Babynamen der Woche 23/2014

Lenny Pharrell * Denjo * Heaven Lisa Jolene * Layla-Tracy * Ferun * Melia Isabel * Tjelvar-Hendrik * Swantje Katrina * Jonas Frederick * Ecesu * Toni Pepe Gordon * Milina Joleen * Shane Leroy * Jette Fabienne * Thaomy Julina * Oskar Nesper * Devin Sebastian * Wilhelmine * Rosalie Betty * Pepe-Steve * Linus Nabil Philippe * Anson * Thoralf-Marsel * Catalina Louisa * Mailow Levi * Kayla * Edgar * Arta * Jeyakumar * Maren Lina Helen

Schwangere Frau Schwangere Frau © pim - Fotolia.com

Foto © pim – Fotolia.com

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

17 Kommentare zu "Babynamen der Woche 23/2014"

  1. elbowin sagt:

    Diesmal sind viele sehr ausgefallene Namen dabei …

    Denjo * Nie gehört oder gesehen … eine slawische Kurzform, aber zu welchem Namen?
    Heaven Lisa Jolene * Wenigstens nicht Nevaeh
    Ferun * Hierzu kann ich gar nichts finden … Junge oder Mädchen? Persisch, türkisch, oder woher kommt dieser Name?
    Tjelvar-Hendrik * Tjelvar ist eine schwedische Sagengestalt, der Bindestrich zu Hendrik ist nur noch furchtbar und passt gar nicht!
    Ecesu * ein türkisches Mädchen
    Thaomy Julina * Thao-My gibt es tatsächlich, thailändisch oder vietnamesisch
    Oskar Nesper * Ist Nesper wirklich ein Vorname? Ich kann es nur als Familien- und Firmennamen finden.
    Arta * Sieht nach einer Neubildung aus, gefällt mir aber gut als weibliche Form zu Arto oder Arthur
    Jeyakumar * Aus Indien oder aus Malaysia. Traditionell wäre ehre die Schreibweise Jayakumar (jaya „Sieg“ und kumar „Junge“), aber die e-Schreibung ist noch verbreiteter

    • Knud Bielefeld sagt:

      Bei Nesper war ich auch skeptisch. In der Babygalerie, in der ich ihn gefunden habe, stehen aber nie die Nachnamen dabei – daher gehe ich davon aus, dass es ein Vorname ist. Kennt den Jungen zufällig jemand? Dann würde ich mich über eine Rückmeldung freuen!

    • amk sagt:

      Ich kenne es so, dass man als Eltern entscheidet, ob der Nachname mit in der Babygalerie steht. Von daher ist es hier vielleicht doch der Nachname?

    • Sabrinala sagt:

      Ich habe den Kleinen mal gegoogelt. In der entsprechenden Babygalerie sind schon ein paar Kinder mit Nachnamen (Krause und Ahl). Trägt nicht zur Lösung des Problems bei, aber macht den Nachnamen wahrscheinlicher.

  2. Hannah sagt:

    Oh, der 1. Name hat mich ja schon deutlich zum Nachdenken gebracht. Lenny finde ich sehr schön, aber Pharrell habe ich in den Geburtstanzeigen noch nie gelesen. Das ist wohl von dem Sänger Pharrell Williams („Happy“) abgeleitet, zumindest vermute ich das 😉

    Heaven – finde ich zu viel des Ganzen, das würde ich nur als Zweitname verwenden.

    Layla-Tracy – den Bindestrich hätte ich auf jeden Fall weggelassen. Layla alleine wäre 1000 mal schöner.

    Melia Isabel – gefällt mir sehr gut 🙂 Obwohl ich Malia dann doch noch einen Tick schöner fände.

    Milina Joleen – Milina ist wohl die verniedlichte Form von Milena oder Melina. Die beiden langgezogenen i’s sprechen sich nicht so gut, finde ich.

    Jette Fabienne – Jette finde ich total süß 🙂 Nur Fabienne mag ich gar nicht… die beiden Namen harmonieren in meinen Ohren nicht besonders gut.

    Thaomy Julina – außergewöhnlich, aber gefällt mir trotzdem sehr gut.

    Catalina Louisa – eine sehr gelunge und harmonische Kombination, wobei mir Catarina bzw. Caterina besser gefallen hätte.

    Kayla – sehr schön! Ist selten und trotzdem nicht kompliziert, da Layla ja bekannt sein dürfte.

    Maren Lina Helen – mir gefallen alle 3 Namen sehr gut 🙂 Schöne Kombi, obwohl mich die doppelte en-Endung bei Maren und Helen ein wenig stört.

  3. Mark sagt:

    Aus Hoeflichkeitsgründen, tendiere ich dazu, eher die Namen zu kommentieren, die ich relativ gut finde… Heute gibt es da vieles, was ich auslassen werde–vieles ist mir zu bunt-exotisch, zu neu-importiert, oder zu selbstgebastelt (obwohl es immer schwierig ist genau zu wissen ob ein Name wirklich selbstgebastelt ist oder tatsächlich irgendwo traditionell ist).

    Tjelvar-Hendrik–

    Finde Tjelvar sehr interessant–sehr ungewohnt vom Klang her, und durch die Konsonantenballung recht dramatisch und stark. Hat aber auch schoene weiche L und W/V-Klänge. Nordische Namen gefallen mir sehr, wobei ich aber aus Gründen der Kulturpflege doch eher zu traditionell deutschen Namen neigen würde.

    In Deutschland werden wohl einige nicht sofort die Aussprache kapieren, aber im Großen und Ganzen wird das Umfeld dieses Namensträgers sicher doch ganz gut mit dem Namen zurecht kommen. Hendrik dazu paßt sehr gut, und es ist schoen, einen geläufigeren Zweitnamen dazuzugeben.

    Wie Elbowin finde ich den Bindestrich überflüssig.

    Swantje Katrina–

    Swantje habe ich schon immer toll gefunden. Da hoert man das Wort Swan/Schwan ja sofort, und das ist eine liebliche Assoziation und auch klanglich ein angenehmes Wort. Die nordische Verkleinerungsform „tje“ wirkt traulich-nett. Katrina wirkt dann noch etwas gewichtiger und wiederholt den A-Laut auf angenehme Weise. Schoene Kombi!

    Jonas Frederick–

    Sehr schoen! Sowohl klassisch als auch modern. Jonas, mit dem weichen J, langen dunklen O, weichen N, und kräftigen -as am Ende ist klanglich einfach schoen, wie das bei hebräischen Namen ja moistens der Fall ist.

    Frederick dazu ist etwas hakiger und stattlicher, ein guter Kontrast zum Erstnamen.

    Jonas = Taube, Frederick = Friedefürst–das paßt!

    Wilhelmine–

    Toll! Freue mich sehr, dass dieser Name wiederzukommen scheint. Fand ihn schon als Kind toll, als wir in der Grundschule unsere Vorfahren auflisten sollten, und es in meinem Stammbaum vor Wilhelminen wimmelte.

    Rosalie Betty–
    Rosal-je, so gesprochen, ganz toll! Betty mit deutschem Akzent zu hart; mit amerikanischem Akzent, wo das Doppel-T zum „glottal stop“ wird, finde ich Betty sehr hübsch. Der War in den USA so in den 1930ern ganz beliebt.

    Kayla–

    Das war ein Spitzenmodename hier in den USA in den 1990ern, glaube ich, und noch bis in die frühen 2000er. Der Name war so beliebt, dass es jetzt ganz, ganz viele Kaylas gibt (und auch Makaylas, Caitlins, Kaylyns, Kaelynnes, Katelyns, usw.).

    Im Englischen finde ich Kayla relativ schoen, wobei mir der Name zu neumodisch/wurzellos ist. Mit deutschem Akzent a la Kehla mag ich den Namen nicht.

    Catalina Louisa–

    Finde ich recht hübsch, wobei ich aus Traditionsgründen das Verbleiben bei Katharina/Katharine vertreten würde.

  4. Mark sagt:

    Hier noch meine Top 5:

    weibliche Namen:

    1. Wilhelmine
    2. Swantje Katrina
    3. Rosalie Betty
    4. Catalina Louisa
    5. Jette Fabienne

    männliche Namen:

    1. Jonas Frederick
    2. Tjelvar-Hendrik
    3. Oskar (Nesper)
    4. Edgar
    5. Thoralf-Marsel

  5. Sven sagt:

    Hallo!

    Folgende Namen gefallen mir:

    Swantje
    hat was liebliches, genau wie Mark beschrieben hat. Auch ich höre den Schwan heraus. 😉

    Jonas Frederick
    Hiervon gefällt mir Jonas am besten. Durch das langgezogene o in der ersten Silbe hat der Name eine beruhigende Wirkung. Beruhigend –> vertrauenswürdig –> Mensch mit Anstand, Respekt, höflichem Benehmen.

    Ecesu
    klang für mich nach Jungennamen, bis ich andere Kommis hierzu gelesen hatte. Als Jungennamen hätte er mir mit passendem Hintergrund gefallen.

    Toni Pepe Gordon
    Toni und Gordon haben was. Toni ist so unkonventionell, da Kurzform. Gordon hat was vornehmes. Gordon wird wohl Gorden gesprochen.

    Sebastian
    der Name ist mir früher nicht sonderlich aufgefallen. In letzer Zeit finde ich, dass er doch ganz gut klingt. Er ist aber mit vier Silben doch ein bisschen zu lang für einen Männernamen. Ich finde, der Name eines Mannes sollte kerniger sein. In der Kürze liegt die Würze. Früher gefielen mir einsilbige Männernamen am besten, heute eher zweisilbige.

    Rosalie Betty
    Rosalie ist mir zu verspielt.
    Betty hingegen ist einer meiner Favoritennamen. Bei germany´s next topmodel war eine süße hübsche Betty Kandidatin. Vielleicht lass ich mich davon zu sehr bei dem Namen beeinflussen, aber ich finde, Betty klingt unkonventionell und fröhlich. Der Name zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Er hat was liebliches. Für viele wäre er wohl zu süßklingend.
    Ich bin mir wegen der Süße noch ein wenig unschlüssig, gleichzeitig aber gerade deswegen von dem Namen begeistert.

    Catalina Louisa
    Im Gegensatz zu Betty von oben ziemlich förmlich. Aber beide Namen sind schön. Catalina als Alternative zu Katharina.

    Arta
    ist eine Stadt in Mallorca.

    Maren Lina Helen
    alle drei Namen ganz ok. Mareen finde ich noch schöner als Maren. Also die Betonung auf der zweiten Silbe mit einem langgezogenen e.
    Lina ist zwar sehr hübsch vom Klang, gleichzeitig aber zu einfach gestrickt. Da fehlt irgendwie der Pfiff. Lina könnte ja auch eine Endung von so vielen Namen sein.
    Helen wäre mir zu englisch. Aber grundsätzlich nicht verkehrt. Ellen würde ich vorziehen.

    Viele Grüße

  6. Sabina sagt:

    Mir gefaellt diese Woche nur CATALINA LOUISA! 🙂

  7. Aileen sagt:

    Mir gefallen nur drei Namen ( in angegebener Reihenfolge ):

    1. Wilhelmine ( suuuuuuuper !!! )
    2. Edgar
    3. Jonas Frederick

    ——
    …und falls es bei mir evtl. doch etwas ausgefallener sein sollte:
    Denjo, Arta und Anson würde ich evtl. als stumme Zweitnamen vergeben…dürfte aber nicht länger darüber nachdenken…

    Mir gefallen generell die klassischeren Namen besser, da ich selbst immer erklären oder buchstabieren musste bzw. muss!

  8. frauke sagt:

    Lenny Pharrell *
    Lenny ist mir zu süß, für ein Kind ok, aer ich kann mir dabei keinen erwachsenen Mann drunter vorstellen , Pharrell ist sicherlich auf den „Happy“ Sänger zurückzuführen.

    Denjo * sagt mir mal nix, geh mal von einem Jungen aus , wäre nicht meins

    Heaven Lisa Jolene * Haeven, wenn es sein muss, als Zweitname, würde ich nie als Erstnamen vergeben, Lisa ok, Jolene nicht meins

    Layla-Tracy * Layla find ich sehr schön, der Bindestrich stört, wie eigentlich immer, Trcy ist nicht meins

    Ferun * hatte Ferum , als der chem. Name für Eisen gelesen. Nicht meins

    Melia Isabel * schöne Kombi

    Tjelvar-Hendrik * Tjelvar find ich klanglich nicht schön, Hendrik ok

    Swantje Katrina * Swantje geht so, haut mich nicht um, Katrina find ich ein falsch geschriebene Katharina

    Jonas Frederick * ok

    Ecesu * Junge? Sagt mir nix

    Toni Pepe Gordon * Sorry schrecklich

    Milina Joleen * Jetzt gibt es neben Milena und Melina noch Milina? Sorry, aber das wird man sicherlich immer verbessern dürfen und Joleen nicht meins

    Shane Leroy * passt zusammen

    Jette Fabienne *Jette ok, Fabienne mag ich nicht

    Thaomy Julina * Thaomy ???? Aufgrund des Zweitnamen geh ich mal von einem Mädchen aus, Julina ist ok

    Oskar Nesper * Oskar mag ich, Nesper ?

    Devin Sebastian * Devin mag ich nicht, Sebastian schint ja wieder beliebter zu werden

    Wilhelmine * find ich sehr schön

    Rosalie Betty * das Ganze is mir einfach zu süß

    Pepe-Steve * Pepe und Steve passt nicht zusammen und der Bindestrich macht es ehr schlechter

    Linus Nabil Philippe * Linus ok, Nabil find ich unpassend dazu und Philippe is nicht meins

    Anson * ein Männerbekleidungsladen, aber doch kein Name den ich an ein Kind gebe

    Thoralf-Marsel * Thoralf find ich schrecklich, und Marsel soll ein Marcel sein? So sieht es falsch geschrieben aus

    Catalina Louisa * sehr schöne Kombi

    Mailow Levi * Mailow ist nicht meins, und Levi durch die „i“ Endung nur süß

    Kayla * ist nicht meins

    Edgar * mag ich nicht

    Arta * ganz ok

    Jeyakumar * sieht sehr fremd aus, kann ich nix mitanfangen

    Maren Lina Helen * einzel ok, zusammen ist mir zu lang

  9. Hanns sagt:

    Mal besser, mal weniger gut.

    Aber wenn ich die Augen schließe und „Heaven Lisa Jolene“ höre, dann sehe ich ein übergewichtiges Mädchen mit jeder Menge Piercings und voller Tattoos in pinkfarbenen Leggins gekleidet und von einer genauso aussehenden, aber älteren wesentlich(!) korpulenteren Mutter begleitet, die gemeinsam und kaugummikauend durch Köln-Kalks Häuserschluchten flanieren.

    Haben manche Eltern keine Phantasie, welche Assoziationen derlei blumige Titulierungen ihres erweiterten Genpools bei der restlichen Erdbevölkerung hervorrufen?

    • Alex sagt:

      Ich finde dass der Vorname immer geschmackssache ist. Auch kommt es darauf an in wievielen Sprachen man es aussprechen muss. Unsere Tochter heisst nur Heaven und ist weder übergewichtig noch bin ich es:0)

      Sie ist zuckersüss und ein grosses Schlitzohr.

      Lg

  10. Kati sagt:

    Einige der Namen würde leider sofort ich in die Klischeeschublade stecken.
    Bei einigen Kombinationen denke ich sind die Eltern aus zwei verschiedenen Kulturkreisen und man versucht aus beiden ein Kompromiss zu schliessen. Leider gefallen mir die Kombinationen auch nicht.

    Meine Favoriten:

    Wilhelmine
    Jonas Frederick
    Catalina Louisa
    Und Melia Isabel

    Flops:
    Lenny Pharrell
    Heaven Lisa Jolene
    Layla-Tracy und
    Pepe-Steve

  11. celia sagt:

    diese auswahl ist weniger meins… am besten gefallen mir:

    Wilhelmine
    Catalina Louisa
    Maren Lina Helen
    Isabel, Katrina, Rosalie
    &
    Frederick, Oskar, Sebastian, Philippe, Edgar

  12. Mutter von Heaven Lisa Jolene sagt:

    Sie ist mein Himmel, mein absolutes Wunschkind. Durch die Geburt von Heaven, fühle ich mich im 7. Himmel des Mutterglücks. Sie ist ein Sonnenkind, dass meist fröhlich, neugierig durch die Welt flaniert. Übrigens sind wir keineswegs übergewichtig. Ganz im Gegenteil.

Kommentieren