Babynamen der Woche 40/2013

Leopold * Thalia Lyanda * Sophia Marie Elisabeth * Korbinian * Frida * Severin Kilian * Lea-Marie Franziska * Mia Sophie * Xaver * Jannis Otto * Liesbeth * Maxim Wolfram Johannes * Jolina Cecile * Annegret * Matilda Karoline * Clara Felicitas * Sóley * Florian * Gloria * Luis Victor * Michael * Ida * Lukas Stephan Georg * Nils-Henrik * Marta * Alfred * Paul Johann Alexander * Marlene * Jonathan Frank Marlon * Vincent Elia * Dorothea Barbara Charlotte * Ronja Violetta * Thamilo * Greta Katharina * Svea-Emilia * Oskar-Leander * Benjamin Erich * Bernhard Andreas * Alea Jasmin * Emma * Anna Fiona Paulina * Romina Larissa * Felix Karl Ludwig * Anna Lioba

Aus aktuellem Anlass –  Annemarie Lünings Beitrag über Vornamen in Bayern – die Babynamen dieser Woche mal ausschließlich aus meiner Heimat: Bayern 🙂


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

38 Gedanken zu „Babynamen der Woche 40/2013“

  1. Leopold * Mir persönlich gefällt Leonard besser, aber auch Leopold ist nicht schlecht. Der Name ist allerdings für mich typisch bayrisch und ich kann mir damit keinen norddeutschen Jungen vorstellen

    Sophia Marie Elisabeth * Etwas überladen. Sophia Elisabeth oder Marie Elisabeth hätten meiner Meinung nach ausgereicht

    Korbinian * Kann ich mich nicht so richtig mit anfreunden. Er ist mir zu lang und ausladend

    Frida * Frida hingegen gefällt mir gut. Allerdings habe ich sofort mögliche Geschwisternamen im Kopf, was das ganze etwas langweilig werden lässt.

    Lea-Marie Franziska * Mia Sophie * Lea und Mia sind beides Namen, die ich nicht mehr hören kann. Dazu kommt noch der typische Zweitname. In meiner Heimatstadt wurden im Sommer ca 420 Kinder eingeschult und insgesamt kamen Lea und Mia knapp 10mal vor

    Xaver * Auch Xaver gefällt mir wieder nur für einen bayrischen Jungen. Ich selber würde ihn nicht vergeben, dennoch gefällt er mir gut

    Liesbeth * Liesbeth gefällt mir auch gut. Ich würde ihn allerdings Lisbeth schreiben, auch wenn manche dann ein schnelles -i- sprechen

    Annegret * Hier habe ich sofort die Assoziation zu Annegret Kramp-Karrenbauer.Mir gefällt der Name aber auch so nicht

    Matilda Karoline * Der Top-Name unter den Mädchen heute. Hat für mich etwas nordisch angehauchtes, aber nicht übertrieben.

    Luis Victor * Dieser Name gefällt mir auch richtig gut. Victor hätte ich jedoch mit -k- geschrieben

    Ida * Hier ist eine mögliche Schwester von Frida.

    Nils-Henrik * Gefällt mir auch gut. Ich hätte allerdings den Bindestrich weggelassen.

    Marta * Mal was neueres bei den ‘alten’ Namen. Gefällt mir gut

    Paul Johann Alexander * Diese Kombination ist mir zu überladen. Paul Johann oder Paul Alexander gefiele mir besser

    Marlene * Gefällt mir auch richtig gut. Eventuell auch als Marlena

    Jonathan Frank Marlon * Auch hier sind mir 3 Namen wieder zuviel. In meinen Ohren klingt es auch nicht rund.

    Dorothea Barbara Charlotte * Charlotte als Rufname gefällt mir besser. Barbara mag ich nicht, Dorothea ist ok.

    Greta Katharina * Insgesamt klingt mir der Name zu hart. Greta an sich mag ich, hätte hier aber einen weicheren Zweitnamen, wie Pauline, Johanna, Josefine oder Isabelle kombiniert.

    Svea-Emilia * Oskar-Leander * Bei beiden Namen der Bindestrich weg und schon sind das ganze schöner aus. Oskar und Svea sind in meinen Ohren Namen für aufgeweckte, quirlige Kinder. Emilia und Leander erden das dann ein wenig

    Benjamin Erich * Bernhard Andreas * Alea Jasmin * Emma * Auch hier eine mögliche Schwester für Frida und Ida

    Anna Fiona Paulina * Gefällt mir sehr gut, obwohl ich Pauline gewählt hätte

    Romina Larissa * Bei Romina gefallen mir die Koseformen Romy und Mina. Larissa kann ich nichts abgewinnen

    Felix Karl Ludwig * Auch hier wirken die drei Namen wie eine Aneinanderreihung. Felix und Ludwig gefalllen mir, Karl weniger

    Anna Lioba * sehr biblisch, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so wirkt. Die ‘gewöhnliche’ Anna mit der etwas ausgefalleneren Lioba kombiniert, gefällt mir aber gut

    Antworten
  2. Wow, heute ganz klassisch! Ob das an Bayern liegt?

    Ich muss sagen, heute gefallen mir fast alle Namen, sowohl einzlen, als auch als Kombis.

    Hier nur ganz wenige Namen:

    Annegret–
    Finde diesen Doppelnamen sehr schön. Auf Anne basierende Doppelnamen finde ich überhaupt sehr schön, und hier wird das vokalig-weiche Anne von dem konsonantenreicheren “gret” ausgewogen, wobei der helle E-Vokal die beiden Namen verbindet. Modisch wirkt der Name nicht, aber das finde ich gerade gut.

    Dorothea Barbara Charlotte–
    Unheimlich schöne Kombi, finde ich. Dorothea wirkt klassisch und erhaben und hat eine angenehme Lautfolge. Der Name fällt für mich in die Kategorie “nicht zu hart und nicht zu weich.” Die Bedeutung ist auch gut: “Gottesgeschenk,” wenn ich mich recht erinnere.

    Über Barbara habe ich schon öfter geschrieben–der ist einer meiner Lieblingsnamen, obwohl er bei den meisten Kommentatoren hier normalerweise nicht so gut ankommt.

    Charlotte rundet das ganze schön klassisch ab–diese Kombi könnte glatt der Name einer Adligen des achtzehnten oder neunzehnten Jahrhunderts sein. Wirkt trotzdem nicht zu hochgestochen, denn alle drei Namen sind auch relative bodenständig. Charlotte hat fast die gleichen Laute wie Dorothea, aber ganz anders arrangiert–Barbara dazwischen ist auch ähnlich und anders genug, um Verbindung aber auch Vielfalt zu schaffen.

    Severin Kilian–

    Paßt klanglich sehr gut, und beide Namen sind tolle alte Heiligennamen, Severin lateinisch, und Kilian keltisch. Paßt also sowohl klanglich als auch geschichtlich. Beide Namen sind im ganzen weich, besitzen aber einen stark-klingenden Anfangslaut, ein scharfes S und hartes K. Dadurch wirkt die Kombi dann nicht zu weich.

    Kilian war einer der irischen Mönche, die das alte Franken christianisierten.

    Nils-Henrik–

    Schlicht, männlich. Finde die Kombi sehr gut, und der Bindestrich paßt hier auch–die Namen kann man gut zusammen sprechen. Würde den Namen allerdings in Bayern nur dann vergeben, wenn die Eltern aus dem Norden kommen. In einer richtig bairischen Familie würde der Namen die kulturellen Wurzeln der Familie nicht wiederspiegeln.

    Jonathan Frank Marlon–

    Einzeln finde ich alle drei Namen schön. Als Kombi vielleicht doch etwas holprig–“than” + “Fran” stört mich ein wenig. Allerdings ist die Kombi trotzdem noch machbar. Würde mich interessieren, wie die Eltern auf diese Namensreihe gekommen sind–sie wirkt sehr ungewöhnlich (biblisch, altdeutsch, altkeltisch/Filmstar). Jonathan ist im Deutschen sehr klangvoll–hoffentlich wird der Name nicht mit “Jonni” oder so abgekürzt.

    Anna Lioba–

    Schöne, weiche Kombi. Lioba ist altgotisch und bedeutet “Liebe” finde ich eigentlich sehr schön, in Verbindung mit Anna noch schöner als ich ihn als Erstnamen finden würde.

    Benjamin Erich–

    Yea, ein Benjamin statt ein Ben! Die Vollform gefällt mir doch besser. Finde den Namen, wie die meisten Hebräer, herrlich klangvoll. Erich kommt sicher bei den meisten Kommentatoren nicht so gut an, aber ich finde diese deutsche From von Erik toll. Mir ist es dabei vollkommen gleichgültig, dass der Name altmodisch ist.

    Allen ein gutes Wochenende und eine gute Woche!

    Mark

    Antworten
    • solch eine wunderschöne Beschreibung meines Namens, Annegret, habe ich noch nie gelesen. Vielen Dank!
      Da ich 1985 geboren wurde und ich den Hänseleien der Mitschüler ausgesetzt war, blieb er mir auch länger verhasst. Erst jetzt im Ausland gewinne ich ihn so richtig lieb.

  3. Auch in Bayern gibt es einige kommentarwürdige Vornamen …

    Thalia Lyanda * Thalia ist eine sehr aggressiv vorgehende Buchhandelskette, das verdirbt den schönen Namen. Lyanda wirkt sehr selbstgemacht (auch wenn es eine amerikanische Autorin noch ohne Wikipedia-Eintrag mit diesem Namen gibt)
    Maxim Wolfram Johannes * Maxim ist im Moment ein sehr angesagter Popsänger, der viel im Radio gespielt wird. Den Zweitnamen Wolfram finde ich auch sehr bemerkenswert, da trauen sich die Eltern was!
    Annegret * mir fällt auch sofort Kramp-Karrenbauer ein
    Matilda Karoline * Sehr schön
    Lukas Stephan Georg * Sind die Eltern Stefan-George-Fans?
    Marta * Schön für eine kleine Italienerin oder Spanierin, für deutsche Kinder besser Martha mit th
    Alfred * … “das Ekel” Tetzlaff …
    Marlene * Hat Stil und Klasse
    Thamilo * Wieder was selbstgebasteltes. Erster Gedanke: Tamilen, ein Volk in Südindien und Nord-Sri Lanka
    Greta Katharina * Zwei schöne Namen. In der Kombination stört der Anlautwechsel G/K ein bisschen (ist aber nur ein kleiner Schönheitsfehler)
    Svea-Emilia * Autsch! E-A-E sind zuviele Vokale hintereinander

    Antworten
    • Elbowin,

      Interessanter Artikel! Bei uns in Gießen hat die traditionelle Universitätsbuchhandlung schließen müssen nachdem genau gegenüber eine Thalia-Filiale eröffnet hat. Die alte Buchhandlung, in Familienbesitz seit Generationen, war ungleich besser, aber konnte gegen den großen Discounter leider nicht ankommen. “Höhere Literatur” gibt es bei Thalia ja relativ wenig, und meist nur in billigen Reclam-Ausgaben, welche ich wirklich nicht mag…

      Es macht mir immer Spaß, wie Du das Zeitgeschehen mit Aufmerksamkeit zu verfolgen scheinst; Deine Kommentare verschaffen mir immer wieder interessante Einblicke. Ich tue dasselbe hier in den USA und werde sicher auf das deutsche Zeitgeschehen umsteigen, wenn wir wieder nach Hessen ziehen.

    • Hallo Mark,

      es freut mich dass Du an meinen Beiträgen Spaß hast.

      Ich verschlinge Nachrichten und Neuigkeiten geradezu (auf Neudeutsch nennt man das dann “News-Junkie” ;-). Außerdem arbeite ich in einem sehr internationalen Umfeld und das schärft den Blick für kulturelle Besonderheiten, wenn ich neuen Kollegen aus dem Ausland Deutschland erklären darf.

      Du warst ja lange weg, ich denke, in den letzten zwei Jahrzehnten hat sich hier viel verändert. Bin gespannt, was Dir dann alles auffällt.

  4. Leopold * Leopold ist mir zu alt, Leo find ich schöner, aber man kann ihn ja so abkürzen

    Thalia Lyanda * bei Thalia denk ich zuerst an die Buchhandlung,aber der Name ist schön, Lyanda find ich nicht schön

    Sophia Marie Elisabeth * 3 Namen sind mir zuviel, wirkt wie eine Auflistungeinzeln find ich die Namen schön

    Korbinian * ist nicht meins

    Frida * schön

    Severin Kilian * beides nicht meins

    Lea-Marie Franziska * Lea-Marie find ich langweilig, Franziska find ich schön

    Mia Sophie * wäre mir zu langweilig

    Xaver * ok

    Jannis Otto * find die beiden Namen passen nicht zusammen

    Liesbeth * würd ich nicht vergeben, ist für mich nur ein Kosename

    Maxim Wolfram Johannes * 3 Namen sind mir zuviel, wirkt wie eine Auflistung , finde die Namen nicht so dolle

    Jolina Cecile * sorry schrecklich

    Annegret * Oh Gott, dass ist ein Name der bitte nicht wieder in Mode kommt

    Matilda Karoline * Matilda, hätte ich Mathilda geschrieben und die Karoline mit “C” am Anfang, aber ansonsten schöne Kombi

    Clara Felicitas * find die Kombi nicht so rund, aber ok

    Sóley * schön

    Florian * als Kind ist der Name ok, aber spätestens ab Teeny-Alter ist der Name nicht wirklich mehr toll

    Gloria * schön

    Luis Victor * Luis mag ich, Viktor ist recht hart, die Kombi ist ok

    Michael * nicht meins, aber geht eh jedes Jahr

    Ida * schön

    Lukas Stephan Georg * 3 Namen sind mir zuviel, wirkt wie eine Auflistung , Lukas ist ok, Stephan naja geht so, Georg ist nicht meins

    Nils-Henrik * ohne Bndestrich wäre schöner

    Marta * schön, auch wenn ich Martha schreiben würde

    Alfred * oh, dass ist mal alt

    Paul Johann Alexander * 3 Namen sind mir zuviel, wirkt wie eine Auflistung, Paul Johann oder Johann Alexander wäre schöner gewesen

    Marlene * schön

    Jonathan Frank Marlon * 3 Namen sind mir zuviel, wirkt wie eine Auflistung, kann aber auch mit allen 3 Namen nix anfangen

    Vincent Elia * schöne Kombi

    Dorothea Barbara Charlotte * 3 Namen sind mir zuviel, wirkt wie eine Auflistung, hier gefällt mir nur Charlotte

    Ronja Violetta * ist nicht meins

    Thamilo * ok

    Greta Katharina * Greta ist schön, der Klassiker (Katharina) ist schön dazu

    Svea-Emilia * Svea ma ich, Emilia ist nicht so meins

    Oskar-Leander * Oskar schön, Leander nicht meins

    Benjamin Erich * die Kombi find ich nicht schön

    Bernhard Andreas * das ist mir zu alt, Bernhard kann ich mir für ein Baby/Kind so gar nicht vorstellen, so heisst aber auch mein Papa

    Alea Jasmin * ok

    Emma * mag ich, wenn auch oft vergeben

    Anna Fiona Paulina * 3 Namen sind mir zuviel, wirkt wie eine Auflistung, Anna Fiona hätte gereicht

    Romina Larissa * nicht meins

    Felix Karl Ludwig * 3 Namen sind mir zuviel, wirkt wie eine Auflistung, Karl Ludwig passt zusammen der Felix fällt aus der Reihe

    Anna Lioba * ok

    Antworten
  5. Da sind so viele schöne Namen dabei…
    Ich leg’ mal los:

    Leopold – gefällt mir immer besser. Ich finde, der Name klingt süß ohne dabei zu kindlich zu wirken.

    Thalia Lyanda – die Kombi gefällt mir. Den altgriechischen Namen Thalia finde ich recht hübsch. Lyanda mag ich weniger, aber als ZN ist er gut vergebbar.

    Sophia Marie Elisabeth – eine schön „weich“ klingende Namenskombi. Am besten gefällt mir Marie. Daher hätte ich Marie Elisabeth noch einen Tick besser gefunden.

    Xaver – ist für mich ein „typischer“ Vorname aus Bayern. Mir fällt da gerade die französische Form „Xavier“ ein, die mir doch etwas besser gefällt als die deutsche.

    Maxim Wolfram Johannes – Maxim finde ich sehr schön. Der deutsche Name Wolfram passt für mich hier überhaupt nicht als ZN. Maxim Johannes hätte ich schön gefunden.

    Matilda Karoline – gefällt mir gut; klanglich schön kombiniert! Die Namensbedeutung (beider Namen) gefällt mir nicht, aber davon kann man ja bei einer sonst gelungenen Kombi mal absehen. Matilda klingt mir sonst etwas zu hart, aber in Verbindung mit Karoline stört mich das nicht, da die Endsilben Karolines der Kombi einen weichen Ausklang geben.

    Clara Felicitas – noch eine gelungene Kombi. Die beiden lateinischen Namen sind klanglich wunderbar durch das gemeinsame „l“ und die Wiederaufnahme des „a“ verbunden. Clara ist nicht so mein Fall, aber Felicitas finde ich schön. Alles in allem eine stimmige Kombi!

    Florian – mag ich.

    Gloria – lat.: Ruhm. Ein sehr schöner Name, aber ich weiß nicht, ob ich ihn vergeben würde.

    Luis Victor – Luis finde ich gut. Victor mag ich nicht so sehr und ich finde auch, dass er hier weder vom Klang noch von der Herkunft her einen guten ZN abgibt.

    Ida – finde ich gut und verbinde ich bis heute mit der kleinen Schwester des „Michel aus Lönneberga“. Ich hätte der kleinen Ida jedoch einen ZN gegeben.

    Nils-Henrik – die Kombi klingt eher nach Hamburg, als nach Bayern… Ich bin kein Fan nordischer Namen, aber diese Kombi finde ich gelungen!

    Alfred – mag ich.

    Paul Johann Alexander – sehr schöne Kombi. Im Schriftbild sind alle drei Namen durch das „a“ verbunden. Mir gefällt, dass Pauls „l“ in Alexander wieder aufgenommen wird. Johann und Alexander sind klanglich durch das „a“ und das „n“ verbunden. Paul Johann wirkt sehr schlicht und Alexander bringt noch etwas Peps rein. Eine geschickte Kombi – für mich die schönste heute.

    Marlene – immer wieder schön.

    Jonathan Frank Marlon – ich finde die Kombi klanglich eigentlich stimmig, aber irgendetwas stört mich doch. Von der Namensherkunft her passen die Namen nicht zusammen. Frank hätte ich vielleicht weggelassen… Jonathan Marlon oder Marlon Jonathan hätte mir gut gefallen.

    Dorothea Barbara Charlotte – eine bombastische Namenskombi, von der ich aber auch sagen muss, dass ich die Namen klanglich geschickt verbunden finde. Alle drei Namen haben das „r“ gemeinsam und durch die Vokalfolge gibt es einen gleitenden Übergang vom Erst- zum Zweitnamen und vom Zweit- zum Drittnamen. Charlotte nimmt die Vokale von Erst- und Zweitnamen noch mal auf und bildet somit einen schönen Abschluss.

    Ronja Violetta – hier sind beide Namen durch zwei gemeinsame Vokale und den Halbvokal bzw. Halbkonsonanten „j“ klanglich miteinander verbunden. Beide Namen finde ich ok und die Kombi ist auch gelungen.

    Greta Katharina – eine stimmige Kombi. Beide Namen sind (mehr oder weniger) griechischen Ursprungs und haben eine schöne Bedeutung. Die Namen sind durch ihre gemeinsame Silbe „ta“/“tha“ miteinander verbunden, was die Kombi klanglich stimmig, für mich jedoch zu „hart klingend“ macht. Greta finde ich ganz gut, Katharina mag ich nicht so besonders.

    Svea-Emilia – ea-E ist einerseits eine geballte Ladung an Vokalen, aber andererseits wird so die klangliche Verbindung beider Namen durch die Vokale sofort eingeleitet. Namensherkunftlich passen die Namen nicht zusammen, was mich hier stört. Svea finde ich ok. Svenja finde ich aber (z.B.) schöner. Emilia finde ich sehr schön.

    Oskar-Leander – der hart klingende Oskar harmoniert gut mit dem weich klingenden Leander. Die gemeinsamen Elemente sind das „a“ und das „r“. Die Kombi finde ich gelungen. Allerdings mag ich Leander viel lieber als Oskar.

    Benjamin Erich – aus dieser Kombi stechen die hellen Vokale sofort heraus, was mir gefällt. Ich finde die Kombi daher auch stimmig. Was die Einzelnamen angeht, so mag ich Benjamin nicht so sehr, aber Erich finde ich gut.

    Alea Jasmin – bei Alea fällt mir immer Cäsars Ausspruch „Alea iacta est“ ein, daher überzeugt mich Alea nicht als Vorname. Jasmin ist auch nicht mein Fall und als ZN überzeugt mich Jasmin hier auch nicht. Nichtsdestotrotz hat die Kombi ’was, da beide Einzelnamen durch ihre Bedeutung und Geschichte in gewisser Hinsicht stilvoll wirken.

    Anna Fiona Paulina – alle drei Namen haben die Endsilbe „na“ gemeinsam! Dies wirkt auf mich hier nicht störend, sondern stellt für mich eine gute klangliche Verbindung aller drei Namen dar. Ich finde die Kombi sogar ausgezeichnet, obwohl ich Anna an und für sich nicht besonders mag.

    Felix Karl Ludwig – noch eine geschickte Namenskombi! Alle drei Namen sind durch das „l“ miteinander verbunden. Felix’ k-Laut in der Zweitsilbe wird in Karls Anfangsbuchstaben wieder aufgenommen und Karls Endbuchstabe ist gleichzeitig Ludwigs Anfangsbuchstabe. So geschickt wie die Namen Dorothea Barbara Charlotte durch die Vokale verbunden sind, sind die Namen Felix Karl Ludwig durch Konsonanten verbunden. Mir gefällt die Kombi klanglich sehr gut und auch die Einzelnamen mag ich.

    Anna Lioba – Lioba gibt hier einen schönen ZN ab und wertet in meinen Augen die „einfache“ Anna sehr auf. Mir gefällt die Kombi gut.

    Antworten
  6. Wirklich viele schöne Namen diesmal.

    Leopold * gefällt mir sehr gut

    Sophia Marie Elisabeth * Super Kombi, da stört es meiner Meinung nach auch nicht, dass die beiden ersten Namen so häufig zu hören sind

    Frida * mag ich, wobei ich in letzter Zeit eher zu Elfrida tendiere

    Severin Kilian * ich mag beide Namen sehr gern, auch die kombi finde ich stimmig

    Xaver * schön, ich denke bei dem Namen immer an ein Kinderlied, das mir gefallen hat

    Annegret * Gefällt mir. Namenskombis mit Anne sind, wie Mark schon geschrieben hat, sehr schön. Annerose, Annelise – alles hübsch und geht für das Mädchen genauso wie für die Frau, die sie mal sein wird.

    Sóley * im Grunde gefällt mir das, auch wenn ich ständig das Solei im Kopf habe.

    Florian * ist ein sehr schöner Name und ich finde nicht, dass es nur ein Kindername ist. Florian wird schon so lange vergeben und ich kenne Florians zwischen 10 und Ende 40!

    Gloria * in der Babymassage haben wir eine süße kleine Gloria

    Michael * Ein Klassiker. Auch hier kenne ich Namensträger in den verschiedensten Altersstufen. Geht quasi immer

    Ida * auch ich denke immer an Michels kleine Schwester, gefiel mir schon immer

    Lukas Stephan Georg * schön

    Nils-Henrik * ich mag keine Bindestriche, aber die Kombi gefällt

    Alfred * auch ein positiv besetzter Name, der mich an den lieben Knecht bei Michel aus Lönneberga denken lässt

    Dorothea Barbara Charlotte * gefällt mir. Auch wenn ich die “umgedrehte” Form Theodora schöner finde

    Svea-Emilia * Oskar-Leander * jaja, die Bindestriche, aber die Namen sind beide sehr schön. Svea gefällt mir immer besser

    Benjamin Erich * lustig, gestern habe ich mich gefragt, warum man bei der Retrowelle vom Namen Erich nichts hört. Finde ich sehr gut vergebbar. Ich mag die Silbe “rich”

    Felix Karl Ludwig * sehr schön

    Anna Lioba * Lioba ist auch ein Name, der mir mit jedem Hören/Lesen besser gefällt

    Ein schönes Wochenende mit Sonne im Herzen, wenn sie denn schon nicht scheinen will.

    Antworten
    • Hallo Sabrinala,

      interessant, dass du auf Elfrida gekommen bist! Frida ist nicht ganz mein Fall, aber Elfrida finde ich schön – wäre ich selbst jetzt nicht drauf gekommen. Ich habe eine kleine Schwäche für Vornamen mit E als Anfangsbuchstaben.

      Bei Alfred kam mir auch als erstes der liebe Knecht in „Michel aus Lönneberga“ in den Sinn. Vielleicht spielt das auch eine Rolle dabei, dass ich den Namen mag; obwohl Alfred Tetzlaff, den Elbowin als Namensbeispiel anführte, dem Namen natürlich auch einen kleinen Stempel aufgedrückt hat.

      Bei Erich habe ich mich auch schon mal gefragt, warum der bei der Retrowelle nicht mitschwimmt, wo Erik/Eric doch so beliebt ist.

    • Hallo Schtroumpfette,

      ja, auf Elfrida wäre ich vermutlich auch nicht gekommen. Aber da kam mal eine durchsage in meinem schwedischen Lieblingseinrichtungshaus: Die kleine Elfrida möchte aus dem Kinderparadies abgeholt werden. Da wars dann um mich geschehen 🙂

    • Erich hat ein kleines Problem: DER Erich ist Erich Honecker, als letzter Staatsratvorsitzender der DDR noch sehr in der allgemeinen Erinnerung. Dazu kommt Erich Mielke, der Minister für Staatsicherheit der DDR.

      Im Westen gab es noch — aber das ist länger her — den FDP-Politiker Erich Mende, der vor der Wahl versprach, Adenauer nicht mehr zum Bundeskanzler zu wählen, um dieses Versprechen nach der Wahl dann zu brechen.

      Es gibt natürlich auch sympathische Namensträger, wie Erich Kästner, aber die genannten Politiker dürften noch eine ganze Weile abschreckend wirken.

    • Hm ja, da ist natürlich was dran. Es ist wirklich schade, wie eigentlich schöne Namen von ein paar Unsympathen einfach versaut werden. Ich muss zugeben, dass ich nur an Erich Kästner gedacht habe.

    • Stimmt ja: Erich Honecker…
      Wie Sabrinala habe ich jedoch auch als erstes an Erich Kästner gedacht und daher ist der Name Erich bei mir positiv besetzt. Nach Erich Kästner sind für mich auch Erich Maria Remarque und Erich Fromm bekannte Namensträger.
      Ich bin mir nicht sicher, ob die genannten Politiker so abschreckend wirken – vielleicht ist der Name wirklich nur noch nicht lange genug aus der Mode, um wieder IN zu sein…!?

    • Die Sache mit den Assoziationen von Namen kommt hier ja öfters zur Sprache.

      Da muß man wohl bei jedem Einzelfall abwägen, und jeder wird da etwas anders entscheiden. Ich neige dazu, mir Namen nicht so leicht verderben zu lassen.

      Z.B. mit Erich–es ist doch recht unwahrscheinlich, dass Schüler heutzutage einen kleinen Erich mit DDR-Bezügen hänseln würden. Wissen die überhaupt noch, wer Honecker war? Im Osten sicher noch eher als im Westen. Trotzdem–auch wenn sie so einen kleinen Erich mit Honecker-Bezügen necken, so sind diese Bezüge so absurd und nichtssagend, dass daraus wahrscheinlich kein Komblex für besagten Erich entsteht. Und es gibt so viele Erichs in Honeckers Generation und den Generationen davor–der Name gehört wirklich nicht Honecker, würde ich sagen.

      Wie gesagt–man kann bei diesen Sachen ganz vorsichtig vorgehen und alle Namen ausschalten, die irgendeine bekannte negative Assoziation auslösen könnten. Jeder muß selbst entscheiden, wie vorsichtig er/sie sein will. Ich neige zu weniger Vorsicht und dafür mehr Schönheit, Kulturidealismus, usw.

      Meistens ist es doch so, dass ein Namensträger seinen Namen für die Leute im Umfeld ausfüllt/definiert. Da wird die primäre Assoziation des Namens von dieser konkreten Bekanntschaft geprägt.

      Ich selber würde Erich vergeben, wenn unsere Familie etwas deutscher wäre.

      Auch was Annegret angeht–wie schlimm ist es wirklich, dass eine Frau Kamp-Karrenbauer so heisst, und wie lange wird diese Kamp-Karrenbauer in den Köpfen dominant bleiben? Muss jetzt ehrlich mal sagen, dass ich nachschauen muss, wer das überhaupt ist.

      Eine interessante rumänienbezogene Frage: gehört der alte rumänisch-orthodoxe Traditionsname Nicolae nun dem Diktator Ceausescu, weil der diesen Namen trug? Oder gehört der Name weiterhin allen Rumänen, und vor allem denen, die für den heiligen Nikolaus etwas übrig haben? Ich bin da fast immer auf Seiten des breiten Volkes.

      Eine ganz klare Ausnahme, wo es sicher keine Debatte gibt: Adolf Hitler…

    • Man könnte sich bei der Namenswahl natürlich vor Augen halten, dass „ein Namensträger seinen Namen für die Leute im Umfeld“ ausfüllen/definieren wird und die „primäre Assoziation des Namens von dieser konkreten Bekanntschaft geprägt“ sein wird.
      Dennoch kann man seine Wahrnehmung dessen nicht antizipieren und somit spielen bei der Namenswahl „ältere“ Assoziationen mit die wichtigste Rolle – sie sind unvermeidlich; egal, ob man nach Klang, Kulturidealismus o.a. geht.
      Sich einen Namen nicht verderben lassen kann man doch auch nur dann, wenn man auch eine positive Assoziation mit dem Namen hat, oder nicht?

      Wenn in Rumänien der Name Nicolae bei vielen mit Nicolae Ceausescu in Verbindung steht und der Name trotz dieses Namensträgers für viele schön „bleibt“, wird das doch wohl an einer anderen Assoziation und zwar meistens an der mit dem Heiligen Nikolaus liegen…

      Ich frage mich an dieser Stelle gerade, wie es wohl um den Namen Adolf bestellt wäre, wenn es ein positiv besetzter biblischer Name wäre und z.B. Albert Einstein und/oder Albert Schweitzer mit Vornamen so geheißen hätten. Wie dem auch sei, der Name hat Pech gehabt.

      Ich habe auch den Eindruck, dass viele Leute dazu neigen positive Assoziationen zu Namen zu suchen, die sie vom Klang her mögen, und negative zu Namen, die sie klanglich nicht mögen. So nach dem Motto: „Erich, oh ja! So hieß doch auch Kästner!“ oder „Erich, ach nö! So hieß doch auch Honecker!“

      Letzten Endes geht es doch in erster Linie um die eigenen Assoziationen und nicht um die, die bei anderen ausgelöst werden könnten!

  7. Sehr nette Auswahl! Hier meine TOPs:

    Leopold, Sophia Marie Elisabeth, Korbinian, Matilda Karoline, Ida, Marta, Paul Johann Alexander und Greta Katharina.

    Schönes Wochenende!

    Antworten
  8. TOP:
    * Sophia Marie Elisabeth – sehr schön, drei schöne Klassiker, edel aber nicht zu pompös, passen gut, aber wegen unterschiedlicher Silbenzahl und Endung nicht zu ähnlich
    * Clara Felicitas – sehr sehr schön, die weichere Clara gleicht die härtere Felicitas sehr gut aus, finde bei beiden Namen auch die hier verwendete Schreibweise am schönsten
    * Luis Victor – schön, gefällt mir
    * Greta Katharina – Greta ist sehr schön, Katharina finde ich allgemein nicht ganz so überzeugend aber hier passt er sehr gut her
    * Matilda Karoline – schön, Matilda finde ich mutig, aber Karoline ist schön zeitlos, passen für mich gut zusammen, hätte aber Mathilda Caroline geschrieben
    * Emma – gefällt mit gut, wenn auch so alleine etwas kurz und einsam
    * Paul Johann Alexander – alle drei schön und die Kombination überzeugt, allerdings muss ich immer „Papst“ denken…
    * Marlene – sehr schön und zeitlos

    KANN MAN MACHEN:
    * Leopold – schön, aber alleine etwas zu alt, ich hätte einen frischeren Zweitnamen vergeben
    * Frida – zu kurz, zu sehr Abkürzung, aber als Rufname von Elfrida ganz schön
    * Lea-Marie Franziska – der Bindestrich stört mich, ansonsten drei Klassiker die man ganz gut vergeben kann, aber alle etwas leer für mich, insgesamt eine eher blasse Kombination
    * Xaver – vergebbar (wenn auch nur in Bayern), aber persönlich mag ich ihn überhaupt nicht, vor allem wegen des harten und ungewöhnlichen X-Anlauts
    * Jannis Otto – Jannis ist schön, wenn auch für mich eher norddeutsch assoziiert und weniger mit Bayern, Otto mag ich nicht (wegen des Komikers), aber als stummer Zweitname okay
    * Florian – kann man gut machen, ist für mich heutzutage auch nicht mehr rein auf Bayern beschränkt, allerdings auch etwas 08/15
    * Mia Sophie – eigentlich ganz nett, infantile Mia und erwachsene Sophie, aber beide Namen werden mir in letzter Zeit etwas zu häufig vergeben und diese beiden dann auch noch kombiniert…
    * Ronja Violetta – eine lilane Räubertochter, okay, aber alles andere als überzeugend
    * Michael – gut verggebbar, kommt nie aus der Mode, aber so ganz alleine etwas blass, da es doch recht viele Michaels gibt
    * Marta – warum eigentlich nicht? Gefällt mir mit jedem Lesen besser, hätte aber Martha geschrieben
    * Nils-Henrik – schön, wenn auch sehr norddeutsch und nach Bayern will er für mich nicht so recht passen; der Bindestrich stört
    * Svea-Emilia – ohne Bindestrich wäre es definitiv ein Top geworden, beide Einzelnamen sind sehr schön, muss man jedoch immer zusammen sprechen ist es doch sehr vokalisch im Übergang…
    * Gloria – … Victoria widde widde witt juchheissasa!
    * Severin Kilian – nur in Bayern vergebbar, mir persönlich zu viel n-Endung und zu viel i – überzeugt mich überhaupt nicht
    * Lukas Stephan Georg – ganz okay, aber auch nicht überragend, durch die Kombination wirken die einzeln schönen Namen Lukas und Stephan doch recht religiös
    * Jonathan Frank Marlon – keinen der Einzelnamen finde ich so richtig schön und auch als Kombination zu überladen
    * Oskar-Leander – Oskar aus der Tonne, Leander-Mäander und auch der Bindestrich stört
    * Alea Jasmin – Alea klingt irgendwie gebastelt, Jasmin finde ich persönlich nicht schön
    * Dorothea Barbara Charlotte – insgesamt zu viele lange Namen kombiniert, noch okay, hätte aber lieber Charlotte als Erstnamen gesehen
    * Benjamin Erich – endlich mal ein echter Benjamin und nicht diese ganzen Bens, aber Erich ist für mich ganz furchtbar, Benjamin Erik hätte mir gut gefallen
    * Anna Fiona Paulina – vergebbar aber etwas gleichförmig durch die ganzen a-Endungen, warum wurde bloß der blasseste farbloseste Name als Erstname gewählt?
    * Maxim Wolfram Johannes – hier stört mich der zu alte Wolfram sehr, Maxim Johannes hätte mir gefallen
    * Romina Larissa – beides Namen die mich persönlich nicht ansprechen, mir gefällt hier nicht, dass beide auf -a enden
    * Felix Karl Ludwig – Felix gefällt mir sehr gut, aber Karl Ludwig ist arg bayrisch und auch sehr altmodisch
    * Vincent Elia – ich mag keine Männernamen mit a-Endung, wenn dann bitte Elias, aber hier zum Glück ja nur (hoffentlich stummer) Zweitname, Vincent ist recht hart, aber er muss ja auch den infantilen femininen Elia ausgleichen
    * Bernhard Andreas – Bernhard ist mir zu alt, Andreas als Erstname und die Kombination wäre um einiges besser (aber immer noch kein Top) gewesen

    FLOP:
    * Thalia Lyanda – zu abgehoben, zu starke Assoziation zu Buchhandlung, einzeln und mit jeweils einem klassischen Zweitnamen wärs besser gewesen
    * Korbinian – da muss ich immer an einen Einkaufs-/Hundekorb denken…
    * Liesbeth – nicht gut sondern schlecht altbacken, Elisabeth wäre soviel schöner gewesen, bei Liesbeth wurden alle angenehmen melodiösen Vokale gestrichen
    * Alfred – …Jodokus Quack! Diese Assoziation ist für mich zu übermächtig. Als Zweitname mit einem moderneren Rufnamen hätte ich es mir zur Not gefallen lassen, aber nicht als einzigen
    * Annegret – ich mag keine Kopulativnamen, und dieser klingt besonders alt, Anna Margaretha wäre schöner gewesen
    * Ida – für mich nur eine Abkürzung, hinzu kommt eine übermächtige Astrid Lindgren-Assoziation
    * Sóley – auch mein erster Gedanke war Sol-Ei… Akzentsetzung finde ich bei deutschem Hintergrund immer problematisch
    * Jolina Cecile – Jolina wirkt sehr selbstgebaut und überzeugt mich überhaupt nicht, Cecile ist zwar schön aber keineswegs zu Jolina passend
    * Thamilo – hab ich noch nie gehört, aber lässt mich sofort an Tassilo aus „Die Schöne und das Biest“ denken, da hätte noch ein „normaler“ Namen nachgestellt werden sollen
    * Anna Lioba – Lioba wirkt auf mich auch sehr selbstgebaut und Anna ist farblos, beide enden auf –a: alles andere als überzeugend

    Antworten
    • Lioba ist ein sehr alter Name, der vor allem durch die Heilige Lioba geprägt würde. Der Name kommt aus dem althochdeutschen und bedeutet Liebe.

  9. Hallo,
    ich suche nach schoenen Vornamen, die zu einem Geschwisterkind von Noemi passen. Wir lassen uns überraschen, ob es ein maedchen oder ein junge wird.

    Antworten
  10. Mir könnten zu Noemi gefallen –
    Mädchennamen: Elina, Stella, Aurelia, Livia.
    Jungennamen: Jannis/Jannik, Silas, Niklas, Felix z.B.

    Viel Spaß beim Suchen!

    Antworten
    • Ich finde Anns Vorschläge recht passend. Denn es ist vom Namen der Noemi Elisa Sophia offensichtlich, dass Ihr eher vokalige weiche Namen bevorzugt und auch Hiate mögt (Hiat = zwei Vokale folgen aufeinander). Die von Ann gelisteten Mädchennamen entsprechen alle diesem Bild.

      Die Jungennamen, die Ann vorschlägt, gehen auch in diese Richtung, allerdings mit etwas härteren Klängen, was bei Jungennamen ja auch passend ist.

      Einige Namen, die mir einfallen, zu dieser Stilrichtung:
      Emilia, Amalia, Delia, Maria, Johanna, Elea, Helena, Magdalena, Marlene.

      Jungen:
      Leopold, Josua, Jeremia/Jeremias, Benjamin, Aaron (tendiere da etwas zum Alten Testament, wegen Noemi…).

    • Schön und passend für ein Schwesterchen von Noemi finde ich z.B.:
      Viola, Diana, Valeria, Valentina, Patricia und Olivia.

      Für ein Brüderchen finde ich z.B. schön und passend:
      Tobias, Simon, Johann, Leander, Louis, Theodor, Oliver und Dominik.

  11. Hallo,

    da ergreif ich auch gleich mal die Chance. Meine Große heißt Loreley und ich bin noch auf der Suche nach einem schönen “gleichwertigen” Namen für ihre kleine Schwester. Hat jemand eine Idee?

    Liebe Grüße

    Antworten
  12. Für die Schwester von Loreley würde ich dann auch was mit altdeutscher Herkunft nehmen.
    Passend finde ich: Adela, Mathilda, Elise, Henriette, Karoline, Ottilia, Amalia.

    Antworten
  13. Leopold * nicht mein fall

    Thalia Lyanda * Thalia ist schön Lyanda ist mir neu aber gut die kombination passt

    Sophia Marie Elisabeth * Sophia finde ich ganz toll fer name ist feminin und zart aber trotzdem irgendwie frech und modern auch Elisabeth mag ich aber das marie ist absolut überflüssig

    Korbinian * ne sry mag ich überhaupt nicht

    Frida * ganz süß

    Severin Kilian * aufgefallend außergewöhnlich aber nichts für mein geschmack

    Lea-Marie Franziska * Lea-marie kann man machen ist aber irgerdwie langweilig Franziska mag ich persönlich nicht

    Mia Sophie * relativ schlicht ist ganz nett aber halt nix besonders

    Xaver * ja klingt gut und ist mal was anderes

    Jannis Otto * sry aber jannis find ich ganz blöde und otto naja bisschen zu retro

    Liesbeth * bitte nicht vill als zweitname aber als ruf name find ichs nicht schön

    Maxim Wolfram Johannes * maxim johannes wäre schön aber Wolfram ich weiß nicht recht …

    Jolina Cecile * sehr schöne Kombination besonders jolina finde ich wunderschön! cecile ist leicht und niedlich passt sehr gut dazu

    Annegret * ist es schon wieder soweit? ich hoffe nicht. retroo alam (zu viel retro )

    Matilda Karoline * ja kann man machen

    Clara Felicitas * toll! 2 wirklich sehr schöne und gut zusammen passende namen sehr feminin und wohlkingend

    Sóley * kannte ich noch nicht aber ich mags!

    Florian * ein Klassiker geht immer ist aber nicht mein Favorit

    Gloria * ja sehr schön und geheimnisvoll! beide Daumen hoch

    Luis Victor * mag ich!

    Michael * ist ok

    Ida. * find ich nicht so super

    Lukas Stephan Georg * Lukas ist ein Klassiker Stephan najaaa geht so aber georg ist ganz süß insgesamt ok

    Nils-Henrik * nils joa Hendrik neee

    Marta * auch ein retro name aber dieser gefällt mit

    Alfred * das ist wieder zu viel retro

    Paul Johann Alexander * kann man nix mit falsch machen aber außer Alexander gefällt mir das eher weniger insgesamt aber passend und ganz nett

    Marlene * sehr schön erinnert mich an die wunderschöne Marlene Dietrich

    Jonathan Frank Marlon * marlon ist schön der rest ist nicht mein fall

    Vincent Elia * passt gut zusammen elia find ich interessant und schön

    Dorothea Barbara Charlotte ich bin wirklich überhaupt kein Charlotte fan! der rest najaa ganz ok

    * Ronja Violetta * schön! besonders violetta ronja klingt so hart aber ist ok ich persönlich würde den warmen wunderschön weich klingenden namen sonja empfehlen

    Thamilo *wow toll mag ich sehr ist mal was anderes

    Greta Katharina *geht so ich mag beide namen nicht besonders aber ist okay

    Svea-Emilia * svea find ich doof aber emilia ist wirklich ganz toll so weich und exotisch zudem sieht es geschrieben toll aus

    Oskar-Leander * ganz süß aber ich würde leandro persönlich besser und moderner finden.

    Benjamin Erich * neee mag ich gaar niicht sry.

    Bernhard andreas * andreas is schön . nur andreas

    Alea Jasmin * super schön zwei wirklich bezaubernde namen in einer tollen kombi vereint

    Emma * ok aber nicht meins

    Anna Fiona Paulina *fiona paulina wäre wunderschön aber anna find ich nicht gut

    Romina Larissa * ganz gut! besonders romina

    Felix Karl Ludwig * nein. alles überhaupt nicht meine Namen find ich ziemlich blöde

    Anna Lioba * wie gesagt bin kein anna fan lioba kannte ich noch nicht klingt aber süß

    Antworten
  14. Thamilo lässt mir keine Ruhe. Im deutschen Sprachraum hängt der Name irgendwo zwischen dem Friesennamen Tammo und dem bairisch-österreichisch verorteten T(h)assilo.

    Die Hypothese, dass der Name selbstgemacht ist, wird durch Suche bei familysearch.org gestützt: Für die Schreibweise Thamilo gibt es 0 Treffer; Tamilo bringt es auf eine kleine zweistellige Zahl worin auch offenkundige Schreibfehler enthalten sind (Tamiko/Tamilo). Auffallend bei den Geburtsorten sind Puerto Rico und American Samoa. Puerto Rico ist bekannt für Namensneuerfindungen; ob Tamilo auf Samoanisch etwas bedeutet, konnte ich auf die Schnelle nicht herausfinden.

    Noch ein Gedanke: Wenn Thassilo handgeschrieben mit zwei langen s erscheint, kann ein naiver Leser dass als ThaMilo missverstehen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar