Amicella Logo

Polens Babynamenhitliste 2013

In Polens Babynamenhitliste des Geburtsjahres 2013 gibt es viele Namen, die auch in Deutschland nicht ungewöhnlich sind. Das gilt aber vor allem für die Mädchennamen. Die Jungennamen sind überwiegend typisch polnisch. Fans von Vornamen mit Ypsilon kommen aber voll auf ihre Kosten!

Mädchen Jungen
  1. Lena
  2. Julia
  3. Zusanna
  4. Maja
  5. Zofia
  6. Amelia
  7. Hanna
  8. Aleksandra
  9. Wiktoria
  10. Natalia
  11. Oliwia
  12. Alicja
  13. Nikola
  14. Maria
  15. Emilia
  16. Anna
  17. Nadia
  18. Gabriela
  19. Martyna
  20. Antonina
  21. Milena
  22. Magdalena
  23. Laura
  24. Weronika
  25. Karolina
  26. Pola
  27. Agata
  28. Kornelia
  29. Liliana
  30. Iga
  31. Michalina
  32. Patrycja
  33. Paulina
  34. Kinga
  35. Nina
  36. Jagoda
  37. Marta
  38. Katarzyna
  39. Joanna
  40. Malgorzata
  41. Klaudia
  42. Helena
  43. Barbara
  44. Dominika
  45. Kaja
  46. Blanka
  47. Marcelina
  48. Izabela
  49. Ewa
  50. Lucja
  1. Jakub
  2. Kacper
  3. Filip
  4. Szymon
  5. Jan
  6. Antoni
  7. Michal
  8. Wojciech
  9. Mateusz
  10. Bartosz
  11. Adam
  12. Franciszek
  13. Piotr
  14. Aleksander
  15. Mikolaj
  16. Wiktor
  17. Igor
  18. Marcel
  19. Dawid
  20. Alan
  21. Oliwier
  22. Maciej
  23. Oskar
  24. Karol
  25. Tomasz
  26. Maksymilian
  27. Dominik
  28. Stanislaw
  29. Milosz
  30. Pawel
  31. Hubert
  32. Krzysztof
  33. Kamil
  34. Patryk
  35. Nikodem
  36. Fabian
  37. Bartlomiej
  38. Leon
  39. Sebastian
  40. Julian
  41. Tymoteusz
  42. Gabriel
  43. Tymon
  44. Krystian
  45. Ksawery
  46. Adrian
  47. Ignacy
  48. Lukasz
  49. Blazej
  50. Marcin

Quelle: Polnisches Innenministerium

Waldmeister ist kein Name, Harriet aber auch nicht!

Vermeintliche Trendnamen können in kurzer Zeit negative Assoziationen hervorrufen, meinen Leute aus Bremen. Um ihrem Sohn dieses Schicksal zu ersparen, wollten sie ihn „Waldmeister“ nennen. Das Standesamt, das Amtsgericht und letztendlich auch das Oberlandesgericht sind dagegen. Die Gefahr sei zu groß, dass der Vorname „Waldmeister“ den Namensträger der Lächerlichkeit preisgebe.

WaldmeisterLaut einem Gutachten der Namenberatungsstelle an der Universität Leipzig gibt es „Waldmeister“ bisher noch nicht als Vorname, es spielt dabei auch keine Rolle, dass das englischsprachige Äquivalent „Woodruff“ im Ausland gelegentlich als Vorname vergeben wurde. Namen mit „Meister“ sind in Deutschland regelmäßig Familiennamen. Das Wort „Waldmeister“ wird im deutschen Raum vor allem als Pflanzenbezeichnung und als Bestandteil für Getränke und Speiseeis assoziiert.

Wer diese Entscheidung kleinlich findet, dem empfehle ich einen Blick nach Island. Dort weigerten sich die Behörden, den Reisepass eines Mädchens zu verlängern, weil ihr Vorname Harriet nicht den Namensregeln entspricht. Das Mädchen ist schon 12 Jahre alt, aber bisher war statt des Vornamens „Stulka“ eingetragen – das bedeutet „Mädchen“ auf Isländisch. Ihr Bruder Duncan hat einen auf „Drengur“ (Junge) lautenden Pass.

Harriet hat eine isländische Mutter und einen britischen Vater – wenn beide Eltern aus dem Ausland stammen, sind die isländischen Behörden tolerant, in diesem Fall gelten aber die Vorschriften. Diese sehen vor, dass ein Name sich in Islands Grammatik und sprachliche Struktur einfügt sowie der korrekten Rechtschreibung entspricht. So sind zum Beispiel Namen mit dem Buchstaben „c“ nicht zulässig, weil es diesen Buchstaben im isländischen Alphabet nicht gibt.

Den Eltern wurde empfohlen, nachträglich einen richtigen isländischen Namen als Zweitnamen zu vergeben.

Babynamen der Woche 27/2014

Milena Anni * Franz Charlie * Claas * Daemon * Isaly * Pascal * Mailin Liza * Jonah Jeremia * Raphael Hugo * Finnja * Hermine * Estelle * Laurenz * Josefine Katharina * Egon Herbert * Karl Emil * Roudaina Chiraz * Ulrich * Fritzi Karlotta * Kilian Julius Henning * Moritz Sebastian * Yoko Julie * Drida Dorothea * Turab * Alisa * Liselotte Ella

Foto © drubig-photo – Fotolia.com

Wie viel Lindgren ist okay?

Bekannte von uns haben eine kleine Tochter namens Lotta. Sie ist ihr erstes Kind. Den Namen kann man ja finden, wie man möchte. Aber dass genau das in den Augen mancher Menschen nicht geht – dass eine Erstgeborene Lotta heißt –, hat mich doch einigermaßen verwundert. Das Thema kam kürzlich in einem Namensforum auf, und tatsächlich vertraten gleich mehrere Schreiberinnen die Auffassung, Lotta könne eigentlich nur „der kleine freche Nachzügler“ sein. Aha.

Babynamen der Woche 26/2014

Karlsson * Nina Magdalena * Emilia Sabrina Helena * Nika Cornelia * Mustapha * Lovelyn June * Levi Derek * Edwin * Lars Taja * Revelyn Isabel * Cord Philip Carlos * Oceaner Summer * Luis Saverio * Jonte Espen * Artur Liano * Philina Tabitha * Lukrezia * Bruno Valerian  * Daviana * Tiana Celeste * Panagiota * Warwara * Erik Tiberius * Alié Emma Mariann Helene * Chakotay Tiberius Valentin * Junice * Paula Malou * Neliah Tanita * Alec John Henry * Massilia * Lauriane Renée * Korona Maria

Babynamen der Woche 25/2014

Yannick Milan * Lukas Leon * Kanya Mayla Olivia * Emma Dora * Cara Lynn * Linda Annelise * Lavere * Marilia * Günther * Nilas * Malou Linnea * Jamie Lothar * Danilo Zaccaria Caruso * Lydia Marie * Mio * Liam Ayden * Tara * Zacharias * Sören Erik * Fiorella Anthea * Leonie Alexa

Noah – der Neue in Amerika

In den USA gab es einen Wechsel an der Spitze der Vornamenhitparade: Noah war 2013 erstmals Amerikas beliebtester Jungenname. Sophia ist schon zum dritten Mal die Nummer eins bei den Mädchennamen.

Babynamen der Woche 24/2014

Gerda Emilia * Oskar * Philomena * Emelie Eva * Nicklas * Jannik Alexander * Florentine Elisabeth * Carl Friedrich * Patrizia Nadine * Jonathan Leonard * Daniel Adrian * Pauline Leonore * Raphael Leander * Nico Karoly * Luzian Valentin * Milena Cecilia * Aurelia Theresa * Tabea Isabel * Fabia Chiara * Laurina Letizia * Joshua Gabriel * Merle Jessica