Babynamen der Woche 12/2014

Louis Maximilian * Johanna Sophia * Sebastian Andreas * Quintus * Alina-Olivia * Friedrich Immanuel * Sarah Alexandra * Romina Malin * Xaver Joe * Kilian Georg * Mila Sophie * Rosalie Alice * Carla Helene * Jette Leona * David Maxim * Adea * Lennart Carl * Ruby Jane * Greta * Moritz Josef * Leticia Elin * Lars Ramon * Jacob Clemens * Aaron Sören * Theodor Leopold * Mayra Esmeralda * Thor Lennox * Henriette Mathea * Laurin Jonathan * Noah Constantin * Dominika


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

14 Gedanken zu „Babynamen der Woche 12/2014“

  1. Adea * ist eindeutige der spannendste Name in der heutigen Auswahl. Der Name ist in Albanien verbreitet, geht aber bis in die Antike zurück: Adea (auch Eurydike) war eine makedonische Königin, die allerdings in den Diadochenkriegen nach Alexanders Tod den Kürzeren gegen ihre Konkurrentin Olympias zog.

    Quintus * Auch eine sehr außergewöhnliche Namenswahl

    Antworten
  2. Heute gefallen mir viele Namen.

    Meine Favouriten :
    Louis Maximilian
    Johanna Sophia
    Sebastian Andreas
    Friedrich Immanuel
    Sarah Alexandra
    Romina Malin
    Carla Helene
    Jette Leona
    David Maxim
    Lennart Carl
    Jacob Clemens
    Henriette Mathea
    Laurin Jonathan

    Schönes Wochenende

    Antworten
  3. Heute mal wieder besonders stilvolle Namen, finde ich–viele Kombis gefallen mir sehr.

    Theodor Leopold–

    Hier fallen die ähnlichen Laute und gleichen Hiate auf–eo und eo, dazu noch die Endsilben mit O-Vokal und D-Konsonant. Trotz dieser großen Aehnlichkeit wirken die beiden Namen aber auch sehr unterschiedlich, denn wo Leopold liquide dahinfliesst mit seinen Ls sticht Theodor mit haerteren Konsonanten hervor. Letztendlich finde ich die Kombi raffiniert–so große Aehnlichkeit und doch keine Monotonie. Das ist wirklich gekonnt und hoert sich wunderschoen an.

    Beide Namen haben auch eine sehr klassische Aura und passen auch daher zusammen.

    Das einzige was mich stoert ist das, was mich an Theodor immer stoert. Der Junge wird sicher oft Theo genannt werden, und das ist so nah am griechischen “theos” dran, dass es mir immer so ist, als riefe man jemand bei dem Namen “Gott.” In den USA werden Theodores immer Ted genannt–da gibt es dann absolut nichts, was mich an diesem großartigen Namen stoert.

    Friedrich Immanuel–

    Zwei meiner absoluten Lieblingsnamen–Friedrich ist im Deutschen sogar mein Lieblingsname überhaupt. Die Bedeutung ist hier sehr schoen–Friedefürst und “Gott mit uns.” Paßt natürlich hervorragend.

    Auch, daß Immanuel so hebräisch weich und vokalig ist paßt gut zu dem konsonantenreichen altdeutschen Namen Friedrich.

    Einziger kleiner Schoenheitsfehler, der mich letztendlich aber nicht sonderlich stoert–der Uebergang von “rich” auf “Im” ist mir etwas zu I-betont, irgendwie.

    Quintus–

    Endlich mal ein traditioneller Quintus und kein aus dem Englischen importierter Quentin!

    Kilian Georg–

    Den weichfließenden hellen Namen Kilian liebe ich sehr, auch weil es sich um einen der christilichen Missionare handelt, die Deutschland (in diesem Fall, Franken) christianisierten. Georg, ein weiterer Heiligenname mit Hiat und weichen G-Konsonanten paßt hervorragend als Zweitname.

    Rosalie Alice–

    Hier stellt sich die Frage nach der Aussprache–traditionell deutsch als Rosal-je Ali-ze, oder franzoesisch, als Rosalih Alies? Beides ist wunderschoen, aber in Deutschland hoffe ich auf die traditionelle deutsche Aussprache, aus Gründen der Kulturpflege.

    Ruby Jane–

    In Großbritannien ist der Name Ruby ja im Moment sehr angesagt. In den USA eigentlich überhaupt nicht. Hier klingt er sogar ein wenig nach Show-Girl, aber diese Assoziation wird sich moeglicherweise unter britischem Einfluß verwischen. Ich finde die Filmschauspielerin Ruby Keeler aus den 1930er Jahren ziemlich toll. Diese Kombi fände ich im Englischen wirklich sehr hübsch, aber es graut mir vor einer Aussprache mit deutschem Akzent (Rruhbi Dschehn?). Die gleitend-komplexen Vokale des Englischen warden im Deutschen ja praktische nie richtig nachgeahmt.

    Dominika–

    Finde ich sehr klassisch-elegant-roemisch in seiner Aura. Erinnert zudem angenehm an eine Karibikinsel. Außerdem ist es ein guter Name für ein Sonntagskind, denn der männliche Name Dominik wird ja traditionell an am “Tage des Herrn” geborene Jungen vergeben. Kenne in den USA eine Dominique–die franzoesische Variante finde ich auch sehr schoen, aber eher im Englischen und Franzoesischen als im Deutschen.

    Leticia Elin–

    Hätte Laetitia Helena bevorzugt–dann ware ich begeistert gewesen. So finde ich den Namen ein wenig zu “neu” und “international.” Klanglich trotzdem sehr schoen.

    Hier meine Top 5 der Jungennamen:

    1. Kilian Georg
    2. Friedrich Immanuel
    3. Theodor Leopold
    4. Noah Constantin
    5. Sebastian Andreas

    Und die Top 5 der Mädchennamen:

    1. Rosalie Alice (mit deutscher Aussprache)
    2. Johanna Sophia
    3. Greta
    4. Dominika
    5. Henriette Mathea

    Antworten
    • Sollte es sich bei Rosalie Alice tatsächlich um einen Twilightnamen mit pseudo-englischer Aussprache handeln, dann verschwindet der Name leider aus meiner Top 5-Listung–dann würde ich als Nummer 5 noch Romina Malin anhängen, wobei ich Romina sehr schoen und klangvoll finde, Malin aber nicht mein Fall ist.

  4. Louis Maximilian * So heißen wohl grad viele kleine Jungs. Mich haut diese Kombination nicht vom Hocker

    Alina-Olivia * Auch wenn ich Doppelnamen nicht mag, klingt dieser hier sehr gut. Vielleicht kommt das durch die wiederkehrenden Buchstaben i, l und a

    Friedrich Immanuel * Denke nur ich hier an Friedrich Nietzsche und Immanuel Kant?

    Romina Malin * Ich mag beide Namen sehr gerne. Vielleicht klingt das -mina Ma- etwas doppelt gemoppelt, aber mir gefällt es trotzdem

    Mila Sophie * Mila mag ich auch sehr, aber Sophie gefällt mir nicht

    Rosalie Alice * Hier habe ich eine Twilight-Assoziation. Soweit ich mich erinnere, heißen die Schwestern Edward Cullens Rosalie & Alice

    Carla Helene * Gefällt mir sehr gut.

    Jette Leona * Auch Jette mag ich gerne. Leona bringt etwas Schwung in die Kombination

    Lennart Carl * Auch das gefällt mir wieder sehr gut. Carl finde ich unglaublich süß!

    Greta * Auch hier wieder einer meine Lieblingsnamen

    Moritz Josef * Hier stelle ich mir einen kleinen Lausbuben vor. Gefällt mir sehr gut, obwohl ich Josef nicht so gerne mag

    Leticia Elin * Letizia gefiele mir besser, Elin mag ich sehr gerne

    Lars Ramon * Die Namen passen meiner Meinung nach nicht zusammen. Lars finde ich ok, Ramon mag ich nicht

    Jacob Clemens * Zwei meiner Lieblings-Jungennamen kombiniert. Ein Traum 🙂

    Theodor Leopold * Ich hätte Leopold als Erstnamen gewählt, aber die Kombination gefällt mir gut

    Henriette Mathea * Ganz toll. Ich wäre auf beide Namen nie gekommen, aber ich finde diese Kombination super schön

    Laurin Jonathan * Laurin finde ich immer etwas weich und weichlich, aber Jonathan bringt für mich (auch wenn dieser Name nicht hart klingt) die nötige Härte und Männlichkeit hinein

    Noah Constantin * Noah mag ich nicht, Constantin finde ich klasse

    Dominika * gefällt mir auch, obwohl ich diesen Namen niemals selber vergeben würde

    Antworten
    • Ich wusste doch, da war noch was! Na klar: Friedrich Nietzsche und Immanuel Kant! 😉

  5. Sooo viele Namen ganz nach meinem Geschmack!! 🙂

    Und los geht’s:

    Louis Maximilian – zwei schöne Namen, aber die Kombi überzeugt mich nicht so wirklich. Ich finde, dass Maximilian in der Form nicht so gut zum französischen Louis passt. Da wäre Ludwig Maximilian stimmiger; obwohl auch sehr bayrisch…. Trotzdem habe ich für die Kombi Louis Maximilian ’was übrig, da eben zwei schöne Namen verbunden sind; Louis mag ich dabei noch etwas mehr als Maximilian – und auch lieber als Ludwig.

    Johanna Sophia – die beiden Dreisilber auf –a wirken etwas wie eine Aufzählung, aber das ist nur ein kleiner Haken. Die Kombi sowie beide Namen einzeln gefallen mir doch ganz gut.

    Quintus – schlicht und mal ’was anderes! Mir gefällt der Name vom Klang her sehr gut, aber ich wollte nicht so gern wie eine Ordnungszahl heißen, glaube ich. Oder doch? Ich weiß es nicht….

    Alina-Olivia – ein bisschen viel i und a und dann auch noch durch den Bindestrich verbunden: das ist mir eindeutig zu repetitiv. Einzeln finde ich Alina ganz gut. Olivia mag ich sehr gerne.

    Friedrich Immanuel – von der Wirkung her passen die Namen perfekt zusammen! Beide wirken ruhig und – friedlich (das wäre wohl das passendere Wort). Ich finde die Kombi einfach super! Einzeln finde ich Friedrich ganz gut, würde ich aber nicht als EN vergeben. Immanuel ist einer meiner Lieblingsnamen.

    Rosalie Alice – habe mir letztens dann doch auch mal die Twilight-Filme angesehen: diese beiden Namen verbunden erwecken bei mir schon den Eindruck, dass o.g. Inspiration bei der Namenswahl zugrunde gelegen haben könnte. Beide Namen sind ja auch sehr schön; vor allem Rosalie. Verbunden hätte ich sie nicht, da mir –lie und –lice zu doppeltgemoppelt ist.

    Carla Helene – gefällt mir sehr gut! Carla klingt sehr hart, während Helene für den „weichen Ausgleich“ sorgt. Einzeln mag ich beide Namen auch sehr gerne.

    David Maxim – noch zwei sehr schöne Namen, aber sie sind mir durch den gleichen Silbenaufbau und die gleiche Vokalfolge zu ähnlich für eine gelungene Kombi.

    Ruby Jane – für mich heute die größte Überraschung!!! Eine Hommage an die Rolling Stones? Ich liebe beide Lieder („Ruby Tuesday“ und „Lady Jane“) und daher hat die Kombi bei mir schon mal einen Bonus. 🙂 Vom Klang her ist sie nicht optimal, aber mir doch eben einfach sympathisch. Einzeln finde ich beide Namen ok; hierzulande hätte ich Ruby vielleicht nicht als EN gewählt (- Jane auch nicht).

    Theodor Leopold – durch die gleiche Vokalfolge und die gleiche Silbenanzahl wirken die Namen auf mich etwas aufgezählt und eintönig, weshalb ich die Kombi nicht so gut finde. Einzeln finde ich Theodor sehr schön und finde es gut, dass Theodor hier der Erstname ist. Mich wird der Name (im positiven Sinne) auf ewig an meinen ersten Lateinlehrer erinnern, der immer Theo genannt wurde. Leopold mag ich auch.

    Mayra Esmeralda – der Kombi haftet irgendwie ’was Mystisches an; ich weiß auch nicht, woran ich das genau festmache. Diese Wirkung ist es, die mir an der Kombi besonders gefällt. Leider hat sie etwas Doppelmoppelcharakter durch das sich wiederholende „ra“ und den Reim der Endsilben. Einzeln mag ich Mayra nicht ganz so gerne, ist aber völlig ok. Esmeralda mag ich irgendwie schon – der Name hat einfach ’was.

    Thor Lennox – seit Donnerstag ist „Thor 2“ käuflich erhältlich, fällt mir spontan dazu ein. Thor ist der Name des Donnergottes, der momentan als Superheld in vieler Munde ist. Also ich würde diesen Namen momentan echt nicht vergeben und abgesehen davon finde ich ihn vom Klang her auch nicht schön – klingt mir zu hart, nach Donner eben…. Und wenn der Kleine ein Fußballfan wird, ist der Name auch nicht von Vorteil, wenn alle laut „Tor!!!“ schreien. Lennox ist leider auch nicht mein Fall. Eins muss ich aber sagen: die Namen passen vom Klang her hervorragend zusammen. Die Kombi finde ich echt gut gewählt.

    Dominika – habe ich erst letztens das erste Mal in „Dr. House“ gehört. Eigentlich mag ich Namen auf –ka (Veronika, Jessika, …) nicht so gern, aber Dominika finde ich ganz gut. Hierzulande ist die männliche Form ja viel häufiger; in Frankreich ist mir die französische Form Dominique für Männer und Frauen schon häufig begegnet.

    Die Kombis Henriette Mathea und Sebastian Andreas fallen mir noch besonders positiv auf. Die einzelnen Namen treffen meinen Geschmack zwar leider nicht so, aber sie harmonieren jeweils prima miteinander: gelungene Kombis!
    Xaver Joe finde ich auch noch irgendwie gut – putzig und sympathisch.

    Einzeln finde ich neben den bereits genannten noch viele andere Namen besonders schön: Noah, Moritz, Clemens, Carl, Kilian, Ramon, Aaron, Malin und Leona.

    Antworten
  6. Louis Maximilian * sowohl einzeln als auch zusammen ein Klassiker

    Johanna Sophia * sowohl einzeln als auch zusammen ein Klassiker

    Sebastian Andreas * sowohl einzeln als auch zusammen ein Klassiker
    wobei mir die Kombi zu lang ist

    Quintus * mal was anderes, aber nicht so meins

    Alina-Olivia * Alina ist nicht meins, den Bindestrich hätte man sich wie immer sparen sollen, Olivia mag ich

    Friedrich Immanuel * beide Namen sind mir zu alt, nicht meins

    Sarah Alexandra * auch hier zwei Klassiker zusammen

    Romina Malin * beides nicht meins

    Xaver Joe * sorry, ich find die Kombi echt albern

    Kilian Georg * mag beide Namen nicht

    Mila Sophie * schön

    Rosalie Alice * Rosalie ist mir zu niedlich, Alice ok. Zusammen find ich nicht so passend

    Carla Helene * Carla schön, mit Helene kann ich nix anfangen

    Jette Leona * Jette ok, Leona passt nicht dazu

    David Maxim * nicht meins

    Adea * ok

    Lennart Carl * Lennart schön, Carl nicht meins

    Ruby Jane * passen zusammen, hoffe mal nicht Müller als Nachname

    Greta * schön

    Moritz Josef * passt auch nicht so zusammen

    Leticia Elin * nicht meins

    Lars Ramon * Lars ok, Ramon mag ich nicht

    Jacob Clemens * Jacob hätte ich Jakob geschrieben , Clemens ist nicht meins

    Aaron Sören * passt mal gar nicht zusammen

    Theodor Leopold * auch hier ist mir die Kombi zu alt

    Mayra Esmeralda * kann man ne Disney Figur nennen, aber kein Kind.Sorry

    Thor Lennox * schrecklich

    Henriette Mathea * passt zumindest zusammen, ist aber nicht meins

    Laurin Jonathan * Laurin find ich nicht schön und was soviele an Jonathan finden kann ich nicht nachvollziehen

    Noah Constantin * passt zusammen, aber bei Noah könnt ich schreien (alle Noahs die ich kenne sind sowas von dämlich) und Constantin ist nicht meins

    Dominika * ok

    Antworten
  7. Lennox–dieser Name hat mich mal interessiert, und so habe ich nachgeforscht.

    Der Name ist mir in den USA nur als Ortsname (e.g. New Lennox, Illnois; und Lennox, Massachusetts) untergekommen–als Vorname ist der in den USA so gut wie gar nicht präsent. Auf der Social Security Administration Webseite wird angegeben, dass der Name erst seit dem Jahr 2010 in den 1000 beliebtesten Vornamen der USA vorkommnt: 2010–Rang 933; 2011–Rang 823; 2012–Rang 776. Der Name ist also im Aufwärtstrend, aber noch in den Anfangsstadien, so daß ihn die wenigsten Leute hier kennen.

    Der Name ist schottischen Ursprungs–dort ist er eigentlich kein Vorname sondern ein Nachname. Eine besonders mächtige aristokratische Familie Schottlands hieß so, und ein Mitglied dieser Familie kommt sogar in Shakespeares in Schottland spielendem Stück “Macbeth” vor. Der Nachname bezieht sich auf einen bestimmten Landbesitz dieser aristokratischen Familie–“Land der vielen Ulmen” (Leamhnachd).

    Der Name wurde als Vorname durch den olympischen Boxer Lennox Claudius Lewis weiteren Kreisen bekannt. Die Grenze zwischen Vorname und Nachname ist im Englischen ja fließend und heutzutage ist die Vergabe von Nachnamen als Vornamen ein großer Trend. Lernte neulich eine Familie kennen, deren drei Söhne alle ehemalige Nachnamen als Vornamen trugen: Connor, Logan und Beckett.

    Warum der Name wohl in Deutschland zur Zeit so modisch ist?

    Was mich auch interessiert: wie wird der Name in Deutschland gesprochen? Mit deutschem O am Ende, oder eher “Lennex/Lennix”? Mit deutschem O finde ich den Namen im Deutschen nicht so schlecht. Dann paßt der Name auch gut zu Thor.

    Mark

    Antworten
    • Ich spreche den Namen mit deutschem O aus, der Boxer wird in den deutschen Medien auch so ausgesprochen. Vermutlich ist der Vorname tatsächlich durch Lennox Lewis bekannt geworden, auch wenn die meisten Lennox-Eltern sich wohl gar nicht auf dieses Namensvorbild beziehen.
      Lennox ist meiner Meinung nach eine Kandidat für die Kevin-Schublade!

    • Knud und Annemarie,

      Danke für die Information!

      Das wird interessant, wenn ich im Sommer nach Deutschland zurückziehe–da habe ich viel zu lernen. Habe kein gutes Gespür dafür, was Klassenunterschiede in Deutschland angeht.

      Zumindest finde ich es gut, dass der Name wohl eher deutsch ausgresprochen wird. Bin zwar kein Fan von neu-importierten internationalen Namen, aber Lennox finde ich in dieser Namenskategorie noch relativ sympathisch (auch Kevin finde ich eigentlich recht sympathisch)–schade, dass ausgerechnet diese Namen so negative Assoziationen auslösen.

      Annemarie–was Maddox angeht, den fände ich im Deutschen schrecklich, denn da wird bestimmt das englische A unglücklich nachgeahmt. Im Englischen finde ich dann sowohl Lennox als auch Maddox ganz gut.

      Bin mal gespannt, ob ich dann nach einiger Zeit auch mehr ein “deutsches Gefühl” für Namen und ihre Assoziationen entwickeln werde.

      Nochmals, danke…

      Mark

  8. Also Lennox habe ich bisher leider auch in der Kevin-Schublade gehabt, bis mir vor einigen Wochen eine Familie im Supermarkt begegnet ist, die ich in die Emil – Schublade gesteckt hätte.
    Als die Mutter ihren Sohn (6-7 Jahre) gerufen hat, musste ich mich vergewissern, das das auch tatsächlich diese Frau war, die gerufen hat. Irgenwie passte der Name nicht zum Gesamtbild der Familie.
    (typische Hanseatische Mittelschichtsfamilie)

    So nun zu den Namen:

    Top:
    Louis Maximilian
    Johanna Sophia
    Sebastian Andreas
    Quintus
    Friedrich Immanuel
    Sarah Alexandra
    Greta
    Kilian Georg
    Carla Helene
    Jakob Clemens
    Henriette Mathea
    Adea -> kannte ich noch nicht, klingt aber sehr schön

    Theodor Leopold ist auch gut, mir aber irgendwie zu altbacken, bei Friedrich Immanuel habe ich nicht so das Gefühl, kann aber nicht sagen, wieso das so ist.
    Bei Lennart Carl finde ich die Kombi nicht so gelungen umgekehrt klingts besser.

    Aaron Sören , Romina Malin und Xaver Joe finde ich nicht so gelungen.
    Thor Lennox ist für mich der einzige Flop dieser Auswahl.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar