Babynamen-Füllhorn: Anfangsbuchstaben C und K

Füllhorn

Ich schütte mal wieder mein Füllhorn über euch aus und poste alle Namen, die ich aus den Geburtsjahrgängen 2020 und 2021 mindestens sechs Mal in meiner Sammlung habe. Für diese Listen habe ich nur die Erstnamen ausgewählt und Schreibvarianten separat aufgeführt. In der heutigen Folge die Vornamen mit den Anfangsbuchstaben C und K:

Mädchennamen mit C

Caitlin * Caitlyn * Caja * Calea * Calla * Camie * Camila * Camilla * Camille * Camina * Canan * Cansu * Cara * Carina * Carla * Carli * Carlie * Carlina * Carlota * Carlotta * Carly * Carmen * Caro * Carolin * Carolina * Caroline * Cassandra * Cassidy * Catalea * Cataleya * Catalina * Catelyn * Caterina * Catharina * Catherine * Cathleen * Cattleya * Caya * Caylee * Cecilia * Cecília * Celeste * Celia * Celin * Celina * Celine * Celiya * Cemre * Cennet * Ceren * Ceyda * Ceyla * Ceylan * Ceylin * Cezara * Chanel * Chantal * Charleen * Charlene * Charlie * Charline * Charlize * Charlott * Charlotta * Charlotte * Charly * Chayenne * Chelsea * Cherry * Cheyenne * Chiara * Chidera * Chimamanda * Chioma * Chloe * Chloé * Christa * Christabel * Christiana * Christin * Christina * Christine * Chrysoula * Ciara * Cilia * Cindy * Claire * Clara * Clarissa * Claudia * Clea * Clementine * Cleo * Cléo * Coco * Collien * Constanze * Cora * Coralie * Corina * Cornelia * Cosima * Cosma * Cristina * Cylia * Cynthia * Cäcilia * Cécile * Célia * Céline

Jungennamen mit C

Caio * Caius * Cajus * Caleb * Calogero * Calvin * Cameron * Camillo * Camilo * Can * Caner * Carl * Carlo * Carlos * Carlson * Carmelo * Casey * Casian * Casimir * Caspar * Casper * Cassian * Cassius * Castiel * Cayden * Cayo * Cebrail * Cedric * Cedrik * Celal * Cem * Cemal * Cemil * Cengiz * Cenk * Cesur * Cezar * Charalampos * Charbel * Charles * Charlie * Charly * Chester * Chris * Christ * Christian * Christiano * Christof * Christoph * Christopher * Christos * Cian * Ciel * Cihad * Cihan * Cihangir * Cillian * Cinar * Ciro * Civan * Ciwan * Claas * Clark * Claudio * Clemens * Cody * Colin * Collin * Conan * Conner * Connor * Conor * Conrad * Constantin * Cooper * Cornelius * Corvin * Cosimo * Cosmin * Cosmo * Costa * Cristian * Cristiano * Cuno * Curt * Curtis * Cyril * Cyrus * Cüneyt

Mädchennamen mit K

Kader * Kaia * Kaila * Kaira * Kaisa * Kaitlyn * Kaja * Kala * Kalea * Kali * Kalia * Kalila * Kalina * Kalotta * Kamila * Kamilia * Kamilla * Kani * Kanita * Kara * Karen * Karima * Karin * Karina * Karla * Karlie * Karlina * Karlotta * Karmen * Karolin * Karolina * Karoline * Kassandra * Katalea * Kataleya * Katalina * Katara * Katarina * Kate * Katelyn * Katerina * Kathalea * Katharina * Katherina * Kathleen * Kathrin * Kathy * Kati * Katia * Katie * Katinka * Katja * Katrin * Katrina * Katy * Katya * Kausar * Kaya * Kayla * Kaylee * Kayleigh * Kayra * Kea * Keana * Keira * Kelani * Kelly * Kendra * Kenza * Keona * Kevser * Keyla * Kezia * Keziah * Khadija * Khadijah * Khloe * Kiana * Kiara * Kiki * Kim * Kimberley * Kimberly * Kimia * Kinga * Kira * Kiyana * Klara * Klarissa * Klea * Kleo * Konstantina * Konstanze * Kornelia * Kristin * Kristina * Ksenia * Ksenija * Kumsal * Kyara * Kyla * Kylie * Kyra * Käthe * Kübra

Jungennamen mit K

Kaan * Kabir * Kacper * Kadir * Kahraman * Kai * Kaid * Kaiden * Kais * Kaito * Kajetan * Kajo * Kajus * Kaleb * Kaleo * Kalle * Kaloyan * Kamal * Kamil * Kan * Kane * Kani * Kaon * Karam * Karan * Kareem * Karel * Karim * Karl * Karli * Karlo * Karlos * Karlson * Karlsson * Karol * Kartal * Kasim * Kasimir * Kaspar * Kasper * Kassem * Kassim * Kawa * Kay * Kaya * Kayden * Kayo * Kayra * Keano * Keanu * Kebron * Keke * Kelvin * Kemal * Kenai * Kenan * Kendrick * Kenji * Kenneth * Kenny * Keno * Kenzo * Keon * Kerem * Kerim * Kevin * Keyan * Khaled * Khalid * Khalil * Khan * Khang * Kheder * Kiaan * Kian * Kiano * Kieran * Kilian * Killian * Kim * Kimi * Kimon * Kinan * King * Kion * Kiran * Kiril * Kirill * Kivanc * Kiyan * Kjartan * Kjell * Klaas * Klaus * Klemens * Knud * Knut * Koa * Kobe * Kolja * Konrad * Konstantin * Konstantinos * Koray * Korbinian * Kornel * Kosmo * Kosta * Kostja * Krasimir * Kris * Krish * Kristian * Kristijan * Kristof * Kristoff * Kristóf * Kroi * Kron * Krystian * Krzysztof * Ksawery * Kuba * Kubilay * Kuno * Kurt * Kutay * Kuzey * Kyan * Kyano * Kyle * Kylian * Kyrill

Vornamenlexikon mit Erläuterung der Namen:


15 Gedanken zu „Babynamen-Füllhorn: Anfangsbuchstaben C und K“

  1. Zu den Mädchen mit C

    Chimamanda * Chioma * Westafrikanische Namen, beide durch Schriftstellerinen bekannt geworden
    Christabel * Wahnsinn, dieser recht spezielle Name (eine Erfindung von Coleridge) hat sogar die Auswahlhürde übersprungen.
    Cosma * Cosma Shive Hagen hat genügend Fans …
    Cäcilia * dabei, diese Form hatte ich mal vermisst ( https://blog.beliebte-vornamen.de/2012/04/2011er-namen-mit-c/#comment-9949 )

    Ich vermisse eigentlich nichts (aber C ist auch nicht mein Lieblingsbuchstabe, ich ziehe deutsch Schreibweisen mit Z oder K vor), aber vielleicht doch

    Calogera * die weibliche Form zu Calogero, der bei den Jungen dabei ist.

    Antworten
  2. Nachdem mir heute der Name Chrysanth (bzw. Crysant geschrieben) untergekommen ist, wäre das mein Name der Woche und ich habe sofort hier in der Liste gesucht, leider nicht dabei. Hinzuzufügen wäre, dass Crysant aus Österreich stammt, einen „normalen“ gängigen Vornamen hat und C. wohl nur der stumme Zweitname ist.
    Auf jeden Fall ein interessantes Namens-Fundstück, wie ich finde.

    Antworten
    • Interessant. Mir ist mal vor langer Zeit eine Chrysantha (auch mit Zweitnamen, aber sichtbar) untergekommen. Deutscher Nachname, ich weiß nicht, ob ein Griechenlandbezug gegeben war.

  3. Und die Jungen mit C

    Cebrail * Bin versucht, das deutsch als Zebra-il auszusprechen, auch wenn ich weiß, dass es türkisch ist und ehr nach Dschebrail klingt. Die türkische Form von Gabriel, wobei der Name im islamischen Kontext nochmal frömmer klingt als im christlichen Umfeld.
    Charbel * Ein christlich-abrabischer Name in französischen Umschreibung, deutsch wäre es Scharbel
    Cooper * Ein Modell der Automarke Mini

    Auch hier vermisse ich nichts wirklich, dass de Elbennamen Celebrimbor und Círdan nicht vorkommen, ist kein Beinbruch (abgesehen davon, dass die K-Aussprache des elbischen C eine weitere Herausforderung ist)

    Antworten
  4. K-Mädchen:

    Kader * denk ich an Partei-Kader
    Kali * … und Salz
    Karmen * ist mit K echt gewöhnungsbedürftig. EIne kleine Polin?
    Kausar * arabisch „Überfluss, Fülle“ (passt gut zum Füllhorn), in dieser Schreibweise (mit u und s) wohl aus Pakistan oder Bangladesh
    Käthe * ist da!

    Vermisst

    Kardelen * passend zur Jahreszeit (türk. „Schneeglöckchen“)
    Kirsten * Gab es in den 60er Jahren öfter
    Kordula und Kordelia * fehlen auch beim C, eigentlich schade um die schönen Namen

    Nicht vermisst: Kunigunde & Co., auch Kudrun (Nebenform zu Gudrun) ist unvermisst.

    Antworten
    • Kirsten, ja – und Kerstin, das war zumindest in Bayern damals häufiger als Kirsten
      ich vermisse beide nicht, das waren nie Favoritennamen von mir

      Carola fehlt tatsächlich

  5. Kerstin vermisse ich und Kirsten. Kerstin ist ein häufiger Name in meiner Generation aber ich kenne auch zwei Kerstins aus den 90er Jahren. Kirsten gab es auch in meiner Altersklasse, aber nicht so häufig wie Kerstin. Ich mag beide Namen. Schade, dass sie nicht mehr dabei sind.

    Antworten
  6. K-Jungen:

    Kaleb * Die K-Schreibweise hat Stil, manche Eltern gucken noch in die Familienbibel und übernehmen nicht einfach englische Schreibweisen
    Kaon * Ein Elementarteilchen. Dazu passen dann noch Pion, Proton und Neutron
    Kebron * Wirkt iwie afroamerikanisch auf mich, klingt nach American Football
    Kendrick * Der Name ist gekommen, um zu bleiben
    Knud * Knut * Jetzt in beiden Schreibweisen dabei!
    Krish * Ich habe lange in einem Dialektgebiet gewohnt, wo kreischen ein starkes Verb ist: kreischen, kreischt, krisch, gekrischen
    Kroi * Huch? Woher kommt dieser Name. Mir fällt nur der Nachname „von Croÿ“ (mit Ypsilon-Trema) dazu ein
    Kron * Nächstes Verwundern. Mit fällt nur der cron-Job auf einem UNIX-Rechner dazu ein
    Kubilay * Denk ich an Kublai Khan, wieder von Coleridge
    Kyrill * War ein denkwürdiger Orkan

    Vermisst

    eigentlich nichts

    Unvermisst

    Kunibert, Kunibald & Co., Karlmann und Karlfried

    Antworten
  7. Es gibt Namen, die mag ich nur mit C und andere mag ich nur mit K.

    Carmen zum Beispiel gefällt mir nur mit C. Karmen sieht in meinen Augen falsch aus. Carlotta finde ich auch nur mit C gut. Karlotta ist nicht meins aber okay, Kalotta sieht völlig falsch aus.

    Und Christina, Christian und Christoph mag ich nur in dieser Schreibweise, eben alle Namen, die den Bestandteil „Christ“ enthalten. (In anderen Regionen und in anderen Sprachen hat die Schreibweise mit K seine Berechtigung.)
    Katharina, Kathrin und Karin mag ich lieber mit K.

    Diese C-Namen gefallen mir:
    Carina
    Carla
    Carlotta
    Carmen
    Carolin
    Carolina
    Caroline
    Celine
    Chiara
    Christina
    Clara
    Clarissa
    Cosima

    Carl
    Cassian
    Christian
    Christoph
    Constantin
    Corvin

    Antworten
  8. Ich wundere mich über Corina (noch nie gehört oder gesehen) und die fehlende Corinna. Die ist für mich die geläufigere „Variante“, wobei mir bis jetzt nicht bewusst war, dass es da überhaupt Varianten gibt.

    Antworten
    • Ich hatte eine Schulfreundin namens Corina. Ich war anfangs auch verwundert, aber im Studium bin ich dann weiteren Corinas begegnet.

  9. Ja, Corinna fehlt auch. Corinna ist die häufigere Variante, den Namen gab es auch in meiner Generation. Ich finde Corinna ganz okay, würde in der heutigen Namensvielfalt nicht weiter auffallen.
    Eine Corina ist mir auch noch nie unter gekommen.

    Jetzt die K-Namen, diese gefallen mir:

    Karin
    Karla
    Karolina
    Karoline
    Katharina
    Kathrin
    Katja
    Klarissa
    Klara

    Karl
    Kasimir
    Kilian
    Konrad
    Konstantin
    Kuno

    Die würde ich jetzt nicht alle selbst vergeben. Am ehesten Kuno oder Konrad, und von den Mädchennamen Katharina.
    Carolin gefällt mir von den C-Namen besonders gut.

    Antworten
  10. Ich vermisse Cordelia (wo doch andere blumige Namen wie Aurelia und Rosalie vergeben werden), Corinne (weil er mir gefällt) und bei K Katalin.

    Interessant: Kate mit K wird vergeben, Cate mit C nicht.

    Ich bin ja ein C-Fan, es gibt wenige Namen, bei denen ich die K-Schreibung bevorzuge (Killian ist so ein Fall und ebenfalls Kate). Clara mit C finde ich toll, Klara finde ich irgendwie altmodisch, vielleicht weil meine Uroma so geschrieben wurde.

    Zu C:
    Dass Cherry hier zumindest sechs Mal vergeben wurde, überrascht mich.

    Ebenso Chanel (ich stelle mir einen Handtaschenhund vor) und Cassidy, den kannte ich nur als Nachnamen. Allgemein gibt es fiele englische Namen.

    Camina- Carmina sind „die Lieder“ im Lateinschen. Camina erinnert mich an den Kamin.

    Mir gefallen:
    Cataleya
    Catherine
    Claire
    Clara
    Clea
    Cora
    Coralie
    Cosima

    Jungennamen:
    Cuno mit C finde ich sehr irritierend.

    Die Jungennamen auf C sind viel ausgefallener als die Mädchennamen, dafür ist dort der Variantenreichtum höher.

    Christ und Christos (klingt wie Christus) finde ich persönlich aber zu religiös.

    Cosimo kenne ich nur aus der „Tintenherz“.

    Caio
    Caius
    Casimir
    Cassian
    Chris
    Christian
    Conan
    Constantin

    Antworten
    • Ich verbinde Cosimo mit der Familie Medici, den Bankiers und späteren Herrschern in Florenz und der Toscana.

      Das deutsche Äquivalent zum Namen wäre übrigens Kosmas oder Cosmas, meistens in der Kombination Kosmas und Damian auftretend. Obwohl ich einen Kosmas persönlich kenne, ist der Name insgesamt so außergewöhnlich, dass er nicht auf meiner Vermisstenliste steht.

  11. C-Namen:
    Casian ist mir aus Rumänien vertraut (Cassian ist dann natürlich eher die deutsche Form), und Cassius ist mir durch den Ursprungsnamen von Muhammad Ali (Cassius Clay) bekannt. Im Englischen mag ich Cassius sehr, aber im Deutschen klingt es für mich nicht. Cassian finde ich auch im Deutschen okay, im Rumänischen gefällt mir der Name aber aussprachemäßig noch besser.

    Christoph ist einer meiner Lieblingsnamen.

    Bei den weiblichen Namen mag ich Christine und Christina; Christabel kenne ich aus dem Englischen und das mag ich nur im englischsprachigen Kontext.

    Charlotte, Carlotta und Cornelia finde ich noch gut.

    Carmen ist nicht schlecht.

    K sagt mir meist im Deutschen mehr zu als C.

    Hier mag ich besonders Kajetan, Korbinian, Kasimir, Konrad, Knud/Knut, Karl, Klaus, Klemens, Kilian u., weiblich, Katharina, Kathrin, Kornelia, Klara und Kira.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar