Wie alt sind die Bundestagskandidaten?

Die älteste Bewerberin auf einen Platz im Bundestag ist 1927 geboren, vom jüngsten Jahrgang 1999 sind zehn Personen dabei. Ich habe die häufigsten Vornamen der Wahlbewerberinnen und Wahlbewerber nach Geburtsjahrgängen ausgewertet. Das sind die Vornamen, die mindestens zwei Mal in einem Jahrgang vorkommen:

  • 1940: Lothar
  • 1941: Helmut
  • 1942: Wolfgang
  • 1945: Wolfgang
  • 1947: Georg, Manfred
  • 1949: Bernd, Georg, Heinrich, Klaus, Peter
  • 1950: Wolfgang (5x), Bernd, Helmut, Rainer
  • 1951: Jürgen (3x), Wilfried
  • 1952: Hans-Joachim, Helmut, Joachim, Klaus, Udo, Wolfgang
  • 1953: Dagmar, Dieter, Heinz, Jürgen
  • 1954: Peter (5x), Thomas (4x), Klaus (3x), Achim, Christine, Herbert, Holger, Jürgen, Manfred, Regina, Werner
  • 1955: Bernd (3x), Bernhard (3x), Rolf (3x), Gabriele, Günter, Klaus, Peter, Renate, Roland
  • 1956: Angelika (3x), Elisabeth (3x), Gudrun (3x), Joachim (3x), Jutta, Jürgen, Karl, Klaus, Manfred, Michael, Peter, Susanne
  • 1957: Thomas (4x), Beate, Frank, Heinrich, Ingrid, Josef, Klaus, Lotahr, Norbert, Ursula, Uwe
  • 1958: Jürgen (5x), Joachim (4x), Michael (4x), Gerhard (3x), Eva-Maria, Helmut, Herbert, Johannes, Marianne, Martina, Reinhold, Susanne, Uwe, Werner
  • 1959: Michael (5x), Ulrike (5x), Petra (4x), Klaus (3x), Martin (3x), Wolfgang (3x), Andreas, Elke, Gisela, Harald, Jürgen, Renate, Rolf, Udo, Uwe Peter
  • 1960: Michael (5x), Frank (3x), Peter (3x), Sabine (3x), Thomas (3x), Andreas, Gabriele, Josef, Klaus, Manfred, Stefan, Susanne
  • 1961: Dirk (3x), Hermann (3x), Jürgen (3x), Roland (3x), Uwe (3x), Andreas, Bernhard, Bettina, Christel, Gerd, Michael, Ralf, Sabine, Ute
  • 1962: Martin (4x), Andreas (3x), Jens (3x), Manfred (3x), Detlef, Elisabeth, Karin, Mario, Ralf, Stefan, Susanne, Thomas, Walter
  • 1963: Stefan (3x), Astrid, Franz, Harald, Jürgen, Lutz, Michael, Uwe
  • 1964: Michael (7x), Thomas (6x), Frank (3x), Martin (3x), Roland (3x), Sabine (3x), Volker (3x), Barbara, Bernhard, Dieter, Dirk, Harald, Johannes, Markus, Martina, Norbert, Paul, Susanne, Ulrich, Wolfgang
  • 1965: Michael (5x), Andreas (4x), Christian (4x), Helge, Jens, Martina, Petra, Ralf, Thomas
  • 1966: Thomas (5x), Claudia (4x), Frank (4x), Jörg (4x), Stefan (4x), Stephan (4x), Susanne (4x), Dirk (3x), Karin (3x), Markus (3x), Matthias (3x), Bernd, Guido, Jan, Kerstin, Klaus-Dieter, Peter, Uwe
  • 1967: Andreas (7x), Thomas (4x), Birgit (3x), Sabine (3x), Stefffen (3x), Annette, Axel, Claudia, Jens, Jörg, Martina, Michael, Monika, Olaf, Petra, Uwe, Volker
  • 1968: Andreas (5x), Michael (4x), Bettina (3x), Markus (3x), André, Christian, Frank, Henning, Joachim, Jörg, Kerstin, Matthias, Peter, Ralph, Stephan, Susanne, Thomas, Tobias, Torsten, Volker
  • 1969: Matthias (4x), Thomas (4x), Alexander (3x), Andreas (3x), Markus (3x), Peter (3x), Carsten, Doreen, Frank, Ines, Jörg, Jürgen, Martin, Ralf, Sandra, Stefan
  • 1970: Alexander (4x), Frank (4x), Thomas (4x), Andrea (3x), Markus (3x), Martin (3x), Stefan (3x), Anja, Carsten, Heiko, Katja, Michael, Nicole, Oliver, Petra, Sabine, Sascha, Stefanie
  • 1971: Martin (5x), Alexander (3x), Dirk (3x), Jens (3x), Michael (3x), Thomas (3x), Bernd, Jürgen, Kerstin, Torsten
  • 1972: Andreas (4x), Stefan (4x), Thomas (4x), André (3x), Johannes, Jörg, Manuela, Michael, Mirjam
  • 1973: Christian (3x), Martin (3x), Michael (3x), Thomas (3x), Andreas, Astrid, Jochen, Katrin, Lars, Nicole, Torsten
  • 1974: Christian (3x), Kai (3x), Daniel, Michael, Oliver, Sebastian, Stefan, Stephan, Stephanie, Verena
  • 1975: Thomas (6x), Andreas (3x), Martin (3x), Alexander, Carsten, Jens, Sebastian, Stephanie, Tino
  • 1976: Daniel (3x), Christian, Harald, Kerstin, Martin, Michael, Ronny, Sandra, Sascha, Sven
  • 1977: Christian (4x), Michael (4x), Tobias (4x), Jan (3x), Carsten, Christine, Daniel, Jens, Marcus, Martin, Matthias, Oliver, Sebastian, Stefan, Stephan, Ukrich
  • 1978: Michael (4x), Alexander (3x), Lars (3x), Andreas, Christina, Markus, Martin, Stefan
  • 1979: Christian (5x), Andreas (3x), Robert (3x), Alexander, Florian, Ingo, Jörg, Oliver, Thomas
  • 1980: Christian (4x), Sebastian (3x), Daniela, Florian, Jens, Martin, Matthias, Michael, Thomas
  • 1981: Dennis (3x), Ralf (3x), Stefan (3x), Stefanie (3x), Alexander, Andreas, Christian, Christina, Daniel, David, Matthias, Sven, Thomas
  • 1982: Daniel, Johannes, Michael, Nicolas, Tobias
  • 1983: Matthias (3x), Anna, Marcel, Max, Michael, Pierre, Thomas
  • 1984: Alexander (4x), Christoph (3x), Julia (3x), Matthias (3x), Michael (3x), Florian, Johannes, Katharina, Markus, Sebastian, Stephan
  • 1985: Andreas, Bernhard, Christian, Jan, Michael, Richard, Sebastian, Stephan, Stephanie
  • 1986: Katharina (3x), Sascha (3x), Christopher, David, Felix, Florian, Ina, Katrin, Norbert, Stefan, Sven, Thomas, Thorsten
  • 1987: Matthias (3x), Patrick (3x), Andreas, Benjamin, Christian, Daniel, David, Eric, Johanna, Johannes, Karolin, Katharina, Stephan, Tobias
  • 1988: Philipp (4x), Philip (3x), Robert (3x), Alexander, Andreas, Dennis, Isabelle, Manuel, Markus, Matthias, Patrick
  • 1989: Thomas (4x), Florian (3x), Sebastian (3x), Benjamin, Dominik, Eike, Martin, Michael
  • 1990: Sebastian (3x), David, Felix, Johanna, Julian, Michael, Tobias
  • 1991: Marcel (3x), Christian, Florian, Maximilian
  • 1992: Simon
  • 1993: Marco (4x), Aaron, Christopher, Lena, Max
  • 1994: Julian, Laura, Marvin, Sven, Tim
  • 1995: Anna
  • 1996: Alexander
  • 1997: Lukas
Bundestagswahl 2017 - © DOC RABE Media - fotolia.com

Foto – © DOC RABE Media – fotolia.com

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

7 Kommentare zu "Wie alt sind die Bundestagskandidaten?"

  1. Jan sagt:

    Die älteste bei den Reichstagswahlen im Juli 1932 gewählte Abgeordnete hieß Clara mit Vornamen – Jahrgang 1857. Mit diesem Vornamen würde heute eine 29-jährige Grünen-Kandidatin aus Düsseldorf kaum auffallen. („Na, mal wieder so’n Karriere-Girlie… “, würde sich jeder denken, der ihre Wahlplakate sähe oder auch nur den Namen läse.)

    Bei der konstituierenden Sitzung im August 1932 war diese Clara dann die Alterspräsidentin des Reichstages – damals durfte der älteste Abgeordnete den Reichstag eröffnen.

    Das hat jene Clara dann mit diesen Worten getan:

    Ich eröffne den Reichstag in Erfüllung meiner Pflicht als Alterspräsidentin und in der Hoffnung, trotz meiner jetzigen Invalidität das Glück zu erleben, als Alterspräsidentin den ersten Rätekongreß Sowjetdeutschlands zu eröffnen.

    Das natürlich gleich mal für gute Stimmung im Hohen Hause gesorgt.

    Um derlei Ausfälligkeiten im Reichstag in Zukunft zu verhindern, hat man in der sogenannten „Lex KPD“ im November 1932 die traditionelle Institution des Alterspräsidenten abgeschafft. Daher werden auch heute noch die Sitzungen des Deutschen Bundestag vom Junior-Präsidenten eröffnet, der heuer Alexander heißen dürfte.

    😉

    • Annemaus sagt:

      Warum soll eine Clara karrieregeiler sein als eine Sabine oder Michaela?
      Alexander könnte auch ein Abgeordneter unter 30 sein.
      Für mich persönlich gehören beide Namen zu meinen Favoriten. Die Namen sind zeitlos und keine extremen Modenamen.

  2. Mareike sagt:

    Die Beliebtheit von Michael ist wirklich erstaunlich. Von 1956 bis 1990 fast durchgängig vertreten. Bei den heutigen Kindern gibt es auch gelegentlich einen Michael. Der Name war nie ganz weg. Das würde ich einen echten Klassiker nennen. Ich mag den Namen.

    Julian aus den Jahrgängen 1990 und 1994. Ist in der Fußball-Bundesliga ja auch schon häufiger anzutreffen.

    Marco gleich 4x in 1993. Ich kenne 2 Marcos aus den 70er Jahren. Marco ist wohl ein Mitbringsel aus den so beliebten Italien-Urlauben. Ich finde den Namen in Ordnung, nicht prollig oder irgendwie negativ. Marco fällt einfach nicht weiter auf, ist ein „normaler“ Name, weil es in der heutigen Zeit so viele seltsame Namen gibt.

    Pierre aus dem Jahr 1983, die Eltern waren wohl Littbarski-Fans. Pierre fällt mir schon eher auf, da würde ich nicht einfach so darüber hinweg sehen.

  3. Maria Th. sagt:

    1973: Christian (3x), Marint (3x),

    Bin grad hängengeblieben an Marint – ?
    Tippfehler für Martin oder was Ausgefallenes, das ich trotz dreimaliger Nennung noch nie gehört habe?

  4. Johannes Marcus sagt:

    Und dann bis 1975 diese Namens-Seuche „Thomas“…

    Wie heutzutage „Sophie“.

    Neulich sagte ich scherzend zu meiner Frau: „Wenn in 50.000 Jahren irgendwelche außerirdische Archäologen die Reste der ausgestorbenen Menschheit untersuchen, werden die denken, dass in Mitteleuropa Thomas und Sophie Bezeichnungen für „männliches Wesen “ und „weibliches Wesen“ waren…;.)))

  5. Jan sagt:

    Nur mal kurz zu allgemeinen Information und um den geschätzten Mitlesenden die Nachsuchungen im Netz zu ersparen:

    Die älteste Bewerberin auf einen Platz im Bundestag ist 1927 geboren

    Das ist die ehemals fast allgemein bekannte Ex-Schaupielerin Barbara Rütting – die Älteren unter uns werden sich vielleicht noch erinnern.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara_R%C3%BCtting

    Die kandidiert heute auf der bayerischen Landesliste einer Veganer-Partei namens V³, oder so ähnlich.

    :mrgreen:

Kommentieren