Spiegelleser kennen mehr Namen

Ich habe wieder ein paar Namensfundstücke aus dem SPIEGEL:

Smita (eine Gynäkologin in Deutschland); der Name kommt aus dem Sanskrit bedeutet “das Lächeln”

Susmita (eine Spiegel-Journalistin); su- ist eine Sanskritvorsilbe, die “gut, wohl-” bedeutet, und smita … steht schon oben.

Dialika (eine weitere Spiegel-Journalistin). Der Name ist westafrikanischer Herkunft, mehr konnte ich nicht herausfinden.

Ein Gedanke zu „Spiegelleser kennen mehr Namen“

Schreibe einen Kommentar