Babynamen der Woche 50/2019

Britta * Nika Elisa * Elly Margrit * Steffi-Sophie * Jasmin Carla * Christina Stephanie * Amaya Christa * Hannah Elli * Valerie Eva * Firmin Magnus * Natan Filimon * Floor Olivia * Aurelia Valerika Philine * Estelle Sofia Loren * Victoria Maxime * Florin-Jakob * Leandro Leo * Marlon Jonathan * Constantin Samuel * Levin-Yonah * Rig (m) * Johann Luca * Fenja Marleen * Junias Peter * Sitio Emilio * Finn Alois * Tilian * Frederico * Noah Calilo * Ruben Maria * Nilas Nathanael * Max Marcin


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

17 Gedanken zu „Babynamen der Woche 50/2019“

  1. Nika Elisa * Elly Margrit – gefallen mir beide, Elly Marit hätte ich noch ein bisschen besser gefunden

    Steffi-Sophie – oh ha! Zumindest den Bindestrich hätte ich weggelassen. Eine simple Stefanie oder Stephanie (gern ohne Sophie) würde mir besser gefallen

    Christina Stephanie – sag ich doch

    Hannah Elli – die doppelte Konsonantendopplung bei 2 Zweisilbern ist nicht optimal

    Natan Filimon – hier fällt mir unweigerlich der Schauspieler Nathan Fillion ein

    Floor Olivia – lieber Flora. Wenn sie mal gern tanzt, wird sie zur “Dancefloor” 😉

    Florin-Jakob – mein Jungsfavorit heute, aber nur ohne den Bindestrich

    Tilian – hat was, lässt aber leider auch an “Kindergartenkind kann Kilian nicht aussprechen” denken

    Antworten
    • Statt Filimon hätte ich Philemon genommen, griechisch der Menschenfreund oder der Freundliche, so heißt unser Enkel.
      Floor hätte ich Fleur oder Flora genannt…
      Schmunzeln muss ich bei Estelle Sofia Loren.
      Steffi, da gefällt mir Stefanie besser, Steffi als Kosename ist lieb.
      Hanna Elli, besser gefiele mir Hanna Elise.

  2. Firmin Magnus- firmus heißt auf Latein „stark“, magnus „groß“. Der Starke Große ist jetzt in bisschen zu viel des Guten. Zumal mich Firmin an Firma erinnert. Magnus gefällt mir ganz gut.

    Steffi-Sophie, ich stimme Annemarie zu, der Bindestrich sollte definitiv weg. Steffi ist okay, aber ich finde ihn persönlich ein wenig altmodisch. Sophie mag ich als Erstnamen sehr, als Zweitnamen empfinde ich ihn als zu langweilig.

    Nika Elisa finde ich schön kombiniert. Nika Elise würde mir aber fast noch besser gefallen. Nika (ich nehme mal an als Nebenform zur Göttin Nike) finde ich ganz süß.

    Elly Margit, ich fände Elly Marit oder Elly Margareta auch schöner. Margit ist gar nicht mein Fall. Elly ist okay, ich persönlich finde Ella aber viel schöner.

    Hannah Elli, anders als bei Elly Margit, bei der mich die Kurzform nicht sonderlich stört, hätte ich hier Hannah Elisabeth bevorzugt. Finde ich klanglich abgerundeter.

    Floor Olivia, Olivia gefällt mir sehr, aber was soll den Floor für ein Name sein? Eine Verbalhornte Fleur?

    Aurelia Valerika Philine, finde ich recht hochgestochen, passt klanglich aber gut zusammen, noch besser wäre „Valeria“, ich nehme aber mal an, dass Valerika eine Verniedlichungsform ist. Aber Aurelia Philine hätte es auf getan. Die vokal-wuchtige Aurelia wird durch Philine bodenständiger.

    Estelle Sophia Loren, Eltern sind Fan der Schauspielerin? Estelle gefällt mir gut, aber die Gesamtkonstruktion klingt nicht rund.

    Zu den Alliterationen
    Leandro Leo, uff. Wenn man den Zweitnamen aus dem Erstnamen Bastelei kann, sollte man ihn vielleicht weglassen. Ich mag Leo sehr gerne, aber in dieser Verbindung wirkt er überflüssig. Zumal hier Dreisilber auf Zweisilber nicht „flutscht“. Auch das Schriftbild mit dem langen Erst- und kurzem Zweitnamen finde ich sehr irritierend, wenn schon Leo Leandro.

    Nilas Nathanael, ich lese gerade ein Buch, in der es einen Nilas gibt, der neue Freund der Exfrau des Protagonisten, dieser fragt sich irgendwann genervt, warum der Typ sich keinen echten Namen leisten kann. So geht es mir auch ein bisschen. Silas Nathanael wäre bei mir heute auf Platz eins gewesen.

    Max Marcin, Max gefällt mir sehr, Marcin passt trotzt Alliteration ganz gut und zusammen wirken sie runder als „Max Martin“

    Ich wähle einzeln: Leo und Max für die Jungen und Olivia und Sophie für die Mädchen.

    Antworten
  3. Viel interessante Namen zum kommentieren dabei …

    Valerie Eva * Zweimal va-, aber mit unterschiedlicher Aussprache. Ein Schönheitsfehler, aber nicht wirklich schlimm
    Natan Filimon * Filimon ist wohl die neugriechische Form zu Philemon, was in Deutschland besser eingeführt ist
    Aurelia Valerika Philine * Die Bastelarbeit Valerika gibt dieser aufgedonnerten Namenskombination den letzten Pfiff
    Estelle Sofia Loren * Der volle Name eine bekannten Schauspielerin als Zweit- und Drittnamen, das muss nicht sein
    Leandro Leo * Zu gleich im Anlaut
    Rig (m) * Ist das ein dänischer Rick?
    Junias Peter * Wir positionieren uns klar: Junia war keine Frau! (Zur dahintersteckenden Debatte siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Junia_(Apostel)
    Sitio Emilio * Sitio habe ich noch nie gehört oder gelesen, erinnert an den altdeutschen Namen Sittich
    Tilian * Till? Kilian? Wir haben einen Kompromiss gefunden
    Noah Calilo * Woher kommt Calilo? Khalil, italianisiert?
    Nilas Nathanael * In Nilas fehlt ein “k”

    Antworten
    • Ich hab Calilo mal gegoogelt, und, oh Graus, es ist ein Hotel in Griechenland. So genau wollte ich es eigentlich nicht wissen.

  4. Valerie Eva & Constantin Samuel
    Zwei bodenständige Namenkombinationen, da geh ich mit.

    Marlon Jonathan – ich mag es, wenn der Zweitname einen Vokal des Erstnamen aufgreift, deshalb ist mir die Kombi klanglich sympathisch. Andersherum, also Jonathan Marlon, hätte ich besser gefunden, da es leichter über die Lippen geht.

    Ruben Maria – Maria müsste jetzt nicht sein als ZN für einen Jungen, aber ich finde es schön, dass Ruben wieder öfter hören ist.

    Antworten
    • Dass Ruben wiederkommt nehm ich auch verwundert war – passt er doch so gar nicht in das bisherige Lalelu-Konzept. Einzig fiel mir letztens der allseits genutzte “Ben” drin auf. Das “Ru” macht den Namen dunkel. Interessant, dass Ruben auf dem aufsteigenden Ast zu sein scheint. Daumen hoch.

  5. Christina Stephanie – die Namen zweier Schwestern (aus meiner Generation) mal verbunden in einer Kombi. Ich finde die Kombi ganz gut, ungewohnt.
    Britta – so heisst die Cousine o.g. Schwestern. 😉

    Hannah Elli – da fallen mir Schwestern (Kindergartenalter) namens Ella und Hannah ein. Die Kombi überzeugt mich aufgrund des doppelten Doppelkonsonaten nicht.

    Aurelia Valerika Philine – Valerika ist mir zu viel – wirkt wie eine Mischung aus Valeria und Veronika. Von Aurelia Philine wäre ich begeistert gewesen.

    Marlon Jonathan – das sehe ich genauso wie Thea (s.o.).
    Insgesamt eine der schönsten Kombis heute.

    Johann Luca – mag ich. Etwas schöner und stimmiger fände ich Gian Luca, Johann Luca ist wiederum schöner als Johann Lukas.

    Noah Calilo, Nilas Nathanael, Florin-Jakob, Leandro Leo mag ich.
    Victoria Maxime und Fenja Marleen finde ich auch gut.

    Antworten
  6. Wahlpflichtspiel:

    Christina Stephanie – eine sehr klassische Kombi. Christina ist recht zeitlos, kann gut mit Tina abgekürzt werden und ist nicht so abgenudelt wie manch ein Modename. Stephanie kann eine Nachbenennung sein. Finde die Schreibweise mit ph noch einen Tick edler als Stefanie.

    wild geschüttelt nehme ich:
    Elisa Victoria
    Ruben Peter

    Ruben Maria – Maria als Zweitnamen für einen Jungen finde ich selbst kurz vor Weihnachten nicht gelungen. Ich stelle ihn mir als pubertierenden Teenager vor, wenn seine Klassenkameraden den Zweitnamen herausfinden. Ruben klingt zum Glück eindeutig männlich und nicht zu weich. Ich mag den Namen

    Nika Elisa – Nika ist nicht so meins, ich würde Nina besser finden. Noch schöner finde ich Elisa als Rufnamen, vielleicht Elisa Veronika, um Nika zu berücksichtigen.

    Jasmin Carla – ja, kann man machen. Jasmin finde ich ganz okay. Andersherum, also Carla Jasmin klingt irgendwie runder. Carla gefällt mir gut.

    Johann Luca – der klassische Johann paßt nicht zu Luca. Entweder Johann Lukas oder eben Jan Luca, das ist eine bekannte Kombi, die ich in Ordnung finde.

    Nilas Nathanael – entweder Niklas oder Silas, man sollte sich entscheiden können. Zu Nathanael würde ich Silas nehmen, das passt besser zusammen.

    Diese Namen finde ich in Ordnung, auch wenn ich nicht alle selbst vergeben würde:
    Britta
    Hannah Elli
    Valerie Eva
    Aurelia Valerika Philine
    Victoria Maxime
    Florin(-)Jakob
    Constantin Samuel
    Estelle Sofia Loren – wird mal Prinzessin oder Schauspielerin

    Antworten
  7. Nilas sieht nach Schreibfehler aus.
    Aber für einen kleinen Nilpferdbullen ein hübscher Name! Merke ich mir, für den Fall, dass mal wieder ein Zoo Namensvorschläge haben möchte.

    Silas Nathanael wäre wirklich gut gewesen.

    Valerie und Aurelia finde ich sehr schön.

    Fenja Marleen ist eine sehr stimmige Kombi. Allerdings mag ich die Schreibweise Marleen nicht. Wirkt einfach falsch, auch wenn es natürlich in Bezug auf die gewünschte Aussprache Sinn ergibt.

    Estelle kann ich gar nicht leiden. Soll nach Prinzessin klingen, wirkt hier in Deutschland aber einfach nur gegenteilig. Erst recht mit Sofia Loreen hinten dran.

    Bei Florin fehlt ein a. Für mich ist das so kein Jungenname, klingt sehr weiblich. Jakob alleine wäre doch ganz schön gewesen. Aber das war den Eltern wahrscheinlich nicht besonders genug.

    Antworten
  8. Florin-Jakob–
    Wird der rumänische Florin jetzt auch von Deutschen übernommen? Jakob ist nicht rumänisch, Bindestrich auch nicht, insofern gehe ich hier von einem deutschen Kind aus. Florin finde ich okay, im deutschen Kontext mag ich dann aber doch lieber Florian.

    Estelle Sofia Loren–
    Der Name hat viel mit Celebrities zu tun: schwedische Prinzessin und italienische Schauspielerin. Zum Glück handelt es sich um sympathische und irgendwie auch edle Celebrities. Als Folgename für Estelle würde ich nicht einen Namen der mit S beginnt wählen, da das ST in Estelle so hervorsticht. Im Deutschen ist das S von Sofia aber stimmhaft, insofern geht es. Also, in gewisser Weise ist es ja schön, dass jemand sein Kind nach einer großen Schauspielerin der 50er/60er Jahre benennt anstatt nach irgendeinem heutigen Popstar.

    Firmin Magnus–liebe den klassischen Heiligennamen Firmin. Da für mich das englische “firm” mitschwingt, klingt der Name nach Festigkeit und Beständigkeit. Magnus passt nicht, da zuviel M aufeinander trifft.

    Constantin Samuel–hier, wie bei Estelle, würde ich sagen, dass Zweitnamen zu Constantin lieber nicht mit S anfangen sollten. Dadurch dass aber das S von Samuel stimmhaft gesprochen wird, geht es noch. Constantin ist ein so klassisch, stattlich und edel klingender Name, dass ich ihn wirklich mag. Hochgestochen, ja, und vielleicht deshalb für manche nervig–aber für mich nicht. Nur bloß nicht Conny rufen–das ist mir zu weiblich. Samuel ist auch ein schöner Name. An unserer christlichen Schule gibt es in jeder Klasse mindestens einen, deshalb fühl ich mich ein wenig von dem Namen überflutet. Man hat manchmal den Eindruck, wenn heutigen christlichen Eltern einfach nichts einfällt, dann nennen sie ihre Söhne Samuel, Jonathan oder David. Es sind aber an und für sich tolle Namen.

    Britta–muss an englisch “bright” denken, der Name hört sich so hell und lebendig an. Den mag ich. Gab’s auch in den 1980ern, zu meiner Kindheit, immer mal wieder.

    Antworten
  9. Alle schrecklich
    Hoffentlich haben die Menschen bald mal wieder guten Geschmack und geben bessere Namen
    Die Namen erinnern an die Lippen/und Wangen aufgespritzten 08/15 Gesichter von Insta, die alle wie Eintopf aussehen.

    Antworten
    • Über Geschmack lässt sich streiten, aber mit Eintopf und 08/15 würde ich diese Namensliste nicht vergleichen. Im Gegenteil, ich finde die Auswahl sehr abwechslungsreich.

      Für etwas Abwechslung in deinem Insta-Feed empfehle ich, meinen Account zu abonnieren: https://www.instagram.com/kbfeld/ Da lese ich die Babynamen der Woche vor! Ganz bestimmt ohne aufgespritzte Lippen und Wangen.

Schreibe einen Kommentar