Babynamen der Woche 51/2013

Anna Martha * Justina * Noel Mylo * Till Caspar * Josef Sebastian * Fynn-Gundolf * Natalie Anna * Fritz Bo * Henri Balthasar * Miriam Stella * Karl Philipp * Elias Noel * Nils Sigurd * Malindi * James Wilhelm * Ansgar Thorsten * Emma Natalie * Leylanie * Caspar Nepomuk * Carolina * Paul Melchior * Stella Luna * Maria Elina * Sofia Pauline * Marcian * Elmina * Lian Julian * Iva * Betty * Meret Leonie

Weihnachtsbaby © yanlev - Fotolia.com
Weihnachtsbaby © yanlev – Fotolia.com

Und außerdem …

16 Gedanken zu “Babynamen der Woche 51/2013”

  1. Anna Martha * Anna ist ein Klassiker, Martha ein toller Retroname. Ich finde sie kombinierbar, aber durch die vielen As wirkt die Kombo auch recht hart.

    Justina * Deutsch ausgesprochen klingt der Name sehr erhaben. Gefällt mir, ich hätte allerdings noch einen unkomplizierten ZN vergeben.

    Till Caspar * Tolle Kombination. Till gehört zu meinen Lieblingsnamen, weil er kurz, unkompliziert und schön ist. Caspar gefällt mir auch gut, finde ihn aber dank Kasperle und dem Geist als Einzelnamen schwierig. Daher finde ich die Kombo mit Till super.

    Natalie Anna * Natalie finde ich hübsch, Anna klassisch schön. Allerdings holpert die Kombo ein wenig.

    Fritz Bo * Obwohl ich einsilbige Namen toll finde, ist mir Bo eine Spur zu kurz. Fritz finde ich sehr sympathisch, würde aber eher einen etwas längeren ZN dazu wählen.

    Henri Balthasar * Henri ist nicht mein Lieblingsname, Balthasar finde ich super, nicht nur an Weihnachten. Die Kombo ist sehr harmonisch, weil mit Henri den drei As zwei andere Vokale entgegen gesetzt werden.

    Miriam Stella * Zwei schöne Namen. Ich finde sie eigentlich gut kombiniert, weil ich bei Stella oft an ein kleines Modepüppchen denken muss und die weiche, bodenständige Miriam das angenehm abfedert. Allerdings stolpere ich beim Lesen ein wenig, auch umgekehrt Stella Miriam finde ich nicht wirklich flüssig.

    Nils Sigurd * Nils ist auch einer meiner Lieblingsnamen. Sigurd ist ganz schön alt, aber als ZN super.

    Malindi * Nie gehört. Mir einen Hauch zu süß, aber dennoch vergebbar.

    Leylanie * Die Schreibweise mit dem Y mag ich nicht so. Ansonsten ist Leilani zwar sehr süßlich, vielleicht sogar ein wenig kitschig, aber dennoch ganz charmant und für meinen Geschmack auch nicht zu exotisch.

    Caspar Nepomuk * Ich finde beide Namen schön. Durch die unterschiedlichen Vokale und die Länge harmonieren sie auch toll. Trotzdem würde ich beide eher mit einem bekannteren ZN kombinieren

    Carolina * Klassisch und wunderschön.

    Paul Melchior * Ich habe noch nie darüber nachgedacht, aber die drei Weisen aus dem Morgenland hatten wirklich schöne Namen, wa? Paul ist an sich eine gute Wahl dazu, weil er klassisch und schlicht ist, allerdings stören mich die beiden Ls irgendwie.

    Stella Luna * Passen natürlich gut zusammen, mir ist es aber etwas zu viel. Wie Honigbrot mit Zuckerstreuseln.

    Sofia Pauline * Ganz schlichte, aber sehr schöne Kombo, finde ich

    Lian Julian * Reimt sich. Lian finde ich ganz gut, Julian ist nicht so meins, aber okay.

    Betty * Als Spitzname süß, aber als vollständiger Name gefällt er mir nicht. Da hätte ich mir eine Elisabeth gewünscht.

    Meret Leonie * Gefällt mir nicht schlecht

  2. Vorweg schon mal mein Favorit der heutigen Auswahl: Paul Melchior.

    Ansonsten sind vor allem bei den Jungennamen ein paar stimmige Kombis (Henri Balthasar, Elias Noel, Karl Philipp, Caspar Nepomuk) dabei. Von den Mädchennamen dieser Auswahl gefallen mir Carolina und Iva am besten.

    Nun zu den einzelnen Kommentaren:

    Justina – wenn Justina deutsch ausgesprochen wird, finde ich den Namen ganz gut. Mir gefällt Justina viel besser als Justine. Die a-Endung gibt dem Namen eine ernstere bzw. bodenständigere Note, finde ich. Justine dagegen wirkt irgendwie zu süßlich auf mich.
    Ich finde es gut, dass dieser Name lateinischen Ursprungs mal wieder vergeben wurde; die Bedeutung mag ich auch.

    Josef Sebastian – obwohl beide Namen meinen Geschmack nicht so treffen und meiner Meinung nach F und S (hier an den Wortgrenzen) nicht gut miteinander harmonieren, finde ich: die Kombi hat was!

    Fynn-Gundolf – Fynn find’ ich ok. Gundolf kannte ich nicht; vom Klang her finde ich den Namen angenehm und zu Fynn passend. Aber die unterschiedliche Herkunft beider Namen ist schon sehr auffällig. Finn hätte ich zumindest vom Schriftbild her zu Gundolf passender gefunden; auf den Bindestrich hätte ich auch verzichtet.

    Natalie Anna – oh, mal wieder Natalie! In meinem Alter gibt es so viele Nat(h)alies. Irgendwann habe ich mich an dem Namen mal „satt gehört“, aber nun freue ich mich ihn mal wieder zu sehen – Natalie ist doch ein schöner Name. Anna hätte ich hier weggelassen.

    Henri Balthasar – die Kombi gefällt mir. Vom r mal abgesehen, haben die Namen nicht viel gemeinsam, aber sie harmonieren außerordentlich gut miteinander. Beide wirken auf mich sanft und dennoch peppig. Einzeln mag ich Henri nicht so gern, Balthasar mochte ich schon immer. Die Kombi finde ich super.

    Karl Philipp – da kommt mir sofort der schwedische Prinz Carl Philip in den Sinn. Die Schreibweise Karl Philipp wirkt dadurch erstmal befremdlich auf mich. Ich glaube, mir gefiele eine Mischung aus beiden (Karl Philip) am besten. Generell mag ich die Kombi. Einzeln mag ich Karl sehr gern; Philipp gefällt mir nicht so gut.

    Elias Noel – biblisch und klanglich elegant. Sowohl Elias als auch Noel finde ich ganz gut und sie passen namensgeschichtlich und vom Klang her schon gut zusammen. Dass beide Namen die aufeinanderfolgenden Buchstaben e und l gemeinsam haben, ist aufgrund der unterschiedlichen Aussprache für mich keine aufdringliche, sondern eine dezente Verbindung beider Namen.

    James Wilhelm – James finde ich sehr schön; hierzulande würde ich den Namen aber nicht als Erstnamen vergeben. Den weichen Klang Wilhelms mag ich auch. Alles in allem sind mir die Namen zu unterschiedlich, weshalb ich die Kombi nicht optimal finde.

    Leylanie – klingt zwar recht süßlich in meinen Ohren, aber die Dosis ist noch ok. Leylanie wirkt selbstgebastelt auf mich: eine Mischung aus Leyla und Melanie. Jetzt denke ich auch an Kathalea; ich bin schon richtig gespannt, was als nächstes kommt. Ich bin aber schon für etwas Offenheit neuer zusammengesetzter Namen gegenüber. Aller Anfang ist schwer. Annalena, Marianna etc. haben da bei vielen sicher eine komfortablere Stellung.

    Caspar Nepomuk – erst letztens sprach mich ein Dreijähriger auf den Namen eines neuen Spielgefährten namens Caspar an. Er fragte mich, ob Hexe denn auch ein Name ist, denn wenn es den Caspar gibt, muss es doch auch eine Hexe geben. Soviel zur Assoziation Kasperletheater. Ich finde Caspar dennoch ok und Nepomuk als ZN finde ich süß. Die Kombi finde ich sehr gut gewählt. Die Namen sind schön durch gemeinsame Konsonanten (k-Laut, p) verbunden. Die Vokalfolge gefällt mir hier auch sehr gut.

    Carolina – sehr schön. Die a-Endung wirkt auf mich schon recht hart, aber sie verleiht dem Namen neben einer gewissen Strenge auch eine edle Note, finde ich. Italienisch ausgesprochen ist der Name wunderschön melodisch.

    Paul Melchior – eine sehr schöne Kombi! Paul mag ich sowieso und Melchior ist hier eine schöne Überraschung. Der Name kommt ja nicht so häufig vor; ich finde ihn sehr schön und zu Paul passt er wunderbar! Das M gefolgt vom hellen Vokal bietet einen schönen Kontrast zum anfangs hart klingenden und dunkelvokaligen Paul. Die Wiederaufnahme des l ist top.

    Stella Luna – zwei sehr schöne Namen! Die Verbindung beider Namen durch Herkunft, Bedeutung und Klang (l, Zweisilber auf –a) ist mir jedoch zuviel des Guten für eine gelungene Kombi.

    Maria Elina – diese beiden Dreisilber, die in ihrer Zweitsilbe durch das i und in der Endsilbe durch das a verbunden sind, ähneln mir vom Klang her zu sehr für eine ausgeglichene Kombi. Besser hätte mir Maria Helene gefallen. Gut finde ich dennoch die weiche Note, die Elina der Kombi verleiht. Einzeln mag ich Maria nicht ganz so gern, Elina finde ich gut.

    Sofia Pauline – diese Kombi finde ich klanglich gut gewählt. Beide Namen haben sowohl peppige Konsonanten als auch dunkle und helle Vokale, wobei sie nur zwei Buchstaben (a, i) gemeinsam haben. Dadurch befinden sich die Namen vom Klang her auf einer Ebene ohne sich dabei zu ähnlich zu sein. Die unterschiedliche Endung bei gleicher Silbenanzahl ist auch ein positiver Aspekt; Paulina als ZN hätte m.E. nicht gepasst. Einzeln finde ich Sofia ok, Pauline mag ich ganz gern.

    Lian Julian – letztens war bei einer Ausgabe der „Babynamen der Woche“ Ian Maximilian dabei. Ich finde, die Kombi Ian Maximilian ist noch ok, da Maximilian sehr lang ist, aber bei Lian Julian fällt mir die Ähnlichkeit beider Namen zu sehr ins Auge. Diese Kombi finde ich also nicht so überzeugend. Einzeln finde ich Lian auch nicht ganz so gut; genau wie bei Lias fehlt mir da was und das, was hier fehlt, sieht man dann in den ersten beiden Buchstaben des ZN und denkt: so ist Julian sehr sehr schön!

    Iva – finde ich ganz gut. Ich hätte der kleinen Iva allerdings einen Zweitnamen gegeben.

    • Nachtrag zu Leylanie: Da mich der Name ja spontan an die Namen Leyla und Melanie erinnert hat, habe ich mich gerade mal nach deren Bedeutung erkundigt. Sowohl Leyla als auch Melanie lassen sich als „die Dunkle“ deuten! Als zusammengesetzte Form wirkt Leylanie durch die unterschiedlichen Vokale jedoch recht bunt, finde ich. 😉
      Es gibt auch den hawaiianischen Namen Leilani, dessen Bedeutung (lei = Blume + lani = Himmel) m.E. eher zum Klang passt.

      Nachtrag zu Paul Melchior: Zzgl. der bereits genannten, klanglichen Elemente Melchiors, die den Namen m.E. zu Paul passend machen, kommt dessen Endsilbe (-or) auch noch Bedeutung zu. Der dunkle Vokal steht nach den ersten beiden Silben wieder eher auf einer klanglichen Ebene mit Pauls Diphthong. Dies ist nur ein kleines Detail, dennoch finde ich, dass Melchior durch seine letzte Silbe bzw. seinen dunkleren Vokal im Gegensatz zu Melvin oder Merlin zu Paul passt und durch die hellen Vokale nicht zu kontrastreich zu Paul ist.

  3. Nochmal ein paar Kommentare (die letzten in diesem Jahr)

    Anna Martha * Schöne, gut zusammenpassende Namen. Ich finde auch den vollen Klang der a’s schön. Und ein schönes Baby mit Haaren auf dem Bild …

    Josef Sebastian * Die Silbenfolge Sef-Seb ist ein Schönheitsfehler.. Der Rufname nuss einfach Sepp sein 😉

    Fynn-Gundolf * Zu Gundolf habe ich leider extrem negative Assoziationen: G. Köhler ist der Name des Oktoberfestattentäters und G. Keil hat an der Uni Würzburg eine regelrechte “Doktorandenfabrik” betrieben. Die Kombination des altdeutschen Gundolf mit dem modischen Fynn wirkt schon sehr apart.

    Malindi * Malindi ist erstmal eine Stadt in Kenia. Es passt aber formal zu Namen wie Melinda und ist deswegen durchaus vergebbar.

    Marcian * Ein oströmischer Kaisername, sehr ungewöhnlich heutzutage. Ein paar passende Heilige des Namens gibt es auch.

    Lian Julian * Das wirkt doch sehr doppel gemoppelt, Lian Ju Lian …

  4. Anna Martha * schöne klassische Kombi

    Justina * nicht meins

    Noel Mylo * find die beiden Namen nicht passend zusammen, Mylo hätte ich Milo geschrieben.

    Till Caspar * Kombi ist ok, dabei ist Till nicht meins

    Josef Sebastian * passt klanglich, aber nicht meins

    Fynn-Gundolf * der Bindestrich ist hier doch als Strafe gesetzt worden, oder?
    Mein Mann meinte zu Gundolf, ob es für Gandalf ncht gereicht hätte?

    Natalie Anna * Anna Natalie wäre runder

    Fritz Bo * Fritz ist nicht meins, Bo passt auch nicht dazu

    Henri Balthasar * Henri ok, Balthasar ist nicht meins

    Miriam Stella * einzeln ok, aber zusammen finde ich die Namen nicht schön

    Karl Philipp * ein kleiner König

    Elias Noel * beides nicht meins

    Nils Sigurd * Nils ok, aber nicht Sigurd

    Malindi * wirkt gebastelt, nicht meins

    James Wilhelm * zu James dann auch William statt Wilhelm, dann hätte es gepasst

    Ansgar Thorsten * Ansgar mag ich nicht, Thorsten ok

    Emma Natalie * ok

    Leylanie * zu sehr gebastelt

    Caspar Nepomuk * Caspar mag ich, Nepumuk nicht meins

    Carolina * klassiker

    Paul Melchior * kann man machen

    Stella Luna * ist mir zu süss,ein Name hätte ich mir gespart

    Maria Elina * Marie Elina wäre runder

    Sofia Pauline * ok

    Marcian * sagt mir nix

    Elmina * würde auf ein Mädchen tippen..? Aber nicht meins

    Lian Julian * klingt wie doppeö gemoppelt, unglücklich kombiniert

    Iva * da fehlt mir ein weiterer Name

    Betty * als Kosename ok, aber nicht als alleiniger vollständiger Name

    Meret Leonie * Meret ok, Leonie mag ich nicht

  5. Anna Martha * beide Namen gefallen mir, die Kombi ist auch schön. Noch schöner fände ich, wenn der Zweitname auf der zweiten Silbe betont würde. Zum Beispiel Anna Maria, um bei den klassischen Namen zu bleiben.

    Justina * schöne Bedeutung, schöner Klang

    Noel Mylo * Milo hätte ich auch mit i geschrieben.

    Till Caspar * gefällt mir. Caspar ist toll. Ich habe leider noch nie einen getroffen.

    Josef Sebastian * wie elbowin schon schrieb ist -sef Seb- etwas unglücklich. Aber ich mag beide Namen. Schön bodenständig.

    Fynn-Gundolf * gar nicht schlecht die Kombi aus modern und alt, aber ich hätte den Bindestrich weggelassen. Ist aber nur eine persönliche Bindestrich-Abneigung.

    Natalie Anna * schön, Natalie könnte wirklich wieder öfter vergeben werden. Hab ich lange nicht gehört.

    Fritz Bo * Fritz mag ich, wenn ich persönlich auch eher Friedrich vergeben hätte und Fritz rufen würde. Bo finde ich auch gut. Wenn auch eher in einer Kombination in der Art von Astrid Lindgrens “Bo Vilhelm” aus Mio mein Mio.

    Henri Balthasar * tolle Kombi, Balthasar hat so was schön dramatisches finde ich

    Karl Philipp * an Karl kann ich mich nicht sattsehen/-hören. Philipp finde ich dazu schön.

    Elias Noel * 🙂 in meinem Rückbildungskurs war die mama von einem kleinen Noel Elias. Anscheinend mögen einige die Kombination beider Namen.

    Nils Sigurd * -s auf S- ist etwas holprig, aber ich mag generell die Kombination von jung wirkenden und alten Namen

    James Wilhelm * zwei sehr schöne Namen. Mit deutschem Hintergrund würde ich James zwar nicht vergeben, aber erstens kenne ich die Hintergründe nicht und zweitens ist das nur meine Meinung.

    Ansgar Thorsten * passt irgendwie. Nordisches Göttergeschlecht und Sohn des “Oberasen” Odin – dadurch werden die Namen verbunden. 🙂 Ansgar ist klasse, Thorsten finde ich ok.

    Paul Melchior * sehr schöne Kombination

    Stella Luna * konsequente Kombination

    Maria Elina * ich schließe mich Schtroumpfette an: Maria Helene hätte ich noch schöner gefunden

    Sofia Pauline * schöne Kombi

    Marcian * erinnert mich an “martialisch” und an Frau Mahlzahn aus Jim Knopf. Ansonsten finde ich den Namen sehr männlich. Ich mag fast alle Namen, die auf -ian enden. Diese Endung nimmt dem Namen auch etwas die Härte ohne ihn weich erscheinen zu lassen.

    Elmina * gefällt mir, aber wo kommt der Name her und was bedeutet er?

    Lian Julian * finde ich auch doppelt gemoppelt.

    Iva * kurz, aber schön

    Betty * in der Schule gab es eine Betty, ein paar Klassen über mir. Ich bin auch eher für die Langform Elisabeth oder Bettina.

    Meret Leonie * schön, die eher bodenständige Meret zur quirligen Leonie

    Ich wünsche allen ein wunderschönes, gesegnetes Weihnachtsfest!

  6. Anna Martha – schön
    Justina – okay aber ein ZN wäre nicht schlecht gewesen
    Noel Mylo – beide nicht meins
    Till Caspar – okay
    Josef Sebastian – okay
    Fynn-Gundolf – musste der Bindestrich sein
    Natalie Anna – okay
    Fritz Bo – nicht meins
    Henri Balthasar – okay, wenn Balthasar auch too much ist
    Miriam Stella – Miriam ist toll, Stella mag ich nicht
    Karl Philipp – okay
    Elias Noel – Elias ist toll, Noel mag ich nicht so
    Nils Sigurd – nicht meins
    Malindi – garnicht meins
    James Wilhelm – nicht meins
    Ansgar Thorsten – nicht meins
    Emma Natalie – schön
    Leylanie – nicht meins
    Caspar Nepomuk – schön, Nepomuk mag ich nicht
    Carolina – okay
    Paul Melchior – okay, Melchior find ich schlimm
    Stella Luna – nicht meins
    Maria Elina – schön
    Sofia Pauline – schön
    Marcian – garnicht meins
    Elmina – nicht meins
    Lian Julian – nicht meins, Julian ist schön
    Iva – nicht meins
    Betty – ist eine Abkürzung aber kein vollständiger Name
    Meret Leonie – nicht meins, Leonie ist okay

  7. – Anna Martha: ok
    – Justina: mag ich nicht
    – Noel Mylo: Noel ist schoen, Mylo nicht so mein Geschmack
    – Till Caspar: ok
    – Josef Sebastian: ok
    – Fynn-Gundolf: Fynn und Gundolf passen ueberhaupt nicht zusammen und dann auch noch mit Bindestrich 🙁
    – Natalie Anna: sehr schoen 🙂
    – Fritz Bo: nein danke
    – Henri Balthasar: Henri mag ich, Balthasar nicht so
    – Miriam Stella: ok
    – Karl Philipp: nein danke
    – Elias Noel: schoen 🙂
    – Nils Sigurd: gefaellt mir nicht
    – Malindi: gefaellt mir auch nicht
    – James Wilhelm: hat was
    – Ansgar Thorsten: nein danke
    – Emma Natalie: toll 🙂
    – Leylanie: ist das ein Name aus Hawaii? ist ok
    – Caspar Nepomuk: nicht mein Geschmack
    – Paul Melchior: nein danke
    – Stella Luna: finde ich schoen, auch wenn oft 🙂
    – Maria Elina: schoen faende ich die Kombi “Elina Marie”
    – Sofia Pauline: schoen 🙂
    – Marcian: mag ich gar nicht
    – Elmina: mag ich auch nicht
    – Lian Julian: nein danke
    – Iva: ok
    – Betty: nicht mein Geschmack
    – Meret Leonie: Meret mag ich nicht, Leonie ist klasse

  8. In dieser Woche gefällt mir nur Sofia Pauline, allerdings auch mit dem Wehrmutstropfen der Schreibung, Sophia Pauline wäre deutlich besser gewesen.

    Einzeln (aber nicht in der hier vertretenen Kombination) gefallen mir:
    – Martha
    – Bo (ist mir allerdings nur als Mädchenname bekannt und würde ihn auch nur für ein Mädchen vergeben)
    – Henri
    – Ansgar

    Gar nicht gelungen finde ich:
    – Fynn-Gundolf
    – Noel Mylo
    – Lian Julian (wegen der offensichtlichen Wiederholung)
    – Stella Luna (da fehlt nur noch die Sonne – Mond und Sterne haben wir schon)
    – Leylanie und Malindi (klingen beide sehr selbstgebastelt und nicht in den deutschen Kulturraum passend)
    – Till Caspar (Till Eulenspiegel und ein Kasper – das ist mir zu clownig)

  9. Hatte eigentlich gar nicht vor diese Woche zu kommentieren, aber die Namen sind wirklich ganz besonders schoen.

    Hier eine persoenliche Rangliste:

    Jungennamen–

    1. Paul Melchior
    2. Till Caspar
    3. Henri Balthasar
    (Für die heiligen drei Koenige ist der Advent ja eigentlich nicht passend, denn der Stern ist noch nicht erschienen–trotzdem, ich liebe die Namen Caspar, Melchior und Balthasar zu jeder Jahreszeit).
    4. Karl Philipp
    5. Josef Sebastian
    (sef auf Seb nicht ganz gelungen, aber einzeln gehoeren beide Namen zu meinen Favoriten, und die Kombi geht auch noch so, wenn auch holprig).
    6. Elias Noel
    (Noel wuerde ich aber nur ein Kind nennen, dass während der zwoelftägigen Weihnachtszeit–25.Dezember bis 6. Januar–geboren ist; der Advent ist definitiv nicht Weihnachtszeit).
    7. Ansgar Thorsten
    (Ansgar gab es doch neulich schon mal–ist der tatsächlich im Kommen? Würde mich wundern, obwohl ich den Namen selbst schoen finde.)
    8. Caspar Nepomuk
    (Nepomuk würde ich aber eigentlich nur in der Kombi mit Johann vergeben)
    9. Marcian
    (danke, elbowin, für die Erläuterung)
    10.Nils Sigurd
    11. Fynn-Gundolf (Gundolf toll, Fynn finde ich in der Schreibweise “Finn” nicht schlecht).

    Mädchennamen–

    1. Anna Martha
    2. Maria Elina
    3. Anna
    4. Sofia Pauline
    5. Emma Natalie (aber Natalie würde ich nur an den zwoelf Weihnachtstagen vergeben, und würde ich auch auf traditionelle deutsche Weise als “Natal-je” aussprechen).
    6. Natalie Anna (Natalie–siehe Kommentar zu #5)
    7. Carolina
    8. Miriam Stella
    9. Meret Leonie
    10. Stella Luna

    Alle anderen Namen sagen mir aus verschiedenen Gründen weniger zu. Aber die hier gelisteten finde ich alle gut, in der angegebenen Rangordung.

    Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

    Mark

  10. Meine Favoriten diese Woche sind:
    Iva
    Carolina
    Anna Martha
    Maria Elina
    Karl Philipp und
    Till Caspar

    Josef Sebastian hätte ich umgekehrt besser gefunden, klingt flüssiger.

    Meret Leonie ist eine schöne Kombination, ebenfalls Miriam Stella, allerdings gefallen mir die Einzelnamen nicht so sehr.

    Die anderen Namen sind mir nicht so sympatisch, zumindest in den Kombinationen. Einzelnd oder mit einem anderen Namen sind alle nicht schlimm, also keine Flops dabei.

    Allen frohe, besinnliche Weihnachtstage!

  11. mir gefallen:

    Anna Martha
    Natalie Anna
    Miriam Stella
    Emma Natalie
    Maria Elina
    Sofia Pauline
    Meret Leonie

    Till Caspar
    Josef Sebastian
    Henri Balthasar
    Karl Philipp
    Elias Noel
    Paul Melchior

    (ich weiss, ich bin ein paar jahren zu spät… aber namen zu weihnachten sind jedes jahr spannend. 🙂 )

  12. Ich finds auffallend, dass alle drei Könige dabei sind 😉 Absicht?
    Hab gerade nach dem Namen Balthasar gesucht, und bin jetzt etwas abgeschreckt, weil die Verbindung zum Christlichen doch recht stark ist.. auch wenn ich generell biblische Namen seehr gerne hab! Hab bei Balthasar zuerst an Die Unendliche Geschichte, und dann an Charmed gedacht 😉 auch wenn ich selbst ein zwei mal als Balthasar die Hörsinne armer Nachbarn maltretiert hab.

Schreibe einen Kommentar