Babynamen der Woche 36/2013

Vincenzo * Wolke Estelle * Luanda Maria * Rebekka Alwine * Jill Saphira * Esther-Joy *  Lou Jolie * Erna Charlotta * Kryspin Dominik * Luis Ulrich * Adrian Raphael * Laurent Joris * Medally Mariah-Grace * Pauline Gracjanna * Luca Maximus * Tjure Luis * Amelie Theresa * Nicolas Julian * Oskar Bela Leopold * Chiara Marleen * Teoman *  Minoo Panthea * Frauke Abigail

17 Gedanken zu “Babynamen der Woche 36/2013”

  1. Huh, heute viele kommentarwürdige Namen …

    Vincenzo * für einen kleinen Italiener schön
    Wolke Estelle * Schöner Friesenname mit Prinzessin kombiniert, nicht mein Geschmack, Estelle klingt zu sehr nach Sozialhilfe-Adel
    Luanda Maria * Mal wieder ein Städtename (Hauptstadt von Angola)
    Rebekka Alwine * wieder ne eigenartige Kombi, das will so gar nicht zusammenpassen
    Jill Saphira * Esther-Joy * Lou Jolie * Medally Mariah-Grace * die armen Kinder, mit den Namen stehen sie schon jetzt auf der schwarzen Liste ihrer künftigen Lehrer
    Kryspin Dominik * Warum das Ypsilon? Für einen kleinen Polen OK, sonst besser mit i geschrieben.
    Laurent Joris * Passt nur bei deutscher Aussprache von Laurent
    Pauline Gracjanna * Die Schreibweise Gracjanna wirkt sehr selbstgemacht (bei slawischen Sprachen, die das j haben, ist das doppelte n verkehrt)
    Luca Maximus * Maximus = der Größte, kleiner ging es nicht
    Oskar Bela Leopold * Ui, was für eine Kombination von Namen …
    Minoo Panthea * Minu wirkt in der Schreibweise Minoo billig; Panthea hat auch etwas
    Frauke Abigail * Frauke habe ich lange nicht mehr gehört oder gesehen, ist schon Zeit für ein Comeback des Namens?

  2. Wolke Estelle * Die Kombo klingt sehr rund und harmonisch, aber Wolke überzeugt mich nach wie vor nicht als Vorname. Estelle finde ich hübsch.

    Luanda Maria * Luanda klingt bei den vielen weichen L-Namen derzeit gar nicht so exotisch, auch wenn ich es als Vorname noch nie gehört habe- kann man grundsätzlich gut machen. Ich würde es trotzdem nicht vergeben, weil ich es nicht so mag, wenn Kinder nach Städten benannt werden- Paris Hilton lässt grüßen. Maria ist klassisch und schön, die Kombo klingt insgesamt rund.

    Rebekka Alwine * Rebekka finde ich sehr schön, vor allem in dieser Schreibweise. Über Alwine bin ich vor kurzem in einer Traueranzeige gestolpert und war gleich begeistert. Er ist natürlich schon etwas alt, aber als ZN gut vergebbar. Die Kombo ist stimmig, aber nicht richtig flüssig, finde ich- vielleicht liegt’s am -a -A übergang.

    Jill Saphira * Eigentlich mag ich Vornamen mit englischem J im Deutschen nicht, Jill finde ich aber ganz gut Saphira ist mir allerdings ein bisschen zu fantasymäßig. Da hätte ich einen anderen ZN oder auch einfach nur Jill bevorzugt.

    Esther-Joy * Esther finde ich sehr hübsch, Joy kann ich leider nix abgewinnen. Passt für meinen Geschmack auch nicht so gut zusammen.

    Erna Charlotta * War ja bloß eine Frage der Zeit, bis die erste Erna auftaucht (ich habe jedenfalls vorher noch von keiner gelesen). Wegen der Klein-Erna-Witze würde ich den Namen nicht vergeben, aber diese Kombo klingt trotzdem gut. Charlotta greift das Freche in Erna auf und gleicht das etwas Altmodische, Harte des Namens aus. Sehr gut gewählt, finde ich.

    Kryspin Dominik * Eine Form von Crispin- wenn das eine regionale Schreibweise ist, gefällt sie mir sehr gut. Wenn es allerdings selbst gebastelt sein sollte, wäre es mir ein bisschen zu abgedreht. Den Klang mag ich sehr. Dominik ist ok, kann man machen.

    Adrian Raphael * Adrian ist mir immer zu hart, aber ich finde, dass er in dieser Kombination mit Raphael deutlich sanfter klingt- gute Wahl. Dennoch hätte ich Raphael ohne Adrian noch schöner gefunden.

    Pauline Gracjanna * Pauline ist hübsch, aber wie spricht man Gracjanna aus?

    Tjure Luis * Tjure finde ich total schön, generell mag ich die meisten Namen, die sich von Thor ableiten und ich finde auch die Buchstabenkombination Tj schön- kommt ja auch in Jantje vor und klingt für mich sehr nordisch und ein bisschen herb, was mir gut gefällt. Luis ist nicht mein Lieblingsname, kann man aber machen, wobei ich eher einen ZN ohne U gewählt hätte.

    Teoman * Bei der Endsilbe -man muss ich immer an eine Manie denken. Teodor gefällt mir deutlich besser.

  3. Mein Favorit aus dieser Auswahl ist Adrian Raphael!

    Die meisten Kombis aus dieser Auswahl überzeugen mich nicht oder ich mag nur einen der Vornamen. Ich leg’ einfach mal los:

    Vincenzo – gefällt mir ganz gut. Ich hoffe, der Name wird dann auch italienisch ausgesprochen.

    Wolke Estelle – eine himmlische Kombination! Naja, Wolke würde ich nicht vergeben. Estelle finde ich schöner.

    Luanda Maria – klanglich passen die Namen gut zusammen, finde ich. Luanda habe ich noch nicht oft gehört. Mir gefällt der Name recht gut. Maria mag ich nicht so sehr.

    Rebekka Alwine – die Kombi finde ich gelungen. Rebekka mag ich jedoch überhaupt nicht. Alwine finde ich schön.

    Jill Saphira – mit der Kombi assoziiere ich eine noble Modelinie, bei der auch der Schmuck nicht fehlen darf… Also Jill ist nicht so mein Fall, aber Saphira finde ich einfach schön.

    Esther-Joy – Esther gefällt mir; auf den „Anhang“ hätte ich verzichtet oder vielleicht zumindest auf den Bindestrich, denn Joy hat ja schon eine schöne Bedeutung…

    Lou Jolie – Lou gefällt mir gut. Jolie ist für mich trotz der Häufigkeit des Namens in diesem Blog (sonst habe ich den Namen in meinem Umfeld noch nicht gehört) vielmehr ein französisches Adjektiv. Lou habe ich in Frankreich schon häufig bei Mädchen und jungen Frauen gehört und daher passt die Kombi für mich auf sprachlicher Ebene auch wieder.

    Erna Charlotta – s. Jantje!

    Kryspin Dominik – Krispin oder Crispin hätte ich besser gefunden, aber vielleicht gibt es ja einen bestimmten kulturellen Hintergrund… Dominik mochte ich schon immer. Insgesamt finde ich die Kombi gelungen.

    Luis Ulrich – sowohl namensgeschichtlich als auch klanglich passen diese Vornamen für mich nicht zusammen. Einzeln mag ich beide Namen.

    Adrian Raphael – beide Vornamen finde ich schön und sie harmonieren vom Klang her auch sehr gut miteinander.

    Laurent Joris – Laurent ist ein sehr beliebter französischer Vorname, der (für mich) auch einfach schön klingt! Die Frage ist, ob er in Deutschland auch so schön klingen wird… Joris mag ich nicht und finde ich hier als ZN unpassend.

    Medally Mariah-Grace – die Kombi spricht sich flüssig. Grace finde ich sehr schön; die beiden anderen Namen sind nicht so mein Fall.

    Pauline Gracjanna – Pauline gefällt mir und Gracjanna gibt hier klanglich auch einen guten ZN ab, finde ich.

    Luca Maximus – Klanglich finde ich die Kombi durch gleiche Vokale (u, a) und den k-Laut gelungen… Luca mag ich jedoch nicht so sehr, Maximus finde ich gut.

    Tjure Luis – die beiden Zweisilber passen meiner Meinung nach aus verschiedenen Gründen nicht zusammen. Tjure ist auch nicht mein Fall, aber Luis mag ich.

    Amelie Theresa – Amelie mag ich einfach nicht. Theresa finde ich schön. Klanglich harmonieren die Namen ganz gut miteinander, finde ich.

    Nicolas Julian – zwei sehr schöne Namen, die aber in meinen Augen nicht zusammenpassen.

    Oskar Bela Leopold – Oskar Leopold hätte ich super gefunden!

    Chiara Marleen – zwei sehr schöne Namen! Wenn man Chiara falsch (also deutsch) ausspricht, passen die Namen auch super zusammen. Wenn man Chiara richtig (also italienisch) ausspricht, passen die Namen überhaupt nicht zusammen.

    Teoman – männliche Vornamen auf –„man“ mag ich nicht. Demnach hätte ich Theodor (z.B.) viel besser gefunden.

    So, das war’s. Allen ein schönes, sonniges Wochenende!

    • Kleine Anmerkung zu Teoman: Das ist ein türkischer Vorname (für Jungen), da steckt weder Gott (griechisch Theos) noch die Manie noch der deutsche Mann drin …

    • Dass Teoman ein türkischer Vorname ist, wusste ich nicht – danke für diese Info, Elbowin!

      Meine Assoziation mit dem Namen Theodor beruht jedoch einzig auf dem Klang der Erstsilben. Ich habe da keine andere Verbindung beider Namen gesehen. Mir ist schon klar, dass es sich bei Teoman um einen männlichen Vornamen handelt. Und ich habe ja auch nicht geäußert, dass Gott (griechisch Theos), die Manie oder der deutsche Mann drinsteckt. Mein Kommentar bezieht sich einzig auf den Klang und da ich die Endsilbe Teomans nicht mag, habe ich gesagt, dass mir Theodor besser gefällt. 😉

  4. TOP:
    * Nicolas Julian – für mich eine stimmige Kombination, klanglich gefällt mir, dass sich einige Laute wiederholen (I, A, L, N) ohne dass sich die Namen jedoch zu ähnlich wären

    * Amelie Theresa – vom Klang her sagt mir diese Kombination zu, als Amalie Theresa wäre es aber noch schöner gewesen; bei französischen Namen besteht schnell die Gefahr, in die Mischelle-Schantalle-Schublade zu rutschen, aber das wird hier durch die elegante Theresa gut aufgefangen

    * Adrian Raphael – eigentlich mag ich Adrian überhaupt nicht, aber in dieser Kombination klingt er ausnahmsweise sehr schön und auch etwas edler als sonst, selbst vergeben würde ich ihn jedoch auf keinen Fall

    KANN MAN MACHEN:
    * Vincenzo – bei italienischem Hintergrund und Nachnamen halte ich Vincenzo für gut vergebbar, mit einem deutschen Nachnamen würde er mir allerdings überhaupt nicht gefallen

    * Rebekka Alwine – alles in allem durchaus eine stimmige Kombination, allerdings ist mir Alwine dann doch eine Spur zu altmodisch, wobei sich als stummer Zweitname darüber hinweg sehen lässt; Rebekka würde mir außerdem als Rebecca besser gefallen

    * Pauline Gracjanna – Pauline gefällt mir sehr gut; Gracjanna wirkt sehr selbstgebaut und ich bin mir ob der Aussprache unsicher, als stummer Zweitname aber akzeptabel, Pauline Grazia wäre eine bessere Kombination gewesen

    * Teoman – ist ein ganz normaler türkischer Name, aber in einem deutschen Kontext erinnert es mich ein wenig an Namen auf –mann (Tillmann), welche ich nicht so gerne mag

    * Oskar Bela Leopold – eine sehr pompöse Kombination; Oskar mag ich persönlich wegen der Assoziationen (frech wie Oskar, Oskar aus der Tonne nicht), ist aber verggebbar; Bela ist für mich hier mit den anderen beiden Namen nicht stimmig, außerdem enden Oskar und Bela beide (fast) auf -a

    FLOP:
    * Kryspin Dominik – bei Kryspin habe ich sofort die Assoziation „knusprig“ (z.B: Rice Krispies), außerdem wirkt die Schreibung auf mich sehr gewöhnungsbedürftig und etwas zu betont individuell, als stummer Zweitname zu Dominik hätte ich vielleicht darüber hinweg sehen können, da mir Dominik ganz gut gefällt, aber als Rufname kommt er für mich nicht in Frage

    * Wolke Estelle – ich finde Namen, die gleichzeitig auch eine appellativische Bedeutung haben immer problematisch, da sie meist großes Hänselpotential bieten, außerdem finde ich die Kombination friesisch-französisch hier nicht sehr gelungen

    * Medally Mariah-Grace – eine der Kombinationen, die ich in dieser Woche am wenigsten mag; Medally habe ich vorher noch nie gehört und er erinnert mich auch zu sehr an „Medaillle“; den Stabreim zwischen Medally und Mariah finde ich nicht flüssig; der Bindestrich zwischen Mariah und Grace ist unnötig, normalerweise zeigt er ja eine Zusammensprechung an aber entweder ist er bei einem stummen Zweitnamen unnötig oder Mariah-Grace wird jedes Mal mitgesprochen und dann wäre mir die Kombination zu überladen; weiterhin wäre diese Kombination für mich nur mit englischem Nachnamen vertretbar (wenn auch da grenzwertig), mit deutschem Nachnamen jedoch sehr daneben gegriffen

    * Esther-Joy – diese beiden Namen wollen für mich so gar nicht zusammenpassen, sie sind einfach zu verschieden, zumal anscheinend ja auch beide immer gesprochen zu werden scheinen; grundsätzlich bin ich auch kein Freund von Bindestrichen; außerdem finde ich es klanglich etwas hart, zu Esther hätte ich einen weicheren/sonoreren Zweinamen gewählt

    * Frauke Abigail – beide Einzelnamen gefallen mir nicht, Frauke ist mir etwas zu altmodisch und Abigail zu englisch, auch in Kombination von niederdeutsch-englisch überhaupt nicht zusammenpassend; außerdem ist das Hänselpotential (von Abigail zu geil) im Deutschen zu groß

    * Luca Maximus – ich persönlich kann Luca nicht mehr hören, es gibt einfach zu viele davon inzwischen, mal davon abgesehen, dass ich männliche Namen auf –a generell nicht so schön finde; auch die Kombination mit dem lateinischen Maximus will mir so gar nicht passend erscheinen: ein niedlicher, weicher, androgyner, (zu) kindlicher Erstname und dann das pompöse Maximus hinterher – nicht stimmig

    * Minoo Panthea – zwei sehr gewöhnungsbedürftige Namen, welche mir beide nicht gefallen; außerdem frage ich mich, wie die Aussprache von Minoo von den Eltern gedacht wurde; mit jeweils einem klassischeren Zweitnamen wäre es wahrscheinlich besser gewesen, so ist mir die ganze Kombination viel zu exotisch (es sei denn es besteht ein passender Hintergrund)

    * Tjure Luis – diese Kombination ist mir zu u-lastig und ich finde die Verbindung nordisch-spanisch nicht so ganz gelungen; Tjure finde ich außerdem etwas schwerer ausszusprechen

    * Luis Ulrich – auch zu u-lastig; finde außerdem, dass beide Namen nicht zueinander passen

    * Laurent Joris – Joris gefällt mir als Einzelname recht gut, in der Kombination mit Laurent jedoch weniger; spricht man Laurent deutsch aus, ist mir die Kombination insgesamt zu hart, spricht man ihn französisch aus, finde ich ihn nicht mehr passend zu Joris; Joris als Erstname und Laurent (wie auch immer ausgesprochen) als stummer Zweitname hätte mir besser gefallen

    * Chiara Marleen – Chiara bietet mir zu viele Unsicherheiten in der Aussprache (Ki’ara, Kjara, Schi’ara, Schjara), so dass ich ihn allgemein im deutschen Kontext sehr problematisch finde; beide Namen gefallen mir einzeln nicht sehr gut und auch als Kombination passen sie für mich nicht zusammen

    * Erna Charlotta – Erna ist mir zu altmodisch und auch ich muss hier sofort an Klein-Erna-Witze denken, außerdem gefällt mir nicht, dass beide Namen auf –a enden; mit Charlotte Erna (wobei Erna stumm bleibt) hätte ich besser leben können

    * Lou Jolie – halte ich nur bei französischem Nachnamen für vergebbar; Lou wirkt für mich sehr abgehackt und unvollständig, ich hätte hier Louisa gewählt, denke ich; Jolie ist mir zu nah am französischen Adjektiv; außerdem spricht er sich für mich nicht flüssig aus

    * Luanda Maria – Luanda finde ich klanglich überhaupt nicht schön und würde ich als Rufname nicht vergeben, Marie als Zweitname ist aber eine gute Wahl: ist klassisch und passt immer und so hat das Kind bei Bedarf auch einen „normalen“ Namen, den es verwenden kann

    * Jill Saphira – Jill sagt mir persönlich gar nicht zu, ich finde ihn sehr kurz und hart, außerdem finde ich ihn nur mit englischem Nachnamen vergebbar; Saphira ist sehr pompös und mir etwas zu nah am Edelstein, aber okay als Zweitname; die gesamte Kombination ist für mich aber nicht stimmig

  5. Rebekka Alwine–
    Schon eine eigenartige Kombi. Rebekka finde ich toll, gerade auch in dieser traditionellen deutschen Schreibweise. Die Figur der Rebekka im alten Testament hat auch etwas sehr attraktives (aus Liebe zu ihr arbeitete Jakob lange Jahre, wobei er zuerst ihre ältere Schwester Lea heiraten musste). Alwine finde ich weich und schoen und interessant. Aber dieser germanische Name gleich nach einem super-hebräischen Namen wirkt nicht ganz passend.

    Erna Charlotta–
    Jantjes Analyse sagt eigentlich alles, was ich auch sagen würde. Würde nur hinzufügen, dass ich mich besonders freue, dass dieser schoene alte Name Erna hier erscheint. Die “er”-Lautung im Deutschen finde ich wunderschoen–deshalb liebe ich auch Woerter wie Berg, herrlich, Herz, Schmerz, sehr, usw. Meinen amerikanischen Studenten sage ich immer, dass das R hier nicht wirklich als R gesprochen wird, sondern einfach den Vokal abändert, dem flacheren E eben noch so eine dunkle Abgleitung anfügt. Der Name Erna hat von Klang und auch Bedeutung her etwas Ernstes–und das finde ich gerade in unserem heutigen entertainmentfokussierten Zeitalter besonders schoen.

    Oskar Bela Leopold–
    Wie Schtroumpfette, hätte ich Oskar Leopold toll gefunden. Bela und Leopold passen rein klanglich nicht zusammen, und der Name Bela ist auch ein Exot inmitten der anderen zwei bodenständigen Namen.

    Wolke Estelle–
    Hier schlage ich die folgende Kombi mit Wolke vor:
    Rainbeau-Wolke Gracjanna Minoo. Das wäre der absolute Hit.

    Im Ernst: Wolke als friesischer Name ist schoen, mit Estelle wirkt es dann doch recht abgehoben.

    • Plötzlich überfiel es mich, dass ich beim Schreiben über Rebekka eigentlich an Rahel gedacht hatte.

      Rahel war die Lieblingsfrau Jakobs.

      Die Geschichte Rebekkas ist aber auch sehr schön. Abraham wollte eine Frau für seinen Sohn Isaak finden, ihn aber nicht mit einer heidnischen Kanaaniterin verheiraten. So sandte er seinen alten Diener Elieser in die alte Heimat um Ur zurück. Elieser setzte sich an einen Brunnen und wartete darauf, dass Frauen dort Wasser schöpfen würden. Er sagte sich, die Frau, die ihm antwortet, wenn er um einen Schluck Wasser von ihrem Krug bittet, dass sie ihm und auch seinen Kamelen Wasser schöpfen will, die wird er um ihre Hand für Isaak bitten. Rebekka kam sogleich an den Brunnen und gab die großzügige Erwiderung. So wurde sie Isaaks Frau, und die Mutter Jakobs und Esaus.

      Nun, dass ist also die Berichtigung der Rebekkageschichte.

  6. Minoo–
    weiblicher persischer Name, der “Himmel, Paradies” bedeutet. Dazu das griechische Panthea–eine kulturell nicht ganz passende Kombi. Ausserdem ist Panthea recht pantheistisch. Ein sehr theologischer Name–Paradies + Pantheismus.

    • Habe jetzt auch den Namen Panthea etwas erforscht. Hört sich zunächst griechisch an, kommt aber auch im Persischen vor. Wird oft als “allmächtige Göttin” oder einfach als “Göttliche” interpretiert, eben im griechischen Sinne von Pan = All und thea = Göttin. Die Kombi ist also bewußt stimmig im Sinne von “himmlishce Göttin” oder “die Himmlisch-Göttliche.”

      Die Eltern wünschen der Kleinen Selbstbewußtsein.

  7. Vincenzo * naja, bei Eltern mit entsprechendem Migrationshintergrund akzeptabel
    Wolke Estelle * beide Namen nicht wirklich mein Geschmack und mit den beiden E hintereinander auch in der Kombination nicht so toll
    Luanda Maria * Luanda klingt irgendwie als Vorname ein wenig hingebastelt und ich mag es nicht wenn erster und zweiter Vorname beide auf A enden und dann auch noch gleich viele Dilben haben
    Rebekka Alwine * den Namen Rebekka mag ich, Alwine ist als Zweitname, wenn er von einer Oma, Uroma oder so kommt auch in Ordnung aber die Kombination passt aufgrund der beiden A hintereinander nicht
    Jill Saphira * vom Namen her gut für das Nachmittagsprogramm auf RTL geeignet
    Esther-Joy * ebenso
    Lou Jolie * auch
    Erna Charlotta * Erna klingt eher etwas dumpf und ist vielleicht noch ein bisschen früh für ein Comeback, Charlotta mag ich nicht, Charlotte oder Carlotta finde ich besser, zusammen aber ganz okay
    Kryspin Dominik * das Y wirkt etwas fehl am Platz, ansonsten außergewöhnlich aber meiner Meinung nach auch schön
    Luis Ulrich * merkwürdige Kombi, Luis derzeit sehr beliebt, Ulrich eher Generation 40+
    Adrian Raphael * beides allein gut, aber irgendwie passt das nicht so richtig zusammen, andersrum klingts besser
    Laurent Joris * falls Laurent französisch ausgesprochen ein absolutes No-Go
    Medally Mariah-Grace * der Name passt zu einer Porno-Darstellerin
    Pauline Gracjanna * der Name Gracjanna ist mir absolut unsympathisch
    Luca Maximus * soll wohl wie der Name eines römischen Kaisers klingen, klingt eher als wäre der kleine Luca aufgrund seines Gewichts maximal und gefürchtet
    Tjure Luis * der Name Tjure erinnert mich einfach nur an Wickie
    Amelie Theresa * der einzige schöne Name hier
    Nicolas Julian * passt einfach nicht zusammen
    Oskar Bela Leopold * ohne Bela ein Name, der mir gefällt
    Chiara Marleen * ich mag den Namen Chiara einfach überhaupt nicht
    Teoman * ???
    Minoo Panthea * da weiß ich nicht mal, ob das ein Mädchen oder ein Junge sein soll
    Frauke Abigail * Frauke und Abigail sind einfach zwei komplett verschiedene, nicht miteinander vereinbare kulturelle Einflüsse

  8. Oh je….

    Die meisten Kombinationen sind tatsächlich total unstimmig und im Ganzen furchtbar.

    Top:

    Amelie Theresa
    Nicolas Julian -> aber besser noch umgekehrt
    Teoman -> schöner türkischer Jungenname
    Laurent Joris -> beide Namen deutsch ausgesprochen sehr stimmig

    Alles andere ist nicht mein Geschmack

  9. Heute ist mal wieder kein Name dabei, den ich in der entsprechenden Kombi vergeben würde. Als Einzelnamen würden mir aber Rebekka, Pauline und Amelie für ein Mädchen und Nicolas für einen Jungen gefallen.

    Folgende Namen sind aber in meinen Augen, auch wenn sie mir nicht gefallen, durchaus vergebbar:
    Vincenzo – bei entsprechendem Hintergrund
    Luanda Maria – mit Einschränkungen
    Erna Charlotta
    Adrian Raphael
    Laurent Joris – je nach Aussprache
    Tjure Luis
    Oskar Bela Leopold – auch wenn mir drei Namen immer zu abgehoben erscheinen

    Ansonsten sind mal wieder echt viele Namen dabei, die von mir ein “No-Go” bekommen, zumindest wenn die Familie vollständig aus dem deutschen Kulturraum stammt:
    Wolke Estelle klingt zwar schön, ist aber kein Name für ein Kind; das gilt ebenso für die Zweitnamen Saphira, Joy und Jolie. Medally Mariah-Grace ist dann nochmal einen Zacken schärfer.

    Und ja, richtig gelesen, ich würde niemals den Namen “Saphira” als offiziellen Namen vergeben – auch hier gilt: Klingt zwar schön, aber taugt real überhaupt nicht.

  10. Vincenzo * für diesen schönen Namen braucht man entsprechende wurzeln

    Wolke Estelle * die namen sind beide sehr schön aber richtig zusammen passen tun sie nicht

    Luanda Maria * luanda? Noch nie gehört aber klingt gut und geheimnisvoll, maria liebe ich sowieso total!

    Rebekka Alwine * ich mag rebekka gar nicht das klingt so hart und das kk ist irgendwie unschön alwine ist auch nicht besser

    Jill Saphira * jill ist okay aber von dem Namen saphira bin ich ganz bezaubert! er ist wirklich wunderschön

    Esther-Joy * das passt nicht! Esther find ich komisch joy geht so is ganz cool

    Lou Jolie *die Kombination ist auch nicht perfekt aber beide Namen sind schön besonders jolie

    Erna Charlotta * find ich blöde! Das ist zu retro und dazu noch hart … da denke ich an eine alte Bauernsfrau die Kartoffeln schält

    Kryspin Dominik * mutig. aber mein fall ist es jetzt nicht so richtig

    Luis Ulrich * luis meinet wegen aber für ulrich ist es noch zu früh…. hoffe ich …

    Adrian Raphael * supi! ich mag beide Namen und sie passen super toll zusammen

    Laurent Joris * mag ich persönlich nicht

    Medally Mariah-Grace * vielleicht in amerika

    Pauline Gracjanna * ich finde paulina viel viel viel schöner als pauline gracjanna ne damit kann ich mich nicht anfreunden

    Luca Maximus * luca ist wunderschön aber daher leider schon sehr häufig grade in der Generation 10-25 jahre… maximus finde ich nicht so schön

    Tjure Luis * nicht meins obwohl luis ganz süß ist

    Amelie Theresa *amelie gefällt mir sehr gut! es ist weich niedlich aber auch cool und modern! theresa mag ich nicht so

    Nicolas Julian * zwei Klassiker passen immer…gähn…schnarch (langweilig)

    Oskar Bela Leopold * oskar ist einer der wenigen retro namen die ich mag, bela… Leopold … besser weg lassen

    Chiara Marleen * schön, nein wunderschön! ich liebe chiara besser finde ich zwar die Schreibweise “kiara” der name hat pep ist klangvoll feminin einfach schön! leider hat er teilweise einen schlechten ruf . Marleen ist auch schön und süß die Kombination ist super!

    Teoman * ist mir neu.. hm geht so ..

    Minoo Panthea * was? bitte nicht

    Frauke Abigail* ganz blöde .. retro trifft prüde… mag ich überhaupt nicht

  11. Schon erstaunlich wie weit manche über den Tellerrand schauen und ohne Hintergrundwissen ihre persönliche Meinung kundtun. Einige von euch zerpflücken hier Namen und philosophieren über Sinn und Unsinn der Doppelnamen ohne nur die leiseste Ahnung vom Backround der Eltern zu haben. Wie es aussieht hat sich nur Mark wirklich mit der Bedeutung der Namen auseinandergesetzt.

Schreibe einen Kommentar