hat aber glaub ich einen ganz anderen Regionalursprung. Geschmackssache.
    Lynnea Merryn – Linnea find ich ganz schön, bei Merryn denke ich an Herr der Ringe. Durch die y-Schreibweise von Linnea wirkt der ganze Name irgendwie fantasymäßig auf mich.
    Josefine Liv – Josephine mag ich, Liv klingt für mich so, als würde man “Liz” lispelnd aussprechen. Passt auch mMm nicht so gut zusammen.
    Bartholomäus Josef – Ne.
    Savio Can – Klingt extrem gewollt-international.
    Mauricio Gabriel – Geht auch in diese gewollt-internationale Schiene. Wenn dann bitte konsequent italienisch, also Mauricio GabrielE.
    Talina Nana-Layla – Dreimal lalala-Namen, die selbstgebastelt wirken. Bindestrich muss auch nicht sein.
    Waldemar – Sorry, aber ich kann mir einfach keinen Jungen namens Waldemar vorstellen. Bei Waldemar denke ich an einen dicken Onkel in einer Kinderserie oder an einen Maulwurf…
    Vito Luigi – Immerhin konsequent italienisch. Vermute hier aber auch deutsche Eltern dahinter, die modern und trendy wirken wollen.

    Zwillinge

    Johanna Helene Gisela & Emanuel Peter Rolf – Klingt nach Nachbenennungen nach sämtlichen Großeltern. In dem Fall in Ordnung, ansonsten ziemlich sperrig.
    Daniel Ludwig & Felix Christian – Passt gut zusammen. Beides ok, löst aber keine Begeisterungen aus.
    Maja Lucia & Leon Walter – Maja Lucia gefällt mir gut. Leon mag ich nicht, ist mir zu häufig und wirkt mMn immer so ein bisschen wie die Light-Version von Kevin.
    Johannes & Marlene – Johannes ist recht langweilig, aber ok. Marlene passt irgendwie nicht so richtig dazu.
    Valentina & Paulina – Beides gut. Passt zusammen, klingt vielleicht sogar ein bisschen zu ähnlich.
    Kornelia & Ignacy – Wohl polnischer Ursprung. Kornelia ist ok, auch wenns hierzulande nach 60er/70er-Jahre klingt. Ignacy passt nicht so gut in die deutsche Sprache und hat, wie oben schon angesprochen, den unvorteilhaften “Nazi”-Laut eingebaut. Lieber was anderes.

    Top 3 (ohne große Begeisterung)

    Junge: Oscar Otto (Sebastian), Felix Christian, Daniel Ludwig
    Mädchen: Maja Lucia, Lisa (Jessica), Thea Rosalia

  9. Ich kenne eine weibliche Anwar. Ist unisex.

    Wahlpflicht:

    Bartholomäus Joseph – Rufname Joseph

    Johannes mag ich auch sehr!

    Josephine Liv, Rufname erstmal Liv (Liiiiiief).
    Mathilda Hedda gefällt mir auch sehr.
    Heute ist viel Schönes dabei.

    Wenke

  10. Ich kenne einen Anouar. Finde diesen Namen klanglich sehr schön – und mag ihn eigentlich auch lieber als die hier gezeigte Variante ohne das O. Mit dem O empfinde ich den Namen irgendwie vollständiger und verbinde ihn auch nicht mit dem Monat Januar. Wirkt letztendich etwas runder, auch “namiger”…

    Insgesamt sind aber viele ganz hübsche Namen dabei. Bei den Mädchen gefällt mir vor allem Valentina!

    Allerdings übertreiben es die ganzen Matilda-Eltern mittlerweile. Anfangs fand ich den Namen noch ganz niedlich, aber inzwischen scheint er sich geradezu zu einem kaum beschreiblichen “Komm, der geht immer, klingt niedlich und nordisch-elitär, den nehmen wir!” entwickelt zu haben. Noch eine Luise, Emma oder Carlotta hintendran gepackt und der derzeitige Modename schlechthin ist perfekt.

    Schmunzeln musste ich übrigens bei der kleinen Violeta Rose! – Wenn die mal später nicht gefragt wird, ob das bloß ihr Escort-Künstlername oder doch ihr “richtiger” Name sei, weiß ich auch nicht weiter. Klingt dann doch n bisschen einschlägig, auch wenn die Einzelnamen an sich gewiss nicht verkehrt sind…

  11. Waldemar klingt in meinen Ohren wie Theodor oder Julius. So eine lächerliche Professoren- oder Meteorologen-Type mit Fliege – wie dieser SPD-Gesundheitspolitiker mit dem Fussel-Haarschnitt. Man merkt hier: Die distinktionsbedürftige Bionade-Mittelschicht sucht immer verzweifelter nach altmodischen Namen, nachdem Charlotte, Alexander, Emma, Paul, Matilda und Philipp nun schon wieder ein bißchen zu verbreitet sind.

    (Ein Historiker wird bei Waldemar zuerst an Waldemar IV. Atterdag von Dänemark denken, der von der Hanse so gründlich geschlagen wurde.)

    Die katholischen Gegenstücke zu dieser Masche wären dann in der Tat Bartholomäus, Balthasar, Kilian und Nepomuk.

    Man will sich unbedingt nach unten abgrenzen und wirkt gerade dadurch zwangsläufig albern.

    Ignacy ist die polnische Version von Ignatius/Ignaz. Vgl. Paderewski. Paßt ja auch zu der Kornelia mit K.

    • Ich kenne das zur Melodie von Edith Piafs “Milord”:
      “Mein Sohn heißt Waldemar,
      weil es im Walde war…”

  12. Sind ja diesmal mächtig viele kleine Italiener dabei, nein eher Halbitaliener…

    Mauricio Gabriel – Mauritscho? Entweder Maurizio Gabriele oder Maurice…

    Mario Alois – ich hätte Alvise dazu genommen

    Zuna Gabriella – Zuna? klingt nicht gerade berauschend

    Vito Luigi – stimmig

    Mona, Clara Hedi, Hanna Edda, Anni Isabella, Henja Matilda, Matilda Hedda – viel zuviele Kosenamen

    Sabira, Anuar, Anea – klingen nach Bastelkeller

    Ejrik Lucca Fynn – ach ja, die Bäder von Lucca… 3 Namen, die etymologisch nix miteinander zu tun haben und dann auch noch in alberner “Schreibwaise” – das arme Kind…

    Esther Treasure – lässt mich afrikanische Eltern vermuten, eigentlich nicht übel, aber von der Lautfolge ungünstig, Esther Joy, Grace oder sogar Precious hätten besser geklungen

    Lukas-Petru – ich vermute auch einen rumänischen Hintergrund, ohne Bindestrich wär’s gewesen…

    Matthäus Christian, Bartholomäus Josef – immerhin richtige Namen, wenn auch zuviel Umlaut, nicht mein Geschmack und mir zu fromm, “Wo der Barthel den Most holt,” fällt mir nur dazu ein

    Violeta Rose – Violeeeta? Klingt wie Discounter-Schokolade

    Waldemar – kenne ich nur (mehrfach) als eingedeutschte Vladimirs

    Talina Nana-Layla – geht noch mehr lala?

    Lynnea Merryn – und mit Nachnamen Ypsilanti?

    Oscar Otto Sebastian, Korbinian Joris – wem’s gefällt…

    Ich glaube, ein wirklicher Favorit ist diesmal nicht dabei, nicht mal bei den Zwillingsnamen.

  13. Ejrik. Die Bionade-Muddern hat im Skandinavien-Urlaub (Island oder Norwegen) oder bei der Lektüre von historisierenden Schundromanen (à la „Die Söhnin des Wanderhurers“, „Die Päpstissin Johannita“ etc.) mitbekommen, daß sich der Name dort mit Ei- schreibt. Sie will aber auch um jeden Preis die deutsche Aussprache als „Ei-Rick“, „eirig“ (/AIrick/) verhindern – sie will „ÄIrick“ erzwingen. Daher ersetzt sie das i durch ein j. Wetten?

  14. Am besten finde ich
    Thea Rosalia und Bartholomäus Josef
    sowie die Zwillingsnamen :
    Johanna Helene Gisela & Emanuel Peter Rolf
    Isabella Stephanie & Sophie Valentina
    Daniel Ludwig & Felix Christian
    Johannes & Marlene
    Valentina & Paulina

    wobei ich auch eher zu Daniel Christian und Felix Ludwig tendiere, klingt stimmiger.

    Einzelnd sind Clara,Mathilda, Sebastian, Christian und Henry schön.

    Gemischt: Clara Talina
    Felix Henry und Isabella und Rosalia für Zwillinge

    Aber so richtig schlimme Namen sind dieses Mal nicht dabei, eher unglückliche Kombinationen.

  15. Zu Violeta: Ich gehe davon aus, dass das wie Violetta ausgesprochen gibt. Manche Sprachen ( z. B. Spanisch und Tschechisch) haben keine Konsonantenverdopplung nach kurzen Vokalen.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar